Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Beindruckende Halle”
Bewertung zu Aula Palatina

Aula Palatina
Platz Nr. 5 von 185 Aktivitäten in Trier
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Unter 1 Stunde
Bewertet am 14. Februar 2014

Leider ist ja zurzeit der Zugang zur Basilika versperrt.
Von außen macht sie nicht viel her. Von innen ist sie aber sehr beeindruckend.
Tipp: Von der Fachhochschule aus hat man einen tollen Blick auf Trier und insbesondere auch auf die Basilika.

1  Danke, Axel2009!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (407)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

104 - 108 von 407 Bewertungen

Bewertet am 4. Februar 2014

Leider zurzeit wegen Orgelumbau geschlossen. Vorher im web informieren.
Von außen ein unglaublich großes,beeindruckendes Gebäude.

Danke, Heribert B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. November 2013

Die Palastaula des Kaisers Konstantin, später Konstantin der Große genannt. Ein gewaltiger, um die 1700 Jahre alter Bau aus der Zeit des Kaiserreiches. In diesem bis in die jüngere Zeit groeßten ummauerten Raum Europas residierte Konstantin und regierte von hier Gallien und Germanien und Britannien und moeglicherweise Spanien, bevor er sich in Rom in der Schlacht an der Milvischen Brücke gegen seinen Rivalen Maxentius durchsetzte und alleiniger Herrscher über das Imperium romanum wurde. Man muß sich diese Basilika als prachtvoll geschmückt und mit einer hoch oben an den Längsseiten entlang laufenden Galerie vorstellen, und sie ist ein Beispiel für die herausragende Baukunst der roemischen Architekten und Ingenieure. Heute eine in protestantischem Geist nüchterne Kirche, läßt sie dennoch auch heute noch die Pracht des Roemischen Reiches erahnen und die Pracht der Stadt Trier, welche bereits zu Zeiten des Augustus als 'urbs opulentissima' bezeichnet wurde und die wohlhabende Hauptstadt dieses Teiles des Roemischen Reiches war. Die Mainzer sähen es gerne andersherum, waren aber nur 'ne Grenz- und Garnisonsstadt und ein Provinznest und sind es bis heute geblieben.

2  Danke, Jurgen H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. August 2013 über Mobile-Apps

Es ist wirklich ein Wunder, dass dieses Gebäude die letzten 1700 Jahre überstanden hat. Trotz aller Veränderungen und Beschädigungen ist die ursprüngliche Größe und Erhabenheit noch erkennbar.

3  Danke, MH_ZH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Mai 2013

Dieses Bauwerk ist ein beeindruckendes Beispiel für die römische Baukunst. Die Größe der Halle fasziniert die Besucher. Der Trierbesucher sollte sie gesehen haben.

1  Danke, michasaar!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Aula Palatina angesehen haben, interessierten sich auch für:

Trier, Rheinland-Pfalz
Trier, Rheinland-Pfalz
 
Trier, Rheinland-Pfalz
Trier, Rheinland-Pfalz
 

Sie waren bereits im Aula Palatina? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen