Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“ein Muss auf Lanzarote”
Bewertung zu Cueva de los Verdes

Cueva de los Verdes
Im Voraus buchen
Weitere Infos
23,87 $*
oder mehr
Bus nach Cueva de Los Verdes oder Jameos del Agua
Platz Nr. 33 von 209 Aktivitäten in Lanzarote
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Bewertet 16. April 2018

Wer gerne in die Unterwelt geht und Tropfsteinhöhlen mag sollte unbedingt diese völlig anders entstandene Cueva besichtigen!
Statt Tropfsteine sieht man hier eingeschmolzene Lava-Stalagtiten und zusammengestürzte Lavablasen, als Zugabe noch einen kleinen See mit Spiegeleffekt.

Danke, gerhardschuseil!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (5.445)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

16 - 20 von 5.446 Bewertungen

Bewertet 15. April 2018

Diese Höhlen, die in der erkaltenden Lava entstanden sind, sollte man gesehen haben, wenn man sich für die vulkanische Geschichte der Insel interessiert.
Allerdings absolut nicht für Leute mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Man muss sich teilweise sehr tief bücken und enge Wege gehen.
Schade auch, dass wir einen Führer erwischt haben, der viel zu schnell sprach, so dass man weder sein Spanisch noch sein schlecht runtergeleiertes Englisch gut verstehen konnte.

Danke, I-Sch U!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. April 2018 über Mobile-Apps

Absolut sehenswert. Wenn man schon mal hier ist, sollte man diese Höhle unbedingt besichtigt haben...

Danke, Melanie G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. April 2018

Angeblich sollte die Führung zweisprachig durchgeführt werden, in Spanisch und Englisch. Wir sind des Englischen durchaus mächtig, aber ein Minimum an sprachlicher Fähigkeit sollte man vom Guide - bei uns eine Frau - schon verlangen können. Das war leider nicht der Fall.
Zum anderen sollte man lt. Ankündigung während der Führung gregorianische Gesänge zu hören bekommen. Deshalb hatten wir die Führung nochmals nach vielen Jahren mitgemacht. Aber auch hier Fehlanzeige. Da man viel zu viele Teilnehmer zugelassen hatte, wurde das Ganze im Schnelldurchlauf absolviert. Gesänge gestrichen.
Die ganze Durchführung war grottenschlecht, was aber nicht heißt, dass die Höhle gänzlich uninteressant ist. Wenn man Glück hat und einen guten Guide erwischt und nicht so viele Teilnehmer dabei sind, lohnt es sich.

Danke, Annette W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 29. März 2018

Heute die Lava Höhlen besichtigt.
Als erstes: was andere schon schrieben können auch wir bestätigen. Wenn man später kommt ist der Andrang nicht mehr so groß. Aber wir waren heute in der zweitletzten Führung und es mussten leider Menschen unverrichteter Dinge wieder nach Hause fahren. Also früh genug dort sein lohnt sich.
Die Gruppe war einfach sehr groß, aber auch mit 20 Personen weniger wäre es mir zu viel Trubel gewesen, von daher ist es egal und es gibt nun einmal viele Menschen, die - durchaus zu recht - gern die Höhlen besichtigen wollen. Und dass man dort nicht allein durchgehen kann finde ich absolut verständlich.

Ich hatte versucht heraus zu finden, ob es auch eine deutsche Führung gibt und habe dann dort festgestellt, dass man sich dazu eine App herunter laden kann, was ich leider vorher nicht heraus bekommen hatte. Einen Kopfhörer kann man dort für einen Euro bekommen.
Denn die Führerin durch die Höhle war irgendwie nett, aber wirkte reichlich desinteressiert, sprach nicht so gut Englisch und die Lautstärke war nicht wirklich ausreichend, wenn man nicht sehr nah stand. Sie erzählte auch auf Spanisch mindestens dreimal so viel wie auf Englisch, also nicht sehr zufriedenstellend für nicht spanisch sprechende Menschen. Und dann lief auch oft irgendwelche Musik im Hintergrund, von der man nicht so genau wusste, was sie eigentlich sollte und die die Verständlichkeit auch zusätzlich noch störte.

Die Höhlen sind wunderschön anzusehen, gerade auch durch die Art der Beleuchtung. Und es lohnt sich, immer auch mal nach hinten oder nach oben zu schauen, weil von dort alles nochmal anders aussieht. Gerade auch wenn es mal recht ruhig war herrscht dort eine großartige Stimmung und es lohnt sich, dabei gewesen zu sein.
Ja, manchmal muss man sich bücken, aber wenn nicht gerade in dem Moment ein Stau entsteht ist es nicht so schlimm und man kommt gut durch.

Anregung wäre, gerade im Konzert Raum wirklich einmal Zeit und Ruhe zu geben, um sich Musik vom Band ganz gezielt anhören zu können, dann könnte man sich ein Bild von der Akustik machen, die immer als besonders gelobt wird.

Die Überraschung am Ende im See war wirklich unglaublich und auch der kleine See auf dem Weg nach draußen beinhaltet die gleiche Überraschung, wenn man an der richtigen Stelle steht. Das ist wirklich verblüffend.

Fazit: das Drumherum ist anstrengend, aber die Höhlen an sich lohnen sich sehr, sie anzuschauen
Und als P.S.: wenn man nur Höhlen anschauen will ohne alles Drumherum, die drei Höhlen auf dem Weg dorthin sind auch spannend, wenn man sie selbst erforscht. Gutes Schuhwerk ist dafür allerdings mehr als hilfreich, denn die Lava Steine sind mitunter sehr spitz und an den drei Stellen hat keiner vorher aufgeräumt ;-)
Und wenn man tiefer gehen will ist eine Grubenlampe oder Taschenlampe hilfreich, denn dort hat auch kein Künstler Licht aufgestellt :-)

Danke, hilkni!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Cueva de los Verdes angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Lanzarote, Kanarische Inseln
 

Sie waren bereits im Cueva de los Verdes? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen