Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Leider sehr schwer in die Kirche reinzukommen”
Bewertung zu Frauenkirche

Frauenkirche
Im Voraus buchen
Weitere Infos
55,89 $*
oder mehr
Dresden - Tagesausflug von Berlin aus
Platz Nr. 1 von 160 Aktivitäten in Dresden
Zertifikat für Exzellenz
Brüssel, Belgien
Beitragender der Stufe 
63 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 49 "Hilfreich"-
Wertungen
“Leider sehr schwer in die Kirche reinzukommen”
Bewertet am 17. Oktober 2011

Die Frauenkirche ist beeindruckend und domniert klar wieder die Ansicht von Dresden. Nur leider war es bei unserem 2tägigen Besuch an einem Freitag und Samstag quasi unmöglich, in die Kirche hineinzukommen. Sie war wegen Proben, Konzerten, Hochzeiten andauernd geschlossen, nur 1 h pro Tag geöffnet! Die Aufpasserinnen an den Türen waren extremst unfreundlich! Daher gibt es nur 2 von 5 Punkten. Ich habe mich selten bei einer Kirche (!) so geärgert.
Wenn man es dann doch in die Kirche hineingeschafft hat, in unserem Falle im Rahmen einer sog. Abendandacht mit Erläuterungen, so wirkt sie doch sehr neu und etwas künstlich. Schade, ich war sehr gespannt gewesen, nachdem bei meinem letzten Dresdenbesuch der Wiederaufbau noch nicht begonnen hatte.

Aufenthalt September 2011
Hilfreich?
2 Danke, wann1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

4.322 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    3.070
    1.005
    213
    28
    6
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Serbisch zuerst
  • Slowakisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Solingen
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Leider kein Gotteshauscharakter mehr - für uns zu viel Rummel”
Bewertet am 11. Oktober 2011

Wir wollten gerne die Frauenkirche in Ruhe besichtigen und wurden dahingehend enttäuscht, dass eine Besichtigung verbunden war mit einer vorhergehenden Andacht. Anschließend war eine zentrale Führung angekündigt, die folgendermaßen ablief:
eine Stadtführerin (?) 'predigte' von der Kanzel über die Frauenkirche, und da wir auf einer Empore saßen, konnten wir so gut wie gar nichts von der Kirche sehen. Die 'Führung' klang für uns eher nach einem Kirchengebet. Wir beten selbst auch, aber - wie bereits zuvor erwähnt - hätten wir gerne die Kirche auf uns wirken lassen und uns alles in Ruhe angesehen. Schade....

Aufenthalt Oktober 2011
Hilfreich?
1 Danke, RennmausSolingen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Radeberg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
185 Bewertungen
101 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 47 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einfach der eindrucksvollste Sakralbau weit und breit”
Bewertet am 9. Oktober 2011

Die Frauenkirche in Dresden, zunächst 1743 vollendet und dann im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs 1945 nahezu komplett zerstört, präsentiert sich nach dem erfolgreichen, mit Spendengeldern finanzierten Wiederaufbau prägnanter und strahlender denn je auf dem Dresdner Neumarkt. Sie ist damit der eindrucksvollste Sakralbau weit und breit und darüber hinaus auch ein Mahnmal gegen den Krieg und ein Symbol der Versöhnung. DEmentsprechend groß ist der Besucherandrang. Für den Innenrundgang sollte man hinreichend Zeit einplanen und durchaus auch auf den Turmausblick nicht verzichten.

Aufenthalt August 2011
Hilfreich?
Danke, Laufvati!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das alte und neue Wahrzeichen Dresdens in neuem Glanz”
Bewertet am 7. Oktober 2011

Verschiedene Male während des Wiederaufbaus (1999, 2001, 2002, 2003, 2005) sowie mehrere Male nach ihrer Fertigstellung (2007, 2011) habe ich die Frauenkirche besucht. Es war jedesmal ein äusserst eindrückliches Erlebnis. Bereits mein erster Besuch während des Wiederaufbaus in der Unterkirche hat mich tief beeindruckt. Nach seiner Fertigstellung erstrahlt nun das Bauwerk in neuem barockem Glanz. Die Innenausstattung ist in ihrer barocken Pracht einzigartig. Die Fresken an Decke und Wänden erstrahlen in neuer Pracht.
Es hat stets zahlreiche Besucher, welche die Frauenkirche betreten möchten. Deshalb muss man meistens eine Wartezeit vor der Kirche in Kauf nehmen. Es lohnt aber auf jeden Fall, etwas Geduld aufzubringen - das Besuchserlebnis ist einzigartig!

Aufenthalt Mai 2011
Hilfreich?
Danke, Bern36!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Erlensee, Deutschland
Beitragender der Stufe 
183 Bewertungen
81 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 175 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das schönste Bauwerk der Stadt”
Bewertet am 4. Oktober 2011

Ein Besuch der Dresdner Frauenkirche ist einfach ein Muss. Es ist mit Abstand das herrlichste Bauwerk der Stadt. Die Frauenkirche wurde im 2. Weltkrieg zerstört und in der DDR als Mahnmal gegen den Krieg als Ruine stehengelassen. Nach der Wiedervereinigung wurde auch der Wiederaufbau der Frauenkirche in Angriff genommen und in 2005 wurde die Kirche wieder in Betrieb genommen.
Der Eintritt ist frei, lediglich der Aufstieg zum Turm kostet 8 Euro.
Bitte beachten Sie, dass die Frauenkirche eine aktiv genutzte Kirche ist und aufgrund von Messen und anderen Veranstaltungen nicht immer für Besucher frei gegeben ist.

Aufenthalt September 2011
Hilfreich?
Danke, Jazz782!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Frauenkirche angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Frauenkirche? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen