Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Herrliches Rheintal”
Bewertung zu Rheintal

Rheintal
Im Voraus buchen
Weitere Infos
151,35 $*
oder mehr
Ausflug ab Zürich: Schweizer Berge, Käse und Schokolade
Platz Nr. 27 von 1.288 Aktivitäten in Rheinland-Pfalz
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Weimar
1 Bewertung
“Herrliches Rheintal”
Bewertet am 23. November 2009

Wir hatten im Frühherbst eine Wochenendwanderung im Mittelrheintal und Rheingau unternommen. Nachdem wir uns erst in Lorch die bemerkenswerte gotische Kirche mit der alten Orgel angeschaut hatten, sind wir rheinaufwärts am wunderbar gelegenen Lorcher Friedhof vorbei, oberhalb des Rheins Richtung Assmannshausen gelaufen. In Assmannshausen haben wir die Staatsweingüter besichtigt und uns vom anspruchsvollen Weinanbau an den Steillagen berichten lassen. Die Weinprobe in den Staatsweingütern war sehr überzeugend. Eingekehrt waren wir in der Krone in Assmannshausen, eines der ältesten Hotels und Restaurants in Deutschland. Schön und historisch, aber leider auch laut. Wir saßen auf der Terrasse und genossen den Blick auf den Fluss. Der Lärm von der vorbeilaufenden Bundesstraße war moderat. Allerdings war der Bahnlärm, der hinter dem Hotel verlaufenden Bahnlinie und der von der anderen Rheinseite über den Rhein transportiert wurde, kaum zu ertragen. Güterzüge wie an der Perlenschnur. Kann man hier leben? Das Mittelrheintal gehört doch zum Weltkulturerbe? Das kann doch nicht zusammen passen!

Übernachtet habe wir schließlich in Eltville im Rheingau, wo zum Bahnlärm noch Erschütterungen hinzu kamen, so dass sich unser Bett hob und senkte: Beim ersten Mal dachten wir noch, es sei ein Erdbeben. Trotzdem haben wir den darauf folgenden Tag genossen, sind am Rhein entlang gelaufen. Das Ufer, der Blick und das Licht waren traumhaft. Eingekehrt sind wir im „Anleger 511“ und später am „Weinprobierstand“ auf einen „Schoppen“, direkt am Rheinufer, mit Blick auf die Eltviller Au. Mediterranes Urlaubsfeeling pur! Fazit: Mittelrheintal und Rheingau sind eine Reise wert. Ohne Bahnlärm wäre die Gegend kaum zu toppen.

Hilfreich?
Danke, Paolo13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

223 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    160
    49
    8
    5
    1
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Kamp-Bornhofen
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine der schönsten Landschaften in Deutschland mit einem großen Problem”
Bewertet am 15. November 2009

Das obere Mittelrheintal ist eine der schönsten Landschaften Deutschlands. Es ist nicht
umsonst Weltkulturerbe. Die vielen Burgen, der romantische Fluß, das Tal und die tollen Wanderwege wie z.B. der Rheinsteig erfreuen den Besucher. Auch das gastronomische Angebot hat sich stark verbessert. Leider wird das Bild
durch den immensen Lärm der Eisenbahnen getrübt. 4 Bahntrassen mit über 400 Güterzuge in 24 Stunden legen einen Lärmteppich über das gesamte Rheintal. Tag und Nacht donnern die Züge mit je mehr als 100 Dezibel am Rhein entlang. Anwohner klagen und Gäste flüchten. Auf Dauer wird das Mitterheintal dadurch zerstört.
Hier muß dringend Abhilfe geschaffen werden.

Hilfreich?
2 Danke, Gernreisender99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kamp-Bornhofen
1 Bewertung
“Lärm im Mittelrheintal”
Bewertet am 13. November 2009

Das sehr schöne Mittelrheintal mit seinen romantischen Burgen und Ortschaften ist auf jeden Fall sehens- und empfehlenwert.
Durch das enge Tal führen die Verkehrsträger Wasser (Rhein) sowie jeweils an beiden Ufern Autostraßen (B9 u. B42) sowie zwei doppelgleisige Bahnlinien. Damit sind die Sehenswürdigkeiten mit dem Schiff, Auto-Bus sowie Bahn sehr gut zu erreichen.
Besucher, welche den durch den starken Bahn-Gütervehrkehr verursachten Lärm von teilweise über 100 dB(A) nicht gewohnt sind, finden jedoch insbesondere Nachts keine Ruhe.
Daher ist es sehr schade, dass keine geeigneten Maßnahmen eingeleitet werden, um diese Lärmquelle kurzfristig zu beseitigen.
Wenn diese Lärmquelle wesentlich reduziert werden würde, wäre eine Bewertung mit "Ausgezeichnet" möglich.

Hilfreich?
Danke, Floesser-Schiffer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Koblenz
1 Bewertung
“Lärm durch Bahnbetrieb”
Bewertet am 30. Oktober 2009

Rheintal ist eine zauberhafte Europäische Landschaft.
Kritik : Erhebliche Managementdefizite der Landesregierung Rheinland-Pfalz in der Minimieung des unsäglichen bahnlärms von bis zu 500 Zügen und 250 schiffsbewegungen. Bei weitetrer Zunahme ist eine deutliche Gefährdung des status als Weltebe zu erwarten,

Hilfreich?
Danke, GerhardHeller!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Rheintal angesehen haben, interessierten sich auch für:

Sankt Goar, Rheinland-Pfalz
Rheinland-Pfalz, Deutschland
 
Bingen am Rhein, Rheinland-Pfalz
Braubach, Rheinland-Pfalz
 

Sie waren bereits im Rheintal? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen