Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Möchten Sie sich die günstigsten Hotelpreise sichern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir suchen für Sie auf über 200 Websites.

“Unglaubliches Anwesen mit Geschichte” 5 von fünf Punkten
Bewertung zu Lagomar Museum

Lagomar Museum
Im Voraus buchen
Weitere Infos
40,85 $*
oder mehr
Nördliches Lanzarote - Tagesausflug
Platz Nr. 24 von 172 Aktivitäten in Lanzarote
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Hessen
Beitragender der Stufe 
620 Bewertungen
218 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 434 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unglaubliches Anwesen mit Geschichte”
5 von fünf Punkten Bewertet am 26. Dezember 2012

Am Flugplatz Lanzarote angekommen, sah ich, während wir auf unser Gepäck warteten, Werbung für Lagomar - das Haus von Omar Sharif. Im Reiseführer fand ich nichts darüber. Also fuhren wir nach Nazaret. Es ist leicht zu finden, die Ausschilderung ist gut. Es ist richtig, dass es keinen Parkplatz gibt, aber es war ja auch nicht als Museum konzipiert, sondern als Privathaus. Man bekommt an der Straße immer einen Parkplatz. Der Eintritt kostet 5 Euro pro Person und lohnt sich in jedem Fall. Die Öffnungszeiten sind bekannt: dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr. Alles, auch die Geschichte des Hauses, wird dreisprachig erklärt: spanisch, englisch und deutsch. Es ist ein ganz außergewöhnliches Anwesen. Der Architekt Jesús Soto hat es entworfen. Es ist in den Felsen hineingebaut. Man geht treppauf und treppab, durch Tunnels und Höhlen. Es gibt Teiche, wunderschöne Gärten, ein Restaurant und eine Bar. Die Geschichte des Hauses wird erklärt und
auch wie es zu dem Namen "Casa Omar Sharif" kam. Dieser drehte einen Film auf der Insel und verliebte sich in dieses Anwesen. Er kaufte es. Der Immobilienhändler kannte Sharifs Leidenschaft fürs Bridgespielen und forderte ihn heraus. Sharif spielte und verlor, er setzte sein Haus ein und verlor es. Ihm war nicht bekannt, dass sein Gegner europäischer Meister im Bridgespielen war. Er besaß das Haus nur einen einzigen Tag, verließ die Insel und kehrte nie zurück. Wir waren sehr lange die einzigen Besucher. Später kam noch ein deutsches Ehepaar dazu. Wir waren uns einig, dass uns dieses Anwesen noch besser gefiel, als Manriques Haus in Tahiche. Aber das ist Ansichtssache. Es ist auf jeden Fall ein Highlight auf der Insel.

Aufenthalt Dezember 2012
Hilfreich?
Danke, Hetresi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

543 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    305
    161
    45
    16
    16
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Konstanz, Deutschland
Beitragender der Stufe 
91 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 67 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ambiente und ausgezeichnete Küche”
5 von fünf Punkten Bewertet am 24. November 2012

Wer gehobene Küche schätzt und in einer wunderbaren Atmosphäre essen möchte ist hier absolut richtig. Wirklich innovative Gerichte und trotzdem kanarisch. Wir waren auch vom Service sehr angetan.

Aufenthalt Oktober 2012
Hilfreich?
Danke, GabrielavW!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiesbaden, Deutschland
1 Bewertung
“Sollte man gesehen haben”
5 von fünf Punkten Bewertet am 26. September 2012

Die Anfahrt empfand ich schon relativ abenteuerlich, so richtig gut ausgeschildert war es nicht. Am besten an den Mietwagen orientieren. Parkplatz gibt es nicht, also ggf. einfach auf der Straße parken. Auch der Eingang (inkl. Kassenhäuschen) ist unscheinbar. Aufgrund der Abgeschiedenheit muss man aber nicht mit Menschenmassen rechnen. Ich nehme auch an, dass sich kaum ein Touristenbus hierher verirrt. Zumindest war davon in den zwei Stunden in denen wir da waren, nichts zu sehen. Von außerhalb des Geländes ist kaum zu ermessen, was einen erwartet. Die nicht ganz so nette Dame am Eingang nimmt 5€ pro Person, die im Nachhinein in Ordnung gehen. Den schlechten Zustand der Anlage kann ich nicht bestätigen. Im Gegenteil: alles macht einen sehr ordentlichen Eindruck. Evtl. kommt es darauf an, was gerade im Gelände repariert oder bepinselt wird. Das Gelände ist recht weitläufig und kann über diverse Rundwege abgeklappert werden. Allerdings geht es des öfteren Treppen rauf und runter, also nichts für Geh-faule. Aufgrund der unterschiedlichen Höhen ergeben sich aber auch herrliche Ausblicke über die Insel und die verschiedenen Gebäudeteile. Ein Teil der Gebäude wird zu Museumszwecken eingesetzt und man erfährt (auch in brüchigem Deutsch) mehr über Entstehung und Historie der Anlage. Das Restaurant am Eingang lädt vor oder nach dem Rundweg zu einer Erfrischung ein.

Aufenthalt September 2012
Hilfreich?
Danke, michael_paetzold!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Arrieta, Spanien
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Es sind keine Öffnungszeiten am Tor, Eintritt wurde kassiert, pro Person 6,- €”
1 von fünf Punkten Bewertet am 3. August 2012

und dann wurden wir nach einer halben Stunde rausgeworfen, weil geschlossen wurde (nachmittags gegen 17.oo Uhr)

Aufenthalt Juli 2012
Hilfreich?
1 Danke, Lago-team!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
24 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Naja.....”
3 von fünf Punkten Bewertet am 11. Juni 2012

Aufgrund der vielen guten Bewertungen waren wir in unserem Lanzarote Urlaub auch dort. Erstmal ist es nicht umsonst, sondern kostet 5€ Eintritt p.P. Und das ganze ist irgendwie nicht wirklich gut gepflegt. Das Haus ist zwar schön und sicherlich interessant gebaut, aber man könnte doch wirklich mal den Pool sauber machen und rumstehende Farbeimer und Werkzeug wegräumen...Macht einen recht verwahrlosten Eindruck-das ist sehr schade...

Aufenthalt Mai 2012
Hilfreich?
Danke, Janine0803!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Lagomar Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Lagomar Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen