Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr enttäuschend, auf keinen Fall wieder...”
Bewertung zu Hotel Im Wasserturm

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Hotel Im Wasserturm
Nr. 28 von 261 Hotels in Köln
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 17. November 2013

Im Hotel im Wassertrum wird man vom stivollen Ambiente der Lobby begrüßt, leider das einzige Highlight des Hotels;
im Einzelnen:

das Deluxe-DZ in der 3.Etage hat defintiv schon bessere Tage gesehen, ein fleckiger Teppichboden und ein sichtlich in die Jahre gekommenes Badezimmer verheissen nichts Gutes; der Fernseher ist nicht viel größer als mein Laptop; ein Hoteldirectory sucht man ebenso vergebens, wie eine Liste der verfügbaren TV-Programme oder einen Schalter, um die Temperatur im Zimmer zu regeln. WLAN nnur gegen Aufpreis.
Auf Nachfrage erfuhr ich, dass die Zimmer-Temperatur "zentral" für jedes Zimmer durch die Rezeption reguliert wird....leider ohne Erfolg bei meinem Zimmer, während meines Aufenthalts wurde das Zimmer nie wärmer als ca 19-20 Grad...trotz 5! maliger Reklamation... naja ich war ja glücklicherweise nur zum Schlafen im ZImmer und hatte keine Nerv und Zeit einen Wechsel des Zimmers zu fordern;
meine Reklamation der defekten Klospülung, die nach einer Weile immer selbsttätig vor sich hin lief, wurde auch nicht reguliert;

Der Service beim Frühstück war extrem langsam, trotzdem wir nur zu dritt beim Frühstück saßen dauerte es ca 10 Minuten bis meine Latte Macchiatto zu mir fand; der von mir gewünschte Schinken zu den Spiegeleiern, war dann, nach entsprechender Wartezeit, gebratener Speck...;
Grundsätzlich war das Personal immer höflich, allerdings nie vorausschauend oder gar flink; gepflegt überspieltes Desinteresse an meinen Wünschen zur Raumtemperatur inklusive....

Alles in allem verspricht dieses Hotel einen Menge, hält meines Erachtens aber recht wenig bis nichts davon ein; schade um dieses schöne Gebäude in guter Lage, ich werde dort nicht wieder nächtigen....

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, rambler-ffm!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (562)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

180 - 186 von 562 Bewertungen

Bewertet am 30. Oktober 2013

Was waren das noch für Zeiten, als "Design-Hotels" noch etwas exklusives, beachtenswertes waren! Heutzutage scheint es ja schon zu reichen, ein paar Möbelklassiker aus der Feder van der Rohes oder Jacobsens in die Hotellobby zu stellen, um sich als moderne und stilvolle Herberge zu etablieren (wenn auch nicht gerade als originelle).

Das Hotel im Wasserturm hingegen war zu Zeiten seiner Eröffnung Ende der 1980er Jahre so etwas wie ein Leuchtturm des guten, modernen Geschmacks - und zeichnet sich noch heute dadurch aus, dem Stilempfinden der Innenarchitektin Andrée Putman sei Dank. Es mag mittlerweile auch andere Hotels in umgewidmeten historischen Gebäuden geben, andere Hotels mit gediegener, moderner Innenausstattung - doch in seiner Gesamtheit ist das Hotel im Wasserturm diesen ästhetisch immer noch eine Nasenlänge voraus.

Das hat auch damit zu tun, dass sich der optische Eindruck seit jenen Eröffnungstagen kaum verändert hat. Wo andere Hotels stets die Speerspitze des Zeitgeistes darstellen wollten (was in den allermeisten Fällen zu Renovierungs-Flickwerk führt), scheint sich das Hotel im Wasserturm souverän der Qualität des eigenen, weitestgehend zeitlosen Stils sicher zu sein. Gut so, auch wenn dies nicht gänzlich darüber hinwegtäuschen kann, daß die eine oder andere Tapete Falten wirft und manche Fußleiste tatsächlich einen diskreten Generationenwechsel vertragen könnte.

Ja, er hat an manchen Ecken Staub angesetzt, dieser stolze Bau, doch das ist - noch! - zu verschmerzen. Bevor dies allerdings Überhand nimmt, sollten die Besitzer sich nicht scheuen, etwas Geld in die Hand zu nehmen, bevor der Zahn der Zeit an der Substanz nagt. Das wäre in diverser Hinsicht äußerst bedauerlich.

Davon abgesehen ist der Wohnkomfort anständig. Die Einzelzimmer sind nicht gerade üppig bemessen, machen dies allerdings durch den angenehmen Stil und teilweise grandiose Blicke auf und über Köln hinweg wett. Tatsächlich problematisch - und das ist kein Scherz - könnte sich allerdings die Benutzung des Badezimmers für korpulente Gäste gestalten, da insbesondere der Durchgang zur Duschnische eng ist.

Nach all den architektonischen Lobreden soll natürlich die humane Komponente nicht außen vor gelassen werden. Auf diesem Sektor zeigt das Hotel im Wasserturm diverse Gesichter, sprich: das Wohlempfinden variiert stark, je nachdem, mit wem man es konkret zu tun hat, wobei die Bandbreite von offenkundigem Desinteresse bis zu engagierter Freundlichkeit reicht.

Der eigentliche Hotelbetrieb befindet sich dementsprechend nicht auf Augenhöhe mit dem architektonischen Monument, in dem er stattfindet. Bedauerlich ist das keineswegs, sofern man als Gast offene Augen und ein wenig Kompromissbereitschaft mitbringt.

Zimmertipp: Je höher das Zimmer, desto besser die Aussicht.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, manfrendjinsindjin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Oktober 2013

Wir waren im Rahmen unseres Hochzeitstages in Köln und wollten uns etwas Besonderes gönnen.
Rein optisch ist das Hotel im Wasserturm auch wirklich umwerfend: modern, aber in historischer Verpackung. Doch leider hörte für uns das Positive damit auch auf.
Der Service beim Essen generell war sehr langsam: Zum Frühstück bestellten wir Eier und Waffeln und bekamen diese erst auf dreimalige Nachfrage und nach 25 Minuten gebracht. Auch beim Abendessen im hoteleigenen Restaurant wurde vergessen Brot zu bringen, Wasser nachzuschenken, etc.(Das Essen war aber geschmacklich sehr gut.).
Das Zimmer (in unserem Fall eine Maisonette-Suite) war zwar optisch in gutem Zustand, aber die Funktionalität des Bades -und hier besonders der Dusche- war katastrophal. Die zwei Duschköpfe (einer fest installiert, der andere eine Handbrause) waren derart verkalkt, dass nur Rinnsale herauskamen und beim fest installierten Duschkopf überhaupt kein warmes Wasser einstellbar war, da dies kaputt war. Weiterhin gab es eine defekte Lichtinstallation im Wohnbereich, die ununterbrochen blinkte und noch andere Kleinigkeiten. Das alles sollte bei einem Fünf-Sterne-Haus nicht passieren.
Doch was es wirklich besonders negativ machte, war, dass nichts an dem Zustand verändert wurde, obwohl wir diese ganzen Defekte an der Rezeption nannten. Wir bekamen zwar ein anderes Zimmer angeboten, wollten aber aus Zeitmangel nicht umziehen (wir hatten einen Termin in der Stadt) und so legte ich es in die Hände der Rezeptionistin, die beste Lösung zu finden und zu entscheiden was zu tun wäre. Es passierte nichts - weder waren unsere Sachen in ein neues, heiles Zimmer mit funktionierender Dusche umgezogen, noch wurden die Mängel behoben oder überhaupt nur eine Notiz hinterlassen, dass ggf .eine Reparatur nicht möglich ist.
Da auch die Betten relativ unbequem waren, ist das Hotel momentan leider nicht zu empfehlen..

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Brummzischmiau!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Oktober 2013

Sehr schön eingerichtetes Design Hotel im Herzen von Köln. Schöne Lage, sehr guter Service und freundliches Personal. Wir haben hier schon einige Mal Urlaub gemacht und waren immer sehr zufrieden. Gebucht wurden immer Suiten die sehr groß sind und teilweise eine Treppe und getrennte Wohnräume haben. In einer kleineren Suite hatten wir allerdings auch mal ein sehr kleines, innenliegendes Bad.... an einigen Dingen kann man schon erkennen das dieses Haus auch reichlich gebucht ist... abgestossene Ecken und Streifen an den Wänden.... hier ist ein kleiner Punktabzug fällig. Parkmöglichkeiten in der hoteleigenen Tiefgarage, allerdings nicht so sehr für große Autos geeignet. Wer gerne apart und gediegen reist für den ist dieses Hotel erste Wahl.

Zimmertipp: Der Wohlfühlfaktor ist hier stark abhängig von der Wahl des Zimmers. Durch die Form des Wasserturms ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, JoMalone2013!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. September 2013

Die Zimmer, die Architektur und die Atmosphäre sind mal was anderers, aber super toll. Die Lage ist jetzt nicht 1A aber immer noch 10 Minuten Fussläufig zum Dom und in die Innenstadt.

Einziges Manko, gefühlt arbeiten da nur Azubis die darüber hinaus auch noch bedingungslos ausgenutzt werden. Ob ich das künftig nochmal untersütze weiß ich nicht.

Zimmertipp: Die 4. Etage hat super tolle Zimmer (2 stöckig)
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, a8797!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hanjo K, Geschäftsführer von Hotel Im Wasserturm, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. Oktober 2013

Sehr geehrte(r) a8797

Vielen Dank für Ihre Komplimente zur Architektur und der Athmosphäre des Hauses.
Leider wird dies durch Ihre nachfolgende Bemerkung deutlich getrübt.

Wir sind stolz auf unsere Auszubildenden und ihr stetiges Bemühen sich selbst in den Betrieb einzubringen. Selbstverständlich werden die Auszubildenden in den täglichen Ablauf mit eingebunden. Darüber hinaus beschäftigen wir gerne auch diese nach ihrer Ausbildung weiter, so dass wir durchweg ein junges Team bilden.
Ihre Bemerkung, wir würden unsere Auszubildenden "bedingungslos ausnutzen“ gehört weder in diese Bewertung, noch glaube ich, dass Ihnen ein solches Urteil zusteht.
Ich würde mich freuen, wenn Sie das nächste Mal ein Hotel bewerten, solche Bemerkungen unterlassen.
Gerne stehe ich Ihnen für ein Telefonat zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen,

Stefan Sandweg
Geschäftsführer

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 26. September 2013 über Mobile-Apps

Ich war schön öfter hier in den letzten Jahren. Leider wurde es immer schlechter, offenbar wurde das Hotel heruntergewirtschaftet - leider - die Architektur, die Lage , man könnte ganz oben spielen. Aber es wirkt alles nicht professionell, nicht herzlich - hier war zu lange der Schlendrian drin den es zu beseitigen gilt. Man sollte investieren, in Hardware wie in Mitarbeiter anstatt Kampfpreise auf ibis Niveau anzubieten. Die Zimmer sind an sich schön, aber die fehlende Klimatisierung muss gelöst werden, auch sollte an den Bädern etwas verändert werden. Das Personal ist nett. Nicht mehr. Zum Excelsior oder anderen Häusern in anderen Städte auf 5* + Niveau fehlt viel. Vor allem Auftreten und Kompetenz so wie Erfahrung im Umgang mit 5* Klientel. Doorman unaufmerksam. Die Bar an sich schön, die Auswahl absolut nicht angemessen. Außerdem war die Bar oft unbesetzt und es musste ersteinmal wer gerufen werden, ebenfalls nicht angemessen. Vielleicht sollte man sich ein externes Coaching holen wenn man das Haus neu positionieren will - was sicherlich möglich ist.

  • Aufenthalt: September 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Grit B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hanjo K, Verkaufsleiter von Hotel Im Wasserturm, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. Oktober 2013

Sehr geehrte Frau B.,

vielen Dank, dass Sie sich nach Ihrem Aufenthalt die Zeit für eine Bewertung genommen haben.
Unsere Mitarbeiter werden regelmässig geschult. Gleichzeitig sind wir aber auch stolz darauf, unseren Auszubildenden die Möglichkeit zu geben, frühzeitig im Tagesgeschehen aktiv mitwirken zu können. Dass wir damit einigen Erfolg erzielen, zeigt der Gewinn der Meisterschaft „Hans Bueschkens Young Chefs Challenge“ einer unserer Auszubildenden.

Was die Ausstattung unserer Bar betrifft, so bieten wir unseren Gästen dort nicht nur die übliche internationale Cocktail-Karte, sondern auch die verschiedendsten hochwertigsten und teilweise seltendsten Spirituosen, wie beispielsweise Whiskeys und Digestifs.

Mit freundlichen Grüßen,
Hanjo Koch, Director of Sales & Marketing

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 22. September 2013

Wir kennen das Hotel seit längerem und buchen immer wieder mal dort, wenn wir was zu feiern haben und das "Excelsior" nix frei hat. Das Hotel ist was für Enthusiasten, nicht so sehr was für Businessreisende. Es lebt von der spannenden Location und der gekonnten architektonischen Umsetzung, immerhin ist das Hotel in einem ehemaligen Wasserturm untergebracht. Perfekt, wenn man mit einem Mädel eincheckt, das man beeindrucken will :-)

Die Lage ist okay. Recht zentral, aber nicht so dolle, wenn man die Stadt zu Fuß erkunden will. Zu den Hot-Spots ist man noch bissi unterwegs, die Gegend an sich ist eher trist und wird von großen Straßen durchzogen. Dafür ist das Gebäude selbst umso reizvoller. Man parkt im recht engen Parkhaus unterm Hotel.

Im Verlauf der letzten Jahre haben wir festgestellt, daß sich das Hotel langsam abnutzt. Die Zimmer sind auf den ersten Blick nachwievor atemberaubend, auf den zweiten Blick sieht man aber den Zahn der Zeit, der an der Hütte nagt. Das gilt für die Ausstattung an sich - insbesondere die Bäder waren in den 80ern sicherlich angesagt, heute nicht mehr. Und gilt auch für den Zustand der Zimmer. Immer noch nett, aber man sieht doch, daß seit vielen Jahren Gäste durchziehen und nix renoviert wurde. Die Badearmaturen müssen hier nochmal erwähnt werden, da sie nicht gut funktionieren und schon arg abgeschrammelt sind. Unschön, gemessen am Zimmerpreis, der sich doch in relativ hohen Höhen abspielt.

Was man im Hotel im Wasserturm nicht so gut kann, ist schlafen. Zumindest in den Zimmern, in denen sich der Schlafbereich in der kleinen Kammer zur Turmmitte hin befindet. Das ist doch sehr schade: man kommt ins Zimmer und sieht einen atemberaubenden, sich über 2 Etagen erstreckenden Raum, den man aber eigentlich kaum nutzt - wer hängt schon den ganzen Tag im Zimmer ab? Die Schlafnische an sich wird über eine Treppe erreicht und ist völlig fenster- und zugluftlos und zudem winzig klein. Es wird rasch heiß und stickig, ich bin eine Nacht sogar runter aufs Sofa gegangen ,weil es nicht auszuhalten war.

Schade auch: keine Minibar. Man wird also den Hotelservice bemühen müssen, wenn man was trinken will. Das dauert aber mitunter.

Ebenfalls erstaunlich ungut: die Bar. In einem tollen Stadthotel erwarte ich eine tolle Bar. So einfach ist das. Die Bar hier ist zwar hübsch anzusehen, aber verhältnismäßig klein. Der Barkeeper war bemüht, aber ein wenig überfordert. Die Karte war übersichtlich, die Spirituosen waren normaler Standard, aber nix, wonach sich ein Barfreund die Finger leckt. Wie Hotelbar geht, kann man im Breidenbacher Hof, schloß Lerbach oder im Excelsior sehen, aber das hier ist nix. Erstaunlich zudem: die Bar macht echt früh zu. Was bringt mir aber eine Hotelbar, die um 10 Uhr schließt??

Über jeden Zweifel erhaben: das Frühstück. Das ist so, wie man es sich in einem Haus dieser Güte erwartet und der Blick ist atemberaubend.

Der Service ist, wie man das erwarten kann: freundlich, routiniert, nichts zu beanstanden hier. Aber auch nix zu bejubeln. In anderen Hotels der Kategorie ist das alles herzlicher und persönlicher.

Kurzum: der Laden hat was, ist aber nicht zu empfehlen, wenn man was echt tolles sucht. Grad in der Preisrange gibts in Köln und Umgebung echt besseres.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Tobias U!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Köln angesehen:
Altstadt-Nord
Excelsior Hotel Ernst
Excelsior Hotel Ernst
Nr. 2 von 261 in Köln
1.226 Bewertungen
Savoy Hotel
Nr. 17 von 261 in Köln
450 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
Hyatt Regency Köln
Nr. 4 von 261 in Köln
2.454 Bewertungen
Altstadt-Nord
Pullman Köln
Pullman Köln
Nr. 5 von 261 in Köln
1.806 Bewertungen
Altstadt-Nord
Marriott Köln
Marriott Köln
Nr. 9 von 261 in Köln
1.695 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Im Wasserturm? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Im Wasserturm

Anschrift: Kaygasse 2, 50676 Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Lage: Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Köln
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 9 der Spa-Hotels in Köln
Nr. 24 der Luxushotels in Köln
Preisklasse: 114€ - 481€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Hotel Im Wasserturm 5*
Anzahl der Zimmer: 88
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Odigeo, TripOnline SA, Ebookers, Weg, HotelQuickly, Hotelopia, 5viajes2012 S.L., Evoline ltd und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Im Wasserturm daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Im Wasserturm Köln
Im Wasserturm Hotel
Im Wasserturm Cologne

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen