Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das erste Eau de Cologne” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Duftmuseum im Farina-Haus

Duftmuseum im Farina-Haus
Platz Nr. 12 von 227 Aktivitäten in Köln
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Pulheim
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das erste Eau de Cologne”
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2014

Das Duftmuseum von Farina ist einen Besuch wert. Die Farina Düfte sollen die ersten Düfte in Köln gewesen sein. Es wird sehr anschaulich erklärt.Die Führung wird in der Mode der damaligen Zeit durchgeführt. Man sieht schöne alte Flakons. Wir mußten uns zur Führung vorher anmelden.

Aufenthalt Juni 2013
Hilfreich?
1 Danke, Uelleken!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

424 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    212
    145
    52
    8
    7
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Venezia, Italia
Beitragender der Stufe 
25 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Duftmuseum im Farina Haus”
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Januar 2014

die Fuehrung im Farina Haus dauerte ca. 1 Stunde.
wir wurden mit Eau de Cologne leicht bespritzt ...

Wir fingen in dem ersten Raum auf der ersten Etage an, wo wir ueber Herr Farina und Einiges ueber Duefte erklaert bekamen...
dann ging es von der Bel etage nach unten zu weiteren 3 Raeumen, wo wir die geheime Formel erzaehlt bekamen oder fast !!!


interaktiv und informativ !!!

Aufenthalt Januar 2014
Hilfreich?
Danke, guideinvenice!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiener Neustadt, Österreich
Beitragender der Stufe 
14 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Führung”
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Oktober 2013

Für die Führung muss man sich anmelden. Die Führung jedoch ganz toll, man erfährt sehr viel Wissenswertes.

Aufenthalt Oktober 2013
Hilfreich?
Danke, 204karinh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Langenfeld, Deutschland
Beitragender der Stufe 
673 Bewertungen
457 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 647 "Hilfreich"-
Wertungen
“Duft Museum im Farina Haus Köln – Eine Reise durch die Geschichte des Eau de Cologne”
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. Juli 2013

Bei unseren häufigen Besuchen in Köln sind wir schon oft in der Nähe des Kölner Rathauses und des Wallraf Richarz Museums bei Farina gegenüber dem Jülichplatz, in der Strasse Obenmarspforten 21 vorbei gekommen, immer blieben wir stehen oder besuchten den Laden und schnupperten das berühmte Farina Eau de Cologne.
Im Juni 2013, mit unserem Besuch, haben wir nun auch eine historische Führung durch das Duft Museum mitgemacht.
„Hier begann vor 300 Jahren die Erfolgsgeschichte der Eau de Cologne“ – und nicht, wie wir bei der Führung lernten, im Parfümhaus mit der berühmten Nummer.
Ein Herr, im historischen Kostüm, stellte sich als Johann Maria Farina vor - als Gründer des Parfümhauses, das sich seit 1709 an dieser Stelle „gegenüber dem Jülichs Platz“ befindet.
Auf der Bel Étage, wo früher schon die Verkaufsverhandlungen für Parfümlieferungen stattfanden, bekamen wir einen kleinen Einblick in die Geschichte des Eau de Cologne und wie alles begann hier an dieser berühmten Stätte.
„In früheren Jahrhunderten war die Körperreinigung mittels Wassers sehr begrenzt. Man badete nicht so häufig, sondern parfümierte sich, um den Körpergeruch zu überdecken,“ so lernten wir bei der Führung. „Und da gab es bei Zusammenkünften von Menschen oftmals ein schwer zu ertragendes Geruchsgemisch von Körpergerüchen und schweren Parfümnoten, so entwickelte J.M. Farina seinen Duft, der ihn an „einen italienischen Frühlingsmorgen erinnerte.“ Leicht und erfrischend war und ist auch heute noch sein Farina Eau de Cologne.
Nicht nur heute gibt es, sondern auch früher schon gab es kriminelle Absichten von Imitatoren, die Plagiate anfertigten. Spannend sind die Geschichten dazu, über die unser Farina Führer berichtete. Dazu geht es von der ersten Etage in den Keller, wo sich Beispiele von Flaschen, Etiketten und Dokumenten dazu finden. Vorbei an dem Essenzenraum, dem Archiv geht es noch tiefer in einen Raum, wo unser Führer grundsätzliche Hinweise gibt zur Creation eines Parfüms, und wir durften unsere Nase testen an Beispielen verschiedener Essenzen: Moschus, Bergamotte, Ambra…
Das war wirklich ein interessanter Besuch – und beim Hinaufsteigen ans Tageslicht bekommen wir ein Fläschchen „J.M. Farina Eau de Cologne“ überreicht.

Unser Tipp: Fragen Sie an der Kasse im Verkaufsraum, wann die nächste historische Führung stattfindet. Es hat uns viel Spass gemacht, durch einen Führer in historischem Kostüm den Rundgang zu machen. Und noch etwas Interessantes: Wenn Sie hinüber gehen zum Rathausturm (z.Zt. etwas schwierig durch die Ausgrabungen, die auf dem Platz davor stattfinden), dann finden Sie auch J.M. Farina als eine Figur am Rathausturm – die Stadt Köln hat somit den Parfumeur, den Entdecker des Eau de Cologne, geehrt.

Aufenthalt Juni 2013
Hilfreich?
2 Danke, Corvus2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
101 Bewertungen
70 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 67 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auch als Kölner lernt man hier noch viel über Kölnisch Wasser”
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2012

Wer etwas über die (Hygiene-) Geschichte des 18. Jahrhunderts und die des Eau de Cologne erfahren möchte ist hier richtig! Anschaulich und unterhaltsam erfährt man viel Neues, wie unsere Vorfahren, jedenfalls die, die es sich leisten konnten, den Ausdünstungen zu Leibe rückten.
Natürlich kommt auch die Firmengeschichte nicht zu kurz. Kurzweilig wird vorgetragen, welch mühevolle und aufwändige Entwicklungsarbeit durch den Firmengründer notwendig war, um das Produkt in stets gleicher Qualität zu liefern. Interessant ist auch, mehr zu erfahren zum Verhältnis der Firma zum zweiten Kölner Hersteller.

Aufenthalt Oktober 2012
Hilfreich?
Danke, Hans-Dieter S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Duftmuseum im Farina-Haus angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Duftmuseum im Farina-Haus? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen