Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“For old times sake”
Bewertung zu Le Mérou Restaurant - GESCHLOSSEN

Le Mérou Restaurant
Preisbereich: 7 $ - 119 $
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Altstadt-Nord
Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
50 Bewertungen
29 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 48 "Hilfreich"-
Wertungen
“For old times sake”
Bewertet am 29. März 2013

Falls Sie einen Trip in Ihre Kindheit wünschen, kann ich das "Le Mérou" nur empfehlen; Sterneküche ist dies nicht, aber ein schönes großbürgerliches Ambiente. Die Butter und das Brot liessen zu wünschen übrig; unschön hergerichtete, aber immerhin heiße Teller, mein Filetsteak war allerdings hervorragend, und unser Wein war auch sehr gut. Aber die Preise sind im Rahmen und der Platz mit hervorragendem Blick auf die Domplatte machten letztendlich alles wett.

  • Aufenthalt März 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, inga m!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

28 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    8
    7
    6
    3
    4
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
worms
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Maßlosigkeit........”
Bewertet am 21. Dezember 2012

Ich hatte höflich angefragt zwecks Tischreservierung an Silvester.
Es wäre zwar noch etwas frei.Aber um am Fenster zu sitzen mit Blick auf den Dom müsste ich das Executive Menü wählen zu 229 € pro Person.
Für 129 € pro Person muss ich leider in den Bankettsaal. Aber immerhin ist bei dem Executive Menü ein glas Sekt enthalten und billiger kann man hier nicht sitzen da es überhaupt kein Problem wäre dies für dieses Geld noch an den Mann zu bringen.
Ich weis das an Silvester besondere Preise herrschen, weil es ganz einfach bezahlt wird. Ich bin aber immer noch für 1000 DM in Köln für ein Essen und Getränke.
Die Gedanken dazu kann sich jeder selbst machen.
Ich bleibe ganz entspannt, es wird wohl wieder für etwas gut gewesen sein.

Aufenthalt Dezember 2012
Hilfreich?
Danke, woodyWorms!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Laufenselden, Hessen, Germany
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
3 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Fisch Spezialität Restaurant”
Bewertet am 19. Oktober 2012

Kabeliau in Speck Mantel an Steinpilzrisotto einfach grandios, und dass Mitte in der alten Stadt von Kőln. Eine sehr schone überraschung.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, Mattcar1967!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
1 Bewertung
“Essen im Le Mérou > mangelhaft”
Bewertet am 24. Juli 2012

Köln, 24.07.2012

Ich war heute Abend zum Essen in das Kölner „Le Mérou“ im „Le Méridien Domhotel“ eingeladen. Zur Ehrenrettung dieses Hause möchte ich wenigstens vorab mitteilen, dass der Service erstklassig/professionell war, kein Grund zur Klage.

Das Essen und die Getränke jedoch gehörten mit zu den schlechtesten der letzten 10 Jahre. Und das bei wirklich „gesalzenen“ Preisen. Dass darüber hinaus die Portionen „übersichtlich“ waren, versteht sich von selbst.

Konkret > Zunächst bin ich im Nachhinein froh kein Menue bestellt zuhaben.

Vorab gab es ein Amuse Gueule namens „Gruß von der Küche“ (? . na ja), ein 2,5 cm kleines Puppentellerchen mit einem Briefmarken großen/ca. 1-2 mm dünnen Stück Fleisch namens Kalbsbrust, darunter Pfifferlingabfälle – Menge weniger als einen halben Mokkalöffel – keine Ahnung was das sollte. Weiterhin eine Espressotasse mit Waldpilzsuppe – die wahr gut.

Hauptgang lt. Beschreibung: gebratene Gelbflossenmakrele, Zwiebelconfit, Avocadomuß und noch irgendetwas. - Das Essen war komplett unter- bzw. gar nicht gewürzt. Ob das eine Gelbflossenmakrele bzw. überhaupt eine Makrele war, wage ich zu bezweifeln; sie war völlig geschmacklos, die Haut labberig. Größe ca. 10 x 5 x 1,5 cm. Das Zwiebelconfit? - Keine Ahnung was das war, Konsistenz, Farbe, Geruch und Geschmack von Rotkohl. Das Avocadopuree – völlig ungewürzt. > Preis = 30 €.

Dessert: Name/Bezeichnung ist mir entfallen, ist auch nicht erinnerungswürdig.
Rechteckteller, hierauf ein 4 cm Puppentellerchen mit einer geschmacklosen einsamen Erdbeere in einer Fertigschokoladensaucen-Pfütze. Ein kleines Glasbuttertöpfchen mit einem Teelöffel völlig geschmacklosen/sauren Blaubeeren zuzüglich etwas namens Creme Brulee, was aber eher einer halbgefrorenen Eiermasse entsprach. Weiterhin irgend eine warme in wässrigen Schaum erstarrte Masse in eine Mokkatasse, Geschmack wage nach Noisette. Preis: 10 €.

Getränke: Vorab auf Grund der heißen Witterung als Aperitif eine Weißweinschorle, mehr Wasser als Wein, Wein Geschmack nach Essig. Zum Essen offenen Sancere, einer der schlechtesten Sancere, die mir je serviert wurden. Espresso OK. Dazu Micro-Petit Fours, handwerklich einwandfrei und kunstfertig, geschmacklich leider zum Teil schwach.

Abschließend möchte ich bemerken, es ist unverständlich wie ein Kölner andere Kölner zum Essen ins Domhotel einladen können. Ich kann in Köln überall besser und preisgünstiger essen.

Das Domhotel ist eine Falle für Touristen und Geschäftsreisende, aber leider kein Renommee. - Sehr Schade!

  • Aufenthalt Juli 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, fisch b!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
53 Bewertungen
21 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Ambiente, gutes Essen - hohe Preise”
Bewertet am 23. Mai 2012

Während meines Aufenthalt im LeMeridien hatte ich Gelegenheit, das Restaurant zu besuchen.

Das Restaurant strahlt ein tolles Ambiente aus - der Service und das Essen passen gut zum Rahmen. Allerdings sollte man schon einen gut gefüllten Geldbeutel mitbringen, günstig ist es in jedem Fall nicht, allerdings gäbe es in der Umgebung (inkl. Hbf) genug sehr günstige Alternativen.
Sollte man sich etwas gönnen wollen, könnte das Le Merou einen Besuch wert sein.

  • Aufenthalt Mai 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, Michael W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Le Mérou Restaurant angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen