Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
“Zum 2. Mal - und immer noch total begeistert...”
weitere Reisende haben dieses Unterkunft gebucht.
Warten Sie mit Ihrer Buchung nicht zu lange, denn für dieses Objekt gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Sichern Sie sich Ihre Daten, bevor Ihnen jemand anders zuvorkommt.
Verfügbarkeit prüfen
Buchung anfragen
Anfragen
Dieses Objekt ist an den ausgewählten Daten nicht verfügbar.
Nicht aufgeben! Senden Sie Anfragen zu verfügbaren ähnlichen Unterkünften. -
Alle verfügbaren Unterkünfte anzeigen
Übersicht
Ferienhaus -
3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, 8 Schlafmöglichkeiten
El Cuyo, Halbinsel Yucatan

Bewertungen von Reisenden

Sehr gut - anhand von 56 Bewertungen
Bewertung schreiben

Bewertungen von Reisenden

Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Deutsch zuerst
Englisch zuerst
Französisch zuerst
Spanisch zuerst
Beliebig
Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Simon H
Baden-Württemberg, Deutschland
Beitragender der Stufe 1
3 Bewertungen
“Zum 2. Mal - und immer noch total begeistert...”
Bewertet am 26. Januar 2013 für einen Aufenthalt im November 2012

Im Dezember vergangenen Jahres haben wir erneut sehr angenehme und erholsame Wochen im Penthouse der Villa del Cuyo verbracht - auch einen vocho (VW-Käfer) nochmals gebucht. Das Mietauto ist für alle Vorhaben wie Einkaufstouren, Maya-
Ruinen, Städtebesichtigungen usw. quasi Pflicht! Auch die Fahrzeit von Cancun nach El Cuyo haben wir diesmal nicht so stressig empfunden – dauert eben etwas… aber wir hatten ja Urlaub!

Meine Frau und ich sind uns einig, dass Jede/r der hier einen Aufenthalt beabsichtigt, sich bewusst sein sollte, dass dies eine Ferienwohnung zur Selbstversorgung darstellt und alles anders ist wie bei den Glitzer-Hotels bspw. in Cancun. Doch genau diesen für uns tollen Unterschied machen El Cuyo und die FeWo aus… hat fast schon was von back to the roots ;-)

Die Ferienwohnung ist für uns eine Oase der Ruhe und Abgeschiedenheit – und Yucatán ist eben Mexiko und überhaupt nicht mit Mitteleuropa zu vergleichen. Wir haben andere Urlauber aus Europa getroffen und sind sehr verwundert, wenn dies scheinbar nicht offensichtlich ist. Wer gewohntes Terrain im Urlaub verlässt, sollte nicht durch Vergleiche mit seiner Heimat alles mies reden. Wer individuell reist (und das ist beim Buchen der FeWo in El Cuyo der Fall…), ist idealerweise offen für Neues und Überraschungen und sucht auch das Gute im vermeintlich Schlechten. Mexiko ist weder besser noch schlechter als Deutschland – sondern einfach anders. Punkt.

Wer die Bedeutung der Worte auf der ausführlichen FAQ Seite auf der Website des Vermieters erkennt, auch durchliest und versteht, der sollte auch keine „bösen Überraschungen“ erleben… Für Unterhaltung, Animation und Spaß sorgt der Gast in El Cuyo selbst, und keine Hotelkette. Ein Basispaket an Lebensmitteln usw. besorgten wir uns nach Ankunft in Cancun, und während des Aufenthalts ist’s ungefähr ne Stunde in die nächste Stadt Tizimín.

Vermieter Mattias und seine Frau sind unserer Erfahrung nach vorbildliche Gastgeber mit vielen Tipps und Anregungen sowie unterstützenden Reaktionen in Bezug auf Fragen unsererseits (Kommunikation auf deutsch, englisch und spanisch möglich). Auch Verwalterin Magally in Cuyo ist aufmerksam und hilfsbereit – wie so viele andere Einheimische die wir getroffen, und hier und da auch um Rat gefragt haben. Aber wir sind uns inzwischen im Klaren, dass speziell in den ländlichen Gebieten auch englisch nicht nützlich ist – ein paar Basics der spanischen Sprache sind notwendig!

Wir freuen uns schon aufs nächste Mal – aber jetzt erstmal wieder Arbeiten und Geld verdienen… ;-)

Konnte die Buchung der Unterkunft problemlos durchgeführt werden? Wie hilfreich war die Wegbeschreibung zur Unterkunft?
Verliefen Schlüsselübergabe/Zugang zur Unterkunft problemlos? Gesamtzustand der Unterkunft
Betten und Matratzen Küche und Geräte
Sauberkeit des Badezimmers Andere Ausstattungs- & Serviceleistungen
Service
Gefiel mir am besten: der einsame Strand und die Ruhe
Gefiel mir am wenigsten: die Rückfahrt ;-)
Reisegruppe: Ehepartner/Partner
Würden Sie Freunden dieses Hotel empfehlen?   Ja.
Empfohlen für:
Trips mit Freunden Große Gruppen
  • War die Unterkunft so, wie sie beworben wurde?
  • Würden Sie den Standort der Unterkunft empfehlen?
  • War das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung?
  • Wurde Ihnen Ihre Kaution rechtzeitig zurückerstattet?
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hennes_01
Kassel, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Traumhaft schön in El Cuyo -”
Bewertet am 25. Januar 2013 für einen Aufenthalt im November 2012
1
Person fand(en) diese Bewertung hilfreich

Wir haben in El Cuyo super tolle vier Wochen im November 2012 verbracht und haben uns sauwohl gefuhlt. Wir möchten allen noch mal unseren ganz lieben Dank sagen. Angefangen vom Transfer vom Flughafen nach El Cuyo hat alles super toll geklappt. Dir Mattias lieben Dank für die tolle Organisation und dass du für uns immer ein offenes Ohr hattest. Mit dem von dir gemieteten VW hatten wir auch unseren Spass. Trotz, dass du in Cancun warst und die Entfernung wirklich nicht die näheste ist, hat die Verständigung per Handy oder E-Mail super gut geklappt.
Die Leute in El Cuyo sind super nett und Dank der sehr liebevollen Betreuung der Hausverwalterin , die wir samt ihrer Familie sehr ins Herz geschlossen haben, haben wir uns sehr wohl gefühlt, dass wir im Mai 2013 wieder hin fahren wollen. Diesen tollen Urlaub werden wir auf jeden Fall nie vergessen!
Übrigens: Das Essen im Miramar hat uns super toll geschmeckt und war im Preis-Leistungs-Verhältnis günstiger als bei Conchita. Der Service war auch besser! Wir sind allerdings fast jeden Tag da gewesen und das Team des Restaurants hat uns – auch ohne Bestellung – kleine Köstlichkeiten zum Testen angeboten.
Normal ist es auch, dass in solchen Landern mal das warme Wasser nicht funktioniert oder eben auch mal der Strom ausfällt. Ist halt "Gott sei Dank" auch kein Deutschland! Aber die Hausverwalterin war immer zur Stelle und sehr hilfsbereit.

Wir wunschen uns auf jeden Fall, dass Mattias so weiter macht wie bisher und deshalb fahren wir im Mai auch wieder hin. Leider nur fur drei Wochen! Aber ist halt besser wie nix! Diese Gegend, das Land und die Leute sind einfach super! Sowas haben wir sonst auf der Welt noch nicht gefunden und wir sind auch schon viel rumgekommen! Also weiterhin alles Liebe und macht bitte weiter so!

El Cuyo ist genau das was WIR wollen drum werden wir im Mai 2013 wiederkommen!

Konnte die Buchung der Unterkunft problemlos durchgeführt werden? Wie hilfreich war die Wegbeschreibung zur Unterkunft?
Verliefen Schlüsselübergabe/Zugang zur Unterkunft problemlos? Gesamtzustand der Unterkunft
Betten und Matratzen Küche und Geräte
Sauberkeit des Badezimmers Andere Ausstattungs- & Serviceleistungen
Service
Reisegruppe: Ehepartner/Partner
Würden Sie Freunden dieses Hotel empfehlen?   Ja.
Empfohlen für:
Trips mit Freunden Menschen mit Behinderungen
Senioren Familien mit kleinen Kindern
  • War die Unterkunft so, wie sie beworben wurde?
  • Würden Sie den Standort der Unterkunft empfehlen?
  • War das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung?
  • Wurde Ihnen Ihre Kaution rechtzeitig zurückerstattet?
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Christine ...
Köln, Deutschland
1 Bewertung
“Mexico wie es wirklich ist...”
Bewertet am 24. Januar 2013 für einen Aufenthalt im November 2012

Eigentlich schreibe ich keine Bewertungen da jeder die Dinge aus einer anderen Sicht sieht aber diesmal möchte ich es doch bewerten wozu mich die 2 vorherigen Bewertungen annimiert haben. Wir waren zum erstenmal in Mexico und haben uns gut überlegt was wir erleben möchten, drum haben wir ein kleines nicht vom Tourismus überflutetes Fischerdorf ausgewählt, und genau das haben wir bekommen ein Haus am Strand wo es halt zu dieser Zeit auch manchmal recht stark windet, wo auch der europäische Standard nicht zu finden ist aber dafür jede Menge Mexico echt immer hilfsbereite Dorfbewohner und wenn man ein bisschen offen auf die Menschen zugeht kann man auch recht schnell soziale Kontakt knüpfen auch fehlte es uns nicht an Einkaufsmöglichkeiten am Hafen gab es täglich frischen Fisch ( besser als in jedem Supermarkt) und am Eingang des Dorfes war ein gut ausgestatteter Kaufmannsladen dessen Angebot schon breiter war als die Läden an der Plaza. Die Frauen verkaufen an der Straße Obst und Gemüse, also da war alles nur halt nicht in EINEM Supermarkt.aber gerade das wollten wir ja auch so haben.
Das Haus selber ( wir hatten die untere Etage ) war für uns Ok Zimmer waren sauber und das was wir zum kochen brauchten war alles vorhanden. Handtücher bekamen wir auf Anfrage auch mehrfach getauscht, man muss halt auch mal fragen den möglich ist ja alles die Mexicaner ticken halt etwas anders haha aber nett sind sie.Die Terasse direkt am Meer war am Tag wirklich der wahre Traum aber am Abend kommt halt der Wind aber das ist an jedem Meer so und wir haben die Tagesstunden dort sehr genossen da wir den Strand auch die meiste Zeit für uns ganz alleine hatten. Wo hat man das noch?
Der Standort cuyo war für uns auch ganz gut für die von uns geplanten Ausflüge, wir hatten auch einen VW vom Vermieter gemietet, der uns sicher überall hin gefahren hat.
Wir waren 2 Wochen in Cuyo und im Anschluss noch 2 Wochen in Cancun. Wo alles natürlich ganz anders war ( da ist auch die touriwelt im europäischen Still ) aber unser Fazit
für diese Unterkunft und den Standort ist wir kommen wieder und werden sicher etwas länger bleiben da Land und Leute uns herzlichst aufgenommen haben. Der Vermieter sowie die Verwalterr waren immer und zu jederzeit für uns da. Wir haben ländliches Mexico gebucht und wir haben auch Mexico bekommen. Man muss sich auf Mexico einlassen den erst dann hat man auch seien Traumurlaub.

Konnte die Buchung der Unterkunft problemlos durchgeführt werden? Wie hilfreich war die Wegbeschreibung zur Unterkunft?
Verliefen Schlüsselübergabe/Zugang zur Unterkunft problemlos? Gesamtzustand der Unterkunft
Betten und Matratzen Küche und Geräte
Sauberkeit des Badezimmers Andere Ausstattungs- & Serviceleistungen
Service
Gefiel mir am besten: Die Betreuung durch Vermieter und Verwalter
Gefiel mir am wenigsten: Da kann ich nichts finden
Reisegruppe: Ehepartner/Partner
Würden Sie Freunden dieses Hotel empfehlen?   Ja.
Empfohlen für:
Trips mit Freunden Familien mit kleinen Kindern
Reisende mit Haustieren
  • War die Unterkunft so, wie sie beworben wurde?
  • Würden Sie den Standort der Unterkunft empfehlen?
  • War das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung?
  • Wurde Ihnen Ihre Kaution rechtzeitig zurückerstattet?
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Peter G
Berlin, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine große Enttäuschung, Finger weg!”
Bewertet am 16. Januar 2013 für einen Aufenthalt im Januar 2013
2
Personen fand(en) diese Bewertung hilfreich

Wir hatten im Dezember 2012 / Januar 2013 das gesamt Haus "Hacienda Del Cuyo" gemietet. Die schönen Bilder im Internet und die Aussagen des Vermieters, es gäbe 6 Restaurants, ein Internetcafe, ließen auf einen Traumurlaub direkt am Strand in einem netten Dörfchen hoffen. Leider wurden wir bitter enttäuscht und mußten eine Menge Lehrgeld bezahlen. Als wir abends um 18h völlig erschöpft ankamen, wurde uns erstmal mitgeteilt, dass das EINE "Restaurant" hier um 18h schließt! Mehr Restaurants gab's auch nicht. Eine Einrichtung, die den Namen "Internetcafe" verdient hätte, haben wir nicht gefunden und die nächste vernünftige Einkaufsmöglichkeit ist über eine Autostunde entfernt.
Die Zimmer im Haus waren ganz ok, bitte vorsicht bei der Anmietung des kleinen "Appartements" auf dem Dach. Der Wind pfeift ungehindert durch die Ritzen, wenn es regnet, ist alles nass und es bietet keinerlei Standard, der dem hohen Preis gerecht werden würde. Bei Stromausfall (kommt häufig vor) hat man dort auch kein Wasser mehr, es ist dann also keine Toilettenbenutzung möglich.
Auch sonst stehen einige Dinge in krassem Widerspruch zu den hochtrabenden Beschreibungen des Vermieters.
Der Stand im Haus bei unserer Ankunft war folgender:
- kein Wasserdruck
- kein warmes Wasser
- keine Klimaanlage
- häufig kein Strom
- dadurch sämtliche Einkäufe verdorben (1h Fahrt zum Einkaufen!)
- kein Gasdruck
- Gasgestank, so dass wir sicherheithalber die Gasflaschen ganz abgedreht haben
Wir haben uns gleich von Anfang an an den Vermieter gewandt. Leider wurden wir immer abgespeist, das wäre eben so in Mexiko. Ok, aber dann darf er nicht diese hohen Preise verlangen!


Wir haben für das gesamte Haus für 10 Tage über EUR 6.500 bezahlt und haben natürlich entsprechende Ansprüche und Erwartungen gehabt. Das Haus ist jedoch in keiner Weise diesen hohen Betrag wert.

Zum Strand: wer hier Karibikfeeling erwartet, wird leider enttäuscht. Meistens herrscht ein starker Wind, der Strand ist sehr schmutzig. Um ins (saubere) Wasser zu kommen, muss man einen Algengürtel von ca. 15m überqueren. Meine Kinder haben sich geweigert und ich musste sie jedesmal rübertragen. Also kein türkisblaues Meer...

Im Vorfeld hatte ich einen sehr guten Eindruck vom Vermieter. Im Nachhinein muss ich diesen Eindruck komplett revidieren. Unsere gesamte Gruppe empfand unseren Aufenthalt als Abzocke. Auch die wenigen anderen Touristen, die sich in Cuyo aufhielten und andere Unterkünfte von diesem Vermeiter gebucht hatten, waren stark enttäuscht. Auch sie mussten katastrophale Zustände hinnehmen und teuer bezahlen.
Vor unserer Reise hatte uns der Vermieter darum gebeten, ihn bei der Wahl zum "Vermeiter des Jahres" im Internet mit einer positiven Stimme zu unterstützen. Dies haben wir gemacht und im gegenzug wurde uns ein original Mayaessen versprochen. Die Realität sah dann so aus, dass eines morgens ein kleienr Topf mit einem undefinierbaren Fleischeintopf vor unserer Tür stand. Da haben wir uns doch sehr gewundert, aber es zeigt ganz gut die Einstellung des Vermieters.

Wir haben uns leider durch die vielen positiven Bewertungen blenden lassen, wir können diese nicht nachvollziehen.

Wir lieben es, individuellen Urlaub zu machen und legen keinen großen Wert auf Luxus. Wir erwarten jedoch, dass wenn wir viel Geld ausgeben, dass wir zumindest ein funktionierendes Haus mit einer vernünftigen Betereuung erhalten. Dies in hier nicht gegeben.

Wenn man viel Geld für wenig Leistung ausgeben möchte, wenn man keinen Wert auf einen schönen Strand mit sauberem Wasser legt und wenn man nicht gerne, abends in netten Restaurant die lokale Küche essen möchte, dann - und nur dann - ist das El Cuyo eine gute Wahl.

Ansonsten würde ich und sämtliche Mitglieder unserer kleinen Reisegruppe dazu raten: "FINGER WEG!"

Konnte die Buchung der Unterkunft problemlos durchgeführt werden? Wie hilfreich war die Wegbeschreibung zur Unterkunft?
Verliefen Schlüsselübergabe/Zugang zur Unterkunft problemlos? Gesamtzustand der Unterkunft
Betten und Matratzen Küche und Geräte
Sauberkeit des Badezimmers Andere Ausstattungs- & Serviceleistungen
Service
Reisegruppe: Familie mit kleinen Kindern
Würden Sie Freunden dieses Hotel empfehlen?   Nein.
  • Wurde Ihnen Ihre Kaution rechtzeitig zurückerstattet?
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Management-Antwort
16. Jan 2013
Nachtrag im Juli 2013: Gottseidank hatten wir die letzten 6Monate Gaeste, die unsere Fewo zu schaetzen wissen,..wie alle positiven Bewertungen seit Januar 2013 zeigen.

Hola und Gracias fuer den Kommentar.
Wir danken Tripadvisor, dass auch Vermieter Tatsachen zum Beitrag anfuehren duerfen.
In unseren Beschreibungen legen wir Wert darauf, die Fewo's eher "under" als "over" zu promoten, und
bei bekannten Ferienhaus Portalen wie zb Tripadvisor werden unsere Unterkuenfte jedes Jahr ausgezeichnet.
Das "Salz in der Suppe", die Emotionen und das "Selbsterlebte" bringen unsere Gaeste in Bewertungen zum Ausdruck.
Euer Beitrag hat und wird sicherlich ehemalige zufriedene Gaeste anspornen , auch etwas zu schreiben.


Wir bedauern es, dass ihr euren Aufenthalt in unserem Ferienhaus , bzw deren 3 Apartments nicht genossen habt.

Teilweise verstehe ich euch sogar, allerdings hat euer Auftreten und eure Einstellung bei vielen Leuten in El Cuyo, ja sogar Gaesten von anderen Fewo's Unverstaendnis ausgeloest.

Auch wurden die wirklichen Gruende fuer eure Beschwerde ueberhaupt nicht genannt,..sondern nur wir wurden als " schuldige Vermieter " dargestellt.

Hier die Fakten:


1.Schlechtes Wetter bei Anreise

Waehrend eurer Ankunft hat eine Sturmfront mit Winden von bis zu 120 kmh und starken Regenguessen von Norden her die Halbinsel von Yukatan ( Info: Flaeche von Yukatan in etwa so gross wie Deutschland) heimgesucht. Deshalb ist Regen in der mit Palmendach bedeckten Palapa der Casa Maya Lodge eingedrungen. Welche als"Rustikal, einfach, Robinson Crusoe Stil" beschrieben, und in dem 360 Virtuellem Spaziergang zu erkennen ist. Dieses Problem war nur in dieser einfachen Lodge am 1. Tag gegeben, aber nicht in den anderen 2 Apartments, und schon gar nicht waehrend des weiteren Aufenthalts.

2.Stromausfall

Von Mitte Dezember 2012 bis Anfang Januar 2013 haben die staatlichen Stromwerke CFE (Comision Federal de Electricidad)

im gesamten Ort Sanierungsarbeiten am oeffentlichen Stromnetz durchgefuehrt.

Dieses hat dazu gefuehrt, dass der Strom im gesamten Ort und fuer alle Einwohner und Touristen waehrend dieser Zeit von 7 Uhr frueh bis ca 19 uhr Abends abgeschaltet war.

Deshalb haben die Elektronische Geraete die von euch aufgefuehrt wurden, nicht oder nur zeitweise funktioniert. Schuld war allerdings nicht eine fehlerhafte elektrische Installation in meinem Haus.

3. Zum Preis

Eure Reisezeit war Weihnachten und Neujahr 2012/13 und wird generell nur 15 taegig vermietet.

In Hazienda del Cuyo koennen in den 3 unabhangigen Apartments bei Komplettbelegung bis zu 14 Gaeste uebernachten.
also : 6500 euro : 15 Tage : 14 Personen
= 30,95 Cent Preis pro Person pro Nacht

Jetzt kann jeder selbst entscheiden ob der Preis angemessen ist, fuer ein Privat Haus direkt am Strand waehrend der Weihnachtsferien, der teuersten Reisezeit vom ganzen Jahr.



Ein kleines Dorf in Mexiko ist nicht jedermanns Sache ...und von Zeit zu Zeit, ein paar Gaeste die bei uns gebucht haben, waeren besser an einem anderen Ort oder in einem 5 Sterne Hotel aufgehoben gewesen, und wir entschuldigen uns bei dieser Familie, dass sie keine gute Erfahrung in El Cuyo,Mexiko machen konnten..
Ich bin aber stolz darauf, dass 92% unserer Gäste das Gefühl haben, dass wir so weitermachen sollen wie bisher, und dass ihnen das "wirkliche Mexiko" gefallen hat
Danke.

Meine Frau und ich freuen uns auf all unsere zukünftigen Gäste in unseren Fewo's.
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Ohduarmes
Stuttgart, Deutschland
Beitragender der Stufe 3
8 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“El Cuyo – Traum vs. Realität !!!”
Bewertet am 30. Dezember 2012 für einen Aufenthalt im Dezember 2012
3
Personen fand(en) diese Bewertung hilfreich

El Cuyo – Traum vs. Realität

Eigentlich sollte es unser Traumurlaub werden, wenn man die Werbung für die Strandvilla im Internet betrachtet. Aber die Realität hat uns gezeigt, das alles relativ ist, es sehr viele Halbwahrheiten gibt oder Angaben gar nicht stimmen.

Ausstattung & Details
24-Stunden-Service auf Abruf= ok
Angelausrüstung = nein
Auto = auf Anfrage, Extrabezahlung
Brettspiele = 3; Bücher = deutsch, englisch, französisch; Deckenventilatoren =ja
Doppelbett – ja und sehr bequeme Matratze
Dock/Liegeplatz = ???
DVD Player = defekt
Eigener Koch = auf Anfrage und gegen Extrabezahlung
Eigener Strand = ok; Essbereich im Freien = ok
Fernseher mit Standardauflösung = bei sehr schlechter Qualität und 3 Sendern
Fön = ok
Feuerholz verfügbar = nein
Golfkart = nein
Garten = ja, Gasherd = ja
Handtücher werden bereitgestellt = 1malig
Holzkohlegrill = nein
Innenhof = ok
Internet-Zugang = per Stick à 236kb/s WLAN = per Stick (236kb/s)
Kabelfernsehen = siehe Fernseher = 3 schlechte Programme in Spanisch
Kajak = nein
Kanu = nein
Kinderspielzeug = Sandspielzeug
Klimaanlage = ja, aber defekt, vertraglich zugesichert, Intervention beim Hausmeister haben nicht gebracht
Kühlschrank mit Gefrierfach = ok; Liegestühle = ok; Meerblick = ok; Mikrowelle = ok; Mixer = ok;
Örtliche Reiseführer/Karten = wo ??
Papiertücher = einmalig, dann selbst kaufen
Parkmöglichkeiten = ok; Parkplatz = ok
Radio = defekt, kein Empfang
Strom = Adapter notwendig, allerdings gibt es nur 2 neuere Steckdosen, in die der A* passt
Safe = blaue Geldkassette im Kleiderschrank angeschraubt
Schlafsofa = ok
Seife/Shampoo inklusive = 1 Stück Seife, kein Shampoon,
Spiele = 3 Bettspiele
Stereoanlage = siehe Radio--> defekt
Terrasse = ok bei Sonne, bei Regen nicht zu nutzen
Toaster = ok
Wäsche wird bereitgestellt = Badetücher aller 3 Tage/ Bettwäsche aller 7 Tage
Wasserseite =ok; Wasserspender = ja, 1 Flasche (15l) gratis, danach Selbstversorger; Wecker = ok
Whirlpool = ?????
Putzfrau/Zimmerservice inklusive = ????? = 1x in 2 Wochen Hausreinigung, ansonsten extra Bezahlung
Angeln = geht, wenn man Angel mitbringt
Basketball = keine Bälle vorhanden, kein Korb
Fahrräder = keine Fahrräder vorhanden
Heiße Wanne = ??????
Kinderbetreuung = ???????
Maya-Ruinen = ok
Outdoor-Grill = ohne Brennholz, ohne Grillrost bzw. jegliches Zubehör
Strand = ok als Naturstrand

Leider sah die Realität anders aus.
Die Fotos im Internet stammen sicher aus besseren Zeiten und entsprechen nur auf den 1. Blick der Realität. Erkennen kann man das an der gezeigten minimalen Strandbegrünung, die inzwischen weithaus größflächiger ist, mit Büschen und inzwischen auch allerlei Getier. Auf jeden Fall sollte man nicht sorglos darin rumlaufen, da es dort Schlangen gibt. Auch fehlen verschiedene baul. Komponenten in der Nachbarschaft.
Gerade die Innenaufnahmen versprechen helle, gemütliche Räume, sind aber in Wirklichkeit ziemlich düster...dunkelrote und dunkelgelbe Wände und durch die schutzige Fenster fällt auch wenig Licht. Uns empfing ein modricher Geruch, vermischt mit Pestiziden in den Zimmer und Schränken, so das unsere Sachen nach 2 Wochen auch so rochen. Beim 1. Handtuchwechsel meinte man die Badetücher seien mit Insektenvernichtungsmittel imprägniert worden. Handtücher haben wir keine neuen mehr bekommen.Das angepriesene vollausgestattete Haus mit Multimedia, entpuppte sich als Sammelsurium von veralteten/ massive Gebrauchspuren (Mikrowelle, Kaffeemaschine, TV) oder defekten Geräten (Radio, DVD/CD- Player, Klimaanlage).
Als wir am 1. Tag ankamen gab es kein warmes Wasser, vom 1-4 Tag kein TV/Radio/ Internet.
Es musste jedesmal der Hausverwalter vor Ort bemüht werden, der dann wiederum einen Handwerker geholt hat. Man hatte den Eindruck, das er nicht wusste, was wir mit dem Vermieter vertraglich vereinbart hatten. Die Klimaanlage hat zu keiner Zeit funktioniert und der TV Empfang war dermaßen schlecht, das wir es gelassen haben. Wir waren 2 Wochen so ziemlich von jeder Kommunikation abgeschnitten. Es wurden uns 2 Rollen Toilettenpapier und 2 Müllbeutel zur Verfügung gestellt. Als wir um Erneuerung baten, erfuhren wir, das wir uns selbst drum kümmern müssen und es nicht im Preis inbegriffen wäre. Ebenfalls gab es anfangs keinerlei Reinigungsgegenstände. Auch die bekamen wir erst auf Anfrage. Bei soviel Sand muss man einfach regelmäßig wenigstens mal durchfegen.

Was den Außenbereich anbetrifft, so war da weniger auszusetzen. Regelmäßig kam jemand vorbei und hat unseren Strandabschnitt und den Garten gereinigt. Allerding gab es weder Kanu, noch Kajak, Bälle, Angelausrüstung, Golfkart oder Fahrräder. Der Grill war eine offene Feuerstelle ohne Grillrost, kein Brennholz.
Der Strand war hingegen wunderbar. Soweit man sehen konnte, keine Menschenseele. Absolute Ruhe bis auf das Meeresrauschen, das Rascheln der Palmen im Wind und die weitentfernten Motorengeräusche der Fischerboote. Aber es ist ein Naturstrand, an den auch allerlei Müll angespült wird. Es gibt Unmengen von Muscheln und man kann in der Ferne manchmal Delphine beobachten. Beim Schwimmen hat man auch öfters mal Rochen oder ander Fische als Begleiter.

Die unmittelbare Umgebung (Nachbarhäuser, Straße) machen eher einen trostlosen und ungepflegten Eindruck. Alles ziemlich vermüllt.
Das Dorf ist sehr ländlich und man bekommt wirklich nur das Nötigste (Chips, Eier, Milch, etwas Obst und Gemüse, Kekse, Getränke) wobei der Bäcker wohl keine festen Öffnungszeiten hat. (Tipp: 17-18 Uhr). Eine angebotene halbtägige Angeltour für 1000 Pesos endete bereit nach 3h (8-11 Uhr) inkl. Hin- und Herfahrt.. Wobei es keine Angelruten gab. Das haben wir dann auch gelassen. Der Dorfpier ist schon lange ein Opfer der Naturgewalten geworden.
Aber die Menschen sind sehr freundlich und helfen, wenn es ihnen möglich ist.

Konnte die Buchung der Unterkunft problemlos durchgeführt werden? Wie hilfreich war die Wegbeschreibung zur Unterkunft?
Verliefen Schlüsselübergabe/Zugang zur Unterkunft problemlos? Gesamtzustand der Unterkunft
Betten und Matratzen Küche und Geräte
Andere Ausstattungs- & Serviceleistungen Service
Gefiel mir am besten: die Ruhe
Gefiel mir am wenigsten: vertragliche Leistungen wurden nicht erbracht, Ausstattung veraltet, verbraucht, müsste renoviert werden
Reisegruppe: Ehepartner/Partner
Ihre Altersstufe 50-64
Würden Sie Freunden dieses Hotel empfehlen?   Nein.
  • Hatte die Unterkunft W-LAN bzw. Internetanschluss?
  • Wurde Ihnen Ihre Kaution rechtzeitig zurückerstattet?
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Management-Antwort
30. Dez 2012
Nachtrag Juli 2013:
Nach euch kamen Gaeste, die unsere Fewo wieder zu schaetzen wussten, wie die zahlreichen positiven Bewertungen von Jan 2013 bis Juli 2013 zeigen.

Zuerst mal Danke fuer euer Feedback.
Schoen, dass euch der wunderbare Strand , das Rascheln der Palmen und die weitentfernten Geraeusche der Fischerboote gefallen haben. Auch toll, dass ihr die Menschen dort als hilfsbereit und freundlich empfunden und euch sicher gefuehlt habt. Glueck hattet ihr ja auch, dass ihr Delfine beobachten konntet.

Trotzdem seid ihr nicht zufrieden gewesen...
Wir vermieten die Fewo's schon seit nunmehr ueber 13 Jahren, und den meisten Gaesten hat es Gottseidank bei uns gefallen.
Eure Kritik moechten wir fuer unsere Leser gerne zur Gegendarstellung aus Sicht des Vermieters nutzen.
Schade, dass ihr mich waehrend eurer 3 Wochen nie per email oder Telefon kontaktiert habt,..und es haette euch das "Einleben" sehr vereinfacht.

72% von euren "Kontroll Punkten" waren ja laut eurer Aussage ok,vorhanden oder verfuegbar.

15 % der anderen bemaengelten Sachen sind jedoch nicht Teil der Annehmlichkeiten des Erdgeschosses, sondern des Penthouses oder der Casa Maya Lodge ( Fewo's im 1 und 2 Stock des gleichen Hauses)
Bei 10 % der weiteren Beanstandungen waren die Antworten im Info Buch, welches ich selbst 3 Tage vor eurer Ankunft in die Fewo's gelegt habe.
Diese habt ihr laut euren Aussagen nicht gelesen. Auch eine einfache email mit Fragen an mich haette da eigentlich gereicht. Den Internet Stick hattet ihr ja kostenfrei von mir bekommen, leider habt ihr ihn nicht benutzt um mich zu kontaktieren waehrend ihr im Haus gewohnt habt, seltsam.

Zu den "Halbwahrheiten":

Pier, Kayak Kanu, Fahrraeder , Vw Kaefer oder ja, sogar ein Basketball Platz natuerlich nicht im Haus inbegriffen,..sondern in der naehren Umgebung anzutreffen gewesen,oder eben gegen Aufpreis buchbar.Eine email an mich, haette hier auch geholfen, um euch den Urlaub noch angenehmer zu machen.

Zur Farbwahl der Innenausrichtung unseres Hauses:

Wir richten unser Haus ach unserem Geschmack ein, dass euch unsere Farbauswahl bei der Innenausstattung nicht zugesagt hat, wundert uns sehr,da sie ja auf den Fotos und der neuen 360 Grad Virtuellen Tour genauestens zu erkennen sind. Aber Geschmaecker sind veschieden, und das ist gut so.

Zu den von euch hochgeladenen Bildern bei Tripadvisor:
warum ihr Gaerten von umliegenden Haeusern, deren Muell und deren nicht fahrbereiten Golf Cart gemacht habt, bleibt euer Geheimnis. Laut eurer Aussage gabs bei uns im Garten, Terrasse, Strand und Aussenbereich ja nichts zu bemaengeln. Und Don Porfirio macht ja fast jeden Tag etwas im Garten, und befreit den Strand vorm Haus von Sachen die ueber nacht angespuelt worden sind. Der kaputte Duschvorhang wurde lange vor eurem "Beitrag" ausgetauscht. Hierbei bitten wir auch unsere Gaeste ( steht ebenfalls im Info Buch) uns waehrend des Aufenthalts zu informieren damit wir handeln koennen. Die Fewo's sind sehr gut gebucht, und wir sind auf Hinweise der Mieter angewiesen wenn etwas auszutauschen bzw zu reparieren ist.

Zur Klimaanlage:
Im Winter ist der Hauptschalter generell aus.
Grund sind die Temperaturen im Winter , die sich zwischen angenehmen 27 c Grad am Tag und 18 c Grad in der Nacht bewegen. Man sollte meinen , dass man bei diesen Temperaturen eigentlich keine braucht.
Dazu kam, dass ab Mitte Dezember 2012 bis in den Januar 2013 (lt euren Aussagen) die Stadtwerke (CFE Comision Federal de Electricidad) Modernisierungsarbeiten am oeffentlichen Stromnetz im ganzen Ort durchgefuehrt haben, und der Strom wurde tagelang komplett ausgeschaltet. Auch unsere nachfolgenden Gaeste wurden aus dengleichen Gruenden in Mitleidenschaft gezogen.
Das war weniger schoen, aber alle Bewohner des Ortes bzw Ferienhaeuser waren in dergleichen Situation, welches wir natuerlich bedauern.

Was lernen wir aus dem ganzen?

Wir werden die Hausregeln bzw das ganze Info Buch unseren Gaesten schon bei der Buchung unsere Fewo per email senden, damit sie sich schon im Vorfeld oder im Flugzeug damit beschaeftigen koennen.
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Christine ...
Teocelo, Ver., Mexico
2 Bewertungen
“Eines der letzten Paradiese”
Bewertet am 13. November 2012 für einen Aufenthalt im Oktober 2012

Für uns ist das Haus mit seiner Lage eines der letzten Paradiese in Mexico. Gelebt wird fast ausschließlich auf der Terrasse, immer den herrlichen Blick auf Strand und Meer vor Augen. An der Feuerstelle am Strand kann man wunderbar grillen. Die perfekte Entspannung nach einer sightseeing-tour durch Yucatan. Die meiste Zeit des Jahres hat man einen menschenleeren Strand, nur zu Ostern und Sommerferien ist es uns zu voll.
Wir haben bereits zum dritten Mal gebucht.

Konnte die Buchung der Unterkunft problemlos durchgeführt werden? Wie hilfreich war die Wegbeschreibung zur Unterkunft?
Verliefen Schlüsselübergabe/Zugang zur Unterkunft problemlos? Gesamtzustand der Unterkunft
Betten und Matratzen Küche und Geräte
Sauberkeit des Badezimmers Andere Ausstattungs- & Serviceleistungen
Service
Gefiel mir am besten: Mit den Hunden am menschenleeren Strand laufen
Reisegruppe: Freunden
Ihre Altersstufe 35-49
Würden Sie Freunden dieses Hotel empfehlen?   Ja.
Empfohlen für:
Trips mit Freunden Menschen mit Behinderungen
Senioren Familien mit kleinen Kindern
Reisende mit Haustieren
  • War die Unterkunft so, wie sie beworben wurde?
  • Würden Sie den Standort der Unterkunft empfehlen?
  • War das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung?
  • Wurde Ihnen Ihre Kaution rechtzeitig zurückerstattet?
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karl-Hein ...
Weinheim, Deutschland
2 Bewertungen
“Wochenende am Strand in El Cuyo”
Bewertet am 9. November 2012 für einen Aufenthalt im August 2012

Das Haus ist wirklich direkt am Meer. Wir haben zwei Tage dort ausgespannt. Der Weg dahin war mit Schlaglöcher, Baustellen (Stasse wird verbreitert), Kleingetier auf der Straße schon fast abenteuerlich.

Die Leute im Dorf waren nett, der Ort ist allerdings sehr klein und ländlich, anders als Cancun.

Motorisiert sollte man sein. Der nächste grosse Supermarkt ist ca. 55 km weg.
Es gibt an manchen Ecken Polizei oder Militärkontrollen, jedoch sind wir in drei Wochen nur einmal angehalten worden.

Sehr profitiert haben wir von Empfehlungen von Mattias und seiner Frau Gemina.

Es gibt auch auch Restaurants zu günstigen Preisen. Wir haben uns hier allerdings auf die Haushälterin Magally verlassen. Spanischkenntnisse waren hier notwendig.

Die Wohnung unten ist geräumig, war sauber, die Veranda mit Hängematte, und Privatstrand. Die beiden Schlafzimmer sind klimatisiert. Fliegengitter vor den Fenstern und den Schlafzimmern ist je eine Klimaanlage, es gibt auch in fast jedem Zimmer ein Deckenventilator.
Die Basisverpflegung hatten wir dabei. Das nötigste findet man allerdings auch im Dorf.

Unseren Kindern 18/18/14/9 war es nach zwei Tagen doch zu ruhig und wir sind zurück nach Cancun in die Villa Maya (vom gleichen Vermieter).

Wir haben uns dennoch wohlgefühlt; Unsere fürsorglichen Vermieter hatten uns zum Haus / zur Umgebung gut informiert.

Wie hilfreich war die Wegbeschreibung zur Unterkunft? Verliefen Schlüsselübergabe/Zugang zur Unterkunft problemlos?
Gesamtzustand der Unterkunft Betten und Matratzen
Küche und Geräte Sauberkeit des Badezimmers
Andere Ausstattungs- & Serviceleistungen Service
Gefiel mir am besten: Nähe zum Meer
Gefiel mir am wenigsten: Wir hatten Pech mit dem Wetter, es war grad' ein Sturm durchgegangen und das Meer nicht so sauber
Reisegruppe: Familie mit Teenagern
Würden Sie Freunden dieses Hotel empfehlen?   Ja.
Empfohlen für:
Trips mit Freunden Senioren
Familien mit kleinen Kindern
  • War die Unterkunft so, wie sie beworben wurde?
  • Würden Sie den Standort der Unterkunft empfehlen?
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Daten eingeben, um genauere Preise zu erhalten
2 Gäste
Erwachsene2
Kinder0
Bestätigen
Besitzen Sie eine Ferienwohnung? Zeigen Sie sie hier an.
Zusätzliches Einkommen
Vermieten Sie Ihre Ferienwohnung und bessern Sie Ihr Taschengeld auf. Sie müssen weder Vorabgebühren zahlen noch einen Vertrag unterzeichnen, sodass am Ende mehr für Sie bleibt.
Einfache Verwaltung
Überprüfen und bestätigen Sie Ihre Buchungen mit einem Klick und verfolgen Sie alle Schritte von der Anfrage bis zur Abreise – auch von unterwegs.
Eine vertrauenerweckende Seite
TripAdvisor bietet Millionen von Bewertungen sowie geschützte Online-Zahlungen, damit Reisende vertrauensvoll bei Ihnen buchen können.
Kostenlose Anzeige erstellen
;