Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Carmen de la Alcubilla del Caracol
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Hotel Molinos(Granada)
Hotel anzeigen
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Alhambra Palace Hotel(Granada)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Marquis Urban(Granada)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Bar/Lounge
Azahar Hostal(Granada)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses Internet
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Bar/Lounge
  • Kostenloses Internet
Hotel America(Granada)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
Bewertungen (304)
Bewertungen filtern
304 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
228
54
12
6
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
228
54
12
6
4
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 304 Bewertungen
Bewertet 2. Oktober 2008

Die kleine Carmen liegt wunderschön, mit Blick auf die Altstadt Granadas, am Hügel der Alhambra. Diese erreicht man innerhalb weniger (10) Minuten, ebenso wie die Altstadt (-10 Min.). Das Hotel selbst ist kürzlich liebe- und geschmackvoll renoviert worden, innen wie außen. Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet und so man die etwas teureren (140 Euro[+20Euro]) Zimmer mit Terrasse bucht auch sehr geräumig. Die Lobby ist ebenso hell und sehr schön und liebevoll ausgestattet. Der Garten, klein aber fein, lädt ebenso zum Verweilen ein wie die schön auf die Altstadt ausgerichtete Frühstücksterrasse.

Manuel, der Besitzer darf stolz auf dieses Schmuckstück sein. Er ist sehr hilfsbereit, informiert über alles Wichtige ausführlich und steht für jegliche Fragen gerne zur Verfügung. Der junge Mann, welcher sehr bemüht und freundlich, wie der Besitzer selbst, den Gästen das Frühstück auf der Terrasse serviert, fügt sich wunderbar in das gepflegte Ambiente des Hauses ein. Das Frühstück ist tadellos, mit qualitativ sehr guten Zutaten und ausreichend – der Preis von 8 Euro ist sehr fair.

Bei der Anreise sollte man die Anfahrtsbeschreibung des Besitzers und kein Navigationsgerät benutzen. Kommt man, wie wir mit dem Taxi, so sollte man auch das in der vorgenannten Beschreibung angegebene Restaurant als Zieladresse nennen. Mein Mobiltelefon verweigerte mir allerdings bei Ankunft seine Dienste (kein Netz) und so mussten wir die letzten Meter erst erforschen – einfach gut 50m den Hügel abwärts gehen, an der 3.ten Gartentür klingeln und man hat das schönste und ruhigste und gemütlichste Hotel Granadas erreicht.

Ein wichtiger Tipp sei hier noch erwähnt, die Tickets für die Alhambra frühzeitig über das Internet buchen. Durch mehrfachen Neueinstieg auf der Site von servicaixa.com kann man die Eintrittzeiten für den Nesriden-Palast variieren. Mit der Kreditkarte mit welcher sie bezahlt wurden kann man sie bereits am Vortag an den gelben Ticketautomaten auf dem Alhambrahügel (etwas seitlich nach hinten versetzt) bei den Kassen abholen. Man spart sich am nächsten Tag die Schlangen von anstehenden Besuchern und kann getrost erst eine 1/4 Stunde vor Besuch des Nesriden-Palastes das Hotel verlassen. Sonst ist eine Stunde oder etwas mehr schon anzuraten.

Quintessenz: Das „Carmen de la Acubilla“- Hotel ist ein guter Grundstein für einen schönen Aufenthalt in Granada

  • Aufenthalt: September 2008, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
2  Danke, RieGer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. September 2008

Das Hotel liegt am Abhang des Alhambra-Hügels mit schöner Aussicht auf die Stadt und noch schönerer auf die Sierra Nevada. Es ist umgeben von einem hübschen Garten mit mehreren kleinen Terrassen.
Der Gesamteindruck ist der eines tradionellen Carmen, innen ist es nach der offensichtich jüngst erfolgten Renovierung eine sehr gelungene Verbindung von Tradition und Moderne.
Es ist geradezu peinlich sauber und sehr zweckmäßig, was besonders für die Zimmer gilt; diese sind auch von angenehmer Größe.
Ein wenig Zufußgehen ist für das Erreichen von Zentrum und Alhambra erforderlich (auch zu öffenltichen Verkehrsmitteln - ca. 5 Minuten); dafür ist es sehr ruhig (außer Vogelgezwitscher).

Die Freundlichkeit der Gastgeber (man muss sie so nennen) ist exemplarisch. Manuel und Ana sind im Nu die hilfreichsten Freunde, die z.B. auch gleich das Parkplatzproblem lösen.

Außer Frühstück gibt es keine Mahlzeiten, aber das Frühstück wird von Manuel mit größter Liebenswürdigkeit geradezu zelebriert.

Es ist eben einfach zum Wohlfühlen!

  • Aufenthalt: April 2008, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Danke, reisejost!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 28. Mai 2008

Perfekte Lage, 5 Gehminuten von der Alhambra entfernt und hinunter ins Stadtzentrum von Granada braucht man zu Fuß nur 10 Minuten.

Unser Zimmer war wunderschön und wir hatten praktisch eine eigene Terrasse mit Blick auf die Stadt und die Sierra Nevada. Kann das Frühstück nicht kommentieren, da wir hier nicht gefrühstückt haben, aber es es hat wundervoll gerochen.

Die Angestellten waren unglaublich hilfsbereit und freundlich - wir würden ohne zu zögern wiederkommen.

1  Danke, Captivep!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 29. April 2008

Wir hatten die vorherigen Bewertungen gelesen und sind nicht enttäuscht worden. Es ist ein ausgezeichnetes kleines Hotel, das sowohl zur Alhambra als auch dem Stadtzentrum günstig gelegen ist. Es ist sehr schön, abends wieder ins Hotel zu kommen. Auf der Website des Hotels kann man schön die verschiedenen Zimmertypen und die Qualität sehen.

Manuel und Anna sind beide reizend im Umgang und sehr hilfsbereit, sie gaben uns Tipps zu Unternehmungen, Restaurants und wie man beides erreichen konnte.

Wir haben den Minibus, der vom nahegelegenen Alhambra Place Hotel bis ins Stadtzentrum, nach Albacin und Sacramento fährt, ausgiebig genutzt. Eine einfache Fahrt kostet nur einen Euro.

Wir würden das Hotel auf jeden Fall Freunden und Familienmitgliedern empfehlen.

Danke, WR14!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 17. April 2008

Bei der Anfahrt sollten sie sich auf die zugesandte Wegbeschreibung verlassen, nicht auf das Navi. Dann anrufen und alles wird vom Carmen erledigt. Ab dann sind sie in besten Händen.

Das Hotel bietet zumindest vom Torre Zimmer einen überwältigenden Ausblick. Die Anlage, die Zimmer, alles ist blitzeblank, sehr gepflegt und äußerst geschmackvoll. Das Torrezimmer mit dem Balkon dürfte in Granada unschlagbar sein.

Der Service ist excellent und denkt mit, hilfreich und freundlich. Der Besitzer Manuel bemüht sich erfolgreich um seine Gäste. Auf die Empfehlungen zu Tapabars, Restaurants und Besichtigungswegen können sie sich blind verlassen. Immer eine ausgezeichete Wahl.

Für Granada ist das Carmen ein ausgezeichneter , idealer Ausgangspunkt. Zur Alhambra sind es keine 10 Minuten zu Fuss. Zum Innenstadt, Plaza Nueva sind es auch keine 10 Minuten. Abends zurück kostet das Taxi 4,5 Eu. Der Bus 32 hält in 150 m Nähe. Die 8er Buskarte kostet 5 Eu. Sie brauchen absolut kein Auto. Lassen sie ihren Wagenstehen. Die Gassen sind auch viel zu eng und verwirrend.

Dass man Granada zumindest einmal in seinem Leben bestaunt haben muss, dürfte nicht neu sein. 3 - 4 Tage sollten in jedem Fall eingeplant werden. 2/3 Tag für die Alhambra nebst Gärten, 1/2 Tag für den Stadtteil Albaicin, 1/2 Tag für die Unterstadt, 1/2 Tag für Cartejo und San Juan de Dios.

Alles in allem: ohne jegliche Einschränkung absolut empfehlenswert.

  • Aufenthalt: April 2008, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
1  Danke, maxBielefeld!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen