Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“wunderbares Bistrot, liebenswürdiger Service, super Preis-Leistung”
Bewertung zu Bistrot B - GESCHLOSSEN

Bistrot B
Küche: französisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Altstadt-Nord
Bewertet am 13. November 2013

Früher gingen wir jahrelang jeden Samstag Abend ins Bistrot B, bis es schloss. Nach zehn Jahren freuten wir uns riesig, als es wieder da war. Das phantastische Preis-Leistungsverhältnis hat sich nicht geändert - der Service, der früher eher burschikos war, ist überaus liebenswürdig und aufmerksam. Beim zweiten Besuch wusste man bereits, wer von uns welches Wasser bevorzugt. Einziges Manko: die Karte wechselt sehr selten. Wir würden noch deutlich öfter kommen, wenn die Karte öfter wechseln würde - selbst die Tageskarte hat oft Wiederholungen (aber unbedingt bestellen, falls man das mag: die Nieren). Wir bringen sehr oft internationalen Geschäftsbesuch hierher, der immer begeistert ist. Die offen ausgeschenkten Weine sind übrigens so überdurchschnittlich die die Küche.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, unstraight!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertungen (19)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Bistrot B
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

4 - 8 von 19 Bewertungen

Bewertet am 16. Februar 2013

AMBIENTE:
Wie der Name sagt, handelt es sich um ein Bistro. Das Ambiente ist wie erwartet. Kleine Tische, recht eng bestuhlt, keine Tischdecken, die Sitzmöglichkeiten (Bank oder Stuhl) sind auch auf die Dauer eher etwas unbequem - alles wie einen Bistro eben. Immerhin gibt es Stoffservietten.

ESSEN:
Zur Wahl stehen A la Carte Gerichte sowie Gerichte für ein 3 Gang Menü für sehr moderate 28 €. Mischen kann man die Bestandteile nicht, d.h. wählt man die Menuvariante ist die Auswahl überschaubar. Gleichwohl kann man das 3 Gang Menü zusätzlich um Gerichte der A la Carte Karte ergänzen, was wir beispielsweise beim Käse in Anspruch genommen haben. Angepriesen werden französische Klassiker der 60er und 70er Jahre. Durchaus gewagt für den ein oder anderen, beispielsweise Kalbskopf oder gefüllter Schweinefuss. Jedoch zeigt sich hier, dass das Essen des Bistro B aus der gleichen Küche wie vom nebenan gelegenen 1* Bado La Poêle d'Or kommt. Qualität, Geschmack und auch Komposition sind wirklich sehr gut. Die Portionen sind v.a. für den Preis auch wirklich sehr üppig. Das hätten wir nicht erwartet. Bei unseren beiden Besuchen trauten wir uns auch, offen gesagt auch mangelnds Varianz in der Karte (die war nämlich identisch, obwohl 4 Wochen zwischen den Besuchen lagen), an Gerichte die man sonst u.U. eher nicht bestellt hätte. Jedoch kamen wir so überraschend auf einen sehr guten neuen Geschmack und wurden nicht enttäuscht. Der von uns bei beiden Malen eingeschoben Käsegang war außerordentlich gut. Dazu wird der Käse-Wagen von nebenan durch die Verbindstür hingeschoben und der sehr freundlich und kompentente Oberkellner vom Bado kredenzt einem eine, wieder sehr üppige, Käseportion die eine wahre Gaumenfreude bereitet.

GETRÄNKE:
Hier teilt sich das Bistro die Karte auch mit dem Bado und das bringt den Vorteil, dass man eine sehr umfangreiche Weinauswahl zur Verfügung hat. Hier ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei.

SERVICE:
Die Bedinung ist sehr freundlich, unprätentiös und eher kumpelhaft. Da wir selber noch recht jung sind, bzw. uns so fühlen, empfanden wir dies als sehr angenehm. Gleichwohl hat sie die gastronimischen Grundregeln verinnerlicht und gab sich wirklich alle Mühe, es den Gästen recht zu machen. Alle waren wirklich ausnahmslos freundlich und sehr symphatisch. Zu Weilen wirkte der Service auch mal etwas unbeholfen und litt v.a. unter der teils massiven Wartezeit zwischen den Gängen. Hier kann man in der Abstimmung zwischen der Küche und dem Service sicherlich noch einiges verbessern. Aus meiner Sicht gibt es für die langen Verzögerungen 2 Hauptgründe. Die Küche liegt im Keller und das Personal kommuniziert mit einer antiquierten Gegensprechanlage mit selbiger. Es scheint, dass manchmal schlicht kein Kontakt zu Stande kommt. Dann muss das Essen auch noch im Aufzug verschickt werden. Zum zweiten "rächt" sich hier sicherlich auch die Tatsache, dass die Küche für beiden Lokalitäten zuständig ist. Ich kann mir vorstellen, dass die Versorgung des erheblich teureren Sterne Lokals nebenan dabei berechtigterweise Priorität genießt. Wo wir beim letzten Puntk angekommen wären...

PREIS/LEISTUNG:
Kurz und knapp. Außerordentlich gut. Für 28 € Menüpreis am Abend und die sehr gute Essensqualität kann man kleinere Kritikpunkte wie die Wartezeiten sehr leicht verschmerzen. Mit eingeschobenem Käsegang, sowie einer Flasche Riesling GG aus der Pfalz und reichlich Wasser und Espresso sind wir zu zweit mit 10% Tip mit 150 € herausgegangen. Hut ab. Also durchaus eine gute Alternative zum selber Kochen unter der Woche, wenn, ja wenn man denn ausreichend Zeit mitbringt - denn durch die (verbesserungswürdigen) "Lieferverzögerungen" kann man für die 4 Gänge schon 2-3 h einplanen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Sano1980!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Januar 2013

Wir waren positiv gestimmt, als wir das kleine Bistro betraten. Leider machte sich im Laufe des Abends Ernüchterung breit, mussten wir doch auch jedes einzelne Gericht aus der Standardkarte mehr als eine halbe Stunde warten. Das ist besonders grotesk, wenn es sich beim Dessert um vorfabrizierte Ware aus dem Kühlschrank handelt.
Die lieblose Präsentation der Speisen auf dem Teller entsprach der Produktqualität, einzig die Fischklöschen stachen positiv heraus. Dabei ist die Speisekarte gespickt mit großen Namen aus der interantionalen Gourmetwelt, die angeblich bei den Gerichten Pate gestanden haben. Nur gut, dass Speisekartenfälschung kein Straftatbestand ist.
Offene Weine werden in Gläser ohne Eichstrich mehr knapp als freundlich eingeschenkt.
Das Personal ist als freundlich, unbeholfen, unflexibel und inkompetent zu bezeichen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Georg1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. September 2012

Ich bin ùber Tripadvisor aufs Bistrot B gekommen und die Idee einer französischen Sterneküche der 60/70er gefiel mir sehr gut. Um so erfreuter war ich, am Freitag Abend spontan noch einen Platz zu bekommen. Ein tolles Konzept und eine tolle Karte. Die sensationellen Preise für das Gebotene habe ich nicht erwartet. Ich wählte einen Lammsalat, der zarter nicht hätte sein können. Perfekt auf den Punkt und von der Portion für ein vollwertiges Mittagessen ausreichend. Das Lamm umrahmt von Saisoilzen und Blattsalaten. Da ich gerne meinen kulinarischen Horizont erweitere, folgte der gefüllte Schweinefuss, ebenfalls mit Pilzen, dazu Katoffeln und ein Portweinsösschen. Ebenso hervorragend zubereitet wie die Vorspeise. Insegesamt für mich jedoch etwas ungewohnt aber das ist ja gerade das Spannende an der Kulinarik. Insgesamt absolut stimmig und butterweich. Als Dessert gab es für mich die Gran Marnier Souffle in geeister Form. Ebenfalls formidable... Die Traumhafte Käseauswahlkonnte ich nur mit den Augen verfolgen am Nachbartisch, da mein Bauch schon zu voll war. Allein das ein Grund schnellstens wiederzukommen. Der Service war hervorragend und das Personal hat mit einem angenehmen Charme und der richtigen aber nicht ùbertriebenen Menge Aufmerksamkeit den Abend bereichert. Die Gezränkeempfehlungen harmonierten bestens mit den Speisen. Ich kann dieses Restaurant von ganzem Herzen und besten Gewissens empfehlen, wenn man sich im inne von Auguste Escoffier kulinarisch entwickeln will...

Danke, Soulskier76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Januar 2012

Nach einem Jahr hatte ich wieder mal Gelegenheit im Bistro B zu essen ( gerne hätte ich nebenan im "großen" gespeist, nur war es ausgebucht ... ) Fazit : konstant gute Küche, extrem preisWERT, großartige Produkte ( z.b. Entrecote vom amerikanischen Angus ) ...
Menü 28 € ( abends !!! ) aufmerksamer service, tolle Weinauswahl.... Immer weiter so, bitte !!!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, food-wine73!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Bistrot B angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen