Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (74)
Bewertungen filtern
74 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
44
15
7
6
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
44
15
7
6
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
36 - 41 von 74 Bewertungen
Bewertet am 4. März 2012

Ein Abenteuer der Dresdner Gastronomie! Ein "Wirtshaus mit Fremdenzimmer" wie man es eigentlich in einem 50-Seelen-Dorf erwartet in einer urigen Lage von Dresden. Klein aber Fein, eine echte Empfehlung für Romantiker und für Leute die die etwas andere Lokation suchen, z.B. für Privatpartys oder Familienfeste. Schon fast mittelalterliche Flair in einem Schankraum der, ob seiner Größe jedem ab 1,80m Größe dazu verleitet den Kopf zu senken. Sehr freundliches Personal, gute aber bodenständige Speisen und Getränke zu fairen Preisen, ein echter Tip für Fan's der ehrlichen Gastronomie mit dem besonderm Etwas. Bitte vor dem Besuch anrufen da die "Größe" dazu führt, dass das "Hexenhaus" schon mal schneller voll ist als gedacht !!!

  • Aufenthalt: März 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Steffen6!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Februar 2012

Oft sucht man im Internet ein Hotel raus, plant den Urlaubt und auf die Vorfreude folgt die Enttäuschung. Ganz anderes erging es uns im Hexenhaus! Von der ersten Minute an haben wir uns sehr wohl gefühlt. Das kleine gemütliche Hotel besticht mit seinen besonderen Charme, seiner leckeren GAstwirtschaft (besonders zu empfehlen Sauerbraten :-) ), der wunderschönen Saunelandschaft (mit Badeteich, Tauchbecken, Kamin, Ruheraum...), den gemütlichen Zimmern, den Massagen (ein Traum!!!) und den freundlichen Personal.
Anzumerken ist noch, dass das Hotel zwar etwas außerhalb ist, jedoch Bus- und Bahnhaltestelle gleich zu erreichen sind und man rückzuck in der Innenstadt ist.
Einen Kritikpunkt haben wir allerdings: die drei Tage vergingen viel zu schnell :-)

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Marleen R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Februar 2012

Für Silvester waren ich und Freunde (alles Bayern) auf der Suche nach "etwas", was sich jenseits von Bergen und Schnee abspielt. Im Hexenhaus fanden wir nicht nur die perfekte Unterkunft für einen völlig entspannten Kurzurlaub, sondern erlebten auch einen Silvesterabend wie er sein soll. Die zum Hotel gehörenden Gebäude befinden sich in einem netten und ruhigen Wohnviertel (allerdings nichts für Nachtschwärmer) auf einer Anhöhe etwas außerhalb von Dresden. Wir hatten im Gebäude "Badescheune" das Maisonetteappartment (48 qm!) im OG, Nr. 2/1. Die geschmackvolle Landhausstileinrichtung wirkte neu. Der Blick vom Schlafzimmer aus auf Dresden war genial. Dass für einige Leistungen wie den Besuch der Sauna extra gezahlt werden muss, hielten wir für ein gutes Konzept, da man auch selbst entscheiden kann, was man in Anspruch nimmt. Zur Preisgestaltung kann ich nur sagen: es steht alles auf der Webseite (die übrigens nicht wirklich zeigt, wie toll das Haus ist - auf meinem PC stellt sie sich verschoben dar) und im Angebot (ich wundere mich, warum andere das als negative Überraschung bei der Rechnung angeben). Besonders begeistert hat mich der Spabereich, der für so ein Minihotel WUNDERBAR ist (mehrere Saunen, offenes Feuer im Sitzraum, beruhigender Ausblick vom verglasten Ruheraum auf einen Schwimmteich, gesäumt von einer Holzveranda - wirkte vom Stil her alles Englisch, neu und sauber; Plus: kleine Getränkebar). Nur nicht vergessen: Bademantel von zu Hause mitnehmen oder vorher vom Spaempfang holen (sind leider auch in der Badescheune nicht auf dem Zimmer). Die Bauweise, die nostalgische, teils antike Dekoration, die Wärme und feinen Düfte (kamen durch den Spabereich, der im gleichen Haus liegt) begeisterten uns sehr. Dass das Haupthaus ein Fachwerkhaus, das in der Tat an ein Hexenhäuschen erinnert, 5 Minuten zu Fuß von unserem Haus entfernt lag, störte uns nicht - ein Spaziergang am Morgen schadet nicht. In der äußerst gemütlichen Gaststube mit niedrigen Decken, Holzbalken und Hexendekoration (in der Speisekarte steht, dass Name und Dekoration nur auf einem Konzept beruhen) wird das Frühstück (gut und reichlich) eingenommen. Wir aßen hier auch zu Abend (regionale Gerichte - keine kulinarischen Highlights, aber gut; üppige Portionen). Sonst - ein Tipp - im Gasthaus Herrenhaus (schönes Steingewölbe, etwas gehobenere Küche als im Hexenhaus) essen, das auch zum Hotelensemble gehört. Dort feierten wir Silvester. Büffet und Programm inklusive Kabarett: ein Erlebnis. Um ehrlich zu sein: wider Erwarten, denn für 69 Euro hatten wir (in anderen Städten sehen die Preise im Restaurant zum Jahreswechsel ganz anders aus) uns nicht so viel versprochen. Für uns war natürlich "dinner for one" auf Sächsisch ein Hit. Ein Geheimtipp, wenn man zwischen 40 und 50 ist. Wir sind übrigens schon lange nicht mehr durchgehend so freundlich in einem Hotel behandelt worden. Von der Reservierung über den Spa (hier sitzt eine Wellnessfee) und die Restaurants (auch hier sind eher Elfen als Hexen am Werk) bis zur Abreise - alles wurde sehr professionell und natürlich herzlich gehandelt. Zu Dresden: Ja, besuchen sie alles, was die Reiseguides anpreisen, vor allem beide Ausstellungen im Dresdner Schloss (historisches Gewölbe und Schatzkammermuseum)! Fahren Sie aber besser mit dem Auto in die Stadt, mit den öffentlichen Verkehrsmittel ist die Hinfahrt vom Hotel aus etwas umständlich (teilweise lange Wartezeiten beim Umsteigen).

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, CharmingHotel-Hopper!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Januar 2012

Wir waren Anfang Dezember in Dresden und haben dieses Hotel über TripAdvisor ausgesucht. Keine Minute haben wir diese Entscheidung bereut. Ein schnuggeliges kleines Hotel mit freundlichem Personal, geschmackvollen Zimmern und der Preis stimmt auch. Wir hatten im Katzenhaus unser Zimmer, großes Zimmer mit wunderschönem Bad und bequemen Betten.
Wir hatten auch Termine zur Massage und Frau Annett Oehme war fantastisch, an einem frühen Sonntag Morgen hat sie uns mit zwei Ganzkörpermassagen und einer Rückmassage in die pure Erholung "geschickt". DANKE
Das Frühstück hätte besser nicht sein können! Frische Zutaten und reichlich Auswahl.
Der einzige kleine Nachteil ist wirklich, das wir ohne Auto da waren und auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen waren. Aber das wussten wir vorher! Es wird darauf hingewiesen, das das Hotel 4 km ausserhalb liegt.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, pia60!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Dezember 2011

Ein kleines, aber feines Hotel. Wir waren über das Wochenende in der Saunascheune untergebracht und hatten es somit auch nicht weit zum Wellness Bereich. Die Saunalandschaft hat sogar etwas exklusives.
Das Frühstück war wirklich gut, nicht der standardisierte Dosenkram, den man sonst immer bekommt.
Über die Bedienung kann ich mich, im Gegensatz zu einigen Vorrednern nicht beklagen, ich konnte dem Koch sogar persönlich erklären, wie ich mein Rindfleisch haben möchte.
Ansonsten kann man viele durchdachte Details in den verschiedenen Häusern bewundern, die den Häuslebauer inspirieren könnten.
Fazit: Für das nette Pärchenwochenende zwischendurch im schönen Dresden eine sehr gute Empfehlung.

  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Matthias H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen