Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Perfekter Abend”
Bewertung zu Genuss-Atelier

Genuss-Atelier
Platz Nr. 2 von 1.059 Restaurants in Dresden
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 7 $ - 31 $
Küche: Speiselokal, Deli, deutsch, Gastropub
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche
Optionen: Mittagessen, Spätabends, Reservierung möglich
Beschreibung: Viel Heimat steckt in unserem Konzept. Marcus Blonkowski verarbeitet in der Küche zusammen mit Martin Seifried und Martin Walther wenn möglich handverlesene, saisonale Produkte. Schließlich werden die Gerichte nur so gut, wie es die Zutaten hergeben. Deshalb arbeiten wir u.a. eng mit dem Missionshof Lieske bei Kamenz für Fleisch und Bier und der Krabat Milchwelt bei Wittichenau zusammen. Und „Onkel Franz“ nicht zu vergessen, der Sachsens Landwirte mit Namen kennt und deren Erzeugnisse frisch vor unsere Tür liefert. Doch ab 2017 möchten wir einen Schritt weiter gehen und schauen über den Tellerrand Sachsens (Deutschlands) hinaus. Wenn es bei uns wintert und wir in Sachsen nur eingeschränkte Produktauswahl haben, haben andere Länder produktive Hochkonjunktur und das möchten wir nutzen. Deshalb begeben wir uns auf Reisen durch verschiedene Regionen Europas. In den Wintermonaten machen wir pro Karte in einer bestimmten Region halt. Unsere Eindrücke finden sich dann in unserer Speisekarte wieder. Probieren Sie selbst!
Bewertet 7. Februar 2016 über Mobile-Apps

Service: sehr professionell, unglaublich zuvorkommend und sehr freundlich
Karte: sehr kleine überschaubare Karte, sehr moderne, frische und regionale Küche
Essen: exzellente Küche, einfach ein Gaumenschmaus
Wein: sehr tolle Auswahl, mit ein paar wirklichen ausgewöhnlichen Töpfchen

Wir erlebten einen perfekten Abend mit herausragender Küche und einem ganz besonderen Service. Vielen Dank für dieses schöne Erlebnis.

Besuchsdatum: Februar 2016
1  Danke, seekendbook!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (455)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

214 - 218 von 455 Bewertungen

Bewertet 5. Februar 2016

Wir Ware heute hier essen. Wer Wert auf "das Besondere" legt, ist hier richtig. Jedes Essen liebevoll hergerichtet, geschmacklich auf Sternekochniveau, ein ganz heißer Tip.
Das dazu noch alles aus unserer Region kommt, ist beeindruckend ! Vielen Dank!

Besuchsdatum: Februar 2016
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, Uwe K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. Februar 2016

Wurden durch eine Serie beim Kulturradio "Figaro" auf dieses Restaurant aufmerksam gemacht.
Es war wie Essen gehen in Frankreich oder Italien, wobei der Lokalkolorit hier eindeutig den Schwerpunkt in der Region Sachsen hat.
Erstaunlich welche Köstlichkeiten die Küche hier aus den vorwiegend regionalen Zutaten zaubert.
Das Ambiente entspricht einem urigen Kellergewölbe mit interessanten Durchblicken.
Das Essen war vorzüglich - alles auf den Punkt.
Die Bedienungs war sehr kompetent und freundlich - echt beratend und nicht "aufschwatzend".
Die Preise angemessen.
Kleines Manko: Der Schallpegel ist etwas hoch, wenn nicht alle nur schweigend genießen.....

Besuchsdatum: Januar 2016
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, ElberadlerKlaus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Januar 2016

Wir waren jetzt 2x im Genussateilier. Das erste Mal haben wir mit Freunden das Menü gegessen, das zweite Mal a la carte.

Positiv:
Die Speisen sind kreativ und sehr schön angerichtet.
Die Bedienung ist angenehm, allerdings lässt die Aufmerksamkeit nach, je voller das Restaurant wird. So mussten wir uns etwa den Wein selbst nachschenken und zur Theke gehen, um nach Brot zu fragen.
Die Desserts waren ausnahmslos hervorragend und kreativ zusammengestellt.
Die Weinauswahl hält für jeden Geldbeutel etwas bereit.

Was uns weniger gut gefallen hat:

Die Tisch sind überhaupt nicht eingedeckt oder dekoriert (auch nicht zu Weihnachten). Das Besteck wird nach bzw. beim Servieren dazu gelegt.

Die Servicemitarbeiter sind rustikal mit Holzfällerhemden gekleidet. Ich mag ein lockere Atmosphäre, würde dennoch dunkle schlichte Kleidung dem "Steakhousecharme" vorziehen.

Größtes Manko aus unserer Sicht sind aber die Beilagen zum Hauptgang. Hier fehlt es einfach an der Pfiffigkeit. Ich hatte z.B. beim ersten Man ein Kalbsfilet bestellt und ausschließlich Kürbisbeilagen (wenn auch in drei verschiedenen Varianten, aber alles Hokkaido, was eben fast alles gleich schmeckt) erhalten. Dadurch vorgewarnt hatte ich beim zweiten Besuch nachgefragt, was denn die Beilagen konkretwären, da in der Karte nur die Komponenten aufgezählt werdn (z.B. Rübe). Die Servicemitarbeiterin konnte mir dazu keine Auskunft geben und meinte nur, man spiele mit verschiedenen Konsistenzen. Was bekam ich: Ein Zanderfilet (sehr gut zubereitet) mit drei erbsengroßen Püreestupsen und eine lieblose ungewürzte aufgeschnittene Rübe....das geht nicht bei diesen Preisen! Wir haben sie probiert, aber alle liegen gelassen. Konsequenz: Es ging unzufrieden mit Hunger nach Hause.

Fazit: Wir werden nicht wieder hingehen. Sollten Sie das Restaurant probieren, dann wählen sie das Menü.

Besuchsdatum: Dezember 2015
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
8  Danke, 930janap!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Januar 2016

Wir waren schön öfters im Genuss Atelier und können es immer wieder empfehlen.

Ich denke das Genuss Atelier kann man locker mit 13-15 Punkten bewerten.
Ob es zum Stern reichen würde weiß ich nicht, denke dazu ist es allgemein noch etwas zu locker-lässig. Wobei ich das absolut nicht schlecht finde, im Gegenteil. In erster Linie stehen die Produkte und deren qualitativ hochwertiger Umgang/Zubereitung. Beides ist hier perfekt.
Was ein Vorgänger über "Molekularküche" schreibt kann ich absolut nicht nachvollziehen. Bei allen Zubereitungen handelt es sich um mittlerweile Standardtechniken in sehr guten Küchen.
Trotzdem ist es immer wieder interessant was man so bekommt
Saibling, Apfel und Erdnüsse --- HAMMER !

Besuchsdatum: Dezember 2015
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
3  Danke, DoubleDtown!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Genuss-Atelier angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Genuss-Atelier? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen