Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Rundgang in historischen Gassen”

Jewish Quarter (Juderia)
Im Voraus buchen
Weitere Infos
20,29 $*
oder mehr
Stadtrundfahrt durch Córdoba Hop-on-Hop-off-Tour
Platz Nr. 6 von 149 Aktivitäten in Córdoba
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 2. Oktober 2017

Wir bekamen eine Führung, wie so viele andere Touristen auch.
Interessantes Viertel: enge Gassen, eine kleine, nicht mehr genutzte, Synagoge, eine Agora und viele Eindrücke. Das bekommt man hier.

Danke, Uwe_aus_Berlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (5.030)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

20 - 24 von 5.030 Bewertungen

Bewertet 11. September 2017 über Mobile-Apps

Das Judenviertel ist vermutlich der bei den Touristen beliebteste Ort von Córdoba. Das verwundert auch nicht, denn einerseits befindet sich dort die weltberühmte Mezquita-Catedral und andererseits besteht das Viertel aus hübschen kleinen Gassen, die teilweise mit Blumen an den Fassaden geschmückt sind. Ausserdem gibt es eine Vielzahl kleiner Läden und Restaurants.

1  Danke, Fotograefin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. August 2017

Also das ist wirklich sehr anschaulich, die sauberen kleinen Höfe und Gassen. Leider war es im Mai schon so voll in den engen Gebäuden und Mauern, besonders die Gruppen sprengen den Rahmen, dass ich den Besuch sehr abgekürzt habe.

Danke, Wickede!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Juli 2017

Dreimal habe ich die Juderia über die Jahre besucht und immer wieder finde ich was Neues. Man sollte die Besichtigung der Juderia in Eigeninitiative durchführen, um von sich aus das Gassengewirr und die Atmosphäre zu genießen. Ein Fremdenführer ist aufgrund der geringen Größe der Juderia nicht unbedingt notwendig, wenn man sich vorher über die Historie des Viertels und seiner Sehenswürdigkeiten informiert. Die meisten Sehenswürdigkeiten Cordobas befinden sich hier, so dass man vor Besichtigung sich eine Karte der Altstadt/Juderia besorgen und seinen Rundgang planen sollte.
U.a. sind folgende Sehenswürdigkeiten bei einem Rundgang zu Fuß zu sehen:
die Synagoge, das Stierkampfmuseum, Denkmal des Maimonides, Casa de Sefarad (Museum über das Jüdische Leben in Cordoba im Mittelalter), Casa Andalusi (restauriertes Haus aus dem 12. Jh.), Capilla Mudejar de San Bartholome, die mittelalterliche Stadtmauer mit Ihrem Tor Torre del Almodovar, arabische Bäder, viele Kirchen (u.a. San Nicolas) und verträumte Plätze, begrenzt im Süden vom Alcazar und im Osten von der Mezquita.
Ohne Alcazar und Mezquita sollte man 2-3 Stunden, bei Besichtigung der verschiedenen Museen eher 4-5 Stunden einplanen.

Danke, Glenn M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 14. Juni 2017

Die engen und verwinkelten Gassen sind dafür prädestiniert, dass man sich hier verläuft oder wenigstens nicht gleich dort ankommt, wo man anzukommen gedachte. Aber das macht nichts, da auch die Umwege, die man dann in Kauf nehmen muss, durchaus malerisch sind. Leider ist die Juderia auch sehr überlaufen, da es viele Besuchergruppen dorthin zieht und sie sich in den Gassen und Innenhöfen drängen. In einem Fall wurden wir aus einer Warteschlange heraus angemacht, weil wir es gewagt hatten, die Schlange zu überholen und uns vermeintlich vordrängeln wollten. Nette Kunstgewerbeläden sind im El Zoco (wenn man es schafft, hineinzukommen) zu finden, interessant ist die Galerie Centro De Arte Contemporaneo Rafael Boti, ein Blick in den Innenhof der Kunstfakultät der Uni lohnt sich auch - schon allein, weil diese Orte nicht im Fokus der Besuchermassen und vergleichsweise ruhig und leer sind. Überhaupt, wer es etwas urwüchsiger mag, wird sich nördlich der Puerta de Almodovar wohlfühlen.

1  Danke, axelvm!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Jewish Quarter (Juderia) angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Jewish Quarter (Juderia)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen