Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Ein Stück Geschichte

Bei einem Spaziergang an der Mosel stößt man auf dieses interessante Stück Technologie. Als ... mehr lesen

Bewertet am 11. Dezember 2017
377stephans
,
Rheinland-Pfalz, Deutschland
über Mobile-Apps
Mittelalterlicher Kran

Direkt am Moselufer findet man diesem Kran, man kann einen Besuch hier gut mit einem Spaziergang am ... mehr lesen

Bewertet am 15. August 2016
Holger B
,
Gensingen, Deutschland
Alle 39 Bewertungen lesen
  
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Trier
ab 13,70 $
Weitere Infos
ab 22,90 $
Weitere Infos
ab 318,33 $
Weitere Infos
Bewertungen (39)
Bewertungen filtern
16 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1
7
6
1
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1
7
6
1
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 16 Bewertungen
Bewertet am 11. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Bei einem Spaziergang an der Mosel stößt man auf dieses interessante Stück Technologie.

Als Wasserwege noch unangefochtene Lebensadern waren, hat man hier mit Muskelkraft so manche Ladung gelöscht und Waren aus der Stadt auf die Handelsrouten gebracht.

Danke, 377stephans!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. September 2016

Wir haben gegenüber im Hotel Rheinbrücke gewohnt und waren ob der beiden Kräne am anderen Ufer verblüfft. Wie sollen die jemals irgend etwas gehoben haben...?
Aber das Rätsel entwirrt sich: die Mosel war im Mittelalter "höher" - das Wasser ging bis an die Kräne heran. Und drinnen wirkten die Menschen in den "Rollen" sicher so, wie heute die berühmten Hamster...unglaublich, aber mit solchen Kränen baute man auch Kirchen und Häuser.

1  Danke, TheoFritz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. August 2016

Direkt am Moselufer findet man diesem Kran, man kann einen Besuch hier gut mit einem Spaziergang am Moselufer kombinieren.
Auf alle Fälle mal in das Innere schauen, die Tretträder sind sehr beeindruckend.
Da kann man sich richtig vorstellen wie hart unsere Vorfahren schuften mussten.

Danke, Holger B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juni 2016

Nach einem anstrengenden Stadtwanderungstag spannten wir an der Mosel aus.Die beiden Krane hatten uns neugierig gemacht.

Danke, wdotto!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Juni 2016

Die mosel hat hier und da ein paar gute Bereich, dieser Bereich am krahneufer ist meiner Meinung sehr schön, man sitzt zur westsonne und kann dort von einer Erhöhung in die Mosel schauen.

1  Danke, Ivo .!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Februar 2016

Ein gutes Ziel für den Spaziergang nach dem Essen :-) nicht weit von dem Hauptmarkt. Sehr schöner Ausblick.

Danke, Telebration!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Oktober 2015

schönes Denkmal aus dem 15 Jahrhundert, steht leider ein bischen Abseits,dennoch gut sehrbar von der Strasse aus.
Für Technikfreunde sehenswert,war jetzt nicht so mein Ding.

Danke, Anita B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. März 2015

Als technisches Kulturgut gilt der alte (spätgotische) Moselkran. Von der Strasse aus sieht man bereits den alten Kran aus dem frühen 15. Jhdt, es gibt auch den sogenannten neuen (jüngeren) Kran. Bezeichnend der Ort, Krahnenufer, auf der rechten Moselseite gelegen. Der alte Hebekran hat ein drehbares Dach, das auf einem massiven Unterbau ruht. Der Kran wurde mittels sogenannten Windenknechte über Treträder angetrieben. Beim Blick in den Bau sind die (neuen) Treträder zu sehen. Bei einem kurzen Spaziergang ist der alte Kran am besten zu sehen.

2  Danke, Frank P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Dezember 2013

Runter zur Römerbrücke (diese Pfeiler halten!), an den zwei Kränen vorbei, wieder zurück Richtung Hauptmarkt ergibt einen schönen Sparziergang an der Mosel.

2  Danke, nobby11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. August 2013

Auch spätere Jahrhunderte haben Spuren in Trier hinterlassen, die es sich lohnt anzuschauen. Leider kann man nicht ins Innere.

Danke, guezi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen