Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Swanda Dudak”
Bewertung zu Semperoper

Semperoper
Im Voraus buchen
Weitere Infos
58,52 $*
oder mehr
Dresden Day Trip from Berlin
Weitere Infos
197,05 $*
oder mehr
Full-Day Private Tour of Dresden from Prague
Weitere Infos
386,93 $*
oder mehr
Dresden Private Christmas Market Tour from Prague
Platz Nr. 5 von 225 Aktivitäten in Dresden
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 13. April 2012

Die haben ein altes Opern-Schätzchen im Stile Hänsel und Gretel wieder ausgegraben - wir waren begeistert. Unsere Plätze direkt am Orchestergraben - alle Musiker und alle Akteure waren bestens zu sehen. Wichtig bei Internet Kartenbuchung empfehlen wir die Opernführung direkt mit zu buchen. Und nach der Oper waren wir im Gänsedieb - Weiße Gasse, ebenfalls sehr zu empfehlen.

Danke, raineropitz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (1.394)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

594 - 598 von 1.396 Bewertungen

Bewertet am 10. April 2012

Auch wenn die von mir besuchte Oper Cardillac mir nicht sonderlich gut gefallen hat, ein Besuch der SDemperoper ist immer wieder ein Erlebnis. Der prächtige Bau, die herrlichen Wand bzw. Deckenmalereien und die hervorragende Ausstattung sind immer wieder ein Erlebnis, wenn man in Dresden ist. Operettenliebhaber sollten aber auch das Operettentheater in Dresden nicht vergessen.

Danke, jmallmann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. April 2012

Liegt sehr schön am Theaterplatz - ein Rundgang um die Oper ist ein Muß. Auch der Besuch von Innen lohnt sich - man kann auch ohne Opernbesuch eine Führung mit machen. Allerdings kann sie von innen nicht mit der Münchner Oper mithalten. Bei unserem Opernbesuch haben wir uns sehr gewundert, wie viele Besucher in Jeans und sehr leger gekleidet in die Oper kamen.

Danke, Carolin S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. April 2012

Der Besuch einer Vorstellung der Semperoper rundet einen Dresdenaufenthalt erst so richtig ab. Brühlsche Terrasse, Albertinum, Frauenkirche und Zwinger sind klasse, aber die Semperoper ist nochmal was Besonderes. Vielleicht auch, weil sie schon zu DDR-Zeiten wieder aufgebaut wurde, sind die Dresdner so stolz auf sie, wie mir scheint.
Man nähert sich fast ehrfurchtsvoll über den weitläüfigen Theaterplatz und ist sofort von den harmonischen Proportionen eingenommen. Der Zuschauerraum beeindruckt durch seine Schönheit und vor allem Dimension, die vier Ränge sind sehr schmal, sodass ein großzügiger Raumeindruck entsteht, der sich wohl auch sehr positiv auf die Akustik auswirkt. In den Pausen fühlt man sich vor allem im Vorraum zum ersten Rang wohl.
Wir besuchten ein klassisches Ballett, dass sehr aufwendig und liebevoll inszeniert wurde; Nörgler würden es wohl als spießig bezeichnen, aber uns gefallen auch mal solche orthodoxe Nummern, die man als Referenz zu moderneren Versionen auch kennen sollte.
Der Service in den Pausen war sehr schnell und effizient, an der Garderobe ging es auch so fix wie möglich, und das sogar ohne Extragebühr wie oft üblich, was mich angenehm überrascht hat.
Noch eines: Unlogischerweise ist die telefonische Kartenbestellung preisgünstiger als über das Internet, wo man noch eine sog. Systemgebühr draufbezahlt.

Danke, lobonowski!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. April 2012

Die Semperoper ist zwar auch von außen ein schönes Gebäude, doch man sollte sich einen Blick ins Innere nicht entgehen lassen. Die Besichtigung ist im Rahmen einer Führung möglich, doch wer mehr Zeit hat, kann sich für ein paar Euro eine Stehplatzkarte kaufen und sich eine Opern-, Ballett- oder Konzertaufführung anschauen.Der Innenraum ist in spielfreien Zeiten auch bei extra organisierten Führungen, die ca. 45 Minuten dauern, zu bewundern. Entweder in Gruppen, ab 10 Personen oder aber als exklusive Einzelführung. Es lohnt sich auf jeden Fall !!

1  Danke, goldi99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Semperoper angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Semperoper? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen