Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eine Zumutung”
Bewertung zu Früh am Dom

Früh am Dom
Platz Nr. 35 von 2.535 Restaurants in Köln
Preisbereich: 6 $ - 12 $
Küche: deutsch, Gasthausbrauerei
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche, Familie mit Kindern, Geschäftstreffen, Gruppen
Optionen: Frühstück, Spätabends, Abendessen, Mittagessen, Büffet, Lieferservice, Sitzplätze im Freien, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Altstadt-Nord
Bewertet am 11. März 2014

Wenn man sich als nichtsahnender Tourist bei schönem Wetter nach einem leckeren Caupuccino sehnt - was macht man dann ? Richtig - man setzt sich irgendwo hin wo man viele Stühle auf einem Platz sieht, vor allem wenn diese vor einem Café stehn. Wenn man dies nun aber in Köln in der Nähe vom Dom tut, kann es sein man setzt sich auf einer der Stühle vor etwas das von außen wie eine Bar/ein Café aussieht und hofft auf ein leckeren Capuccino - vergebens.
Denn wo man eig. sitzt, ist auf den Stühlen der Kölner "Früh"-Brauerei, die ihre Stühle auf dem kompletten Platz ausgebreitet hat. Ein gehetzter Kellner erscheint und fragt genervt: 2 Kölsch?? Die Möglichkeit, dass jemand kein großzügig, bis knapp zur Hälfte, aufgefülltes 0,3 Glas Kölsch möchte scheint für ihn nicht ersichtlich. Falls man nun zu den 80% gehört die kein Kölsch möchte, schaut er ersteinmal etwas verstört und nimmt dann die Bestellung widerwillig auf. Wenn man jedoch so etwas exquisites wie einen Cappuccino möchte hat man hier nichts zu suchen. "Ähhm wir haben Kaffee" lautet dann die Alternative. Falls man sich als Kunde dann kompromissbereit zeigt, und nach einem Kaffee, dann doch aber bitte mit Milch (ist ja faaast ein Cappuccino) bestellt wird - man ist ja schließlich friedlich gestimmt. Wenn dann aber nach einer Wartezeit, nach der man fast denken könnte die Kaffeebohnen werden erst noch frisch geröstet, einen winzigen Kaffee bekommt, von dem sich immerhin wenigstens noch die Hälfte in der Tasse befindet (der Rest schwappt fröhlich auf der Untertasse und tropft lustigerweise bei jedem Schluck von der Tasse auf die frisch gewaschene Hose), dann wird jede friedliche Stimmung mit einem mal zunichte gemacht. Das einzige was dann noch hilft, ist ab zum Starbucks und das gefrustete Gemüt mit einem leckeren Cappuccino zu beruhigen.
Meine Empfehlung: für diejenigen die nicht wissen wie sie ihre Zeit tot schlagen sollen und sowieso nur Durst für ein halbes haben ist das genau das richtige Lokal !

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
7  Danke, NathiR!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (2.489)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

680 - 684 von 2.490 Bewertungen

Bewertet am 11. März 2014

Das Früh am Dom ist inzwischen nur noch eine Touristenattraktion.
Das Bier ist nach wievor eins der besten Kölsch, aber das Essen war doch recht dürftig.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
5  Danke, Bademeister59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. März 2014

Für Touristen sehenswert - aber einmal reicht. Speisen sind OK - das Bier / Kölsch mag man oder eben nicht. Eigenwilliger Humor des Personals - sicherlich regional ganz normal. Gesamteindruck: OK, aber das wars dann auch.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, bestfood4us!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. Januar 2014

Ein Besuch im Früh ist ein Muß für jeden der Köln erleben möchte.
Die Köbese (Kellner) sind gut drauf und man bekommt ein frisches Kölsch aus einen riesigen
Holzfaß dirkt am Eingang der Brauerei.
Die Speisekarte umfaßt typisch kölsche Gerichte, allerdings muß man meist etwas Wartezeit
einplanen, da es immer ziehmlich voll dort ist.
Aber man ist in Köln ja nicht auf der Flucht.
Es hat und dort sehr gut gefallen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Gerhard B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Januar 2014

Das Früh am Dom wird auch regelmäig von den Kölnern ausgesucht, die ein schnelles gepflegtes Kölsch aus dem Fass trinken wollen. Die Anzahlk erhöht sich schnell, wenn man vorne bei der Fassausgabe stehenbleibt und mit anderen Gästen gleich ins Gespräch kommt. Doch Achtung ist geboten. Der Köbes fragt nicht groß, sondern stellt hHnen automatisch ein neues Kölsch hin, wenn das alte leer ist. Die Speisen im "Früh am Dom" sind in der Kategorie " gut bürgerlich" wirklich gut. Das Preis-Leistungsverhältnis geht in Ordnung. Das Früh am Dom steht für ein typisches Kölner Brauhaus, in dem alle Schichten der Gesellschaft unkomplizieret miteinander ins Gespräch kommen, obwohl sie sich gerade erst das erste Glas Kölsch bestellt haben. Viva Colonia!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Arno D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Früh am Dom angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Früh am Dom? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen