Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kundenfreundlichkeit?”

Schokoladenmuseum Köln
Im Voraus buchen
Weitere Infos
32,01 $*
oder mehr
Köln Super Saver: Besichtigungs-Bootsfahrt und Essen im Hard Rock Café Köln
Weitere Infos
28,04 $*
oder mehr
Köln Hop-on-Hop-off-Tour mit dem Bus und Rhein Besichtigungs-Bootsfahrt
Weitere Infos
78,83 $*
oder mehr
Köln Rhein Flussfahrt inklusive Abendessen
Platz Nr. 15 von 243 Aktivitäten in Köln
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Beschreibung des Inhabers: Einem Schiff aus Glas und Metall gleich, liegt das Museum im Rheinauhafen direkt vor der Altstadt in der Nähe des Kölner Doms. Das weltweit einzigartige Museum präsentiert facettenreich die Geschichte und Gegenwart des Kakaos und der Schokolade. WEGEN KARNEVAL GESCHLOSSEN
Hilfreiche Informationen: Rollstuhlgerechter Zugang, WC, Treppe / Aufzug, Snack- und Getränkeangebot, Angebote für Kleinkinder, Kinderwagenparkplatz, Angebote für Jugendliche, Schließfächer / Garderobe
Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 3
7 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kundenfreundlichkeit?”
Bewertet am 21. August 2014

wir sind 13.08.2014 zum Schokomuseum gefahren. Dabei unsere 11 Monate alte Tochter und mein 7 Jahre alter Neffe. Weil es in diesem riesen Parkhaus am Hafen nicht überall Aufzüge (für Kinderwagen - warum auch, ins Schokomuseum geht ja nicht mit Kindern/Familie....) gibt und es stark geregnet hat, kamen wir leider erst um 17:02 Uhr an die Kasse. Leider fahren die Kassierinnen jedoch beamtenpünktlich um 17 Uhr ihre Kassen runter. Das Museum hat zwar bis 18 Uhr geöffnet, aber man bekommt ab 17 Uhr keine Tickets mehr. Eine kurze, jedoch Sinnlose Diskussion mit der Aufpasserin für die Kassiererinnen, durften wir dann wieder die Heimfahrt antreten. Es schien nicht möglich, die Arbeitszeit um 2 Minuten zu verlängern bzw. die Computer der Kassen wieder hochzufahren. Das wir zu spät waren, ist unsere Schuld, aber so ein Verhalten ist lächerlich. 2 Minuten... Wir werden es nicht nochmal ein weiteres Mal versuchen. Sicher! Es gibt in Deutschland eine Menge Arbeitslose, die mir gerne noch um 17:02 Tickets verkauft hätten, schade.

Aufenthalt August 2014
Hilfreich?
6 Danke, Torben L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

3.531 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.227
    1.329
    707
    189
    79
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Ungarisch zuerst
  • Vietnamesische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Deutschland
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Keine Schokolade”
Bewertet am 20. August 2014

Irgendwie erwartet man, insbesondere die Kinder, das es in einem Schokoladenmuseum mit angegliederter Produktion, auch Schokolade zum "Naschen" & Probieren gibt. Außer dem Schokobrunnen der mit nur einem Mitarbeiter unterbesetzt war und demnach stark frequentiert wurde, gab es nur noch mit den Eintrittskarten ein kleines "Amuse-Gueule" in Form von einem Mini-Schokoladen-Täfelchen. Der Eintritt ist mit 9 Euro pro Person für das gebotene viel zu hoch, u.a. wird die sogenannte "gläserne" Produktionstrasse von anderen Firmen kostenlos gezeigt. Letztendlich ist das Schokoladenmuseum mehr oder weniger eine Verkaufsplattform für Schokolade. Diese kann an allen Ecken käuflich erworben werden. Ich hätte wohl vorher mal die Rezensionen lesen sollen..... Köln an sich hat uns gut gefallen!

Aufenthalt August 2014
Hilfreich?
4 Danke, Peter M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 2
5 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Viel Geld für nichts!”
Bewertet am 18. August 2014

Maßlos überteuertes Museum! 9Euro ist es unserer Meinung auf jedenfalls nicht Wert. Wir hatten viel gehört und gelesen und dachten das es sicher sehenswert ist. Leider waren wir schnell wieder draußen.
All das was man dort sieht kann man leicht auch umsonst im Internet nachlesen.
Man erfährt den weg von der Schokobohne bis hin in die Packung. Zwischendrin kann man sich seine eigene Schokolade machen lassen - jedoch kostet auch das wieder extra. Man bekommt ein kleines Stück Waffel die in einen Schokobrunnen getaucht wurde und das wars. Also für das Geld hätte man mehr erwarten können.
Leider hat es sich überhaupt nicht rentiert und würden wir auf keinen Fall weiter empfehlen. Dann lieber 2,50Euro für das Senfmuseum gegenüber investieren. Da kann man viele verschiedenen Sorten probieren und man bekommt mehr für sein Geld.

Aufenthalt August 2014
Hilfreich?
5 Danke, Kristina S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Trier, Deutschland
Beitragender der Stufe 4
26 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 44 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sooo leckere Schokolade”
Bewertet am 2. August 2014

Wir waren begeistert.Tolles Museum,überall leckere Schoki
und wo bekommt man schon eine selbst zusammengestellte Tafel Schokolade ?
Aber der Brunnen mit Lindt Schokolade war unser Highlight.
Finde es nur etwas zu teuer.

Aufenthalt April 2014
Hilfreich?
3 Danke, Wupsi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 1
3 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Naja..”
Bewertet am 29. Juli 2014

Wer wirklich NUR etwas über die Geschichte und Herstellung der Schokolade wissen möchte, ist es wohl sehr interessant.
Wer aber für eine horenden (Museums-)Eintrittspreis lediglich ein paar Texte, Bilder und Kakaobohnen zu sehen bekommt, anstatt diverse Schokoladensorten zu probieren und genießen möchte, ist hier definitiv fehl am Platz!!
Eine Tafel wird einem ja nach eigenem Wunsch zusammengeschustert...aber natürlich nicht umsonst oder nur für den Materialpreis..Nein! Für knapp 5€!! Vom Shop will ich gar nicht erst anfangen.
Abzockerbude!

Aufenthalt Juli 2014
Hilfreich?
Danke, Lars R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Schokoladenmuseum Köln angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Schokoladenmuseum Köln? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen