Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Unaufmerksames Personal,”

Köstritzer zum guldenen Rade
Platz Nr. 28 von 325 Restaurants in Erfurt
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet 31. März 2018

zwar gute Klöße und akzeptables Rotkraut aber Rouladen hätten zarter sein können. Im Raum neben dem öffentlichen Gastraum im Keller fand eine private Familienfeier statt, die ungehindert alle nicht Teilnehmenden mit selbstgedichteten und falsch vorgetragenen Gesängen unterhielt.

Danke, Tim T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (124)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

15 - 19 von 124 Bewertungen

Bewertet 7. Februar 2018 über Mobile-Apps

Nachdem wir bereits unsere Silberhochzeit dort gefeiert haben , wollte ich meine Genesung nach schwerer Krankheit zum Anlass nehmen um mich bei meiner Familie zu bedanken. Wir haben am 3.Februar mit 6 Personen zum Abend gegessen. Unser Aufenthalt wurde sehr angenehm gestaltet , alle waren sehr zufrieden. Die bestellten Speisen waren zur Zufriedenheit aller und geschmacklich wirklich top. Der Service war sehr aufmerksam , allerdings war es für uns doch etwas gewöhnungsbedürftig gleich mit "Du " angeredet zu werden. Dies tat dem Abend sicherlich keinen Abbruch , ist aber vielleicht eine Überlegung zum Umgang mit Gästen wert. Das war aber auch schon der einzige Kritikpunkt zu unserem Aufenthalt. Es war ein schöner Abend für uns alle. Wir werden sicherlich noch dass ein oder andere mal vorbei schauen. Danke

Danke, Mario L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Dezember 2017

Es sollte ein gemütliches Familientreffen (13 Personen) werden. Leider wurden wir sehr enttäuscht. Meine Tochter leidet unter diversen Nahrungsmittelunverträglichkeiten und ernährt sich vegetarisch. In ein Restaurant essen zu gehen, ist daher immer wieder eine Herausforderung. Aber so unfreundlich und unprofessionell wie im "Güldenen Rade" wurden wir noch nie bedient! Nachdem auf der Speisekarte (und das war definitiv nicht die, die man im Internet ansehen kann) kein einziges vegetarisches Mittagsgericht zu finden war, wollte meine Tochter ein Nudelgericht bestellen und bat die Serviererin, den dazugehörigen Lachs wegzulassen. Sie erklärte noch einigermaßen freundlich, dass die Kräutersoße für die Nudeln mit Fischfond zubereitet würde und schlug eine vegetarische Zwiebel- oder Meerrettichsoße vor, die meine Tochter jedoch ablehnte. Daraufhin meinte die Serviererin, dass sie heute keine Zeit für Sonderwünsche hätte, weil in der Küche soviel los sei! Meine Tochter, den Tränen nah, erklärte, dass sie dann garnichts bestellen würde. Damit war ich nicht einverstanden, zog mich wieder an und ging ein paar Meter die Straße hinunter, wo ich in einem Dönerladen unfassbar freundlich bedient wurde und eine vegetarische Pizza zusammenstellen durfte. Mit dieser kehrte ich ein paar Minuten später zurück und bat um einen einzelnen Teller. Man erklärte mir, dass man natürlich keine fremden Speisen in ein Restaurant mitbringen dürfte (ach, wirklich?). Als ich die Serviererin darauf hinwies, dass meine Tochter sonst nichts essen würde, lief sie zur Chefin und erklärte mir danach, dass der leere Teller dann 5€ kostet. Äh, wir wollten nur darauf essen - den Teller aber nicht kaufen! Das Essen war insgesamt ok, ob Knödel und Gemüsebeilagen wirklich selbstgemacht waren, möchte ich bezweifeln. Naja...
Als wir nach dem Essen aufstanden und uns anzogen, kam ein älteres Ehepaar herein und fragte, ob unser Tisch jetzt frei würde. Daraufhin antwortete die Serviererin:" Wenn Sie mit 10 Personen essen wollen JA, sonst NICHT!"
Das ist ja wohl der Gipfel an Unfreundlichkeit!!!
Auf der Internetseite vom "Güldenen Rade" steht:" Die Liebe zum Detail und die Hingabe zum Beruf versteht die neue Geschäftsführung unter der Leitung von Diana Rinck ihren fleißigen Mitarbeitern weiterzuvermitteln. So dass der besondere Zauber – die warmherzige Gastfreundlichkeit und der beste Service für die Gäste des Köstritzer Schwarzbierhauses „Zum Güldenen Rade“ – lebendig gehalten wird."
AHA!! Leider werden wir das nicht mehr erleben - wir kommen nämlich nicht nochmal wieder!!!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
7  Danke, schneidereikatrin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Großes Lokal, aber dennoch gemütliche Atmosphäre

Leckeres Essen, gutes Bier

Speisekarte zweisprachig (deutsch und englisch)

Personal freundlich und aufmerksam

Sitzplatz war in der Nähe der Bar

Danke, die-schaefin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. November 2017

Weder Knödel noch Ente waren überzeugend...
Die Location selbst ist ansprechend, aber alles in allem keine Empfehlung von mir

2  Danke, Freereiter!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Köstritzer zum guldenen Rade angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Köstritzer zum guldenen Rade? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen