Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Im Wasserturm
Hotels in der Umgebung
147 $*
134 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Restaurant
  • Zimmerservice
104 $*
100 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
144 $*
98 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
88 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
133 $*
100 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hyatt Regency Köln(Köln)
161 $*
155 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
74 $*
HIExpress.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Marriott Köln(Köln)
133 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Restaurant
  • Zimmerservice
138 $*
119 $*
Priceline
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
79 $*
77 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
Bewertungen (624)
Bewertungen filtern
625 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
249
194
101
49
32
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
249
194
101
49
32
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
213 - 218 von 625 Bewertungen
Bewertet 27. Mai 2014

Sicher keine 5 Sterne. Was sich der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) da gedacht hat? Das Haus ist durch seine Bauform ungewöhnlich und beeindruckend. Vom 11. OG hat man einen beeindruckenden 360 Grad Blick auf die Stadt Köln. Die Lage ist hilfreich, da man relativ einfach zu Fuß die Innenstadt erreichen kann. Die Damen an der Rezeption sind ausnehmend freundlich und zuvorkommend. Das Zimmer ist ausreichend groß, im Bad wünscht man sich etwas mehr Platz, aber das ist dem Baukörper geschuldet.

Weniger gefallen hat mir, dass die Einrichtung überaltert also ist und es am Pflegezustand mangelt. Sicher gilt das für Zimmer 304. Alle Wasserauslässe im Bad sind extrem verkalkt, besonders der Duschkopf der Handbrause. Silberfische im Waschbecken der Toilette haben mein Vertrauen und diese Bewertung nicht positiv beeinflusst.

Wir sind mit großen Erwartungen in dieses Hotel gegangen, da wir viel Positives davon gehört haben. Leider sind wir etwas enttäuscht und werden vermutlich hier nicht mehr nächtigen. Die Stadt verfügt über eine Reihe von ernst zunehmenden Alternativen

Zimmertipp: Es gibt gute Alternativen in Köln
  • Aufenthalt: Mai 2014, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Lve100!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. März 2014 über Mobile-Apps

Es begann mit der Ankunft an einem sehr regnerischen Abend. Bisher war mir immer unwohl, wenn bei anderen Hotels ein Doorman zum Taxi geeilt kam, um mir die Tür zu öffnen. Doch bei meiner ersten Ankunft in einem 5 Sterne Haus mitten in einem Platzregen war ich enttäuscht, dass es hier keinen Doorman gab, der einen mit einem Regenschirm trocken bis zum Eingang hätte bringen können.

Als ich dann völlig durchnässt an der Rezeption angekommen bin, war ich zunächst von der wunderschönen Lobby beeindruckt. Dieser Eindruck verflog dann aber schnell, als ich mit der Empfangsdame den Check-In durchführte; Mein Gott, war diese Frau hochnäsig und verstand es bis zur Perfektion einen nicht willkommen zu heißen.

Als ich dann in mein Zimmer kam folgte der nächste Schock. Anders als auf den Bildern im Internet verfügte das Zimmer nicht einmal über Tapete. Lediglich eine vor Ewigkeiten Weiß gestrichene Wand mit zahlreichen schwarzen Flecken. In der Badewanne krabbelte ein Käfer und der Putz im Bad löste sich bereits. Der Duschkopf war so verkalkt, dass das Wasser nur noch sehr ungleichmässig floss. Selbst an den kleinen Päckchen mit Shampoo wurde gespart - Die Dusche befand sich auf der zweiten Ebene meiner Suite und die Badewanne auf der ersten. Duschgel befand sich jedoch nur bei der Badewanne. Auch hervorzuheben ist der TV neben dem Bett, dieser war so klein, dass selbst das Navigationsgerät in meinem Auto größer ist.

Am morgen wurde ich durch die Putzfrau mit einer furchtbar lauten Klingel geweckt. Als ich dann zum Frühstück gegangen bin, musste ich zunächst 15 Minuten warten, bis mich irgendjemand zu einem freien Platz geführt hat. Jedoch gab es hier den ersten Lichtblick des Aufenthalts. Es war nicht das winzige Buffet, sondern die mich bedienende Auszubildende, deren Namen ich leider vergessen habe. Sie war die einzige Angestellte, die freundlich war und keine schlechte Schauspielnummer aufführte. Als ich bei ihrem Kollegen nach einer Tageszeitung - Die Welt - gefragt habe, schaute mich dieser ganz entsetzt an. Nach 15 Minuten erhielt ich dann eine Zeitung. Während bei anderen Hotels Zeitungen bereitliegen, musste hier offensichtlich ein Angestellter zum nächsten Kiosk laufen und erst eine Zeitung kaufen, denn die Zeitung war eiskalt und leicht angeregnet.

Als ich dann beim Check-Out war, wurde ich erneut unvorstellbar unfreundlich empfangen und stellte außerdem fest, dass ich für die Tageszeitung beim Frühstück bezahlen musste und das nicht zu wenig - Ein Service der bei jedem mir bekannten Hotel umsonst ist.

Zusammengefasst war dies die schlechteste Hotel Erfahrung meines Lebens - In jeden 4 Sterne Hotel fühlte ich mich wohler als hier. Ich würde diesen Hotel höchstens 4 Sterne geben, jedoch intuitiv eher 3.

  • Aufenthalt: Februar 2014
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Jens F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. Februar 2014

Ein überschätztes Haus.
Aufzug nur bis in die erste Etage der Tiefgarage, es gibt derer drei !
Bäder sind dringend renovierungsbedürftig Das Sie sehr klein sind liegt wohl an der Architektur des Hauses.
In der Junior Suite steht ein Bett mit zwei Matratzen 60 x 180. Für mich jedenfalls nicht möglich hier eine erholsame Nacht zu verbringen. Dann doch lieber ein Einzelzimmer ( ich habe gewechselt )
Bett mit einer Matratze 120 x 180.
Standardzimmer sehr klein, zweckmäßig aber schlicht.
Bemühte Mitarbeiter, zumindest an der Rezeption, i.d.R. Auszubildende.
Das Restaurant soll nicht nur einen tollen Blick über Köln bieten sondern auch eine sehr gute Küche. Vielleicht sind die 5 Sterne superior für das Restaurant, das Hotel hat sie nicht verdient.
Aber Flachbildschirme sollen ja in die Bewertung nicht unerheblich einfließen.
Da kann man in Köln schöner, komfortabler und günstiger wohnen.

  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
2  Danke, TownsterK!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Januar 2014

Lage:
- das Hotel liegt relativ nah am Zentrum und trotzdem ruhig
- der Fußweg zum Vergnügungsviertel "Barbarossaplatz", Rhein oder zum Heumarkt (Altstadt) beträgt ca. 1.000 Meter

Zimmer:
- die Zimmer sind sehr geräumig
- modern eingerichtet und trotzdem mit dem Charme eines alten Gbäudes
- Bad und WC sind voneinander getrennt
- Duschgel und Shampoo stehen zur Verfügung, genauso wie ein Bademantel

Frühstück:
- der Frühstücksraum befindet sich im EG
- ein ausreichende Auswahl ist auf dem Frühstücksbuffet vorhanden (warm und kalt)

Parken:
- Tiefgarage mit 80 Stellplätzen für 25 Euro pro Nacht
- in der Umgebung ist es sehr schwierig einen Parkplatz zu finden (typisch Innenstadt)

Wenn ich in Köln übernachte, bin ich gern in diesem Hotel. Sowohl die Zimmer mit Balkon (kleiner Austritt), als auch die anderen Zimmer haben wohlfühl Charakter. Das Personal ist sehr zuvorkommend und hilfsbereit.

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Tinosmail!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Dezember 2013

Eigentlich ist alles beeindruckend, das Gebäude, der Empfang, das "Small Leading Hotels"-Logo... Aber dann:
Ich hatte ein Doppelzimmer für zwei Nächte gebucht und fand mich zunächst in einem schuhschachtelgrossen Einzelzimmer wieder. Zurück an der Rezeption erklärte man mir, dass es ein "Mißverständnis" sei und man wir ein alternatives Zimmer suche, was "schwierig" wäre, da man "sehr gut" belegt sei (ungeachtet der Tatsache, daß meine eigene Reservierung einen Monat alt, also langfristig war). Man fand Zimmer 210 und dort wohnte ich in einer Illustration des offensichtlichen Abstiegs: sehr geräumig, schöne Volumina und vom Eindruck her heher eine Junior-Suite - soweit der erste Blick. Aber dann: Der wunderbare, auf Glas gedruckte Etagenplan: gesprungen, kaputt, aber hielt wenigstens. Pro Raum ein Fenster - beide eigentlich elektrisch zu öffnen, aber beide kaputt: Eines nicht mehr zu öffnen, eines nicht mehr zu schliessen. Der von Andrée Putman wunderbar vorgesehene Einbauschrank von Amts wegen versiegelt und nicht zu öffnen, verschlossen, keine Griffe. Dafür ein zwergiger Ersatzeckschrank. Im Bad der Duschkopf so kaputt, dass die Hälfte des Wassers zwischen den beiden Teilen des Brausekopfs hervorquoll. Badetücher und Bademantel wurden erst auf Nachfrage gebracht - so traf ich den kleinsten Bademantel meines Lebens (und ich bin kein Riese) - die mitgelieferten Hausschuhe waren in einer Qualität, die selbst ein Mercure nicht anzubieten gewagt hätte. Ach ja, angeblich haben alle Doppelzimmer und Suiten eine Badewanne (steht in der Broschüre) - was immer ich bewohnt haben mag: es hatte nur eine Dusche. An der Hotelbar verzögerte sich dann der Service des Gin&Tonic weil "gerade keine Gläser" da waren. Summa summarum vermittelt das Ganze den Eindruck, als sei es vollkommen lieblos und ohne den Blick für Details (und ich nenne kaputte Fenster hier großzügig "Detail") geführt, den ein wirklich gutes Hotel ausmacht. Ach ja: Das Kreditkartenterminal funktionierte anstandslos, schnell und war modern, so daß die kleine Leistung zum grossen Preis schnell bezahlt war.

  • Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Art_Gout_Beaute!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen