Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Krokodil, Kamel und weiteren Leckereien”
Bewertung zu Wongar Australian House - GESCHLOSSEN

Wongar Australian House
Preisbereich: 11 $ - 41 $
Küche: Steakhaus, australisch, international
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Abendessen, Spätabends, Reservierung empfohlen
Beschreibung: Das Wongar Australian House Unsere Küche bietet australische Spezialitäten wie bestes australisches Black Angus Weiderind, Kangaroo, Strauß, und Krokodil alternativ aber auch Fischgerichte sowie vegetarische Gerichte. Das Wongar Australian House ist ein australisches Steakahus und Spezialitätenrestaurant. Das Restaurant besteht seit dem Jahr 2000 und liegt in Laufweite des Saarbrücker Schlosses. Das Gebäude selbst stammt aus dem frühen 18. Jahrhundert. In der näheren Umgebung gibt es eine Vielzahl von Parkplätzen, keine 2-3 Minuten zu Fuss entfernt. Berühmt sind auch unsere Burgervariationen, präsentiert durch Burger Heaven unsere eigene Burger Marke, die reichen von Angus Rind über Lamm und Krokodil bis zu vegetarischen und auch veganen Spezialitäten. Hier im Wongar wird Qualität groß geschrieben! Alle Gerichte werden à la minute also exklusiv für den Gast mit frischen Zutaten zubereitet. Dabei verzichten wir auf Fertigsaucen und Convinience Produkte. Das hier verwendete Fleisch ist reinstes Biofleisch ohne Medikamente, Hormone, Antibiotika und Gentechnik. Unser Whisky Auswahl kann sich auch sehen lassen.
Bewertet am 26. November 2013

Wir waren mit Bekannten auf der Suche einen etwas außergewöhnlichem Event zu begehen. Wir wurden auf das Wongar aufmerksam, ein australisches Lokal mit Krokodil und Kamel-Fleisch ?!? Nachdem wir uns durchgerungen hatten Krokodil, Kamel und weitere Leckereien zu testen machten wir einen Termin im Wongar.
Was soll ich sagen, wir Alle waren begeistert vom Geschmack der uns bis dahin nicht bekannten Leckereien. Auch die Erläuterungen zu den Speisen und auch zu den Bildern im Wongar, durch den Besitzer, war sehr interessant. Offensichtlich kennt sich da einer sehr gut mit Australien aus.
Fazit: Wir kommen auf jeden Fall wieder !

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, G S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertungen (84)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

41 - 45 von 84 Bewertungen

Bewertet am 7. November 2013

Mittlerweile scheinen Burger sehr "in" zu sein. Nach dem Wongar Australian House gibt es jetzt mehrere Restaurants, die u. a. auch Burger anbieten. Am geschmackvollsten und am frischesten schmecken aber die Wongar-Burger. Aber das Restaurant hat nicht nur Burger auf seiner Karte, es sind eher die diversen Steak- oder Fleischsorten vom australischen Rind, vom Strauß oder Känguru, die das Restaurant hervorheben. Neben dem Essen bieten die Inhaber aber auch diverse importierte australische Biere an, sofern man keine Lust auf Wein hat.
Ich gehe regelmässig hier essen, finde die Preise der Qualität angemessen und mag das Ambiente mit seinen australischen Bildern und der (spiegelverkehrten) Landkarte von Australien an der Decke.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Michael L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. November 2013 über Mobile-Apps

Das Ambiente war grauenhaft steril. Keine Musik im Hintergrund, die Gäste führen durch die somit entstehende Akustik regelrecht eine Gruppen-Konferenz.
Was nicht immer gewollt ist, gerade wenn man persönliches zu besprechen hat. Das geht wirklich absolut gar nicht.
Das Essen ist mittlerweile durchschnittlich geworden im Hinblick auf die Konkurrenz. Die Auswahl ist gross, wirkt wie zusammengewürfelt. Ich habe im letzten Jahr wesentlich bessere Burger gegessen. Die mannigfaltigen Fleischsorten reissen am Ende das aufdringliche, sterile Ambiente und die Mikrigkeit der Portionen nicht raus. Mangelhaft (03).

Für Gruppen beim Snack zwischendurch geeignet, für alles andere nicht.

2  Danke, Mango386!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wongar, Inhaber von Wongar Australian House, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 6. November 2013

Es tut uns leid, dass das Ambiente am Sonntag nicht Ihren Wünschen entsprach. Leider konnten wir am Sonntag keine Hiuntergrundmusik laufen lassen, da kurz vor Öffnung des Restaurants der Verstärker der Musikanlage ausgefallen war und wir am Sonntag leider keinen kurzfristigen Ersatz herbeischaffen konnten.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 26. Oktober 2013

Obwohl in Saabrücken derzeit die Burgerrestaurants wie Pilze aus dem Boden sprießen und die meisten davon auch leckere Burger haben kommt keines der anderen Burgerrestaurants an die Qualität der Wongar-Burger heran. Habe heute den besten Burger meines Lebens dort gegessen. Habe mich mit anderen Gästen unterhalten, die haben mir das Krokodilfleisch sehr empfohlen. Man kann hier Strauß, Kobe-Rind, Bison, Kamel, Känguruh, Krokodol, Angus-Rind, Lamm und vieles mehr genießen, und das zu absolut erschwinglichen Preisen. Für mich eine wahre Entdeckung und ein absoluter Geheimtipp! Da nimmt man gerne in Kauf dass das Personal kein zugeknöpftes, hochgestyltes, unnahbares Hip-Team ist, sondern es familiär und studentisch locker zugeht, der Chef einem gerne mal was auf dem Didgeridoo vorspielt oder Geschichten aus Australien erzählt.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, DieterVolkmann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Oktober 2013

Wir wurden aus Platzgründen etwas improvisiert (trotz Reservierung) im "Pub" (Keller) untergebracht. Dort kann man bestimmt gut feiern auch wenn es etwas schmuddelig ist, zum essen ist es dann weniger geeignet.
Die "Servicekräfte" waren mäßig freundlich und bemüht, das Bier war warm,der teure Whisky nach dem Essen war bei nur 2 cl dann noch unter dem Eichstrich. Beim Essen waren die Meinungen, je nach gewähltem Gericht, dann sehr unterschiedlich. Das Angusrind war grauenhaft, der Strauß fabelhaft.Fazit: Das Gebotene steht einfach in keiner Relation zu den doch recht anständigen Preisen (mein Rindersteak hat immerhin 24 Euro gekostet).Letztendlich machte das Wongar auf mich eher den Eindruck einer etwas teuren Studentenkneipe, mit manchmal etwas überforderten Aushilfskräften.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
3  Danke, Markus R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wongar, Inhaber von Wongar Australian House, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. November 2013

Bei der Reservierung wurde dem / der Reservierenden darauf hingewiesen, dass im Restaurantbereich wegen der aktuellen Reservierungssituation leider kein Platz mehr im Rerstaurant für eine Gruppe von über 10 Personen frei war. Der Verweis auf den Pub war weder, wie in der Bewertung beschrieben, "improvisiert" und einer kurzfristigen "Überlastung" geschuldet, sondern explizit abgesprochen. Da leider keine konkreten Mängel bezüglich des Essens in der Bewertung angegeben werden, kann ich als Inhaber das auch leider nicht bewerten. Bei den ausgeschenkten Whiskies muss ich einräumen, dass die Füllstriche bei den Noising Gläsern nicht immer dem tatsächlichen Füllstand in cl entsprechen, was von der Herkunft der Gläser (Bezug aus Schottland) abhängt (keine Eichvorschrift). Als Inhaber kann ich allerdings gewährleisten, dass immer mindestens die angegebene cl Menge sich im Glas befand, da der Service die Anweisung hat, mit deutschen, geeichten Messbechern die Whiskies abzufüllen und diesbezüglich auch permanenten Kontrollen unterzogen wird. Im Übrigen wurde trotz der Umstände (kurzfristige Reservierung einer Gruppe über 10 Personen) eine umfassende und kompetente Betreuung der Gruppe durch das gesamte Restaurant und Pub Team gewährleistet.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Wongar Australian House angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Saarbrücken, Saarland
 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen