Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“interessante alte und neue Kunst als dem Alltag und rund um Dortmund”

Museum für Kunst und Kulturgeschichte
Platz Nr. 17 von 63 Aktivitäten in Dortmund
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 26. März 2014

Bisher kannten wir das Museum nur von der Extraschicht oder von der Nacht des Museums in Dortmund. Dann traten hier immer Comedians oder Musiker auf und boten bisher ein gutes Programm.
Aber da das Museum in der Ruhrtop-Card enthalten ist, besuchten wir es am Sonntag.

Eintritt:
Erwachsene müssen 5€ Eintritt zahlen, wer nur die Sonderausstellung sehen möchte 6€. Für beide Ausstellungen zusammen müssen 8€ bezahlt werden.

Fotografieren:
Ist erlaubt, wenn man keinen Blitz benutzt. Ich
hatte leider nur das Handy mit,- sorry für die doch schlechte Bildqualität.

Ausstellung:
Wir fingen oben in der 4. Etage an und haben uns nach unten vorgearbeitet.
4: Die neue Stadt, die Geschichte des Vermessungswesens
Hier werden viele Gegenstände zur Vermessung ausgestellt und viele alte Karten. Ich habe als Dortmunder immer Spaß daran zu sehen, wie Dortmund früher aussah und wie mein kleiner Stadtteil sich entwickelt hat. Beides war hier nett anzusehen. Zudem gibt es einige Zeitschriften, Papiere etc. aus der NS-Zeit, die ebenfalls interessant waren.
3: Schöner Wohnen im 19. Jahrhundert.
Hier sind zum Teil komplette Zimmer eingerichtet mit entsprechendem Mobiliar. Vom Biedermann bis zum Jugendstil kann man hier Möbel, Service und auch Schmuck bewundern. Hier waren viele skandinavische Designer ausgestellt, die Haushaltsgegenstände wie Gläser, Stühle etc. hergestellt haben. Hier musste ich wiederholt schmunzeln, denn die Gäser, Stühle etc. sind mittlerweile wieder "in".
2: Vom Sonn- und Alltag, Aspekte des ländlichen Lebens.
Der Lebenslauf des "guten" Christen, eine komplette Apotheke oder viele Bilder der Romantik sind hier zu bestaunen.
1: Die höfische und bürgerliche Kultur des 16. bis 18 Jhh. In dieser Etage fand ich die Porzellanausstellung beeindruckend und zugleich abschreckend, weil so viel Kitsch gar nicht meine Welt ist. Die Schandmaske war auch interessant,- ich kannte bisher nur den Schandbaum in der Eifel.

Sonderaustellung
Da die Sonderausstellung "DAS FLUSSARCHIV - Revision und Perspektive" (bis 1.6.14) 6 € gekostet hätte, haben wir sie nicht besucht.
Die Ausstellung von "Walter Sack - Fotografien - Gesehene Stille" gehört zur Dauerausstellung und war daher kostenlos dabei. Sie umfasst allerdings auch nur 25 Bilder und ist daher recht schnell besucht.

Fazit:
Ich war wirklich sehr positiv überrascht von dem Gezeigten. Allerdings waren auch hier nicht wirklich viele Besucher zu sehen. Schade, denn es lohnt sich definitiv. Wir haben ca. 3 Std vor Ort verbracht.

1  Danke, LueDo2014!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (30)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

10 - 14 von 30 Bewertungen

Bewertet 23. Oktober 2010

Wir waren vor zwei Wochen im Ruhrgebiet und haben auch Dortmund besucht. Dabei haben wir auch einen Abstecher in das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte gemacht. Es liegt mitten im Dortmunder Stadtzentrum und ist damit sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Es ist das älteste Museum seiner Art in der Region und bietet eine gelungene Kombination aus Kunst- und Geschichtsmuseum. Das historische Gebäude bietet einen stilvollen Rahmen für die Vielfalt von der Antike bis zum heutigen modernen Design. Gemälde und Skulpturen werden hier ebenso präsentiert wie Möbel oder Fotografien. Streng genommen sind es fünf Museen in einem. Eine lustige Idee ist die Kunstbegutachtung einmal im Monat. Wer ein vermeintlich antikes oder wertvolles Kunstwerk besitzt, kann es im Museum von Experten begutachten lassen. Ein Besuch hier lohnt sich also!

4  Danke, danisec!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 7. März 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 23. Dezember 2016

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 27. Juli 2016

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Museum für Kunst und Kulturgeschichte angesehen haben, interessierten sich auch für:

Dortmund, Nordrhein-Westfalen
 
Dortmund, Nordrhein-Westfalen
Dortmund, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Museum für Kunst und Kulturgeschichte? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen