Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Schwarzer Bär
Hotels in der Umgebung
94 $*
89 $*
Trip.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
88 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
97 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
80 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
87 $*
84 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Bar/Lounge
81 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
94 $*
Booking.com
zum Angebot
94 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Restaurant
102 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Priceline
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (104)
Bewertungen filtern
104 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
16
52
25
6
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
16
52
25
6
5
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
35 - 40 von 104 Bewertungen
Bewertet 22. Juli 2013

Der Schwarze Bär in Jena ist ein sehr altes traditionelles Hotel, gut geführt mit einer großen Auswahl unterschiedlicher Zimmerkategorien und sehr freundlichem Service sowie üppigem Frühstücksbuffet. Ein kleiner Nachteil ist, dass es an einer sehr befahrenen Straße liegt und die Parkmöglichkeiten eher sehr eingeschränkt sind. Insgesamt aber absolutes Wohlfühlambiente, das jedoch auch seinen Preis hat.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Christine F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Juni 2013

Klassentreffen am 1.6.2013 ein Raum, der für unsere Zwecke ok war, nur, die Unterhaltung war sehr schlecht von der Akustik her. Nebenan war eine große Party mit lauter Musik und die Kinder tobten auf dem Gang mit lautem Gebrüll, was wohl auch nicht einmal das Personal störte, geschweige die Eltern.
Getränkekarte bekamen wir nicht, nur die Auskunft vom Kellner ohne Preise etc.,
die Gläser und Geschirr wurden erst nach Aufforderung abgeräumt und zu fortgeschrittener Stunde mußten wir selbst auf den Nachbartisch räumen, um wieder einen Überblick auf dem Tisch zu haben. Kleine Snacks bekam man nach 22.00 Uhr nicht mehr, mit dem Hinweis die Küche hatte zu. Kleine Knabberteller wurden großzügigerweise gereicht. Die Preise der Getränke waren schockierend, was man erst nach der Abrechnung erfuhr. Eine Klassenkameradin hatte auf Anfragen von uns anläßlich Ihres Geburtstages nach einem kleinen Präsent vom Hotel auch keine Möglichkeiten.
Toilettenpapier gab es nach fortgeschrittener Stunde auch nicht mehr u die Papierhandtücher lagen neben dem Behälter.
Fazit, woher bekam dieses Hotel die 3 1/2 Sterne? Oder waren es gar 4???
Ich bin sehr enttäuscht und werde dieses Hotel auf keinen Fall weiter empfehlen.
B. Oßwald aus Jena

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Bigg O!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. Februar 2013

Zentral gelegenes Hotel, was schon viele Geschichten erzählen könnte. Zimmer, von grossen Suiten mit Himmelbett, bis zu "Kutscherzimmern". Alle individuell, alle sehr schön und liebevoll restauriert. Das betrifft auch die sehr sauberen Badezimmer.
Herausragend ist jedoch die Thüringer Küche. Der Küchenchef hätte einen * verdient.
Und da die Preise absolut stimmig sind, kann man nichts falsch machen, dort einzukehren!

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Ripe_12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Januar 2013

Ich war im Januar 2013 dienstlich in Jena und übernachtete im Hotel Schwarzer Bär. Positiv war eigentlich nur das Frühstück zu erwähnen, dass reichhaltig und qualitativ gut sortiert war.

Ansonsten:
muffiges Zimmer und ebensolches Personal
verfaulte Fensterstöcke mit permantem Luftzug (im Winter, toll)
Schimmelbefall im sehr, sehr alten Bad
Uraltes durchgelegenes Bett
Fazit: Schwarzer Bär ist ein "no go"

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, warn1_13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. Dezember 2012

Im November '12 habe ich hier übernachtet, da ich dienstlich in Jena zu tun hatte.
Ich bekam ein riesiges Zimmer als kostenloses Upgrade, da offenbar alle anderen
Einzel-Zimmer ausgebucht waren.

Grundsätzlich war ich zufrieden.

Jedoch - so richtig wohl habe ich mich leider in diesem Zimmer nicht fühlen können,
die Inneneinrichtung war zu spartanisch, als dass sie der Größe des Zimmers angemessen
Rechnung getragen hätte. Und die Ausstattung das Bade-Zimmeres mit weißem
Dusch-Schlauch und Plastik-Hocker und kunterbuntem Dusch-Vorhang war nicht recht
4-Sterne-like.

Generell scheint mir die "Corporate Identity" was die Innen-Architektur des Hauses anbelangt,
wenn überhaupt vorhanden, sehr sprunghaft und undurchdacht. Das finde ich sehr sehr schade, denn dieses Hotel hätte mit seinen gut 500(!) Jahren als Gast-Haus (wie mir die freundliche Rezeptionistin erzählte) ein so enormes Potential, sich von dem Business-Einheitsbrei der Ibis- und NH-Hotels und wie sie alle heißen abzuheben.
Statt dessen gibt es Wände in "lila-light" und kaltes LED-Licht von den Flur-Decken.
Wenn man sich dieses Haus ansieht, das Gemäuer, die dicken Balken die historischen Bilder dann fühlt man förmlich die Geschichte die Flure entlangziehen. Es ist wirklich schade, das
hier offenbar mit nur mäßigem Erfolg ein Alt-Neu-Stilbruch umgesetzt wurde. Aus meiner Sicht
tut das dem Flair des Hause gar nicht gut. Wie man es schafft, traditionell und dennoch modern
zu sein, könnte sich das Hotel-Management vielleicht bei einem Besuch in dem einen oder anderen Hotel in Schottland abschauen...

Wie gesagt, ich war im Grunde zufrieden und so möchte ich diesen Text ausschließlich als konstruktive Kritik und nicht als Meckerei verstanden wissen.
Es tut mir einfach um dieses wunderschöne Haus so leid.

Als Dienstreisender kann ich über diese Punkte leicht hinwegsehen, als Tourist
in der 4-Sterne-Kategorie hätte ich mich sicher geärgert...

Großartig fand ich, dass es hier _funktionierendes_ und _kostenloses_ WLAN gab.
Das ist in deutschen Hotels heute leider noch immer keine Selbstverständlichkeit, da werden
oft immer noch lächerlich hohe Gebühren fällig.

Hier in aller Kürze + und -

Pro:
- sehr freundliches Personal
- für 5 Euro ein ausgezeichnetes Frühstück mit sehr reichhaltigem Angebot:
- mehrere Brot- und Brötchensorten
- Müsli, Wurst, Käse, Rühr- Spiegel- und gekochte Eier
- frischer Lachs
- verschiedene Fruchtsäfte
- sehr verkehrsgünstig
- dennoch ruhiges Zimmer
- sauber und ordentlich
- Preis/Leistung in Ordnung
- der eine oder andere DDR-Relikt-Schmunzler
- kostenloses WLAN

- Contra:
- verunglückter Stilbruch bei der Innenarchitektur
- zu kalte, ungemütliche Beleuchtung, so ist z.B. die wunderschöne Ledercouch im
Eingangsbreich ein voller "Ab-Turner", da das Licht so weiß wie im OP-Saal strahlt.
- Zimmer ließ keine Behaglichkeit aufkommen
- zu viel Plastik im Bad

  • Aufenthalt: November 2012, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, polkatrip!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen