Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Weinhaus Becker Hotel
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Blesius Garten(Trier)
Hotel anzeigen
Sehr gut 4/5
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Petrisberg(Trier)
Hotel anzeigen
Großartig 4,5/5
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Großartig 4,5/5
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel anzeigen
Ausgezeichnet 5/5
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Hotel anzeigen
Sehr gut 4/5
  • Kostenloses WLAN
Hotel anzeigen
Ausgezeichnet 5/5
    Hotel anzeigen
    Gut 3,5/5
    • Kostenloses WLAN
    Hotel anzeigen
    Großartig 4,5/5
    Zertifikat für Exzellenz
    • Kostenloses WLAN
    • Restaurant
    Hotel anzeigen
    Sehr gut 4/5
    • Kostenlose Parkplätze
    • Zimmerservice
    Bewertungen (85)
    Bewertungen filtern
    85 Ergebnisse
    Bewertungen von Reisenden
    31
    20
    15
    11
    8
    Reisetyp
    Jahreszeit
    SpracheAlle Sprachen
    Weitere Sprachen
    31
    20
    15
    11
    8
    Das sagen Reisende:
    FilternAlle Sprachen
    Eintrag wird aktualisiert …
    41 - 46 von 85 Bewertungen
    Bewertet 13. August 2010

    Die Reservierung und der Kontakt über Internet hat problemlos geklappt. Parken kostenlos auf eigenem Parkplatz. Empfang und Check-in angenehm, wir hatten ein Zimmer im Weinhaus und wurden schon im Vorhinein auf die einfache Ausstattung hingewiesen. Das Zimmer war sehr groß, sauber und ruhig, die Betten sehr bequem. Frühstücksbuffet in Ordnung, das Essen, sowohl im Weinhaus als auch im Gourmetrestaurant war ausgezeichnet. Die Weinberatung war kompetent, die konsumierten Weine aus dem familieneigenen Betrieb sehr gut.
    Das gesamte Personal war sehr freundlich und hilfsbereit

    • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: als Paar
      • Preis-Leistungs-Verhältnis
      • Lage
      • Schlafqualität
      • Zimmer
      • Sauberkeit
      • Service
    Danke, 1744365Martin!
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
    Bewertet 16. Mai 2010

    Wir wollten den Besuch des Konzerts von Schiller mit einem perfekten Hotelaufenthalt krönen und haben uns durch die Bilder auf der Hotel-Homepage und den recht hohen Preis von 210 Euro im Doppelzimmer/Frühstück für diese Hotel entschieden. Die Erwartungen waren demnach hoch und wurden leider in mehrfacher Hinsicht enttäuscht!

    Anscheinend ist man hier nicht auf die Idee gekommen, dass die Arbeit an der Dienstleistung und dem Angebot nach der Fertigstellung eines Hotels gerade erst anfängt und nicht aufhört.

    Eines vorab: Der Preis für die Übernachtung in der Juniorsuite ist völlig überteuert. Auch das Frühstück ist absolut nichts besonderes.

    Aber der Reihe nach:

    Wir sind am frühen Nachmittag angereist und der Checkin verlief schnell und komplikationslos. Eine Mitarbeiterin führte uns in das Zimmer und war nach 20 Sekunden wieder verschwunden.

    Der erste Eindruck war schon nicht schlecht angesichts des betont kühlen aber stylischen
    Stils der ganzen Anlage und des Zimmers. Beim genaueren Hinsehen entpuppte sich das ganze dann doch in mehreren Punkten als Mogelpackung:

    - Der (sehr kleine) Flat-TV kann vom Bett aus praktisch nicht genutzt werden, ein großer Schreibtisch steht dazwischen
    - Das Bett bestand aus einem sehr flachen Rahmen mit 2 ziemlich weichen Einzelmatratzen. Die Matratzen bewegten sich praktisch "frei" auf dem Bettgestell, so dass man fast unweigerlich in der tiefen Besucherritze landet
    - Die Kopfkissen sind nicht nutzbar, einfach nur ein harter fast 30 Zentimeter hoher Klotz
    - Die Handtücher im Badezimmer sind "abgezählt", genau 2 pro Person
    - Außer dem obligatorischen Seifenspender in der Dusche fand sich lediglich noch 1 kleine Flasche mit Handseife. Da wir unsere Zahnpasta vergessen hatten war das recht unangenehm.
    - Das Zimmer war nicht richtig gereinigt (riesiger Abdruck von Flasche und Gläsern auf dem Tisch)
    - Der ganze Flur riecht nach Küche und es fliegen Staubflocken im Treppenhaus rum.
    - Im Lobbybereich wird geraucht (man muß da durch um zum Frühstücksbereich zu gelangen

    Zum Frühstück läßt sich folgendes sagen:

    Der Frühstücksraum befindet sich im alten Teil des Hotels und besteht aus einer ziemlich dunklen Weinstube die als "Holzsarg" ausgebildet ist. Wir wollten einen 4rer-Tisch am Fenster belegen um wenigstens ein wenig Licht zu haben, wurden dann aber "freundlich" in den dunklen hinteren Teil des Raumes gebeten, da ansonsten nicht genug Plätze vorhanden wären. Den Tisch durften wir uns dann im Laufe des Frühstück mit uns fremden Personen noch teilen. Ein privates Gespräch war dadurch nicht möglich.

    Das Frühstück selbst ist absolut von der Stange. Es gab mehrere Fruchtsäfte aus der Flasche, die in Karaffen abgefüllt waren - diese waren leider nicht beschrieben, ausprobieren war hier also Pflicht.

    Die Brötchen schienen zwar frisch zu sein, waren aber Marke "Luftnummer" und federleicht - wers mag bitte, aber wir haben gerne etwas auf dem Teller.

    Es gab eine Auswahl verschiedener Müslis und einen frisch zubereiteten Obstsalat. Dann waren da noch einige kleine Platten mit Auschnitt/Käse und Konfitüren/Honig/Nutella. Das wars den auch schon.

    Wenn man dann per Zufall den kleinen Zettel auf dem Tisch gelesen hat, erfuhr man das man sich auch noch Eier direkt aus der Küche bestellen konnte.

    Das hoteleigene "Edel-Restaurant" haben wir zum Glück nicht in Anspruch genommen, obwohl uns gleich beim Checkin eine Tischreservierung für den Abend versucht wurde aufzuschwatzen. Die Preise dort sind unverschämt hoch.

    Leider versäumte der nette Mitarbeiter beim Checkout und der Bezahlung des Zimmers einmal nachzufragen, ob alles in Ordnung war und wir zufrieden gewesen sind. Dann hätten wir ihm unsere Kritikpunkte auch gerne noch mal selbst erläutert. Aber anscheinend ist man dort so überzeugt und selbstverliebt in sein Konzept, dass der Kunde nur eine Nebenrolle spielt.

    Fazit für uns: Außen hui - innen pfui!
    Sparen Sie sich das Geld und kehren sie irgendwo ein wo ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als hier geboten wird. Sie werden sonst enttäuscht.

    Kleiner Tip zum Schluß: Gerade 5 Gehminuten die Straße runter findet sich das Hotel "Blesius Garten". Unsere Freunde die dort übernachten haben, zahlten gerade 90 Euro für das Doppelzimmer incl. Frühstück und schwärmen jetzt noch von dem sehr guten und reichhaltigen Frühstück. Auch das angeschlossene Restaurant ist spitze. Abends kann
    man dann in der eigenen Brauerei hergestelltes Bier trinken - einfach wunderbar!

    • Aufenthalt: Mai 2010, Reiseart: als Paar
      • Preis-Leistungs-Verhältnis
      • Lage
      • Schlafqualität
      • Zimmer
      • Sauberkeit
      • Service
    32  Danke, nostro2010!
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
    Bewertet 8. November 2007

    Das Hotel Becker versucht ein 4 Sterne Hotel zu sein! Betrachtet man jedoch das schlecht ausgebildete bez. unqualifizierte Personal so tun sich hier Welten, zu einem guten 4 Sterne Hotel auf.
    Zunächst hatte ich versucht über das Telefon eine ANfrage im Hotel Becker zu tätigen der junge Herr, der mich am Telefon jedoch begrüßte hatte scheinbar keine Ahnung von dem Reservierungssystem also wollte mich die Kollegin zurückrufen sobald diese wieder da sei !?! Nach über einer Stunde ohne Rückruf bin ich persönlich in das Hotel gefahren und erhielt dann auch eine mehr oder weniger freundliche Auskunft. So weit so gut, die Zimmer waren gebucht. Am Tag der Anreise wollte ich einen Blumenstrauss auf dem zimmer bereitlegen lassen was die Dame am Telefon überforderte und ich wieder auf die Hotelmanagerin verwiesen wurde die jedoch, vielleicht so in etwa 1 Stunde wieder im Hause sei. Beim Check - in wurde mir dann erklärt das die Hotelmanagerin ja auch Mutter sei und sehr viel zu tun hätte! Das glaube ich auch durchaus dennoch stellte sich mir dann die Frage für was ich 105 EUR pro P. und Nacht bezahle! Und diese Frage wurde beim Frühstück ein weiteres mal nicht beantwortet.

    • Aufenthalt: November 2007, Reiseart: als Paar
      • Preis-Leistungs-Verhältnis
      • Lage
      • Check-in/Rezeption
      • Zimmer
      • Sauberkeit
      • Service
      • Business Service, wie z.B. Internet
    11  Danke, JanoschE!
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
    Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
    Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
    Bewertet 16. Mai 2017

    • Aufenthalt: Mai 2017, Reiseart: mit Freunden
      • Lage
      • Schlafqualität
      • Service
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
    Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
    Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
    Bewertet 4. Februar 2016

    • Aufenthalt: Juni 2015, Reiseart: mit Freunden
      • Preis-Leistungs-Verhältnis
      • Zimmer
      • Service
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
    Mehr Bewertungen anzeigen