Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Der Name ist Programm!”
Bewertung zu Genuss-Atelier

Genuss-Atelier
Platz Nr. 2 von 1.059 Restaurants in Dresden
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 7 $ - 31 $
Küche: Speiselokal, Deli, deutsch, Gastropub
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche
Optionen: Mittagessen, Spätabends, Reservierung möglich
Beschreibung: Viel Heimat steckt in unserem Konzept. Marcus Blonkowski verarbeitet in der Küche zusammen mit Martin Seifried und Martin Walther wenn möglich handverlesene, saisonale Produkte. Schließlich werden die Gerichte nur so gut, wie es die Zutaten hergeben. Deshalb arbeiten wir u.a. eng mit dem Missionshof Lieske bei Kamenz für Fleisch und Bier und der Krabat Milchwelt bei Wittichenau zusammen. Und „Onkel Franz“ nicht zu vergessen, der Sachsens Landwirte mit Namen kennt und deren Erzeugnisse frisch vor unsere Tür liefert. Doch ab 2017 möchten wir einen Schritt weiter gehen und schauen über den Tellerrand Sachsens (Deutschlands) hinaus. Wenn es bei uns wintert und wir in Sachsen nur eingeschränkte Produktauswahl haben, haben andere Länder produktive Hochkonjunktur und das möchten wir nutzen. Deshalb begeben wir uns auf Reisen durch verschiedene Regionen Europas. In den Wintermonaten machen wir pro Karte in einer bestimmten Region halt. Unsere Eindrücke finden sich dann in unserer Speisekarte wieder. Probieren Sie selbst!
Bewertet 18. Dezember 2015 über Mobile-Apps

Ich bin noch immer ganz verzaubert von dem wunderschönen Abend im Genuss-Atelier. Das Ambiente ist sehr schön und unglaublich gemütlich. Die Bewirtung findet man kaum besser in Dresden. Hier spürt man regelrecht die Liebe zum Job!
Und das Essen! Ich kann nur sagen, im Genuss-Atelier ist der Name Programm. Ich gehe sehr gern und oft essen, doch so gut habe ich tatsächlich lang nicht gegessen. Es ist eine wahrliche Geschmacksexplosion. Die Gerichte werden nicht einfach auf einem Teller serviert, sondern mit so viel Herz und Leidenschaft, allein in der Dekoration, angerichtet. Man schmeckt einfach, dass die Produkte frisch sind. So zartes Fleisch hatte ich in keinem Restaurant zuvor. Und ich finde es großartig, dass Produkte aus der Region im Fokus stehen. Sei es beim Essen oder den Getränken.
Herzlichen Dank für diesen zauberhaften Abend bei euch. Ich komme definitiv wieder!

Besuchsdatum: Dezember 2015
2  Danke, cindyhM4323SA!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (455)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

226 - 230 von 455 Bewertungen

Bewertet 17. Dezember 2015 über Mobile-Apps

Die schlechten Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen und meiner Meinung sind das entweder Neider oder sie beschreiben ein komplett anderes Restaurant.

Man wird freundlich in einer tollen Atmosphäre begrüßt.
Ein Service den ich schon seit bestimmt über 5 Jahren nicht mehr in Dresden erlebt habe. Sehr aufmerksam und mit Ahnung vom Beruf wird man kulinarisch verwöhnt. Die Speisen werden verständlich erklärt und beim Wein sehr gut beraten.

Die Einrichtung ist modern und doch herrlich gemütlich.
Super schön fand ich das sehr auf die Herkunft der Produkte geachtet wird und das regionale Zulieferer bevorzugt werden.

Geschmacklich ein absoluter Hochgenuss, auch angerichtet sah es aus, als hätte man es vorher zweimal mit dem Photoshop bearbeitet.

Definitiv zu empfehlen und wir kommen garantiert wieder und fahren dafür auch gern über 120 km.

Viele Grüße aus Leipzig

Besuchsdatum: Dezember 2015
4  Danke, Sandra H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Dezember 2015

Ich war des öfteren schon in diesem hamma Restaurant. Wenn ich in der Nähe von Dresden bin ist es ein muss für mich in das Restaurant zu fahren und ein Überraschungsmenü zu essen. Der Service ist ausgezeichnet und die Küche ist der Hamma. Der Küchenchef weiß was er macht und das ausgezeichnet. Ich freue mich schon auf das nächste mal. Weiter so und ich werde immer und immer wieder kommen

Besuchsdatum: Dezember 2015
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, freilinger_michael!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Dezember 2015

Wir waren anlässlich eines besonderen Anlass’ unserer Freunde nach Dresden in das Genuss Atelier gekommen. Das Genuss Atelier haben wir auf Grund der mehrfach hervorragenden Bewertungen auf Tripadvisor gewählt.

Verwunderlich war bereits zu Beginn, dass der Taxifahrer das Genuss Atelier nicht kannte. Normalerweise kennen die Taxifahrer einer Stadt die besten Restaurants. Wir hatten uns noch nichts dabei gedacht und fanden die Lokation von außen weitestgehend ansprechend und gingen rein.

Der uns zugewiesene Tisch war in einem Raum gleich neben dem Eingang. Erst im Laufe des Abends bemerkten wir, dass es im Rücken immer zog, wenn jemand von außen in das Genuss Atelier kam. Leider gibt es keinen Vorhang an der Eingangstür. Die Tische und Stühle wirken wie von Ikea nur in grauer Farbe angestrichen. Auch sind sie äußerst unbequem. Die Atmosphäre wirkt ein wenig wie ein noch Rohbau. Hierbei sind viel zu viele Tische in dem Raum, so dass die Bedienungen und anderen Gäste uns immer wieder zwangsläufig angerempelt haben. Es kommt keine Gemütlichkeit auf, weil zum einen das Licht kalt ist und zum anderen aus den Lautsprechern erst Charts und dann Schlager kamen. Auch tragen die Bedienungen Holzfällerhemden, was irgendwie wenig zur Gemütlichkeit beiträgt.

Die Karte ist nett gemacht, aber inhaltlich sehr übersichtlich. Das Rinderfiletsteak, das zum Zeitpunkt der Reservierung noch online in der Karte zu finden war, gab es leider nicht mehr. Wir waren alle noch für einen kurzen Augenblick am überlegen in ein anderes Restaurant zu gehen, aber ohne Reservierung ist dies in Dresden nicht einfach, so dass wir letztlich im Genuss Atelier blieben. Nicht zuletzt auch auf Grund der vielen positiven Tripadvisor Bewertungen, wollten wir partout nicht unserem Instinkt folgen und das Genuss Atelier verlassen.

Die Bedienung selbst war äußerst professionell und freundlich. Sie konnte sich alle Bestellungen im Detail ohne Notizen im Kopf merken. Daran konnte man sehr schnell feststellen, dass sie ihr Handwerk beherrscht. Anfänglich hatten wir noch Probleme, weil der von uns gewählte Rotwein, Name: Dominia, keinem schmeckte, empfahl sie uns - auf Grund der gewünschten Geschmacksbeschreibung - einen Rotwein aus Meißen. Dieser schmeckte zwar auch nicht, aber wir Männer blieben bei dem Rotwein. Es ist zwar eine nette Idee Rotwein aus der Region auf der Karte zu haben, aber man sollte meines Erachtens auch „sichere Klassiker“ im Keller und auf der Karte haben, denn deutsche Rotweine sind nicht jedermanns Sache.

Als Vorspeise hatten wir die Apfel-Sellerie Cremesuppe, den Feldsalat und das Beef-Tatar. Von den Vorspeisen war einzig das Beef-Tatar geschmacklich rund. Mit dem Beef-Tatar gab es noch eine Reihe von verschiedenen Mayonnaisen, die auf einer Farbpalette zusammen mit Salz und frischem Schnittlauch angerichtet waren. Allerdings mussten diese geringen Mengen zu zweit geteilt werden. Auch lag kein Löffel dabei die Mayonnaisen von der Farbpalette zu bekommen. Es kam wie es kommen musste, die Farbpalette rutschte weg und der Tisch war voller Salz, Schnittlauch und Mayonnaise. Hier hätte man zu jedem Beef-Tatar eine Farbpalette mit Löffel reichen müssen. Die Cremesuppe schmeckte nach Salz und den Geschmack von Apfel und Sellerie suchte man vergebens. Der Feldsalat war langweilig und das Dressing nicht wirklich verteilt. Es trieb lediglich der Hunger alles rein.

Wir wählten am Tisch als Hauptgang die Lammschulter, den Zander und die Entenbrust. Um es gleich vorwegzunehmen, bei den Hauptspeisen war einzig die Entenbrust okay. Diese hatte der gelernte Koch unter uns bestellt und meinte, dass sie geschmacklich rund gewesen sei, aber auch nicht hervorragend war. Der Zander war hoffnungslos weichgekocht, während die Kruste kross war. Die Frechheit hingegen war die Lammschulter, denn wie man auf dem Foto sehen kann, bestand diese überwiegend aus Fett wie man es beim Eisbein findet. Fleisch suchte man in dem Fetthaufen, aber sehr viel war nicht vorhanden. Der Rösti lag unterhalb der Lammschulter, so dass dieser wie ein Schwamm wirkte und nicht mehr wirklich genießbar war. Am Wirsing war teilweise noch der Strunk vorhanden. So etwas so anzurichten und anzubieten ist, um es zurückhaltend zu formulieren, nicht akzeptabel.

Die Stimmung war bereits vollständig gekippt als die Bedienung die Teller vom Tisch räumte. Denn auf die Frage, ob es denn geschmeckt hat, teilte ich ihr unmissverständlich mit, dass es zu viel Fett gewesen sei. Dies wurde von der Bedienung hingegen kommentiert, dass Lammschulter nun mal aus 20% Fett bestehen würde. Auch der Hinweis darauf, dass das auf meinem Teller verbliebene Fett weit mehr als 20% war, half nicht. Der Appetit auf ein Dessert war bei uns nicht mehr vorhanden und wir orderten einen Schnaps zur Beschleunigung der massiven Fettverbrennung.

Zusammengefasst bewegt sich das Genuss Atelier meiner Meinung nach kulinarisch auf niedrigem Niveau. Es ist für mich nicht nachzuvollziehen warum die Bewertungen auf Tripadvisor überwiegend positiv sind. Außer es fand vor kurzem ein Wechsel der Küchencrew statt. Diese Vermutung wird beim Anblick der vielen Fotos der Speisen auf Tripadvisor gestärkt, denn das Anrichten der gleichen Speisen variiert stark. Doch möchte ich eine gleichbleibende Qualität in einem Restaurant haben und keine Zufallstreffer. Aus diesem Grund kann ich das Genuss Atelier nicht empfehlen.

Besuchsdatum: Dezember 2015
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
20  Danke, christiankaack!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Dezember 2015 über Mobile-Apps

Wir hatten einen super Abend und alle Gänge waren sehr lecker und kreativ angerichtet. Freundlicher Service und gute Beratung.

Besuchsdatum: Dezember 2015
3  Danke, 32pag!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Genuss-Atelier angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Genuss-Atelier? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen