Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Speisen im ältesten Restaurant der Welt”
Bewertung zu Restaurant Botin

Restaurant Botin
Platz Nr. 668 von 12.784 Restaurants in Madrid
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 0 $ - 100 $
Küche: spanisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche
Optionen: Spätabends, Mittagessen, Abendessen, Frühstück, Lieferservice, Reservierung möglich
Stadtviertel: Centro
Bewertet 3. Juni 2014

Sehr gutes Essen in gehobener Atmosphäre im ältestem noch im Betrieb befindlichen Restaurant (1725). Sehr nostalgische Räume und sehr betriebsam - vielleicht nicht der beste Platz für ein verliebtes Paar. Spezialitäten des Hauses sind das Spanferkel oder das Lamm aus dem Ofen - bester Jamon de Iberico den wir in Madrid hatten!

1  Danke, OBR3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (8.385)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

51 - 55 von 8.388 Bewertungen

Bewertet 5. Mai 2014

Da meine Schwägerin hier vor Jahren ein hervorragendes Spanferkel gegessen hat, dachten wir uns, dass wir dies auch probieren sollten. Leider handelt es sich um ein absolutes Touristenlokal zwar in einem sehr schönen Ambiente, aber voll von asiatische Gruppen und sonstigen Ausländern, die man sicherlich nicht treffen will, wenn man in Spanien Land und Leute kennenlernen möchte. Das Spanferkel war recht gut, aber die grünen Bohnen, die wir auf Grund der Empfehlung des Kellners bestellt haben, waren absolut miserabel, Viel zu weich gekocht und einfach nicht zu essen.
Wir raten absolut von einem Besuch ab, außer man legt Wert darauf sich von unfreundlichen Kellnern bedienen zu lassen und sich unerwünscht zu fühlen. Es gibt so viele fantastische Restaurants in Madrid, aber dies war ein absoluter Reinfall!!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Darwien!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. März 2014

Wenn ich die Posts auf Tripadvisor lese und mit unseren Erfahrungen abgleiche, komme ich zu dem Ergebnis, daß dieses Traditionsrestaurant polarisiert. Die Einen halten es für eine Touristenfalle, und die Anderen für ein gutes Restaurant.
Das Botin wurde 1725 eröffnet. Damit handelt es sich um das älteste Gasthaus der Welt- diese Tatsache hat man sich im Guiness Buch der Rekorde stolz bestätigen lassen-- so what?
Da ist die Rangliste der 10 schönsten klassischen Restaurants der Welt des Forbes-Magazins,
wo das Botin auf Platz 3 steht, schon etwas hilfreicher.
Guinnes Book of Records, Forbes, Michelin und unzählige Reiseführer erwähnen dieses wunderschön eingerichtete Restaurant. Das hat zur Folge, daß sich hier ein internationales Publikum die Klinke in die Hand gibt.
Wir hatten vorher keinerlei Hinweise über das Botin gelesen. Als wir jedoch am Sonntagmittag an dem Haus mit der schönen Fassade vorbeispazierten, konnten wir eine ganze Reihe von gutsituierten spanischen Familien beobachten, die das Restaurant nach dem Mittagessen verließen. Das war für uns Grund genug, dort am Folgetag einzukehren.
Das Restaurant verfügt über 2 Etagen und war sehr gut besucht. Zahlreiche Kellner, ältere Herren in weißen Jacken und schwarzen Fliegen, wieselten flink durch die Etagen. Es ist möglich, daß diese Servicemitarbeiter über geringe Fremdsprachenkenntnisse verfügen- da sollten die vielen englischsprachigen Gäste nicht gleich von unhöflich reden, wenn die Kommunikation auf ein Minimum reduziert wird....
Wir haben uns die spanische Speisenkarte geben lassen, und die Servicemitarbeiter quittierten das mit ausgesprochener Freundlichkeit.
Die Tische waren gepflegt eingedeckt, und die Gläser waren in der Qualität eines gehobenen Restaurants.
Wir bestellten die Spezialität des Hauses:Knoblauchsuppe mit Brot und Ei sowie Spanferkel.
Ich habe den Geschmack der Suppe insgesamt als etwas belanglos empfunden. Deshalb empfehle ich, sie einfach wegzulassen. Zumal die Spanferkel Portion recht üppig ausfällt.
Das im Ofen frisch zubereitete Spanferkel wurde in einer heißen Tonform an den Tisch gebracht, und vom Kellner auf vorgewärmten Tellern serviert. Ich glaube kaum, daß man in einer "Touristenfalle" einen solchen Aufwand betreiben würde.
Der Geschmack des Ferkelchens war zart und die papierdünne Haut wunderbar knusprig- perfekt! Da es sich um ein wirkliches Spanferkel handelte, ist der Geschmack des Fleisches nicht vergleichbar mit einem gegrillten Schwein, welches kräftiger schmeckt und eine dickere Fettschicht und Schwarte besitzt. Ich vermute mal, daß einige Bewerter gar nicht wissen, wie ein echtes Milchferkel schmeckt. Indikator sind doch die filigranen Rippenknochen und die dünne, nahezu fettlose Fleischschicht darüber. Unter diesem Gesichtspunkt war der Preis von 24,50 Eur sehr moderat. Meine Frau hatte einen Lammbraten aus dem Ofen, der ebenfalls perfekt gegart serviert wurde.
Es ist schön, daß ein solches Traditionlokal trotz Touristenströmen aus aller Welt an der spanischen Küchenkultur festhält. Einfach und gut.Am besten selbst mal unvoreingenommen ausprobieren. Erwarten Sie kein Gourmetrestaurant, sondern gutbürgerliche Küche.
Um den Hype, den die vielen Reiseführer um das schöne alte Gasthaus ausgelöst haben, sind die Betreiber selbst sehr wenig verantwortlich.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
5  Danke, weekender28!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Februar 2014 über Mobile-Apps

Das Essen war gut, aber wirklich nicht speziell. Wenig gewürzt, ziemlich lieblos angerichtet. Jedoch OK von der Qualität. Die Bedienung ist sehr freundlich und das Lokal selber ist süss. Für das gebotene ist der Preis OK.

Danke, WeisserWolf!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. November 2013

Blödsinnigerweise hat uns ein Mardrilene in dieses Restaurant geführt.
Es soll zumindest das älteste Restaurant in Madrid sein.
Zusammenfassend: sehr teuer, keine Qualitat, eng ohne Ende und kein angenehmer Service.
Nie wieder!

1  Danke, Knudel01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Restaurant Botin angesehen haben, interessierten sich auch für:

Madrid, Autonome Gemeinschaft Madrid
Madrid, Autonome Gemeinschaft Madrid
 
Madrid, Autonome Gemeinschaft Madrid
Madrid, Autonome Gemeinschaft Madrid
 
Madrid, Autonome Gemeinschaft Madrid
Madrid, Autonome Gemeinschaft Madrid
 

Sie waren bereits im Restaurant Botin? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen