Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1.093)
Bewertungen filtern
1.093 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
713
280
59
19
22
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
713
280
59
19
22
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
171 - 176 von 1.093 Bewertungen
Bewertet am 10. Mai 2012

Die Lage des InterContinental ist Düsseldorf ist kaum schlagbar. Man ist im Herzen der Stadt, ein paar hundert Meter von der Altstadt entfernt und doch am ruhigeren Ende der Königsallee. Das Hotel selbst inzwischen teilweise etwas in die Jahre gekommen (und das nach gerade einmal fünf Jahren) und könnte etwas an Auffrischung gebrauchen. Die Zimmer sind schön und wirken (noch) modern, was ich allerdings nicht haben möchte ist eines der Zimmer mit Lobbyblick. Das Frühstück fanden wir für den Preis entäuschend. Da gibt es bei InterContinental in Deutschland durchaus weit bessere Angebote.

Aufenthaltsdatum: April 2012
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, raweimann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Mai 2012

Wir sind seit Jahren zweimal im Jahr für einige Tage im Interconti. Die Lage ist perfekt. Die Zimmer sind immer noch in Ordnung, wobei es immer noch alte Fernseher gibt. Die Lichtanlage ist ziemlich umständlich. Wenn man morgens im Bad das Licht anmacht geht im Schlafraum ebenfalls das Licht an, was für den der noch weiter schlafen könnte schlecht ist. Ansonsten ist alles da.
Als negativ fiel uns oft der insgesamt nicht vorhandene Service auf. Es ist so oft passiert, das kein Portier draussen stand als wir kamen und esrt rein gehen mussten um jemanden zu holen der uns bei den Koffern hilft. Drin passiert es auch dass man erst mal rum steht bis jemand zur Rezeption kommt. Immer wieder wird man gefragt ob man schon mal Gast war. Anstatt zu sagen schön dass Sie wieder Gast in unserem Hause sind, was bei den meisten Hotels in der gehobenen Kategorie der Fall ist.
Negativ auch, dass man das Fitness Studio separat bezahlen muss.
In der Bar sind ständig die Getränke die man bestellt aus
Und beim Frühstück werden am Wochenende die Spiegeleier vorgebraten und unter eine Wärmelampe gestellt die allerdings nicht warm hält. Sonntag früh noch keine 15 Leute im Frühstücksbereich und der Koch brät Spiegeleier vor die dann eiskalt sind. Das habe ich noch nirgends erlebt.

Warum meine Bewertung allerdings so negativ ausfällt, hat folgenden Grund. An diesem Wochenende war der Düsseldorf Marathon. Im Zimmer lag ein Schreiben welche Strecken ab wann gesperrt sind. Laut Plan kam man allerdings schon raus.
Wir mussten nach Solingen zu einer Messe auf der wir Aussteller waren. fragten den Concierge genau nach dem Weg, den er uns aufzeichnete. Wir befolgten dies und standen andauernd vor Sperrungen. Dann fuhren wir zu einem Polizisten der uns mitteilte dass wir vor 15.30 Uhr nicht raus kämen und die Hotels das seit 10 Jahren wüssten.
Wir zurück zum Hotel und fragten den Concierge was wir jetzt tun sollten, da wir eigentlich jetzt schon an unserem Stand stehen mussten. Er sofort bereit uns zu helfen, informierte eine Kollegin an der Rezeption Frau Fischer dass er voraus fährt um uns raus zu leiten.
Besagte Dame die zwei Meter neben uns stand, meinte dann entrüstet, dass das wohl nicht üblich sei, er sagte wir müssen zur Messe sie wiederum, dass kann er aber jetzt nicht bei jedem machen nur weil man nicht raus findet.
Dann sprach ich Sie an ob Sie denkt wir stehen zum Spass hier. Wir diskutierten dann kurz, wobei Sie ständig herablassend lächelte und uns zu verstehen gab, dass da sehr wohl ein Weg nach draussen führt und wir ihn nur nicht finden.
ich betrachte so eine Art mit einem Gast zu sprechen als reine Unverschämtheit.
Zu guter Letzt fuhr besagter Concierge vor uns und einem weiteren Gast her und stand erst mal selber vor anscheinend neuen Sperren. Dann sind wir durch Einbahnstraßen und gesperrten Fußgängerzonen endlich dahin gekommen wo wir hin mussten.
Er selbst sagte dann, dass es diesmal extrem schwierig war. Wir hätten da alleine nicht raus gefunden.
Ich werde nicht mehr im Interconti Düsseldorf wohnen, es gibt ja jetzt ein neues Hyatt.
Denn als Gast will ich auch als Gast behandelt werden.

Aufenthaltsdatum: April 2012
  • Reiseart: Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, kloli!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
InterContinental_DUS, Manager of Quality and Performance von InterContinental Düsseldorf, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 15. Mai 2012

Sehr geehrter Gast,
herzlichen Dank dafür, dass sie sich die Zeit genommen haben ausführlich von den ihnen widerfahrenen Unannehmlichkeiten zu berichten. Es ist uns ein großes Anliegen die Wünsche unserer Gäste zu erfüllen und wir sind bestrebt dieses Ziel hundertprozentig zu erfüllen.
Leider hat sich während ihrem Aufenthalt nicht die Möglichkeit ergeben, die von ihnen angemerkten Punkte persönlich zu besprechen. Voller Stolz hätten wir ihnen berichtet, dass die Umrüstung auf neuste Fernseher mit Fachbildschirm im Sommer erfolgt. Beim Frühstück gleicht nicht ein Tag dem anderen und auch unsere Gäste haben unterschiedliche Vorstellungen. Der eine Gast schaut unserem Frühstückskoch gerne bei der Zubereitung der Eierspeisen zu, der andere Gast möchte sofort zugreifen. Wir sind bestrebt auch unterschiedlichste Wünsche zu erfüllen.
Sollte dies einmal nicht geschehen haben unsere Guest Service Manager jederzeit ein offenes Ohr für die Anmerkungen unserer Gäste und geben diese kompetent weiter. Dieser Service wird von unseren Gästen gerne genutzt und die offene Kommunikation ermöglicht uns zeitnah zu reagieren.
Selbstverständlich bleibt mein Angebot bestehen, für sie telefonisch oder per Mail erreichbar zu sein. Ich freue mich sehr auf ihre Rückmeldung.

Mit bestem Gruß
Michaela Weisskopf

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 20. April 2012

Wir waren zu dritt für zwei Nächte in einer Executive Suite untergebracht. Tolle Lage an der Königsallee. Hervorragender Service (vor allem in der Club Lounge!). Das gesamte Haus und auch die Suite sind sehr modern gehalten. Parken kann man direkt vor der Tür (0,95 EUR für 30 Minuten, am WE m.E. kostenlos).
Selbst unser Wunsch nach einem großen Beutel mit Eiswürfeln wurde umgehend erfüllt.
Komme gerne wieder!

Aufenthaltsdatum: April 2012
  • Reiseart: Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Carsten77!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. April 2012

Dieses Intercontinental-Hotel ist ein sehr schönes Haus,nahe am Rhein gelegen und somit auch für Jogger überaus gut geeignet. Die Zimmer sind relativ groß und angenehm elegant eingerichtet. Das Badezimmer versprüht großen Komfort. Zudem ist das Frühstücksbuffet überaus reichlich und zentraler kann man in Düsseldorf auch nicht unterkommen. Absolute Weiter empfehlung

Aufenthaltsdatum: April 2012
Reiseart: Reiseart: geschäftlich
Danke, Wallaceffm!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
InterContinental_DUS, Manager of Quality and Performance von InterContinental Düsseldorf, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. April 2012

Sehr geehrter Gast,
vielen Dank für die aufmerksame Bewertung und ihre Empfehlung.
Ja, es gibt tolle Joggingstrecken rund um die Königsallee und keiner kennt diese besser als unser sportbegeisterter Concierge. Nach dem Genuss unseres Frühstücksbuffets kann man es auch gerne etwas gemütlicher angehen, denn ein wenig Zeit zum Studium der Schaufenster der Umgebung sollte man sich auch gönnen.

Viele Grüsse
Michaela Weisskopf

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 9. April 2012

Wir waren zur Boot im Januar übers Wochenende im Intercontinental in Düsseldorf. Wir hatten ein Executive Zimmer mit zwei einzelnen Betten. Diese sollten größer als normale DZ sein. Sie waren sehr schön, ruhig und vor allem sauber, aber für mich persönlich aber zu klein.

Besonders positiv möchte ich Hr. Steffen Werner von der Rezeption hervorheben. Er hat es geschafft mich in den paar Minuten des Check-ins nicht nur zufrieden zu stellen, sondern zu begeistern. Meine erster Eindruck übertraf durch Hr. Steffen meine Erwartungen deutlich. Mich begleitete zum Check in ein Freund mit seiner kleinen Tochter. Hr. Steffen bezog die Kleine sofort ins Gespräch mt ein, auf eine sehr freundlich, aber nicht übertriebene Art. Da mein Zimmer noch nicht fertig war, bot er uns eine Hotelführung ein inkl. Besuch einer Suite für die Kleine, die total begeistert war.

Das obligatorische Upgrade für Ambassadors war für ihn ebenso selbstverständlich.

Hr. Werner bat um eine weitere Stunde, um mein Zimmer vorzubereiten. Als ich nach 1,5h wiederkam, war Hr. Steffen leider nicht mehr an der Rezeption, daher wand ich mich an einen Kollegen, der mich mit den Worten abspeiste, das Zimmer sei noch nicht fertig und Check in sei ja auch erst 15 Uhr. Leider habe ich mir den Namen nicht gemerkt. Der positive Eindruck aber sofort dahin. Dabei geht es mir nicht um die Tatsache, dass das Zimmer nicht fertig ist, sondern um die Art und Weise. Es dauerte noch weitere 30 min. Wenn ich pünktlich nach einer Stunde zurück gewesen wäre, hätte ich eine ganze Stunden warten müssen. Dass es 30 min. dauern würde, konnte mir der Herr aber selbst auf Nachfrage auch nicht sagen. Er hätte nur sagen müssen, "dürfen wir Ihnen einen Kaffee anbeiten solange Sie warten etc." und alles wäre gut gewesen. Ich habe es natürlich besonders negativ empfunden, nach dem Highlight mit Hr. Werner.

Lage und Design des Hotels sind top. Preise dafür sehr gehoben. 30 Euro fürs Frühstück fand ich extrem happig und wir haben uns dann auch dagegen entschieden.

In einem 5* Hotel dann aber noch für Fitness und Wellness zahlen zu müssen, fand ich unangemessen. Darüber hinaus gab es nur einen Zugang zum benachbarten Fitnessclub und zwar übers Erdgeschoss. Sie fuhren also mit dem Fahrstuhl bis ins EG und dann durch den Eingangsbereich des Clubs mit Blick auf die Kö! Privatsphäre = null!! Geht gar nicht. Sauna war dann auch kein Highlight.

An sich aleso tolles Hotel, mit mindestens einem tollen Mitarbeiter, aber Schwächen, an denen noch gearbeitet werden könnte bei dem Wettbewerb von Top Hotels in Düsseldorf.

Aufenthaltsdatum: Januar 2012
  • Reiseart: Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Nally77!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen