Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Empfehlenswert”
Bewertung zu Genuss-Atelier

Genuss-Atelier
Platz Nr. 2 von 1.059 Restaurants in Dresden
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 7 $ - 31 $
Küche: Speiselokal, Deli, deutsch, Gastropub
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche
Optionen: Spätabends, Mittagessen, Reservierung möglich
Beschreibung: Viel Heimat steckt in unserem Konzept. Marcus Blonkowski verarbeitet in der Küche zusammen mit Martin Seifried und Martin Walther wenn möglich handverlesene, saisonale Produkte. Schließlich werden die Gerichte nur so gut, wie es die Zutaten hergeben. Deshalb arbeiten wir u.a. eng mit dem Missionshof Lieske bei Kamenz für Fleisch und Bier und der Krabat Milchwelt bei Wittichenau zusammen. Und „Onkel Franz“ nicht zu vergessen, der Sachsens Landwirte mit Namen kennt und deren Erzeugnisse frisch vor unsere Tür liefert. Doch ab 2017 möchten wir einen Schritt weiter gehen und schauen über den Tellerrand Sachsens (Deutschlands) hinaus. Wenn es bei uns wintert und wir in Sachsen nur eingeschränkte Produktauswahl haben, haben andere Länder produktive Hochkonjunktur und das möchten wir nutzen. Deshalb begeben wir uns auf Reisen durch verschiedene Regionen Europas. In den Wintermonaten machen wir pro Karte in einer bestimmten Region halt. Unsere Eindrücke finden sich dann in unserer Speisekarte wieder. Probieren Sie selbst!
Bewertet 12. Oktober 2015

Der Name "Genuss-Atelier" wirkt provokant, um nicht zu sagen frech. In jedem Fall erweckt er hohe Erwartungen.

Ich fasse mich kurz: Unser 6- bzw. 8-Gang-Menue mit korrespondierenden Weinen aus der Region hat diese erfüllt.

Besonders erwähnenswert ist auch das Servicepersonal, welches mit Fachwissen brilliert und den Gast auf sehr charmante/ sympathische Weise den Abend hinweg begleitet.

Besuchsdatum: August 2015
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, Verena G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (455)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

248 - 252 von 455 Bewertungen

Bewertet 5. Oktober 2015 über Mobile-Apps

Der erste Eindruck unseres Besuchs war der Empfang: sehr freundlich, aufmerksam und warm. Aber die Kleidung des Servicepersonals (wir nehmen aber an, das ist Konzept) entsprach so gar nicht unseren Vorstellungen an ein gehobenes Lokal: armfreie T-Shirts und orange Turnschuhe haben uns verwirrt. Das sehr schön gestaltete Kellergewölbe (vormals Weltenbummler) war ein wenig zu kalt aber es war auch gerade Jahreszeit-Wechsel.
Doch zum Wichtigsten: Das Essen war sehr lecker und gut kombiniert. Viel Liebe legt das Team sichtbar in verschiedene Texturen und individuelle Variationen von Bekanntem. So kann der Tomatensalat schon zur Überraschung werden. Das Dorschfilet wurde wunderbar sous vide gegart aber war minimalistisch, selbst in Erwartung kleiner Portionen. Ein viertel Filet: das ist selbst Frau zu wenig. Aber der Birnensalat als Vorspeise entschädigte.
Das Roastbeef vom Jungrind war wunderbar auf den Punkt gebraten. Das gesamte Gericht begeisterte.
Insgesamt war es ein netter Abend. Für 5 Punkte reicht es in unseren Augen dennoch nicht.

Besuchsdatum: September 2015
Danke, slaja67!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. September 2015

Wir haben das Genuss-Atelier am Sonntagabend 27.09.15 spontan besucht und unsere Erwartungen sind mehr als übertroffen worden.
Der Service ist herzlich, aufmerksam und ausgesprochen freundlich, das findet man leider kaum noch irgendwo. Die Speisekarte ist klein und übersichtlich, jedoch sind ausschließlich regionale Produkte darin zu finden. Unser Essen war hervorragend, geschmacklich ein Hochgenuss und die Anrichteweise der Speisen sehr aufwendig und mit viel Liebe zum Detail. Das einzige, was Verwirrung verursachen könnte, ist, dass die Vorspeise "Brotkorb mit Dipp" in der Karte aufgeführt ist, aber sowieso als "Gruß aus der Küche" kommt, für uns irgendwie doppelt gemoppelt ;-) Das hat jedoch den wundervollen Abend im Genuss-Atelier in keinster Weise getrübt, wir waren begeistert und kommen (mit Verstärkung) wieder!

Besuchsdatum: September 2015
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
2  Danke, Henrik I!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Genuss-Atelier, Manager von Genuss-Atelier, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 2. Oktober 2015

Vielen vielen Dank lieber Henrik für die ausgesprochen herzliche Bewertung auf tripadvisor.

Wir freuen uns zu hören, dass Sie sich bei uns rundum wohl gefühlt haben und auch, Sie schon bald mit größerer Gästeanzahl wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Dass Sie die Auflistung des Brotkorbs als Doppelung sehen, wenn er am Abend ohnehin eingestellt wird, können wir aus Gästesicht natürlich nachvollziehen. Es gibt jedoch einen Großteil an Gästen, der diesen Brotkorb gern ein zweites und drittes Mal nachbestellt, was wir dann allerdings in Rechnung stellen, daher die Erwähnung auch innerhalb der Speisekarte. Vielleicht fällt uns hier noch eine elegantere Lösung ein.

Bis ganz bald wieder bei uns und herzliche Grüße vom Genuss-Atelier Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 26. September 2015

Gemütlich eingerichtetes Lokal in einem Gewölbekeller mit einer genussvollen, betont regionalen Küche, super aufeinander abgestimmten Zutaten, auf den Punkt gebratenem Fleisch / bzw. Fisch und ein oder mehrere Überraschungseffekte auf jedem Teller! Absolutes Highlight diesbezüglich: der Blauschimmelkäse mit Kartoffel, lauwarm! Schlichtweg eine Wucht! (und ich kann gut verstehen, dass das Rezept ein Geheimnis bleiben soll...)
Kleine und regionale, aber sehr feine Weinkarte! Sehr netter, aufmerksamer und bei allen Rückfragen kompetenter Service!
Ganz bestimmt nicht unser letzter Besuch! Vielen Dank!

Besuchsdatum: September 2015
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, 63ck!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. September 2015 über Mobile-Apps

Sämtliche Speisen waren eine Genussüberraschung. Hier passt das Ambiente, der Service und die positiven Überraschungen beim Essen auch wenn dies etwas mehr kostet. Hier darf man nicht, hier muss man alles miteinander Essen. Für uns eine klare Empfehlung für den der das besondere sucht und nicht aufs Geld schauen muss und das abseits der Sterneküche. Das Team setzt seine Ideen fantastisch um!

Besuchsdatum: September 2015
2  Danke, Qwrtpk1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Genuss-Atelier angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Genuss-Atelier? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen