Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Bescheiden”
4 von fünf Punkten Bewertung zu Liszt-Haus

Liszt-Haus
Platz Nr. 12 von 61 Aktivitäten in Weimar
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
594 Bewertungen
237 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 283 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bescheiden”
4 von fünf Punkten Bewertet am 13. Oktober 2013

Franz Liszt war zwar der erste Pop-Superstar der Msuikgeschichte, doch sein haus am Parkrand wirkt trotzdem -- verglichen mit jenen Goethes oder Schillers -- eher bescheiden. Trotzdem loihnt sich der besuch: Eine geschickt aufgebaute Ausstellung bringt einem den genialischen Pianisten und vielfältigen Komponisten mit der langen Mähne näher.

Aufenthalt Oktober 2013
Hilfreich?
1 Danke, arson53!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

65 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    40
    15
    9
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Karlsruhe, Deutschland
Beitragender der Stufe 
30 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bescheidenes Heim eines großen Musikers”
4 von fünf Punkten Bewertet am 11. September 2013

Sehr schön ausgestattetes Wohnhaus von Liszt mit einem sehr instruktiven Audioguide, der durch die Räume und Liszts Leben führt. Wer mag, kann noch Stunden an den Hörstationen verbringen und seine Reiserouten verfolgen.

Aufenthalt September 2013
Hilfreich?
Danke, Sven Z!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zunderdorp, Niederlande
Beitragender der Stufe 
30 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 36 "Hilfreich"-
Wertungen
“als würde Liszt persönlich gleich nach Hause kommen”
5 von fünf Punkten Bewertet am 19. August 2013

Das Liszthaus ist ein kleines, aber feines Juwel in der Weimarer Museumsszene. Wer sich dafür interessiert, wie Häuser seinerzeit von Innen aussahen, kommt hier auf seine Kosten. Es ist so umfangreich und auch komfortabel eingerichtet wie keines der anderen Häuser. Wer gerne Biographien liest, wird hier ebenfalls nicht enttäuscht (Audioguide nehmen!!) und wer Musik hören will, hat eine ganze Etage voller Kopfhörer mit Beispielstücken. Das Personal ist sehr freundlich und engagiert. Einziger Verbesserungsvorschlag meinerseits wäre, für den Besucher, der länger bleibt, Möglichkeiten zu schaffen, sich zwischendurch zu setzen, denn wenn man den ganzen Text des Audioguides anhört, dauert das schon etwas.
Tip: Das Liszthaus war Station Nr. 3 auf meiner Museumstour durch Weimar mit der Thüringencard. Weitere Informationen dazu sind unter meinem Beitrag zur Fürstengruft zu finden.

Aufenthalt August 2013
Hilfreich?
3 Danke, Holi27day!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Langenfeld, Deutschland
Beitragender der Stufe 
690 Bewertungen
469 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 694 "Hilfreich"-
Wertungen
“Im Dienstgebäude der einstigen Hofgärtnerei in Weimar wohnte auch”
4 von fünf Punkten Bewertet am 13. Juli 2012

Das heutige Liszt-Haus wurde 1798-99 erbaut und war zunächst das Dienstgebäude der Hofgärtnerei. Hier hatten später die Maler Preller und Wislicenus ihre Ateliers, und ab 1869 bezog Franz Liszt auf Grund der Einladung von Grossherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar und Eisenach sein Sommerquartier.
Eigentlich – wie wohl für einen Musiker angebracht – müsste man diesem kleinen Reisebericht den Ton von eines der Liszt –Werke unterlegen. (Sie könnten sich ja dazu ihre Musik-CD daheim auflegen…)
Wir kamen bei unserem Spaziergang im Juni 2012 in Weimar aus dem Park an der Ilm, hatten die Parkhöhle Weimar besichtigt, wo uns ziemlich kalt geworden ist, und nun ‚wärmten’ wir uns bei Franz Liszt auf.
Von 1869 bis zu seinem Tod 1886 bewohnte Franz Liszt dieses Haus. Heute ist hier das Liszt Museum eingerichtet: An der Kasse erhält man eine Audioführung und wird in die erste Etage gebeten, wo wir unseren Rundgang begannen. Vom kleinen Flur her kommend steht man gleich im Musiksalon, vor dem Bechstein-Flügel und dem Ibach-Klavier, auf denen Liszt seine Schüler unterrichtete. Dann gelangt man in das kleine Arbeitszimmer und weiter in sein schlichtes Schlafzimmer. Im darauf folgenden Speisezimmer wird es etwas musealer – zahlreiche Ehrengeschenke sind ausgestellt. Zwei Gemälde von Friedrich Preller, der hier gemalt hat, hängen an den Wänden. Dann kommt noch ein kleines Zimmer – das so genannte Dienerzimmer, wo heutzutage Büsten stehen von Liszt und seiner Tochter Cosima Wagner.

Nachdem wir unsere Runde gedreht hatten auf der historischen Etage, gingen wir wieder ins Erdgeschoss – hier gibt es eine mediale Dauerausstellung zum Leben, Wirken und Werk von Franz Liszt. Überall gibt es Buchsen, an denen wir unseren Kopfhörer einstecken konnten, um das, zu dem auf der Wand Geschilderten passende Musikstück zu hören. In zwei weiteren Räumen setzt sich der Rundgang mit diesen Hörbeispielen fort.
Wir hätten nicht gedacht, dass ein „Musiker-Museum“ so informativ und schön sein kann!


Unser Tipp: Schauen Sie sich im Raum „C“ – Wirkungsbereiche Liszt’s unbedingt die kleine Filmsequenz auf der linken Seite an: Ein früher Film über Franz Liszt, in dem ‚Teenager’ den Meister anhimmeln. Dazu hört man, wenn man seinen Kopfhörer an die Station angeschlossen hat, wunderbare Sequenzen aus Liszt’s Werk, die er hier scheinbar selber am Klavier spielt.

Aufenthalt Juni 2012
Hilfreich?
1 Danke, Corvus2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
202 Bewertungen
101 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 116 "Hilfreich"-
Wertungen
“okay”
3 von fünf Punkten Bewertet am 6. April 2012

Das Liszt-Haus bewohnte der Komponist und Klaviervirtuose Franz Liszt von 1869 - 1886 alljährlich für einige Monate. Nach seinem Tode wurde es 1887 als Museum eingerichtet und zwischenzeitlich umfassend renoviert; wer sich Goethe, Schiller und Herde reinzieht, kommt auch an Liszt nicht vorbei; viel Kultur in Weimar, aber was hat anders erwartet;

Aufenthalt September 2011
Hilfreich?
Danke, Carlos864!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Liszt-Haus angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Liszt-Haus? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen