Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Man lernt immer wieder etwas Neues”

Museo Elder de la Ciencia y la Tecnología
Im Voraus buchen
Weitere Infos
25,15 $*
oder mehr
Gran Canaria Stadtbesichtigung: Hop-on-Hop-off-Tour durch Las Palmas
Platz Nr. 6 von 146 Aktivitäten in Las Palmas
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 20. Mai 2014

Nicht zu klein, nicht zu groß und sehr vielfältig. Bei zahlreichen Exponaten kann man selbst Hand anlegen und experimentieren, was natürlich auch für Kinder höchst spannend ist. Wer wollte nicht schon immer mal im Cockpit eines Kampfjets sitzen?

Danke, Raffineur!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (507)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

13 - 17 von 507 Bewertungen

Bewertet am 1. Januar 2014

Es gibt jede Menge Sachen zum selber ausprobieren und testen.
Da sin ein paar Stunden im Nu rum.
Sehr zu empfehlen ist meiner Meinung nach auch der Besuch im 3D-Kino, auch wenn das nochmal extra kostet, es lohnt sich!

Danke, Gunnka!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. April 2013

Dieses 'Technik-und Biologiemuseum' liegt am Ende des Plaza Cataluna, unweit des Einkaufszentrum El Muelle und des Canterras-Strandes. Hier werden technische Dinge ausgestellt und erläutert. Man kann technische Experimente machen und sich über grundlegende Dinge wie Licht, Wärme etc. Informieren. Ganz toll: die riesige Murmelbahn im Eingang. Die kann man sich richtig lange ansehen, da über Zufallssteuerung die Kugeln immer wieder neue Wege nehmen und andere Effekte auslösen. Es gibt einen kleinen Shop und ein Café. Außerdem ist in der oberen Etage ein 3D-Kino.

Leider sind alle Erläuterungen nur in Spanisch oder englisch. Der Eintritt liegt bei 5€, für Rentner (deutscher Rentenpass reicht) bei 3,50€ ohne Kino.

Danke, Kalle1952!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. November 2012

Hier lohnt sich ein Besuch. Aber mit einem Mal ist es dann auch getan. Sehr übersichtlich gestaltetes Museum; Filmvorführung kann mitgebucht werden. Man muss auf jeden Fall einmal dort gewesen sein.

Danke, Sweet69cat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet am 1. August 2011

Dem 'Museo Elder' eilen eine Menge Vorschuß-Lorbeeren voraus. Wir haben es nun mal selbst in Augenschein genommen und mussten ernüchternd feststellen, dass das Museum a) einen überteuerten Eintrittspreis verlangt und b) die Exponate zu großen Teilen von ungepflegter Qualität sind.
Der Reihe nach:
Das Museo Elder liegt unweit des Hafens in Las Palmas am Park Santa Catalina. Der Eingang liegt zur Meerseite und ist nicht zu verfehlen: Die Spitze eines ausgemusterten IBERIA-Flugzeugs flankiert den Eingangsbereich. Um es vorweg zu sagen: Gerade die Kinder hatten sich auf den Besuch im Cockpit der Maschine gefreut, das vom Museum aus zugänglich ist. Normalerweise - an unserem Besuchstag war dieses (und eine Reihe weiterer interaktiver) Exponat 'wegen Umbau' geschlossen. Kein Wort dazu beim Ticketkauf oder auch nur ein Schild, das darauf hingewiesen hätte...Erster Minuspunkt!
Im Eingangsbereich steht eine skurille Konstruktion in der über Brücken, Wippen, Schaukeln und ausgeklügelte dynamische Aktionen Holzkugeln nach unten befördert werden. Nett gemacht und macht Lust auf mehr...
Dann kommt die Kasse: Es gibt Tickets nur für das Museum und Kombi-Tickets, die auch einen Kinobesuch beinhalten. Wir haben uns auf den Museumsbesuch beschränkt - der war für die ganze Familie teuer genug!
Einen Großteil des Erdgeschosses nimmt die Darstellung von Aqua-Kulturen ein. Leider hier, wie bei allen Exponaten, nur Erläuterungen auf spanisch und in spärlichstem Englisch. So bleibt Wissenswertes, dass den Besuch eventuell lohnender für uns gemacht hätte, auf der Strecke. Etwas weiter hängt ein Model der ISS (Raumstation) von der Decke, darunter ein 1:1 Modell des Wohnraums in der Spacestation. Nebenan ein ausgedienter Kampfjet der spanischen Airforce um den sich die Kinder scharrten, weil jeder mal im Cockpit Platz nehmen wollte.
Eine Etage höher wird man an den Physik-Unterricht erinnert: Akkustik, Optik, Elektrizität - alles was man gut in Versuchsaufbauten darstellen kann wird hier präsentiert. Leider funktionieren allerdings zahlreiche Exponate nicht oder erschließen sich dem Besucher nicht, weil es an eingängiger Erläuterung fehlt. Übrigens: Museums-Personal, das man hier und da hätte befragen können, ist nirgendwo zu sehen!
Es geht noch eine Etage höher und mit zunehmender Höhe wird auch die Luft im Museum stickiger. Die Abteilung 'Fossilien' haben wir uns im Schnelldurchlauf noch angeschaut; die 'Mineralien-Ausstellung' - ein weiteres Stockwerk und ein gutes Stück schlechtere Luft höher, haben wir uns dann geschenkt.
Eigentlich kann man sich insgesamt den Besuch des Museo Elder schenken. Mangels mehrsprachiger Erläuterungen bleibt der Besuch unbefriedigend und gerät - erst recht bei nicht funktionierenden Exponaten - zu einem langweiligen Ausflug in eine Mischung aus Technik-, Natur-, Wissenschaftsmuseum. Muß man nicht gesehen haben!

Danke, GruenerLeguan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Museo Elder de la Ciencia y la Tecnología angesehen haben, interessierten sich auch für:

Las Palmas, Gran Canaria
Las Palmas, Gran Canaria
 
Las Palmas, Gran Canaria
Las Palmas, Gran Canaria
 

Sie waren bereits im Museo Elder de la Ciencia y la Tecnología? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen