Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Kundenfreundlichkeit sieht anders aus”
Bewertung zu Hotel Neustadt

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Hotel Neustadt
Nr. 19 von 23 Hotels in Osnabrück
Bickenbach, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Kundenfreundlichkeit sieht anders aus”
Bewertet am 5. August 2013

Ich war für eine Nacht Gast im Hotel Neustadt. Wir hatten ein Einzel- sowie ein Doppelzimmer gebucht. Das Einzelzimmer hatte eine Etagentoilette und Dusche, was ich zunächst nicht so schlimm fand. Die BEgrüßung war nett (von einem älteren Herrn), die Zimmer waren auf den ersten Blick auch akzeptabel für den Preis, jedoch waren die Duschen und Toiletten in einem -gelinde gesagt- renovierungsbedürftigen-Zustand und man eilte sich, um schnell wieder herauzukommen.

Schlimm wurde es dann nachts... da die Wände papierdünn sind hörte man sowohl den alle 5 Minuten hustenden Kettenraucher nebenan sowie den notorischen Schnarcher von obendrüber oder wo auch immer er lag... Schlaf war leider Mangelware. Am Tollsten wurde es dann aber am nächsten Morgen beim Frühstück. Aufgrund eines Missverständnisses über die Auswahl der Teesorten, eigentlich eine Lappalie, geriet die FRau vom "Frühdienst", die für die Rezeption, Frühstück und offensichtlich gleichzeitig auch Zimmerreinigung zuständig war, vollends aus der Fassung und schrie meine mitgereiste Mutter an... sie habe nicht noch Zeit sich um die Teeauswahl zu kümmern und wäre überfordert!

In der Tat... das sehe ich ähnlich. Kundenfreundlich ist anders, und ich war garantiert das letzte Mal in diesem...Laden.

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, aragon55!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

40 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    3
    9
    6
    9
    13
Bewertungen für
4
14
9
10
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 18. März 2013

Wer sich die Preise im Hotel Neustadt ansieht, der kann nichts Adlonähnliches erwarten!!

Ich wurde nett empfangen, ein Glas Wein gab es gratis :-). Der ältere Herr erzählte gleich drauf los mit alten Geschichten aus seiner Vergangenheit... Sehr süß :-)!

Das Zimmer war überraschend gut eingerichtet und die Matratze war sehr gut!!!

Sauberkeit 1+!

Einziges Manko, man konnte die Etagentoilette und Dusche nicht abschließen. Hab aber auch nicht gefragt, ob es einen Schlüssel gibt.

für 35€ mit Frühstück erstklassig!!!

Für alle die da rumjammern, geht mal in andere Länder und schaut was ihr das für solch Geld geboten bekommt!

mir hat gereicht und gefallen!!

vor allem der check out mit dickem Kopf! Erst gegen 12!! uhr...

  • Aufenthalt März 2013, Allein/Single
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, Marco_Virgin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gronau, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 4. Oktober 2012

1. Wir hatten ein Buiseness Doppelzimmer im voraus telefonisch gebucht und als wir ankamen lag unsere Reservierung zunächst scheinbar nicht vor. Erst nach längerem durchstöbern der Buchungslisten wurde uns ein Zimmer zugeteilt. Allerdings bekamen wir nicht das von uns gebuchte Buisenesszimmer, sondern ein Economyzimmer, da scheinbar keine Buiseness Zimmer mehr frei waren.
2. Das Zimmer das wir bekamen war sehr klein und unfein. das Waschbecken befand sich direkt am Ende des Bettes und nicht im Badezimmer, sodass man nach jedem Toilettengang erst ins Zimmer zurückkehren musste um sich die Hände zu waschen.
3. Das Bett ging gar nicht! Sehr unbequem und ekelig. Es befand sich am kopfende der Matratze ein sehr ekeliger, großer grüner Fleck, der aber zunächst gut unter einem Bettbezug versteckt war. Erst als sich das Betttuch am nächsten Morgen verschoben hatte, konnten wir den Fleck sehen. Hätten wir ihn eher bemerkt, hätten wir ganz sicher nicht in diesem Bett geschlafen!
4.Unter der Tapete fiel der Putz schon von den Wänden.
5. Unsere Badezimmerlampe war nur eine Glühbirne und es gab wie gesagt kein Waschbecken, aber ansonsten war das Bad ok.
6. Das einzig positive an diesem Hotel war das wirklich reichhaltige und leckere Frühstück.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, DaveHogro!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Osnabrück.

Hessen
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 13. September 2012

Wir hatten über Internet ein Doppelzimmer der Preisklasse "Economy" gebucht. Hat alles super geklappt, der Empfang an der Rezeption war eigentlich auch einigermaßen vielversprechend. Als wir jedoch das Zimmer betraten - nunja. ;) Die Einrichtung war mehr als einfach gehalten, lediglich das Bad war etwas moderner eingerichtet. Alles noch völlig akzeptabel. Aber was dann folgte, ist - für ein Zimmer der "Economy-Class" - ein absolutes NO-GO!!
Zuerst einmal stand das Fenster sperrangelweit offen (wie sich hinterher herausstellte, einfach aus dem Grund, weil es nur mit allerhöchstem Kraftaufwand zu schließen war und die Reinigungskräfte ihre Versuche offensichtlich sehr früh aufgegeben hatten), auf der Matratze klaffte ein riesengroßer schwarzgrüner Fleck, der Seifenspender war defekt und lag in zwei Teilen auf dem Waschbecken und auf der Toilette war lediglich eine bereits angebrochene Rolle Toilettenpapier vorhanden (keine Nachfüllmöglichkeiten weit und breit). Der Oberhammer geschah aber, als wir den Wasserhahn aufdrehten - oder eher gesagt, ihn aufdrehen WOLLTEN. Der Hahn für das kalte Wasser ließ sich nur mit höchster Anstrengung aufdrehen (sowas hab' ich noch nie erlebt) und dann aber auch leider nicht mehr zudrehen (sowas hab' ich auch noch nie erlebt ;)). Selbst mit vereinten Kräften, Handtüchern und anderen Hilfsmitteln ließ sich der Wasserhahn nicht mehr abdrehen. Wir sind dann also runter zur Rezeption, um "Hilfe" zu holen, bekamen aber die Antwort, dass dafür jetzt keine Zeit wäre (da noch andere Gäste einchecken mussten) und wir das Wasser einfach erstmal weiter laufen lassen sollten. Ääääähm - oukäi. Soweit so "gut". ;) Nachdem der freundliche Herr an der Rezeption sich dann doch mit einer Rohrzange in unser Zimmer bemüht und den Wasserlauf mühevoll stoppen konnte, ließ sich der Hahn zwar wieder benutzen, allerdings nur auf der heißen Seite. Kaltes Wasser war also tabu. Geht auch GAR nicht, meiner Meinung nach; zumindest nicht ohne eine gute Entschuldigung oder Entschädigung. Als wir dann noch auf die anderen Mängel hinwiesen, meinte er, dass wir die Beanstandungen doch besser der "Frühschicht" vortragen sollten, da er selbst dafür nicht zuständig wäre und das Reinigungspersonal beim Verlassen des Zimmers behauptete, es sei alles in Ordnung gewesen. Mutiges Reinigungspersonal. ;)
Als wir dann der "Frühschicht" berichteten, was sich im Zimmer zugetragen hat, in welchem undiskutablen Zustand sich die Matratzen - und das Bett generell - befanden, wurde es nur zur Kenntnis genommen. Eine Entschädigung oder Preisminderung gab es nicht.
Das einzig Positive (wenn man von der Menge Staub unter den Tischen mal absieht), war das Frühstücksbuffet, das absolut reichhaltig und auch einigermaßen frisch war.
Zum Glück, war der Alptraum nach einer Nacht vorbei. ;)
Aber für 59 Euro pro Nacht UND "Economy"-Class ist das, was wir dafür bekommen haben, mehr als eine absolute Unverschämtheit. Ich möchte nicht wissen, was bei einem "Basic"-Zimmer zu erwarten ist. Wie gesagt - dass die Einrichtung einfach ist, ist absolut okay, aber anwidernder Dreck, kein kaltes Wasser (außer in der Dusche), defekte Gegenstände etc. sind für den genannten Preis (und auch für jeden geringeren Preis) NICHT akzeptabel.
Mein Tipp: Schauen Sie sich besser gleich nach einem anderen Hotel um, wenn Sie eine Nacht (und erst recht mehrere Nächte) ohne Ekel und Ärger genießen wollen. :)

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, VeveHessen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 1. Mai 2012

Ich hatte über das Internet ein Einzelzimmer "basic" reserviert. Die Reservierung hat geklappt, allerdings fragte mich die Dame beim check in gleich, ob ich nicht ein anderes (teureres) Zimmer haben wollte. Ich dachte mir: wozu, eine Nacht im Einzelbett, die überlebst du schon. Denkste...
Vom Treppenhaus war ich zunächst recht angetan, alles mehr oder weniger sauber (so genau schaut man nicht, wenn man Gepäck in den zweiten Stock schleppt) und durch dunkle Teppiche und lustige Laubsägearbeiten im nordischen Stil auch eine angenehme und gedämpfte Atmosphäre. So schloss ich frohen Mutes mein Zimmer auf, prallte aber aufgrund des kaum zu ertragenden Gestanks nach 30 Jahren Raucherzimmer zurück. Bewaffnet mit Deospray wagte ich einen neuen Versuch und kämpfte mich zum Fenster vor, welches jedoch schon geöffnet war.
Die Einrichtung war spartanisch (völlig in Ordnung für den Preis, wenn sie denn funktionstüchtig gewesen wäre) und setzte sich folgendermaßen zusammen: ein Bett, zerknittertes Laken, kaputte Bettwäsche (Brandlöcher in Fünfmarksstückgröße, Reißverschluss des Bezuges defekt, hier kam die Füllung raus), lieblos hingeworfen. Zusammengefaltet konnte man es auch nicht nennen. Das Nachttischchen mit (defekter) Lampe war abgegriffen und hätte sich über einen Klarlackanstrich sicherlich gefreut. Auf dem Tischchen fanden sich (Pflaster?) Reste. Der "Sessel" und der Beistelltisch schienen mir relativ neu. Das Waschbecken war gesprungen, die x-mal übergestrichene Tapete in fetzigem Gelb wellte sich und wollte auch nicht mehr in diesem Zimmer weilen. Die Deckenfarbe sollte wohl weiß darstellen, hier sah man leider eher gelb aufgrund von jahrelangem Zigarettengenuss auf ca. 10qm. Der Teppich (alt und siffig) beherbergte an den Kanten mit Sicherheit schon seit einiger Zeit (Jahren?) eine dicke Staubschicht am Rand und war fleckig.
Vom Bad, welches sich auf dem Flur befand (eine Dusche und ein Klo für 6 Zimmer) kann ich nur berichten, dass die Dusche einen Vorhang hatte und stank. Auch konnte man, wenn die Dusche besetzt war, unglücklicherweise auch nicht auf die Toilette!! Eigentlich ein Unding; wenn man Pech hat, steht die Duschreihenfolge schon und man hat hoffentlich eine starke Blase!
Als ich schockiert zur Rezeption ging und nachfragte, ob es das Zimmer denn auch in sauber gibt, bekam ich auf meinen Vorschlag, meine Beschwerde doch bitte an die verantwortlichen Personen weiterzugeben diese Antwort: Nein, das werde ich nicht weitergeben, es ändert sich ja eh nix. Nach kurzer Überlegung meinerseits, ob es sich lohnt den Aufstand zu provozieren und zum Inhaber vorzustoßen, lenkte ich ein und bat, dass man mir bitte doch ein teureres Zimmer geben möge. Dies tat man auch. Das neue Zimmer war etwas größer und definitiv gepflegter als das vorige. Jedoch waren auch hier Staub und Krümel/Haare/undefinierbares auf dem Boden zu finden. Als ich mich auf das eigentlich recht bequeme Bet mit funktioneller Wäsche legte, machte ich unangenehme Bekanntschaft mit insgesamt drei (Scham-) Haaren, welche sich in einer Ecke in Kopfnähe aufhielten. Das Fenster war defekt, es fiel aus den Angeln, wenn man von voll auf Kipp wechseln wollte. Hier halfen nur mehrere wohldosierte Schläge, um es zu schließen! Sowohl die Schamhaare als auch den Rest des Zustandes habe ich fototechnisch dokumentiert und kann eine lückenlose Bilddokumentation liefern!

Zu guter Letzt: ich bekam das andere Zimmer zum günstigeren Preis des Ersten, die Dame an der Rezeption war nach unserem Zusammenstoß auch recht freundlich. Geschlafen habe ich kaum, dazu war ich zu angewidert!
Über das Frühstücksbuffet kann ich kein Urteil abgeben, da ich das Hotel im Laufschritt und mit einem trockenen Brötchen zwischen den Zähnen verlassen habe! Es schien aber sehr umfangreich zu sein, sogar eine Ketchup-Flasche habe ich aus dem Augenwinkel erspäht...

Ich habe nichts, wirklich NICHTS gegen ein spartanisch ausgestattetes Zimmer, ich kann sogar auf einen Fernseher verzichten und auf dem Flur duschen. Aber sauber und gepflegt sollte es schon sein. Ein Anstrich alle Zwei Jahre schadet auch nicht und ein zweites Klo wäre eine weitere sinnvolle Investitition!!

  • Aufenthalt Mai 2012, Allein/Single
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, MiaRio!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Halle, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 15. Januar 2011

Ich hatte ein Einzelzimmer mit Dusche und WC reserviert. Leider bekam ich ein Zimmer ohne Du/WC. Die Dusche und die Toilette befinden sich auf dem Flur und sind in einem Raum. Es ist eine Gemeinschaftsdusche. Wenn einer duscht, kann ein anderer nicht auf`s Klo. Der hygienische Zustand dieses sogenannten Bades/WC ist unter aller Sau. Nach nur einer Minute, steht das Wasser im Duschbecken und läuft nicht mehr ab.
Das Zimmer war unter aller Sau. Waschbecken versifft, Lampen defekt- einfach ekelig.
Nach zwei Tagen bekam ich dann mein gebuchtes Einzelzimmer ( sprich Einzelzelle ) mit DU/WC. Hygienisch der gleiche Zustand. Betten werden nicht gemacht. Abfalleimer stehen am Abend immer noch mit dem Abfall da. Fernbedienung verkeimt und defekt.Lampe ebenfalls defekt. Waschbecken noch mehr versifft. Leider entsprechen die dargestellten Fotos nicht der Realität. Es ist von der Austattung her wie in einem FDGB Ferienheim in der DDR im Jahre 1960. Unterschied: Da war es wenigsten sauber. Der Preis ist mit 50€ total übertrieben. Ich kann nur jedem Raten: Betretet diesen Schuppen nur mit Schutzanzug. Oder deckt Euch mit Desinfektionmitteln ein.

  • Aufenthalt Januar 2011, Business
    • Lage
    • Sauberkeit
Hilfreich?
1 Danke, atjus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dorsten, Deutschland
1 Bewertung
Bewertet am 20. November 2010

-zuerst wurden zwei Internetanfragen nicht beantwortet!
-danach rief ich etwa 10 Tage vor dem Termin an und mir wurde ein Doppelzimmer / Business zugesichert!
-als meine Frau und ich einchecken wollten, wurde uns mitgeteilt, das es nur noch ein Zimmer mit dem WC auf dem Flur geben würde und unter meinem Namen nichts reserviert wurde.
-wir mussten uns nun noch andersweitig ein Hotel suchen, da ein vorgeschlagenes Hotel noch weiter stadtauswärts lag.

Aufenthalt November 2010, Paar
Hilfreich?
Danke, Silver36!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Osnabrück angesehen:
1.3 km entfernt
Ibis Budget Osnabrueck City
Ibis Budget Osnabrueck City
Nr. 4 von 23 in Osnabrück
3.5 von fünf Punkten 158 Bewertungen
5.7 km entfernt
Kein Foto bereitgestellt
HotelAppart
Nr. 13 von 23 in Osnabrück
3.5 von fünf Punkten 7 Bewertungen
1.3 km entfernt
advena Hotel Hohenzollern City Spa
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
2.2 km entfernt
Romantik Hotel Walhalla
Romantik Hotel Walhalla
Nr. 1 von 23 in Osnabrück
4.0 von fünf Punkten 207 Bewertungen
1.4 km entfernt
B&B Hotel Osnabrück
B&B Hotel Osnabrück
Nr. 9 von 23 in Osnabrück
4.0 von fünf Punkten 36 Bewertungen
2.5 km entfernt
Steigenberger Hotel Remarque
Steigenberger Hotel Remarque
Nr. 2 von 23 in Osnabrück
4.0 von fünf Punkten 337 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Hotel Neustadt? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Neustadt

Unternehmen: Hotel Neustadt
Anschrift: Miquelstr. 34, 49082 Osnabrück, Niedersachsen, Deutschland
Lage: Deutschland > Niedersachsen > Osnabrück
Ausstattung:
Hotelstil:
Nr. 19 von 23 Hotels in Osnabrück
Preisspanne pro Nacht: 34 € - 67 €
Hotelklassifizierung:2 Stern(e) — Hotel Neustadt 2*
Anzahl der Zimmer: 22
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Traveltool, S.L.U., HRS, Hotel.de, Priceline und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Neustadt daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Neustadt Osnabruck
Hotel Neustadt Osnabrück
Neustadt Hotel Osnabrück

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen