Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Beeindruckend”
Bewertung zu Jakobskirchhof

Jakobskirchhof
Platz Nr. 17 von 87 Aktivitäten in Weimar
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 12. August 2014

Auch die Kirche ist zu empfehlen. Goethe hat hier einst geheiratet (und wir auch)
Besuchen Sie den Turm, herrliche Aussicht.

Danke, francejuin08!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (38)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

17 - 21 von 38 Bewertungen

Bewertet am 8. Juli 2012

Bei unserem Besuch im Juni 2012 in Weimar waren wir einen Abend zu einer kleinen Theatervorstellung im “Theater im Gewölbe“ im Cranach Haus am Markt. Wir sahen das Stück „Christiane und Goethe“ , das uns viel vermittelte von der Beziehung Goethes zu Christiane Vulpius. So lernten wir, dass Goethe seine Christiane erst sehr spät geheiratet hat, nachdem sie schon 18 Jahre ein Liebespaar waren.
Die Trauung fand am 19. Oktober 1806 in der Jakobskirche statt – und dort in der Sakristei.
Und später dann wurde Christiane von Goethe auf diesem Friedhof bestattet.
So besuchten wir die Kirche und den Friedhof. Man muss schon genau hinschauen, um die Inschriften auf den alten Grabsteinen zu lesen. Jedenfalls fand auch Caroline Herder und der Maler Lucas Cranach hier ihre letzte Ruhestätte.
Und auch Friedrich Schiller war hier zunächst bestattet.

Die Tür zur Sakristei war geöffnet, und so konnten wir einen Blick hineinwerfen und uns vorstellen wie Christiane und Wolfgang von Goethe hier getraut wurden.
Der Kirchenraum der Jakobskirche ist ganz in Grautönen gehalten. An einer Stelle – auf der rechten Seite – gibt es zwischen den Bänken einen Blick durch eine Glasscheibe in den Untergrund auf eine sehr schön erhaltene Grabplatte.

Unser Tipp: Vielleicht schaffen Sie es, den Turm zu besteigen – von der Türmerwohnung soll man einen schönen Rundblick auf Weimar geniessen können (als wir dort waren, bestand nicht die Möglichkeit die 114 Stufen hinaufzusteigen.)

Danke, Corvus2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 25. Juni 2015 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 13. Mai 2015

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Oktober 2017
Mit Google übersetzen

Danke, ehsanh2224!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Jakobskirchhof angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Jakobskirchhof? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen