Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Gutes Restaurant am Rande des Frankenberger Viertels”
Bewertung zu RED

RED
Platz Nr. 23 von 593 Restaurants in Aachen
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 10 $ - 37 $
Küche: mediterran, zeitgenössisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Beschreibung: Was wir tun, machen wir aus Leidenschaft und Überzeugung. Das gilt nicht nur für alle Speisen und Gerichte, die wir kreieren und kredenzen - es gilt vor allem für unser Selbstverständnis als Gastgeber. Wir mögen die Menschen, mit all ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden. Deshalb bringen wir jedem einzelnen Gast unsere Wertschätzung entgegen und zeigen Offenheit für seine persönlichen Wünsche und individuellen Vorlieben. Viele Gäste des Red sind im Lauf der Zeit zu Freunden unseres Restaurants geworden. Denn Sie haben erlebt und zu schätzen gelernt, dass wir auf "gekünstelte" Freundlichkeit verzichten - und uns stattdessen mit einer ehrlichen, unverwechselbaren Art der Gastfreundschaft auf die Persönlichkeiten und die Stimmung der Gäste einstellen. Unabhängig davon, ob Sie uns als einzelner Gast oder als Paar, als kleiner Freundeskreis oder auch als größere Personengruppe besuchen: Wenn Sie gutes Essen mögen und einen schönen Abend in angenehmer Atmosphäre verbringen möchten, sind Sie uns immer von Herzen willkommen. Das gilt auch dann, wenn es relativ voll und etwas stressig ist …
Bewertet am 3. November 2013

Im RED kann man aus meiner Sicht gut Essen, die Speisekarte bietet eine Auswahl (ca. 8 Hauptgänge und ein Überraschungsmenü) sowie einige Vor- und Nachspeisen, die frisch zubereitet werden. Zu Beginn eines Essens wird ein Gruß aus der Küche gereicht.

Der Service ist unaufdringlich, aber da wenn man ihn braucht oder wünscht.
Die Auswahl an Flaschenweinen ist groß, wobei eine Reihe dieser Weine auch glasweise ausgeschenkt werden.
Am Wochenende empfiehlt es sich einen Tisch zu reservieren.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, Schnubae!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (92)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

75 - 79 von 92 Bewertungen

Bewertet am 21. Juli 2013

Ohje. Wer sein Geld nicht mag, dafür aber mittelmäßigen Service im stark renovierungsbedürftigen Hinterhof, auf Sitzgelegenheiten und Tischen die gerade um etwas Holzpflege betteln und mit einem Hauch von nichts auf dem Teller das mäßig zubereitet ist zufrieden ist - DER ist hier richtig!
Die Vorspeise ein total REINFALL! Bestellt war :Bunter Sommersalat mit Entenbrust, Riesengarnelen und Rucola ! Serviert wurden rechtsseitig 5-7 Blätter Salat kaum mit Dressing benetzt und links 2 Stücke fleischartiges mit ca 6 cm Durchmesser, was auf Nachfrage als gefüllte Entenbrust angesagt wurde. Auf erneute Nachfrage wo denn die Garnelen sind, hieß es in der Ententenbrust! DAS WAR ABER NICHT SO! In den zwei Portionen die am Tisch serviert waren befanden sich zusammen 4 Garnelchen in der Größe eines angeschnittenen Daumennagels. Wenn das Riesengarnelen waren, dann kocht hier der Chekoch aus Gullivers Lilliput! Die Entenbrust war trotz Füllung zäh wie Leder! Diese Ente musste schon verdammt viele Flugstunden im Gefieder gehabt haben. Auch die andere Vorspeise am Tisch der italienischer Bergpfirsich & Büffelmozzarella im Pancettamantel aus dem Ofen war kein Highlight!
Die Hauptspeise 2 x Kalbsfilet Rossini mit gebratener Gänsestopfleber und Sommer-Trüffel, Portwein-Jûs und Parmesan-Risotto waren allenfalls in Ordnung! Die Fleischportion hatte im Rohgewicht Schätzungsweise 140 Gramm - wäre für eine Menüfolge gerade in Ordnung als in der Speisekarte aufgeführtes Hauptgericht aber eine Zumutung! Die Gänsestopfleber war durch die Pfanne gejagt und hatte die Konsistenz eines halbgaren Pfannekuchens. Das Kalbsfilet war tot gebraten und die Gewürze scheinbar vergessen. Das Risotto war schlicht und verdient gar keine weiteren Worte!
Das Essen wurde von mir offen beim abräumen kritisiert, doch keinerlei verbale Entschuldigung oder eingehen auf diese Beschwerde, sie teile es dem Koch mit!
Das andere Hauptgericht am Tisch, Filets vom Baby-Steinbutt mit einem Radieschen-Gurken-Relish und La Ratte Stampf wäre in eine bekannten deutschen Fischkette sicher besser angerichtet und schmackhafter zubereitet gewesen. Alleine schon den Stampf in einer weißen Beilagenschale mitten auf dem weißen Teller zu platzieren beweist schon mehr als Einfallslosigkeit!
Nach diesen Erfahrungen verzichteten wir auf die Nachspeise!
Zwischenzeitlich bekamen wir noch mit, wie der nachbarliche Tisch auch das Kalbsfilet bestellen wollte, dieses aber aus war! Tja wir waren die ersten Gäste an diesem Abend insgesamt waren 9 Gäste im Restaurant und 3 x das Kalbsfilet verkauft – da ist es ja klar das dieses bei nur 5 Hauptgerichten und 3 Bestellungen nicht mehr bestellbar WEIL AUS war!
Unglaublich, 5 Hauptgerichte und 1 ist nach 3 Portionsbestellungen aus! Das sind 20% Ausfall des Hauptgerichtangebots!
Der niederländische Gast am Nachbartisch hatte deutsche Sprachprobleme, doch keiner ging drauf ein. Stattdessen kam abwechselndes Personal und verlangte ihm immer wieder die Bestellung ab die der Kollege/ die Kollegin schon erhalten hatte!
Auf das Dessert verzichteten wir dann!
Wir waren zu 3 Personen mit Speisen für zusammen 120 Euro und Getränken für rund noch einmal 30 Euro! Diese Preise waren für uns weder durch den Service, die Atmosphäre, das Ambiente noch die Speisenqualität oder deren Zubereitung gerechtfertigt!
Also wer seinem Geld böse ist....ISST hier richtig!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
9  Danke, Wir_3-Alle!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Juni 2013

Wer mal ein feines und kleines Restaurant in gemütlicher Atmosphäre sucht, ist hier Gold richtig! Tolle, zum Teil biologische, Gerichte, die den Gaumen verwöhnen. Ein Restaurant für besondere Stunden. Plaudern und mit allen Sinnen genießen. Gönnen Sie sich mal einen schönen Abend. Kleine, aber abwechslungsreiche Karte. Top Qualität und ungewöhnliche Kreationen!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Stefanie M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Mai 2013

Meiner Meinung nach, ein besonderes Restaurant, was man unbedingt besuchen sollte! Tolle Küche und wechselnde Karte, wo es regelmäßig neues zu Entdecken gibt. Sehr leckere Fisch Gerichte.
Schade, dass die derzeitige Baustelle ein wenig den Zugang versperrt, was aber nur ein temporäres Manko darstellt. Die Bedienung ist sehr freundlich und persönlich, auf jeden Fall einen Besuch wert!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Charlotte P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Februar 2012

Schade, dass es nicht mehr Lokale dieser Art gibt! Dieser Art bedeutet: kleiner (bis sehr kleiner) Gastraum, gut eingerichtet, sehr gutes Personal und eine sehr kleine aber feine Karte.
Wer zu Besuch in Aachen ist, wird nicht unbedingt hier landen, zum einen weil es nicht ganz im Zentrum, sondern im alternativ angehauchten Frankenberger Viertel liegt, Zum anderen, weil es eben sehr klein ist, und man häufig nur mit Vorbestllung einen Platz bekommt. Doch der Weg lohnt sich, denn der Koch ist wirklich gut, hat originelle Einfälle, und man sitzt hier in sehr schöner Atmosphäre.

Danke, cityman365!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich RED angesehen haben, interessierten sich auch für:

Aachen, Nordrhein-Westfalen
Aachen, Nordrhein-Westfalen
 
Aachen, Nordrhein-Westfalen
Aachen, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im RED? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen