Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nach gutem Amuse-bouch Auftakt ein katastrophaler Hauptgang”
Bewertung zu Bado La Poele D'or - GESCHLOSSEN

Bado La Poele D'or
Küche: französisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: besondere Anlässe, romantisch, Geschäftstreffen
Optionen: Abendessen, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Altstadt-Nord
Bewertet am 6. Januar 2014

Ambiente und Service sehr gut.
Amuse-bouche und Vorspeisen auch gut.
Hauptgang katastrophal weil fast kaltes Fleisch nur lauwarme Teller, andere schlecht gemachte Beilage.
Nach Reklamation des Hauptganges bekamen wir neue Teller, dieses Mal so heiß und durchgegart als hätte der Koch gesagt: "Jetzt zeige ich es denen aber".

Meines Erachtens eine Unverschämtheit in einem Restaurant mit einem Michelin Stern!

Erster und letzter Besuch!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, Daniel A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertungen (68)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

12 - 16 von 68 Bewertungen

Bewertet am 19. August 2013

Wir haben hier gemeinsam mit Freunden gegessen und waren über den super netten Service und die Lokalität sehr begeistert. Die Amuse-Gueules war super pfiffig und sehr lecker. Auch der Gruß aus der Küche, einfach toll. Die Vorspeise sowie die Nachspeise fanden wir für ein Restaurant mit einem Michelin Stern wirklich ohne Idee. Die Nachspeise sprach uns dann wieder mehr an.
Wir haben den Abend genossen, allerdings werden wir nicht noch einmal hier hin gehen. Für uns gibt es bessere Sterne-Küche in Köln als hier.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Rheinlandtours!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. August 2013

Klassiche französische Sterneküche dargebotenen in einem erstklassigen 7 Gänge Menü dessen Höhepunkt - neben einem in einer wunderbar cremigen Schwarzwurzelcreme als amuse Bouche dargereichten Wachtelei - das unglaublich zart gegarte Rinderonglet war. Das ganze dargeboten von einem charmanten, gut aufgelegtem Service. Sicher nicht billig, aber absolut seinen Preis Wert.

Gerne wieder, wenn sie das Menü zum Herbst ändern.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Barba23rossa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Juli 2013

Wenn man sich im Hochsommer statt in den Biergarten in diesen eher kühlen Gastraum zurückzieht, dann deshalb, weil man sich voll und ganz auf die große Kochkunst konzentrieren will. Ausgesprochen herzlicher Empfang, schöne Auswahl zwischen großen bis kleinen Menüs und à la carte. Ausgezeichnete und wirklich fair bepreiste Weinkarte. Bereits die diversen Grüße aus der Küche zeigen Herrn Bados Klasse auf. Handwerklich äußerst schwierige Zubereitungen, auch optisch vielfach der japanischen Meisterküche angelehnt. Ein Wachtelei verschwindet in einem aromagewaltigen Trüffelschaum, eine französische Sardine kombiniert ihre Ausdruckskraft mit fast scharfen Mittelmeeraromen. Und dann ein Mini-Mini-Macaron gefüllt mit einer Schinkenmousse. Sagenhaft. Dann die eigentlichen Gänge: Auch die Variationen vom Hummer zeigen einmal mehr die handwerkliche Klasse, aber auch die Fähigkeit, aus den allerbesten Grundmaterialien aber wirklich auch das Beste heraus zu holen. Nichts für Redundanzesser, hier sollte man sich auf jedes Einzelteil konzentrieren können. Dann für mich der Hit des Tages: Ein Artischockenboden mit Schnecken und "tempura"-ähnlich gebackenen Froschschenkeln. Und danach eine große, wirklich große Tranche vom Steinbutt auf einem nicht nur dekorativen sondern auch texturell und aromatisch ideal passenden Bett aus Couscous mit Aprikosen. Hier kam dann auch der Redundanzesser zu erweitertem Genuß.
Großes Restaurant in toller Innenstadtlage, Top Service, gerne wieder.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, S2KDN!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. März 2013 über Mobile-Apps

Mitte März war ich in diesem Restaurant essen, heute lese ich, dass der Berieb vor kurzem einen Michelinstern erhalten hat. Vollkommen verdient, denn hier wird man total verwöhnt. Jeden Cent wert!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Michi_Al92!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Bado La Poele D'or angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen