Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wer wenig Zeit hat und viel erwartet ist hier falsch”

Römisch-Germanisches Museum
Im Voraus buchen
Weitere Infos
87,14 $*
oder mehr
Private Führung: Kölns Sehenswürdigkeiten
Platz Nr. 14 von 274 Aktivitäten in Köln
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Bewertet am 7. Januar 2014

Meine Bewertung fällt etwas einseitig aus.
Ich hatte im Vorfeld einige Bilder von Römischen Stadtmauern in diese Museum gesehen und gesagt: "da müssen wir hin, das ist toll".
Ich wurde leider enttäuscht.
Viele Kunst und Werkzeugfunde sind zu sehen, das ist für den Kenner bestimmt ganz toll.
Als reiner Attraktionstouri (Rhein, Dom, Schokomuseum) ist man hier leider falsch.
Vor allem ist der Eintrittspreis mit 9 € pro Person recht hoch.
Das ist aber wie gesagt lediglich aus unserer Sicht so.
Für Personen die über die damalige Entwicklung staunen können, mag dies bestimmt sehr reizvoll sein.

LG

Danke, Tobias M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.217)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

158 - 162 von 1.218 Bewertungen

Bewertet am 2. Dezember 2013

In dem Römisch-Germanischen Museum in Köln wird eine hochrangige archäologische Sammlung mit Exponaten von der Urgeschichte bis zum frühen Mittelalter mit insbesondere Exponaten aus der römischen Geschichte Kölns (um 19 v. Chr. bis nach 400 n. Chr.) und der fränkischen Zeit (ab Mitte des 5. Jahrhunderts) gezeigt. Viele Exponate stammen aus dem römischen Köln und dem Rheinland.

Köln war in seiner römischen Epoche eine sehr bedeutende Stadt im römischen Imperium mit dem höchsten Status einer Colonia (= Stadt römischen Rechts) und Provinz-Hauptstadt. Entsprechend reichhaltig sind die archäologischen Funde. Besonders zu erwähnen sind

* das Dionysos-Mosaik, der Fußboden eines Speisesaals aus dem frühen 3. Jhdt., am originären Ort,
* ein großes 14 m hohes Grabmonument - das Grab des Legionärs Poblicius - (um 40 n. Chr.),
* viele Exponate von opulenten Gräbern und Grabmonumenten,
* viele Portraitbüsten von Kaisern und Legionären,
* die weltweit größte Sammlung römischer Glasgefäße.

Allerdings muss die Präsentation der Sammlung dringend überarbeitet und auf ein heute übliches Niveau gebracht werden. Eine Neukonzeption ist in dem Vernehmen nach in Vorbereitung.

Danke, GL_Koeln!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. November 2013

Mir hat das Museum sehr gut gefallen, vor allem das Mosaik ist der römischen Villa ist sehr schön. Allerdings gibt es hauptsächlich Kleingegenstände und Schaubilder. Großgegenstände sucht man vergeblich. Daher ist das Museum etwas abstrakt manchmal. Außer man besucht es als Schulklasse, die haben ein aktives Programm mit Töpfern, etc. Ich in unmittelbarer Nähe gibt es sehr gut Restaurants und Hotels: http://www.immobilien-katalog.net/Immobilien/Gastronomie-Beherbergung-Koeln.html Das Flair einer Ausgrabungsstätte bringt das Museum zwar nicht rüber, aber ein Muss ist es schon für Kölner und Kölnbesucher.

Danke, waldschraat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. November 2013

Gefallen hat das sehr gut in Szene gesetzte Mosaik und die zahlreichen Votivsteine mit lateinischer und deutscher Übersetzung. Auch der römische Reisewagen verschafft einen guten Eindruck von der technischen Qualität damals. Interaktives Highlight ist eine Computersimulation der Stadt Köln heute und damals.

Recht konventionell ist die Präsentation der zahlreichen Fundstücke. Die Beschilderung ist klein und recht schlecht lesbar.

Danke, speedseeker!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet am 30. Oktober 2013

Ich war als Kind jedes Jahr mit der Schule dort, das hat natürlich geprägt. Heutzutage sehe ich das RGM als eines Attraktionen hier in Köln an. Es läßt sich hervorragend mit anderen Ausflugszielen in Kön verbinden.

Danke, Uwe A!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Römisch-Germanisches Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Römisch-Germanisches Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen