Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Netter Service - Essen gut”
Bewertung zu Green Olive

Green Olive
Platz Nr. 28 von 225 Restaurants in Gelsenkirchen
Küche: mediterran
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet 2. April 2018

Wir waren kürzlich zum Menükarussel im Green Olive. Wie schon von anderen berichtet, hat das Restaurant den Flair eines Frückstückssaals eines Hotels, was der Raum am Morgen ja auch ist. Stimmungsvolles Ambiente ist was anderes. Kleinere Nischen/Separees wären vielleicht eine Verbesserung. Aber die Tische waren hübsch eingedeckt. ;-).

Der Service war sehr aufmerksam und freundlich. Wir wurden, was die Getränke zu dem 4-Gang-Menü angeht, sehr gut beraten. Jedes Geriht wurde beim Servieren erläutert. Der Kellner hatte sichtlich Freude an seinem Beruf.

Zum Menü: Zum Auftakt gab es Riesengarnele und Jakobsmuschel auf Sepiarisotto. Harmonierte sehr gut, die Meersfrüchte waren auf den Punkt gegart.

Als Zwischengang dann Essenz von Freilandgans auf Süßkartoffelmus, was ebenfalls stimmig war.

Als ein Hauptgericht gab es Skreifilet im karamelisierten Olivenmantel. Leider waren die Olivenstückchen zu stark karamelisiert worden, woduch sie schon verbrannt schmeckten. Das war schade, denn die Idee an sich ist schön.

Das zweite Hauptgericht war Wildschweinroulade an Pilzkartoffelgratin und Maronenschaum. Die Roulade war traumhaft: zartrosa und butterweich. Das Gratin war ein wenig labberig, da fehlt der Pfiff, schmeckte aber dennoch recht gut. Der Maronenschaum hingegen passte gut zur Roulade.

Zum Nachtisch gab es eine Dessertvariation: Schokoladentarte, weiße Kaffeecreme, Winterbeeren-Parfait und Pancake Crumble. Bis auf die Kaffeecreme war alles köstlich. Die Creme hingegen ließ den Kaffeegeschmack vermissen. Eindeutig zu sahnelastig. Die Tarte war auch leider schon etwas altbacken.

Summa summarum waren wir aber mit der Menü zufrieden und werden sicherlich das Green Olive nochmal besuchen.

Besuchsdatum: März 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Frank K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (48)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

3 - 7 von 48 Bewertungen

Bewertet 28. Februar 2018

Gute Zusammenstellung des Menues. Schmackhaft und auch für das Auge schön arrangiert. Der Service war kompetent und angenehm unaufdringlich.

Das Flair des Restaurants ist sehr nüchtern/sachlich (was wohl dem Hotelbetrieb geschuldet ist). Der Atmosphäre täten einzelne Tischzonen gut.

Besuchsdatum: Februar 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Gerhard W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Januar 2018 über Mobile-Apps

Am Neujahrsmorgen sind wir mit 4 Personen zum Frühstück zur Green Olive gefahren. Das wir am ersten Tag des Jahres so eine Enttäuschung erleben würden konnten wir nicht ahnen. Das Lokal bietet keine Gemütlichkeit, es wirkt einfach kalt. Das Buffet verdiente diesen Namen nicht. Wurstauswahl war sehr übersichtlich, Ruehrei trocken im Behaeltnis. Wahrscheinlich Eipulver. Es wurde kein Vorschlag gemacht, das man z.B.ein Spiegelei bekommen könnte. Die Kaeseauswahl sehr dürftig. Frischobst zum Teil übelagert. Das einzig positive war der Kaffee der sehr geschmackvoll war. Es war insgesamt zu wenig für diesen Namen.

Besuchsdatum: Januar 2018
Danke, Gerd W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Abendessen an Weihnachten mit 13 Personen:

- Kellnerin hat die komplette Bestellung durcheinander gebracht. Das Essen kam in großen Abständen. Einiges erst, nachdem andere das Essen beendet hatten.
- falsche Speisen wurden geliefert.
- Qualität war desolat. Zu viel Fett, kalt, Nudeln wie aus der Dose. Kartoffel schmeckte alt.
- Als Entschädigung gab es einen Sambuca (ungefragt) sowie drei Flaschen Wein. Die Rechnung musste vollendend bezahlt werden.

Vollkommen missglückter Abend. Ich kann nichts positives sagen.

Besuchsdatum: Dezember 2017
1  Danke, 843deni!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. August 2017 über Mobile-Apps

Wenn ich könnte, würde ich 0Sterne geben.

Ich hatte über Jochen Schweizer ein Candle-Light Diner geschenkt bekommen- das sollte im Green Olive eingelöst werden. Ein Tag unterhalb der Woche wurde ausgesucht und es waren nur sehr wenig Gäste im Restaurant.

Der Aperitif brauchte trotzdem 10 Minuten um an den Tisch zu gelangen, dafür schmeckte der Sekt dann aber schal und abgestanden und ging somit zurück

Kartoffelsuppe ( im Sommer!!!) war die Vorspeise ...sorry muss bei dem Begriff SUPPE immer noch lachen.... es hatte die Konsitzens von einem dicken Babybrei und total überwürzt. nicht genießbar.
es wurde nachgefragt, warum die "Suppe" von 2 Leuten nicht gegessen wurde - jedoch auch nichts anderes angeboten getreu dem Motto
" dann hast du Pech gehabt "

leider auch nichts zum runterspülen vorhanden gewesen, die Frage, ob wir noch was zu trinken haben wollten nicht gestellt und dann auch nicht mehr zum Tisch gekommen.

hauptgang Semmelknödel ( wir haben immer noch Sommer - sorry muss wieder lachen)
Schweinefilet , Pfeffersosse und "mediterranes Gemüse....

Knödel wurde ausgetauscht gegen Rosmarinkartoffeln - die schwammen im Fett,
wo waren die Pfefferkörner, überwiegend grüne Paprika im Gemüse, das Filet auch eher totgebraten ( es ist somit 2x gestorben)

ich wollte für das trockene Fleisch noch Soße... nicht mit der Kellnerin
2x am Tisch vorbeigelaufen trotz Ansprache

das wars ... das Dessert wollten wir nicht mehr & baten um die Rechnung... erstaunen - wir erklärten die Situation einem anderen Kellner. das Wasser ging aufs Haus... erklärten zudem , dass es ein Testessen für unsere standesamtliche Hochzeit sein sollte.

Äußerung des Kellners:

" DANN IST JOCHEN
SCHWEIZER ABER AUCH NICHT DAS RICHTIGE!"

o.k. ich buche ein Candel-Light Diner über Jochen Schweizer & es wird ABSICHTLICH schexxxx gekocht & nicht ordentlich bedient, deswegen der schale Sekt???

Die Aussage war so sinnbefreit...

das hat er wohl auch gemerkt & revidierte seine Aussage direkt nachdem er uns die Rechnung brachte

NEVER EVER & ich verstehe die guten Bewertungen in keinster Weise.

Schade, es sollte ein schöner Abend werden- viel gelacht haben wir trotzdem... den diese Vorstellung des Restaurants, was so einen Anspruch hat, war wirklich zum Lachen

Besuchsdatum: Juli 2017
1  Danke, Chris N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Green Olive angesehen haben, interessierten sich auch für:

Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen
Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen
 
Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen
Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen
 
Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen
Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Green Olive? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen