Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nicht nur für Touristen interessant”
Bewertung zu EX Vertretung

EX Vertretung
Platz Nr. 190 von 2.414 Restaurants in Köln
Küche: deutsch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Familie mit Kindern, Gruppen, regionale Küche
Optionen: Abendessen, Mittagessen, Spätabends, Reservierung empfohlen
Stadtviertel: Altstadt-Nord
Bonn, Deutschland
Beitragender der Stufe 4
45 Bewertungen
34 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 40 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nicht nur für Touristen interessant”
Bewertet am 30. Mai 2013

Nach einem Stadtrundgang besuchten wir das Lokal und waren angenehm überrascht. Trotz naturgemäß vieler Touristen hat sich die StÄV etwas "rheinisches" bewahrt. Das Personal ist freundlich die Bedienung schnell. Das Essen und das Kölsch von guter Qualität.

Fazit: Würde jederzeit mit Gästen wiederkommen.

  • Aufenthalt Mai 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
1 Danke, fcmattes!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

167 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    37
    81
    32
    5
    12
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Lüdenscheid
Beitragender der Stufe 6
293 Bewertungen
176 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 270 "Hilfreich"-
Wertungen
“Durchschnittliche Küche mit Rheinblick und historischen Reminiszenzen”
Bewertet am 30. April 2013

Die Ständige Vertretung liegt in der ersten Reihe am Rhein in der Kölner Altstadt, bei gutem Wetter natürlich unbezahlbar, draußen zu sitzen. Es gibt auch ausreichend Plätze, trotzdem immer proppevoll. Wir waren am Freitag abend dort und auch im Restaurant war es supervoll. Wir hatten allerdings reserviert, bekamen aber nur noch einen Tisch in (zugiger) Türnähe.
Das Ambiente ist sehr spannend, es gibt viele Fotografien aus der Bonner Republik zu sehen und wenn es nicht so voll wäre, könnte man sich die Bilder ja auch mal näher betrachten, das wäre bestimmt spannend.
Obwohl es voll war, wurden wir freundlich und prompt bedient, es war ausreichend Personal im Einsatz. Die Getränke kamen superschnell, aufs Essen mussten wir ein wenig warten (etwa eine halbe Stunde). Die Auswahl war nicht übermässig vielseitig, Fischgerichte gab es nur ein oder 2 zur Auswahl, aber man will in der Altstadt ja zünftig essen. Saisongerecht wurde auch eine Spargelkarte gereicht. Die Preise lagen um die 15Euro, für diese Lage "normal". Die Portionen waren recht üppig, die Zubereitung rustikal und ohne Schnick-Schnack. Wir wählten Spargel mit Schnitzel (das Schnitzel geriet allerdings recht klein) in Hollandaise (auch die war nicht sehr reichlich und zäh). Der Spargel war lecker und von ausreichender Qualität. Leider gab es keinen Hinweis auf die Herkunft. Das andere Gericht war Lachsfilet mit Blattspinat und Gnocchi. Der Lachs war sehr saftig, die Gnocchi wirkten frisch zubereitet, der Spinat schmeckte etwas laff und sah auch nicht wirklich nach Frischgemüse aus. Insgesamt solide zubereitet, aber eben keine Haute Cuisine und zu einem Preis von fast 17 € schon grenzwertig. Ein paar Salatblätter zur Deko waren lustlos auf dem Lachs drappiert worden. Die Weinauswahl war übersichtlich, der gewählte Nero d'Avola schmeckte wie Allerweltswein. Aber in der Altstadt trinkt man ja Kölsch...
Fazit: Es ist ein schönes Surrounding direkt am Rhein, durchschnittliche Küche, einigermassen zivile Preise und ausreichende Portionen mit prompter, auch freundlicher Bedienung. Wer Gourmetküche sucht, muss woanders hingehen.

  • Aufenthalt April 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, dersauerlaender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Selbitz
Beitragender der Stufe 3
18 Bewertungen
7 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“Klasse”
Bewertet am 27. April 2013

Waren hier auf der suche nach einer Kölner Kneipe. Hier waren wir richtig! Am ersten Abend wurde uns Flönz (Blutwurst mit Zwiebeln) serviert. Schmeckte sehr gut und war auch die richtige Unterlage für 3 Kölsch. Am zweiten Abend aßen wir Himmel und Äd und rheinischen Sauerbraten. Auch das ist zu empfehlen. Ein großes Lob an das Personal! Sehr freundlich, nett und hilfsbereit.
Bei unserem nächsten Köln-Besuch sind wir auf jeden Fall wieder hier!!!

  • Aufenthalt April 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Hilfreich?
Danke, DuoSunsets!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 3
14 Bewertungen
9 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Miese Spargelabzocke”
Bewertet am 22. April 2013 über Mobile-Apps

Ich war mit zwei Freunden von auswärts zum Spargelessen in der Ständigen Vertretung. Die Katastrophe fing beim Service an: Der wirklich kurz angebundene Kellner nahm sich exakt 3 Sekunden Zeit für uns. Weil diese Zeitspanne nur für die Bestellung von drei Kölsch reichte, bestellten wir das Essen bei seinem Kollegen, der uns auch zu verstehen gab, dass das eigentlich nicht sein Job sei, fremde Tische zu bedienen. 75 Minuten und zwei Kölsch später kamen die Spargelgerichte: Katastrophe, zweiter Teil: Statt 500 Gramm waren maximal 300 Gramm ungeschälter, bitterer und halb kalter Spargel auf dem Teller. Dazu Sauce Hollandaise von Thomy, ebenfalls kalt und mit unappetitlicher Haut oben drauf. Das Schweineschnitzel war wohl ok. Aber für 16€ kann ein Gast mehr erwarten.
Der "Lauwarme grüne Spargel in Crêpe an Basilikumtomatenvinaigrette" entpuppte sich als 4 Stangen fader grüner Spargel in einem alten Pfannkuchen an einem traurigen Häufchen Rucola. Von der Basilikumtomatenvinaigrette keine Spur. Preis: 9,90€. Eine Unverschämtheit. Immerhin nahm der Kellner nach kurzem Versuch, uns unsere Beschwerde auszureden das Essen weitgehend widerspruchslos zurück. Fazit: Abzocke, niemals wieder. In der Rheinzeit, 200m weiter Richtung Dom, gabs dann schnell und köstlich drei Flammkuchen. Danke nochmal an die freundliche Kellnerin.

Aufenthalt April 2013
Hilfreich?
Danke, Anke_Travel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wuppertal
Beitragender der Stufe 6
81 Bewertungen
58 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 46 "Hilfreich"-
Wertungen
“Historie”
Bewertet am 25. Dezember 2012

Die "STäF " an der Frankenwerft ist meistens Rappelvoll.
Die Speisekarte ist übersichtlich, nicht ganz billig.
Sauerbraten 15,50 €
Schweinerostbraten 15,80 €
Die Bedienung sehr freundlich.
Das Innere ist mit vielen Bildern aus der Bonner Republik ausgestattet.
Eine Fundgrube für Historiker.
wir sind immer gerne hier.

Aufenthalt Dezember 2012
Hilfreich?
Danke, HaraldJanz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich EX Vertretung angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im EX Vertretung? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen