Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein gutes und schönes Hotel sehr freundlich”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Hotel Hanseatischer Hof
Nr. 21 von 56 Hotels in Lübeck
Bewertet am 16. April 2012

Dieses Hotel ist sehr freundlich und hielfsbereit .Für jüngere und ältere Personen geeignet es gibt ein sehr schönen wellnes bereich der sehr groß ist. Man hat viele möglichkeiten ob man jetzt schwimmen gehen möchte oder von den verschiedenen masachen und behandlungen .
Das essen ist abweckselnd und sehr lecker

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Jessica L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (195)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

86 - 92 von 195 Bewertungen

Bewertet am 16. Februar 2012

Das Hotel HANSEATISCHER HOF liegt in einer verhältnismäßig ruhigen Wohnstraße ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof und ca. 20 Gehminuten von der Innen-/Altstadt Lübecks entfernt.

Wir waren als Lübecker Gast in diesem Haus im Rahmen der Aktion des Lübeck-Travemünde-Marketings, „Tapetenwechsel“ , die Ortsansässigen die Möglichkeit bot, zum reduzierten Preis in einer Auswahl Lübecker Hotels zu wohnen.

Etwas unpraktisch war die Zufahrt zur Tiefgarage. Das Tor war geschlossen und musste von innen geöffnet werden, d.h. dass man auf der ziemlich steilen Abfahrt einst einmal das Fahrzeug parken musste, um das Tor zu öffnen. Die Parkgebühr von 5,00 €/Tag war durchaus moderat. Es gibt auch kostenfreies Parken im Umfeld des Hotels auf den Parkstreifen.

Der Empfang an der Rezeption war höflich und kompetent. Etwas verwirrend war das Auffinden der Zimmer, da es einen Neu- und Altbau gab, der Lift gewechselt werden musste und die Zimmer die gleichen Nummerierungen hatten.

Wir bewohnten das Zimmer 309 im Neubau, das zwar sehr ansprechend möbliert war, jedoch sehr, sehr klein. Hinzu kam eine Dachschräge am Kopfende des Bettes, die dazu einlud, sich den Kopf daran einzustoßen, was auch prompt erfolgte.

Das Zimmer hatte einen kleinen Balkon - der jedoch im Februar nicht von Nutzen war - mit Blick auf einen Hausteil. Hier wäre wegen des geringen Abstands ein Gespräch von Balkon zu Balkon möglich, ohne schreien zu müssen. Das Fenster ging auf die Rückfronten verschiedener Wohnhäuser. Ein Schlafen war auch bei offenem Fester möglich.

Die getrennten Betten schoben sich während des Schlafens auseinander, die Matratzen waren bequem. Leider fanden wir mehrere lange, schwarze Haare auf der Bettdecke, vermutlich vom Zimmermädchen.

Zum Mobiliar gehörte ein Schreibtisch mit Infomaterial über das Haus; ein Notizblock wäre wünschenswert gewesen. Zwei kleine Sessel, wovon einer den eh schon knappen Raum noch mehr reduzierte und direkt vor der Garderobe am Eingang platziert war, komplettierten die Einrichtung. Der Schrank mit integriertem Safe bot sehr wenig Stauraum und eignete sich nur für einen Kurzaufenthalt. Der Fernseher war älteren Datums, aber ausreichend. Die Minibar war lediglich mit einer Preisliste für Getränke gefüllt und auch nicht angestellt.

Das kleine, innenliegende Duschbad war gut ausgeleuchtet, bot neben einem Fön einen Schminkspiegel, ein kl. Sortiment an Seife, Bodylotion, Duschhauben lag bereit. Bei einem 4-Sterne Haus hätte ich neben den beiden Flüssigseifen-Spendern Duschlotion und Shampoo erwartet. Die Handtücher waren weiß und weich. Es fehlte aber leider auch im Bad an Ablagemöglichkeiten.

Das Frühstücksbüfett bot alles, was man von einem Haus dieser Kategorie erwartet und voraussetzen kann. Neben einer Müsliecke wurde frisch zubereitetes Obst, eine Auswahl an Wurst und div. Käsesorten geboten. Interessant waren die verschiedenen Salate, Fisch- und Wurstsorten, die in kleinen „Weck“-Gläsern serviert wurden. Eierspeisen waren leider vorbereitet und daher nicht unbedingt empfehlenswert, wenn man nicht gerade als einer der ersten Gäste frühstückt. Neben div. Säften, Wasser und Milch wurde eine größere Auswahl an Tee vorgehalten; der Kaffee hätte für unseren Geschmack stärker sein können.

Am Abend entschieden wir uns im ansprechenden und gemütlichen Restaurant für das angebotene “Valentinstag Menü“ zum Preis von 28,00 (3. Gang) bzw. 36,00 Euro (4. Gang). Das Menü war stimmig und geschmackvoll, ansprechend serviert, und die „Tranchen vom Entrecôte“ auf den Punkt gegart und hätten auch einen guten Esser gesättigt. Der Service war freundlich, allerdings für unsere Begriffe etwas zu schnell. Wir hätten uns kleine Pausen zwischen den 4 Gängen gewünscht. Die Weinkarte bot Weine aus allen wichtigen Regionen, die Preise waren angemessen (2008er Tempranillo > 22,50 €, Gerolsteiner > 4,95 €, Espresso > 1,90 €).

Ein wahrer Genusstempel war der auch für externe Gäste zu nutzende Wellnessbereich BELLA VITA, der neben einer finn. Sauna auch eine Dampfsauna, ein Caldarium und div. Duschen und Eisbecken bot. Es gab verschiedene Ruheräume, ein ansprechendes Kaminzimmer, einen riesigen Pool sowie ein kleines Restaurant. Die zum Wellness- Bereich gehörenden Außenanlagen waren – vermutlich wegen des Winters – nicht zugänglich. Das Kosmetikangebot wurde nicht in Anspruch genommen. Bademäntel, Handtücher usw. standen kostenlos zur Verfügung. Der gesamte Wellness-Bereich war überaus hell, geräumig und freundlich, sehr gepflegt und ansprechend.

Abschließend ist anzuführen, dass das Haus durchaus zu empfehlen ist, wir uns aber ein geräumiges Zimmer gewünscht hätten.

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Charlotte J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Februar 2012

Der erste optische Eindruck des Hotels unterschied sich vom Internetauftritt, dort wirkt es deutlich moderner.
Bei der Ankunft war eine freundliche junge Dame an der Rezeption,die uns mitteilte, dass unsere Zimmer ab 12.00 Uhr bezugsfertig sind. Also nutzten wir die Zeit für einen Gang in die Altstadt. Die Strecke ist zu Fuß gut zu laufen, allerdings durch keine sehr schöne Gegend.

Eine böse Überraschung erlebten, wir bei der Rückkehr:
Bei HRS wird dieses Hotel als familienfreundlich tituliert, was unserer Meinung nach nicht ansatzweise zutrifft.
Das Hotel gibt zwar an,dass der Wellnesbereich erst ab 16Jahren genutzt werden darf, aber das Kinder das Schwimmbad noch nichtmal in Begleitung von Erwachsenen nutzen dürfen,war für uns unvorstellbar.
In vielen Hotels in denen wir bisher waren,galt die alleinige Nutzung des Wellnesbereichs ab 16 Jahren, sonst in Begleitung eines Erwachsenens.
Aber für Kinder verboten haben wir noch nie gehört, darauf sollte man bei Buchung von Familienzimmern und schon auf der Internetseite deutlich hinweisen. Nicht einmal beim Check-In, bei dem noch ausdrücklich auf den tollen Wellnesbereich hingewiesen wurde, gab es die entsprechende Info.
Da sich unsere Kinder sehr auf das Schwimmbad gefreut hatten, war die Enttäuschung entsprechend riesengroß als die Väter mit den Kindern zum schwimmen wollten.
Im Eingangsbereich wurde Ihnen nur lapidar mitgeteilt, dass Kinder keinen Zutritt haben.
Auch an der Rezeption war man nicht bereit, ein Zugeständnis zu machen.
Unter Familien- und Gastfreundlichkeit verstehen wir etwas anderes. Weshalb wir uns dafür entschieden, in ein anderes Hotel zu wechseln,dass das Attribut familienfreundlich (und vor allem kinderfreundlich) tatsächlich mehr als verdient hat.

Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: mit der Familie
4  Danke, hotelgast123!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Januar 2012

das hotel liegt an einer baustelle, aber an dem we war nichts los also nur die aussicht war nicht schön, das zimmer war ok, der serviece in ordnung, das frühstück klein aber aussreichend und der wellnessbereiche einwandfrei und nach aussage erst 1 1/2 jahre alt...zur innenstadt 15 min. und zum bahnhof ca. 10 min.

  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Joachim H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. Oktober 2011

eine woche grossbaustelle wecker unnötig baulerm um 6.30.soetwas sagt man vorher an.parkplätv,ze das letzte abendteuer ,gibt keine,tiefgarage 5 euro pro tag ist ja ein schnapp,vor allem wenn der baulärm auch sonnabend 12 stunden anhält.das personal war echt bemüht aber leider waren die dunkel und das um 9 morgens!das war insgesamt entäuschend.das der chef zum frühstück noch die angestellten vor puplikum runterputzt,auch nicht der kracher!!

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, martin w!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. September 2011

zu kleine Zimmer, zu schmale Betten, massive Lärmbelästigung durch Feiern, die auch nach mehrfacher Aufforderung und Androhung von Polizeieinsatz nicht abgestellt wurden, Baulärm am Sonnabend ab 7.00 Uhr, grundlose Unterstellung angeblichen Rauches im Zimmer mit unverschämten roten Zettel ( Rote Karte ), randalierende betrunkene Gäste im Flur gegen 1.00 Uhr nachts, Nichterreichbarkeit des Geschäftsführers für Beschwerden, z.T. ungenießbares Essen - auf Beschwerde erfolgte keine Reaktion -, Buchung nicht verzehrter Getränke auf die Zimmernummer, ungepflegte Terrasse, komplizierte Bademantelausgabe, lärmende Angestellte morgens früh, Frühstücksbuffet mangelhaft - lange Zeiten für Nachlieferungen, Aufbau der Speisen führt zu Kollisionen -, Dusche ohne ausreichend Halterung, Service bei Defekt am Zimmersafe erst nach einem Tag

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, ThomasHalstenbek!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. September 2011

Positiv an der Lage des Hotels ist die Citynähe. Man erreicht zu Fuß in ca. 10 min. das Holstentor und die Altstadt, die sehr sehenswert ist.
Das Hotel ist sehr verwinkelt, mein EZ war es noch mehr. Um das bodentiefe Fenster öffnen zu können, mußte ich über einen ca. 40 cm hohen und 30 cm breiten Sockel in einen unmöblierten Raum klettern. Ein Dachfenster befand sich direkt über meinem Bett (bei Regen natürlich nicht zu öffnen). Es gab 3! Kleiderbügel. An der Badewanne befand sich kein Vorhang zum Duschen, der Seifenspender tropfte in die Wanne, mit dem Ergebnis, daß dieser bereits am 2. Tag leer war und auch nicht ausgetauscht wurde, das gleiche mit den Kosmetiktüchern.
Im Restaurant war man zwar sehr freundlich, aber ich mußte lange warten, bis ich von den Servicekräften wahrgenommen wurde, obwohl man mir einen Tisch zugewiesen und die Weinkarte gebracht hatte. Nur nach Rufen der Bedienung konnte ich schließlich nach ca. 15 min. etwas zu trinken bestellen.
Der Wellnessbereich ist sehr schön; aber mir sehr unverständlich war, daß ich mich jedesmal anmelden mußte, um Leih-Bademantel (30,- Euro Pfand) und Handtücher zu bekommen, da diese Dinge nicht mit ins Zimmer genommen werden durften.
Alles in allem für meine Begriffe KEIN Service eines 4-Sterne-Hotels.
Von ausreichenden Parkplätzen kann ebenfalls keine Rede sein.

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, poro2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Lübeck angesehen:
2.2 km entfernt
Holiday Inn Lübeck
Holiday Inn Lübeck
Nr. 4 von 56 in Lübeck
379 Bewertungen
1.0 km entfernt
Radisson Blu Senator Hotel
Radisson Blu Senator Hotel
Nr. 2 von 56 in Lübeck
931 Bewertungen
1.3 km entfernt
Atlantic Hotel Lübeck
Atlantic Hotel Lübeck
Nr. 1 von 56 in Lübeck
522 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
1.7 km entfernt
Hotel Vier Jahreszeiten Lübeck
1.8 km entfernt
TRYP by Wyndham Luebeck Aquamarin
0.4 km entfernt
H+ Hotel Lübeck
H+ Hotel Lübeck
Nr. 8 von 56 in Lübeck
249 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Hanseatischer Hof? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Hanseatischer Hof

Anschrift: Wisbystrasse 7 - 9, 23558 Lübeck, Schleswig-Holstein, Deutschland
Lage: Deutschland > Schleswig-Holstein > Lübeck
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Pantryküche Restaurant Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 10 der Luxushotels in Lübeck
Preisklasse: 123€ - 172€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Hanseatischer Hof 4*
Anzahl der Zimmer: 168
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, TripOnline SA, Expedia, Hotels.com, HRS, Odigeo, Agoda, 5viajes2012 S.L., Evoline ltd, TUI DE, Weg, Ebookers und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Hanseatischer Hof daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hanseatischer Hof
Hotel Hanseatischer Hof Bewertung
Hotel Hanseatischer Hof Lübeck

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen