Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Grandissimo” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Enoteca DaVinum

Enoteca DaVinum
Platz Nr. 26 von 662 Restaurants in Bonn
Zertifikat für Exzellenz
Küche: italienisch, mediterran, europäisch, Weinbars & Weinstuben
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Romantisch, Geschäftstreffen
Optionen: Abendessen, Mittagessen, Akzeptiert Mastercard, Akzeptiert Visa, Digitale Zahlungen, Kostenloses WLAN, Hochstühle verfügbar, Sitzplätze im Freien, Reservierung empfohlen, Sitzplätze, Serviert Alkohol, zum Mitnehmen, Servicepersonal, Rollstuhlgerecht, Wein und Bier
Bonn, Deutschland
Beitragender der Stufe 
10 Bewertungen
9 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“Grandissimo”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Februar 2014

Als gebürtiger Italiener, sollte man überlegen, ob man einen nicht Italiener als besten Italiener bezeichnen kann. Zweifelsohne, das Beste mediterrane Küche die man in Großraum Bonn bekommen kann. Sehr schöne Ambiente die mich an meinem Jugend in Milano erinnert. Seit nun 15 Jahren in Deutschland bekam ich erstmals einen Risotto a lá Milanaise hier zubereitet wie beim meinem Großmutter. Risotto ondata, sagte meine Großmutter, also Risotto der beim Servieren am Tisch noch ne kleine Welle bekommt, wenn man die Teller ansetzt. Drauf ein Butterzart zubereitete Kalbsbäckchenragout. Ein Gedicht. Unsere Auslandskunden waren sehr angetan, nicht nur wegen der Leistung der Küche sondern auch/weil es von Anfang an bis Ende wurde Service auf Englische Sprache gehalten. So wurde uns viel geholfen und müssten wir nicht ständig wie in üblichen Restaurants für unsere Gäste dolmetschen. Ein Riesen Auswahl italienische Weine sowie spanische und französische Weine (viele Grand Crus aus Bordeaux). Die Weinkarte war sehr Fair kalkuliert, nicht wie üblich astronomische Preise für kleine Weine und ganz zu schweigen für große Gewächse. Die Weine wurden auf sehr edlen Gläsern serviert. Ein großes Qualitätsmerkmal. Sehr starke Leistung des Services. Sehr aufmerksam, sehr schnell, sehr freundlich und was sehr wichtig ist, Diskretion und Kompetenz Hoch 3. Ausgezeichnetes Carpaccio, frisch geklopft(kein TK wie üblich) warmes Brot und Focaccia wurde gereicht, wunderbares Olivenöl aus Toscana stand bereits als Manage am Tisch inkl. Schälchen zum tunken. Kräuter-Ricotta-Dipp und Amüse (ein Involtini vom Aubergine und Welsfilet an Tomaten-Couscous und Basilikumschaum) Traumhaft. Auch das Skreifilet an grüne Spargel und Maronen-Gnocchi für unsere norwegische Kunden war ausgezeichnet. Sehr fantasievoll eingerichtete Teller. Man könnte sogar sagen, Einmalig in Bonn. Das Panettoneparfait und das Blutorangen Panna Cotta waren nicht mal in meiner Heimat besser gemacht. Super Kaffee(Espresso) als Abschluss in warmen Tassen mit einem Schokopraline serviert. Auch hier wurde an Qualität nicht gespart. Sehr sympathischer und toller Gastgeber, der sich für paar Minuten an jedem Tisch aufhält um sich mit den Gästen unterhält sowie Service leitet.
Am Ende wurde auch ein kleines Tütchen mit Schokopralinen als Abschied mitgegeben. Etwas überraschend auch wegen der Internationale Kundenkreis, wurde hier keine Kreditkarte als Zahlungsmittel akzeptiert. Vom Inhaber wurde uns versprochen, dass ab Mitte Februar auch die Kreditkarten werden akzeptiert.( Ich werde es Prüfen). Fazit. Einmalig und Großartig. Ich komme auf jedem Fall noch mal und nicht nur mit Geschäftskunden, sondern auch Privat und freue mich auf Enoteca DaVinum als neuen gastronomischen Highlight in Bonn. Liebe Grüße Pasquale.

  • Aufenthalt Februar 2014
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 5 von 5 Sternen
      Service
    • 5 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
2 Danke, feinschmecker-bonn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
DaVinumTeam, Inhaber von Enoteca DaVinum, hat diese Bewertung kommentiert, 5. Februar 2014
Lieber Pasquale,
wir sind glücklich über Ihren positiven und ausführlichen Kommentar und gerührt von Ihrer Begeisterung für unser Restaurant. Haben Sie ganz herzlichen Dank dafür!
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

70 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    44
    20
    2
    3
    1
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Beitragender der Stufe 
60 Bewertungen
47 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 102 "Hilfreich"-
Wertungen
“Leider entäuschend”
2 von 5 Sternen Bewertet am 26. Januar 2014 über Mobile-Apps

Das Ambiente und die Einrichtung sind sehr schön, die Bedienung sehr freundlich. Das Essen war aber leider nicht adäquat. Das Vitello Tonnato hattte wenig Sauce, die zudem noch pastös war, das Fleisch hingegen war zart und rosa gebraten. Es war nicht, wie sonst üblich angerichtet, sondern das Fleisch war um zwei Chips aufgetürmt und wenig Sauce an der Basis herumangerichtet. Die Garganelli fresca con ragu alla Bolognese waren gut, als Hauptgericht jedoch viel zu klein, um satt zu werden. Auch hier entsprach das Ragu nicht dem sonst üblichen Ragu, sondern war aus einer Art kleinem Gulasch hergestellt. Dies war trotzdem lecker, wurde aber in der Speisekarte nicht näher erläutert.
Auch bei einigen anderen Hauptgerichten könnte die Portion größer sein. Bei Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise sollte man normalerweise satt werden.

Die Weinkarte ist zwar sehr umfangreich, leider hatten wir aber Weine ausgesucht, die schon ausgegangen waren. Dies wurde uns aber erst gesagt, nachdem wir den Wein jeweils ausgesucht hatten. Das erwartet man in einer Enoteca normalerweise nicht.
Was bei einigen anderen italienischen Lokalen üblich ist, einen Grappa oder Averna zum Abschluß auszugeben, fand leider nicht statt. Die Frage nach der Zufriedenheit wurde auch nicht gestellt.

Aufenthalt Januar 2014
Hilfreich?
5 Danke, Staffinstructor!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
DaVinum, Inhaber von Enoteca DaVinum, hat diese Bewertung kommentiert, 28. Januar 2014
Sehr geehrte Gast,
es tut uns leid, dass Sie Ihre Erfahrung bei uns als unzureichend und enttäuschend empfunden haben. Was Sie jedoch an Mängeln anführen, befremdet uns. Sie vermissen den bei den anderen Italienern ach so üblichen Grappa nach dem Essen? Wir vermissen bei Ihnen, das Amuse Gueule, dass wir z.B. reichen, das Brot, das bei uns selbst nach eigenem Rezept dreifach verschieden gebacken wird und Sie bis zum Abwinken bestellen können, und die ebenfalls hausgemachten Schokokekschen, die zur Rechnung gereicht werden (und natürlich zum Kaffee) die Sie nicht erwähnt haben.
Und dass man die Anrichteweise und Größe unseres Vitello Tonnatos bemängelt, ist tatsächlich noch niemals zuvor vorgekommen.Viele Gäste teilen sich genau diese Vorspeise zu zweit, weil sie so groß ist! Und unsere Gäste erfreuen sich sehr daran, dass man sieht, was man bekommt und das zarte Kalbfleisch, das bei anderen Küchen auch gern schon mal Putenfleisch ist (unter der Thunfischpampe flach auf dem Teller sieht und schmeckt das ja keiner) auch optisch hervorgehoben wird. Unsere Sauce ist eine reine Thunfischsauce, nicht gestreckt oder mit Sahne verlängert, und folgt damit einem originalen Rezept.
Das gilt übrigens auch für die Garganelli mit Bologneser Ragout. Bei manchen italienischen Küchen (und zweifelsohne auch in vielen deutschen Küchen), die man viel besucht, scheint durch den Wolf gedrehtes Hackfleisch die Regel zu sein. Ohne Karotten und ohne Geflügelleber sowieso. Das alles entspricht aber keineswegs dem Bologneser Ragout. Wir berufen uns auf ein original italienisches Rezept aus Bologner Küchen. Mit kleingeschnittenem Rindfleisch (= ragu, wie der Einheimische sagt und wie in der Karte beschrieben) Karotten, und Leber sowieso. Und wird mit Eiernudeln serviert, halt wie im Bologna.
Was die Weine angeht, so passiert es nun mal, dass Weine eines Jahrgangs ausgetrunken sind und nicht von einem Tag auf den nächsten wiederbeschafft werden können. Weil der Großhändler keine mehr vorrätig hat. Weil der Winzer die neuen Jahrgänge noch nicht verschickt hat. Das tut uns leid, das ist auch nicht in unserem Sinn und wir tun unser Möglichstes, derartige Durststrecken zu vermeiden, aber es gelingt nicht immer. Dennoch: Wir haben über 200 Weine hier auf Lager, da wird sich doch eine Alternative finden lassen. Immerhin arbeiten wir hier mit zwei geprüften Sommeliers, die Ihnen sicher bei einer Auswahl weiterhelfen können. Ich bezweifle in aller Bescheidenheit, dass andere Kollegen hier in Bonn eine ähnlich große Auswahlmöglichkeit oder diesen Service bieten können.
Und was unseren generellen Service angeht, so halte ich es schlicht für ausgeschlossen, dass Sie nicht gefragt worden sind, ob alles recht sei. Das gehört bei uns zu den Minimum-Anforderungen bei Tisch und wird ausnahmslos an jedem Tisch gefragt.
Könnte es sein, dass Sie es nicht recht gehört haben. Oft ist der Geräuschpegel hoch, die Tische stehen dicht und bei mehreren Personen am Tisch, die sich unterhalten, geht manches unter.
Oder vielleicht haben Sie nicht gesagt, was Ihnen gerade nicht gefällt und sich im Nachhinein darüber selbst geärgert. Paßt Ihnen etwas nicht, und Sie sagen es uns, greifen wir sofort ein. Übrigens können Sie immer nach einem Supplement fragen, also nach einem kleinen Nachschlag, der dann selbstverständlich bei uns kostenlos serviert wird.

Wir haben Ihnen nicht gefallen. So sei es denn. Sie bevorzugen schlichtere italienische Küche, jeder hat sein eigenen Geschmack. Wir sind stolz auf das, was wir mit einem winzigen Team hervorragend ausgebildeter und motivierter Mitarbeiter hier möglich machen und werden den eingeschlagenen Weg so weiter beschreiten, ohne unsere Gäste mit einem schlichten Grappa milde zu stimmen.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bonn, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine Bereicherung”
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Dezember 2013

Schönes Ambiente, freundliche und kompetente Bedienung, sehr gutes Essen: genau das richtige für einen schönen Abend. Eine Bereicherung für Bonn.

  • Aufenthalt November 2013
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 4 von 5 Sternen
      Service
    • 4 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
Danke, Markuse44!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karlsruhe, Deutschland
Beitragender der Stufe 
225 Bewertungen
66 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 168 "Hilfreich"-
Wertungen
“sehr empfehlenswert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Mai 2013

Ich kann meinen Vor-Schreibern nur zustimmen. Hier stimmt einfach alles. Der Service ist sehr freundlich, erklärt jeden Wein und jede Speise ohne aufdringlich zu sein. Die Speisen waren alle super ! Das hat (natürlich) seinen Preis, dieser ist aber der Leistung angemessen.

  • Aufenthalt Mai 2013
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 5 von 5 Sternen
      Service
    • 5 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
6 Danke, kroeni!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bonn, Deutschland
Beitragender der Stufe 
30 Bewertungen
24 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine Wohltat in der Schaumschläger-Restaurantlandschaft Bonn”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. April 2013

Nun, erst vor zwei Tagen waren wir zu viert zu Gast in der Enoteca da Vinum in Bonn Bad Godesberg. Enttäuscht durch zwei stadtbekannte italienische Restaurants (wenig Beratung bei Speise/Wein-Wahl, im Verhältnis zu der Güte der Speisen teuer) fragten wir uns wohin wir diesmal gehen könnten. Was macht man heute? Man bemüht sein mobile device und sucht in der Umkreissuche nach Restaurants. Wir fanden die Enoteca da Vinum im Villenviertel von Bad Godesberg, nicht weit vom Kinoparkhaus (ca. 100 Meter). Also war parken für uns kein Problem. Angekommen wurden wir überrascht wie freundlich wir direkt am Eingang des Restaurants empfangen wurden . Es war der Inhaber persönlich, der sich um unser Wohl gekümmert hat und uns einen Tisch anbot. Das Restaurant war gut besucht, aber es war keine Hektik o.ä. zu merken. Nachdem wir Platz genommen hatten waren wir von der Einrichtung recht angetan: Modern und stilvoll. Nun aber zu den Speisen und Weinen. Weine, das konnte man beim Betreten bereits sehen, waren in großer Auswahl vorhanden. Vor allem für Fans italienischer Weine dürfte sich ein Besuch in jedem Fall lohnen. Der Inhaber ist wie ich später auf der Website des Restaurants nachlas ein Sommelier, ebenso einer seiner Mitarbeiter. Also, das sollte man (aus-)nutzen, denn delikate Speisen kommen ganz anders zur Geltung, wenn der passende und zwar der passende Wein zur Speise und zur Vorliebe des Gastes passt. Gespeist haben wir die Maispoulardenbrust gefüllt mit Austernpilzen auf geschmortem Lauch und Kartoffelgratin, verfeinert mit Zucchini. Meine Frau hatte den gebratenen Lammrücken mit sautierten Karottenbändern und gebratenem Kartoffelstampf. Die Speisen waren vorzüglich angerichtet und schmeckten köstlich. Auch unsere Gäste, ein befreundetes Paar waren sehr angetan von den Speisen. Sie hatten Seeteufelmedaillons und Entrecote vom Grill (bitte sehen Sie es mir nach, dass ich die Speisen nicht mehr genauer, nebst Beilage weiß). Zum Nachtisch hatten wir Creme brulee und Tiramisu. Beides ebenfalls köstlich.
Alle Speisen waren optisch bereits Leckerbissen, die Konsistenz genau richtig - auf den Punkt.
Wir werden wiederkommen und die wohl wöchentlich sich ändernde Speisekarte erneut probieren.
Eins wäre mir am Ende als Einladender fast passiert: Teller spülen;-) Ich hätte nämlich nur meine Kreditkarte eingesteckt. Aber Kreditkarten sind hier als Zahlungsmittel nicht möglich. Meine bessere Hälfte half mir aus der Reserve, sie hatte ihre EC-Karte dabei. Auch hier, keine Diskussion, kein Aufhebens. Der Service war einfach so wie man ihn sich wünscht: Schnell da wenn man ihn braucht, da aufmerksam, aber keinesfalls aufdringlich.

  • Aufenthalt April 2013
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Ambiente
    • 5 von 5 Sternen
      Service
    • 5 von 5 Sternen
      Essen
Hilfreich?
6 Danke, Werner B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Enoteca DaVinum angesehen haben, interessierten sich auch für:

Bonn, Nordrhein-Westfalen
Bonn, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Enoteca DaVinum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen