Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nicht zu viel erwarten” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Mongo's Restaurant Köln

Mongo's Restaurant Köln
Ottoplatz 1 | 50679 Köln, 50679 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Deutz)
49492219893810
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 100 von 1.869 Restaurants in Köln
Preisbereich: 13 $ - 28 $
Küche: vegetarisch, vegan, asiatisch, mongolisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Gruppen, Familienfreundlich
Optionen: Brunch, Mittagessen, Getränke, Afterhours, Abendessen, Akzeptiert American Express, Akzeptiert Mastercard, Akzeptiert Visa, Büffet, Voll ausgestattete Bar, Hochstühle verfügbar, Terrassenrestaurant, Parkplätze verfügbar, Reservierung empfohlen, Sitzplätze, Serviert Alkohol, Parken an der Straße, zum Mitnehmen, Servicepersonal, Rollstuhlgerecht
Stadtviertel: Deutz
Beschreibung: Entdecken Sie bei uns die verschiedenen Geschmäcker Asiens an einem Abend! Immer wieder neu! Immer wieder lecker! Wählen Sie dazu entweder à la carte aus unseren verschiedenen asiatischen Hauptgerichten oder entscheiden Sie sich für unseren All-you-can-eat Buffet-Klassiker Mongo`s Total! Jeden Sonntag von 11.00 - 16 Uhr großer Asia Brunch!
Ransbach-Baumbach
Beitragender der Stufe 
30 Bewertungen
19 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 30 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nicht zu viel erwarten”
3 von 5 Sternen Bewertet am 27. Mai 2014

Wir kamen an einem Montag im Restaurant Mongos an. Dieser Abend gehört dem Buffet Lunch / Brunch.
Wir hatten einen Tisch vor reserviert und kamen am Restaurant an. Wir entschieden uns draußen Platz zu nehmen und wollten dem Kellner gerade sagen wer wir sind und dass wir einen Tisch reserviert hatten, als er schon auf uns zu kam und fragte: "Habt Ihr einen Tisch bestellt, denn wenn ja, muss ich das wissen, damit ich den wieder freigeben kann".
Wir bejahten mit unseren Jacken in der Hand am Tisch stehend.
Als wir saßen nahm der Kellner die Getränkebestellung auf und brauchte auch umgehend nach einer geschlagenen viertel Stunde die Getränke. Generell alles gut, aber ein Gast aus unserer Runde hatte sich einen Rotwein bestellt, den Lieblichsten den Sie hätten. Ergebnis: 0,2 l für 10,80 Euro und trocken.
Die Erläuterung des Frontsite Cookings empfand ich als Frechheit. Hier ist es so, dass man Holzbrettchen bekommt auf dem die Tisch und die Platznummer steht (mit Kreise eingetragen) und ebenso die Soßenwahl. Meine Anmerkung, dass es doch Sinnvoller sei, erst die rohen Speisen als Zutaten auf den Teller zu tun und dann die Soße zu wählen, wenn man den Teller abgibt zur Zubereitung wurde mit "Datt is halde su" zunächst abgetan, aber auf mein Zetern insofern angenommen, dass man mir keine Soße eintrug.
Die Vorspeisen waren im Restaurant nicht eindeutig zu erkenn. Die Suppe sollte von einem Koch frisch zubereitet werden - gute Idee aber ohne Koch etwas schwierig.
Das Hauptspeisen Rohbüffet war mit Zebra, Lama, Känguru und so weiter bestückt. Das Fleisch war teils noch mit Eiskristallen übersäht, was weder dem Geschmack noch der Zartheit zuträglich war. An der Abgabe zur Zubereitung fand ich dann einen Aufsteller mit den Soßen zur Wahl vor, an dem ein kleiner Kreidestift hing, mit dem man dann die ausgewählte Soße eintragen konnte - Schade das es der Kellner nicht wusste.
Auf dem Weg nach draußen sowie bei allen Gängen zum Buffet, wurde ich von den Kellner schier überrannt. Man schien mich gar nicht sehen zu wollen. Den Anderen ging es ebenso.
Als das Essen dann zum Tisch gebracht wurde war die Verwirrung groß. Mein Essen hatte mein Nachbar, sein Essen Hatte der Nachbartisch und ein Essen fehlte ganz und tauchte auch erst später wieder auf.
Das ganze dann wiederholt bei zwei weiteren Gängen.

Nach Getränken zu fragen war keine Passion des Kellners, der mir eine Idee zu vertraulich war. Unsere Privatgespräche gehören mir und sollten von Ihm eigentlich nicht kommentiert werden!
Köln eben!
Eine Frage nach Decken gegen die Kälte am Abend wurde mit "Die sinn bestellt" beantwortet - Danke!

Alles in allem bei einem stolzen Preis von über 60 Euro pro Person bin ich der Meinung wird dieses Restaurant seinem Anspruch nicht gerecht. Tolle Idee schlecht ausgeführt, das können die Holländer besser. (Siehe Bewertung Wok von Walcheren - gleiches Konzept nur gut)

  • Aufenthalt Mai 2014
    • 1 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 2 von 5 Sternen
      Service
    • 3 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
Danke, Christoph S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mongos-Team, Leiter Gästebetreuung von Mongo's Restaurant Köln, hat diese Bewertung kommentiert, 30. Mai 2014
Lieber Gast,

vielen Dank für Ihr Feedback und dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben eine ausführliche Bewertung zu schreiben. Schade, dass wir Sie leider nicht überzeugen konnten.

Viele Grüße
Sandra
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

234 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    77
    82
    55
    13
    7
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
61 Bewertungen
53 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 60 "Hilfreich"-
Wertungen
“Für jeden was dabei”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Mai 2014

Gehen jedes Jahr geschäftlich zu Mongos, da es einfach einer von den Läden ist, wo man entspannt so viel Essen kann wie man möchte (und auch was man möchte!).

Läuft wie folgt ab: Man setzt sich, der sehr freundliche Kellner nimmt die Getränke auf und stellt jedem ein Brettchen (ja, Holzbrett). Dann wird gefragt, welche Sauce man haben möchte (die dann der Koch später dazu gibt). Die Auswahl wird per Kreide auf dem Holzbrett vermerkt. Dann gehts auch los -> ab an die Frischtheke und man stellt sich eigenhändig seine Schüssel zusammen und man übergibt es dem Koch.

~10-15 Minuten später (maximal) wird das Essen serviert, da auf dem Holzbrett noch die Nummer vermerkt ist.

Rundum toller Service und extremst freundlich, sehr frische und leckere Zutaten (riesige Auswahl), gute Getränkekarte.

Kann man ewig sitzen bleiben und einen schönen Abend haben :-)!

  • Aufenthalt August 2013
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 5 von 5 Sternen
      Service
    • 5 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
1 Danke, captainoberpfalz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mongos-Team, Leiter Gästebetreuung von Mongo's Restaurant Köln, hat diese Bewertung kommentiert, 30. Mai 2014
Lieber captainoberpfalz,

vielen Dank für die positive Bewertung und die tolle Kurzbeschreibung. Wir freuen uns immer über zufriedene Gäste. Besuchen Sie uns bald wieder.

Viele Grüße
Sandra
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Beitragender der Stufe 
39 Bewertungen
35 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 50 "Hilfreich"-
Wertungen
“Lecker, aber lange Wartezeiten”
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. Mai 2014 über Mobile-Apps

Im Mongos schmeckts prima, ist aber auch nicht ganz billig.

Leider immer sehr voll - bei einem Besuch war es so voll, dass man am Buffet jedes mal eine halbe Stunde anstehen musste. Das war leider gar nicht mehr schön!

Hilfreich?
Danke, Wildehilde88!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mongos-Team, Leiter Gästebetreuung von Mongo's Restaurant Köln, hat diese Bewertung kommentiert, 12. Mai 2014
Liebe Wildehilde88,

vielen Dank für Ihr positives Feedback. Es tut mir leid, dass Sie so lange am Foodmarkt anstehen mußten. Gerade am Wochenende, an Feiertagen oder zur Messezeit ist unser Gästeaufkommen immer sehr hoch und damit leider auch die Wartezeiten. Ich hoffe, dass Sie uns trotzdem treu bleiben und uns demnächst wieder besuchen.

Viele Grüße
Sandra
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Beitragender der Stufe 
65 Bewertungen
59 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 113 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Restaurant”
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Mai 2014 über Mobile-Apps

.... seid Jahren besuchen wir eigentlich regelmäßig das Mongos.

In Köln gefällt es uns am besten!!

Die Küchen Crew ist super nett !!

Das restliche Personal hat sich in Laufe der Jahre leider verändert...
Wünsche mir oft die alte Crew zurück!!

Hilfreich?
2 Danke, Ramona S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mongos-Team, Leiter Gästebetreuung von Mongo's Restaurant Köln, hat diese Bewertung kommentiert, 12. Mai 2014
Liebe Ramona S,

vielen Dank für Ihre gute Bewertung. Es freut mich, dass es Ihnen in unserem Restaurant in Köln so gut gefällt. Ihr Lob an unsere Küchen-Crew gebe ich gerne weiter. Wir freuen uns Sie demnächst wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Viele Grüße
Sandra
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Beitragender der Stufe 
38 Bewertungen
34 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 32 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr speziell...wer´s mag, wird´s lieben, wer nicht, wird´s meiden!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. April 2014

Mit rd. 2 Wochen Vorlauf bei der Reservierung haben wir letzten Samstag einen Tisch mit klarem Zeitfenster "ergattert"... 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr .... dann sollte man fertig sein ... spätestens, wie uns nochmal ausdrücklich am durchaus freundlichen Empfang des Restaurants gesagt wurde. Eine wahrhaft fantastisch nette US amerikanische Kellnerin wies uns in die Gepflogenheiten dieser Art von uns neuer "Erlebnisgastronomie" ein: Anzahl der Gänge wählen, Upgraden jederzeit möglich, eine der Einheitssaucen auswählen und dann ... auf in den K(r)ampf ... zunächst auf das erhaltene Holzbrettchen eine relativ kleine Schale stellen, damit in eine ca. 25 m lange Menschenschlange stellen, alles reinlegen, was man mag, am Ende der Karawane abgeben und ca. 10 Minuten später bekommt man die Schale mit der gewählten Einheitssauce plus Reis, alles von eher amateurhaft wirkenden Köchen zubereitet, von der supernetten Kellnerin oder irgend jemand anderem wieder an den Tisch gebracht...wie gesagt, wer´s mag...nur...für die rd. 70 Euronen für 2 Personen mit Getränken haben wir schon deutlich besser und deutlich gemütlicher und deutlich ruhiger in Köln gegessen...aber der Laden brummt...und...der Erfolg scheint Konzept und Essen Recht zu geben...aber ... bitte nicht mehr mit uns!

  • Aufenthalt April 2014
    • 2 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 5 von 5 Sternen
      Service
    • 3 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
1 Danke, Rudy S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mongos-Team, Leiter Gästebetreuung von Mongo's Restaurant Köln, hat diese Bewertung kommentiert, 23. April 2014
Hallo Rudy R!
Schade dass Dir unser Konzept nicht zugesagt hat! Wir freuen uns aber über die hervorragende Service-Bewertung, die wir natürlich ganz besonders gerne weiterleiten.
Was wir nicht verstehen können ist Deine Aussage über unsere "Einheitssaucen" und die amateurhaft wirkenden Köche: Bei uns arbeitet nur ausgebildetets Personal und unsere Marinanden werden täglich frisch hausgemacht - und das in äußerst unterschiedlichen Geschmacksrichtungen mit verschiedenen Schärfegraden.
Aber es ist wohl so wie Du es in der Überschrift sagst: "Wer´s mag, wird´s lieben, wer nicht, wird´s meiden!"
Lieben Gruß!
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Mongo's Restaurant Köln angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Mongo's Restaurant Köln? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen