Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“viel schein aber wenig substanz” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Jaipur

Jaipur
Platz Nr. 518 von 2.186 Restaurants in Köln
Preisbereich: 20 $ - 25 $
Küche: indisch, asiatisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Geschäftstreffen, Familie mit Kindern
Optionen: Abendessen, Spätabends, Mittagessen, Voll ausgestattete Bar, Reservierung empfohlen, Sitzplätze, Serviert Alkohol, Servicepersonal, Rollstuhlgerecht
Stadtviertel: Altstadt-Nord
neuheim
Beitragender der Stufe 
67 Bewertungen
61 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 54 "Hilfreich"-
Wertungen
“viel schein aber wenig substanz”
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. November 2012 über Mobile-Apps

samstag mittag als ich dort war war sehr wenig los. das tandouri menu für euro 26 bietet sehr viel menge aber über die verschiedene gerichte gesehen leider wenig qualität. vieles schmechte wie es wahrscheinlich nur schwer anders kaufmännisch möglich ist nach Aufgewärmtes. das erster frisch gebackener Naan war hervorragend und die huhnkeule aus dem tandouri offen ebenfalls. der rest war mittelmässig bis unter mittelmässig.

    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 3 von 5 Sternen
      Service
    • 3 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
2 Danke, Karenbaumann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

120 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    33
    45
    14
    11
    17
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
66 Bewertungen
8 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 94 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gutes indisches Restaurant”
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juni 2012

Wenn jemand gerne indisch ist, dann ist dieses von Indern geführte Restaurant eine empfehlenswerte Adresse. Obwohl das Restaurant viele Sitzplätze besitzt, hatten wir bei unserem Besuch ohne Vorreservation Glück noch einen der letzten Tische zu erhalten. Die Hälfte des Restaurants war mit einer indischen Gruppe besetzt. Das Essen war gut, auch wenn zu unserem Erstaunen beide von uns bestellten Speisen fast ähnlich schmeckten. Wir lasen im Tripadvisor zuvor von der schlechten Bedienung, können uns jedoch dieser Reklamation nicht anschliessen. Gut deutsch sprechendes indisches Personal bediente uns und liess uns beim Kaffee ungestört sitzen, ohne uns verstehen zu geben, dass wir nun gehen könnten.

Aufenthalt Juni 2012
Hilfreich?
Danke, Vischnu!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dortmund, Deutschland
1 Bewertung
common_n_restaurant_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“NICHT zu empfehlen!!!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 1. Januar 2012

Wir schließen uns den Vorrednern an. Gestern, 31.12.2011 waren wir zum ersten und letzten Male dort. In einer (hier im Hotel) ausgelegten Hochglanzbroschüre lasen wir, dass dort auch indische Landsleute essen gehen würden, da die Küche sehr authentisch sein sollte. Für uns "eigentlich" ein sicheres Indiz, dass es dort gut ist. Nachdem wir nur gefrühstückt hatten, um uns dann abends richtig satt essen zu dürfen, kam dann die Überraschung. Das Lokal, wie wir finden, war schon recht anspruchsvoll. Es roch etwas muffig. Aber diesen "Duft" kenne wir aus Indien. Ansich war es doch sauber und aufgeräumg. Die Toiletten waren leider nicht mit Papier ausgestattet, was diverse Dinge dann sehr erschwerte.
Bevor wir zum Ladenaufschluss endlich rein durften, standen wir bis 17:55 Uhr vor der Tür. Draußen am Haupteingang entdeckten wir eine spartanisch verlegte Eletroinstallation, die die Weihnachtsdeko ansteuerte. Natürlich regnete es in Strömen und wir dachten, dass gleich die Bude in Flammen steht. Großartig.
Endlich drinnen angekommen platzierten uns AUSSCHLIESSLICH englisch sprechende und relativ muffige Kellner DIREKT links an den ersten Tisch DIREKT im Eingangsbereicht. Selbstverständlich monierten wir, dass es dort zieht und wir nicht in dem Türbereich sitzen wollten. Verständlich, oder? Der englischsprechende Kellner fragte sofort, wie lange wir gedenken, hier im Restaurant zu bleiben, weil um 20.00 Uhr neue Gäste kommen würden, die dann unseren (vorne rechts in der dunklen Ecke) Platz haben wollen würden. Wir trösteten den guten Mann, dass wir nur essen wollen und dann wieder gehen.
So, endlich saßen wir dort. Nach längerer Wartezeit (ca. 15 Minuten) bekamen wir die Speisen- und Getränkekarte. Er fragte: "What you drink?", ich antwortete spartanisch: "What you have?". Darauf erwiderte er: "Take a look" und verschwand. Okay, wir "taketen den Look" in die Karte. Dort sind zu 98% trockene Weine, die wir nicht so gerne mögen. Also blieb es bei einer Cola light. Auf die Frage, welche INDISCHEN Weine uns der wenig interessierte Kellner anbieten kann, sagte er: "Only in Bottle for 26 € or indian Beer". Hmmm... Also doch nur Cola light. Bier trinken wir niemals!!!
Ebenso fragten wir ihn nach Empfehlungen des Hauses, die lediglich Geflügel enthalten sollen... Seine Antwort war: "23, 24, 25 and 27". Okay. Dann lesen wir es eben durch... Meine Frau bestellte was mit Mandeln und ich Chicken-Curry.
Juchuuh! Nach 30 Minuten kam dann die Vorspeise... Halt, das war gar nicht die Vorspeise, es war das Hauptgericht. Na sowas. Wenn Ihr Euch erinnern könnt, sind wir quasi ausgehungert dort hin gegangen mit dem Gedanken, satt zu werden. Vielleicht haben wir auch eine andere Auffassung von der "feinen und teuren, wenngleich mickrigen" Küche aus einem Dritteweltland... Keine Ahnung. Fakt ist, dass 2 kleine Mini-Behältnisse aus Kupfer (?!?) auf einem Flmmchen serviert wurden. In meinem kleinen Bottig waren exakt 5 kleine Stücke Hühnchen, in das meiner Frau ebenso. Es war weder eine wunderbare (und auch erwartete) Geschmacksexplosion, noch scharf und etwas besonderes oder gar eine wahnsinns Komposition der landesspezifischen Gewürzen... Nix!
Wir würden es eher so als besserer Microwellen-Mampf einstufen. Dazu gab es eine ebenso winzige Portion trockener Reis (wie in Vorberichten erwähnt). Geschmacklich auf eine Skala von 1-10 eher so eine 3-4. Eben nichts Besonderes für je knapp 14 €. Das ist sehr bedauerlich. Ebenso hatten wir den Gesamteindruck, nicht willkommen gewesen zu sein. Unser Fazit:
Wenn Ihr Hunger habt, geht da NICHT hin.
Hier mal eine Bewertung nach dem Schulnotensystem 1-6:
Ladenlokal: 2-3
Service: 4-5
Preisleistungsverhältnis: 5-6
Qualität: 3-4
Geschmack: 3-4

Ebenso möchten wir anmerken, dass die Amtssprache in Deutschland, nach wie vor, deutsch ist und nicht englisch!

Wir hoffen, wir können hungrige Leute, die sich mal was Besonderes gönnen wollen, davon abbringen, diese Location zu besuchen!

Ach ja: Frohes Neues...

  • Aufenthalt Dezember 2011
    • 1 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 1 von 5 Sternen
      Service
    • 1 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
2 Danke, Ich D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
50 Bewertungen
16 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“Netter Abend”
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. November 2011

Das Essen gut war aber wir haben in Köln bei einem anderen Inder viel besser gegessen und vor allem wurde wir viel besser bedient.
Die Lage ist o.k wenn in der Nähe vom Dom ist.
Das Personal ist zwar bemüht aber nicht wirklich herzlich, sowie ich es von indischen Lokalen gewohnt bin.
Nach Papadam muss man echo fragen.
Zu viele Touristen kommen anscheinend hier.

  • Aufenthalt November 2011
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 3 von 5 Sternen
      Service
    • 4 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
Danke, doroWien!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Helmstedt, Niedersachsen, Germany
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einfach Indisch!!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2011

Wir waren Samstag Abend da, wohl gemerkt ohne reserviert zu haben! Wir haben sofort einen Tisch für 2 Personen im gut gefüllten Restaurant bekommen und wurden stets aufmerksam bedient! Die Getränke- und Essenspreise waren angemessen und die Gerichte großzügig portioniert! Das essen wurde sehr schön zubereitet und in sehr indisch wirkenden kleinen Kupferkesseln auf einem Stövchen serviert! Das Fleisch beider Gerichte (Nr. 29 - Sagwala Chicken mitscharfer Spinat-Sauce und die Nr. 41 - marinierte Lammkoteletts in scharfem roten Curry) war wirklich sehr zart und appetitlich zubereitet! Der Mango-Lassi war außerdem eine Klasse für sich!
Wirklich ein tolles Essen in toller Atmosphäre, mit sehr indischer Einrichtung und dem Gefühl von 1001 Nacht!
Einen 1/4-Minuspunkt würde ich jedoch geben, da das Personal nicht durchweg Indisch war, aber das nur eine Bemerkung am Rande, die Perfektionisten wie mich ein wenig stört!

Aufenthalt Oktober 2011
Hilfreich?
Danke, Thomas B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Jaipur angesehen haben, interessierten sich auch für:

Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
 
Köln, Nordrhein-Westfalen
Köln, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Jaipur? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen