Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sowohl Abends als auch Nachmittags gut”

Knochenhauer Amtshaus Gaststube
Platz Nr. 105 von 173 Restaurants in Hildesheim
Küche: deutsch
Optionen: Abendessen, Mittagessen, Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Abendessen, Mittagessen, Reservierung empfohlen
Bewertet am 10. Januar 2014

Wir haben hier zunächst zu Abend gegessen. Das Essen war rustikal aber lecker.

Aber auch zum Ausruhen bei einem Kaffee nach dem Einkaufsbummel bietet das Knochenhaueramtshaus Möglichkeiten.

Danke, Uwe W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (62)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

26 - 30 von 62 Bewertungen

Bewertet am 7. Januar 2014

Die solide Fassade des Hauses findet in dem Lokal nicht unbedingt ihre Entsprechung. Man sitzt auf Bänken, das Essen ist volkstümlich, jedoch schmackhaft und gut erschwinglich. Gut zum Stillen von Hunger und Durst, aber nicht gearde für einen stimmungsvollen Abendausklang.

Danke, JuKIefer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Dezember 2013

Da war er wieder „Freitag der 13. Ein Tag ohne Bedeutung, bis ich auf die Idee kam , mit meinen Kolleginnen im Knochenhauer Amtshaus zu Hildesheim zu Frühstücken!

Ja, da wollte ich in einer der angeblich ersten Adressen von Hildesheim mit meinen Kolleginnen frühstücken. Nach dem Eintreffen wurden wir an ein Tisch beordert, der erste Eindruck "ganz nett" nach einer viertel Stunde kam dann tatsächlich die Bedienung und fragte ob wir was trinken möchten...... natürlich, wir sind ja in einem Lokal! Nachdem wir den Ober tatsächlich dazu bringen konnten, dass er in weiteren 15 Minuten drei lauwarme Getränke, nämlich einen Cappuccino eine Latte und einen Kakao vorbei brachte, stürzten wir uns zwischenzeitlich auf das sparsam gestaltete Frühstücksbüfett. Auf die Nachfrage ob es auch Vollkornbrötchen gibt, wurde mir gesagt "die sin da Vorne" danke da sind aber Keine "Na dann muss ich wohl welche besorgen" jaaa.... gut ist das!!!!! Zwischenzeitlich legte ich mir auf den Frühstücksteller mit der Größe und Anmutung eine angefressenen Bierdeckels sehr undefinierbares Rührei, welches wohl aus Eipulver und etwas Kondensmilch bestand, auf den Teller (der erste Teller war schon mit 1 ½ Löffeln nahezu überfüllt! nun wollte ich dazu noch eine Scheibe gekochten Schinken Essen (an für sich Standard) gab es aber nicht. Stattdessen hat man eine Platte mit trostloser, welliger Wurst und angetrockneter Leber-Streichwurst vorgefunden, lieblos und nicht dekoriert…. So wie es aussah, irgendwelche Reste vom Vortag. Nachdem ich dann meinen doch fatal großen Teller mit den verschiedensten Ess-Utensilien bestückt habe sind nun tatsächlich Vollkorn-Aufback-Brötchen eingetroffen, allerdings besser als das in einer Plastiktüte verpackte Industrie-Brod!! Auf die Nachfrage an den Ober, ob es auch Ess-Teller gibt, wurden wie im Originalton „müssten wir irgendwo rumfliegen haben“ tatsächlich Essteller geliefert, ich glaube auch die anderen Probanden in der Lokalität, freuten sich über den Arbeitseinsatz der Bedienung. Gemeinsam konnten wir dann in gepflegter Atmosphäre mit vielen Spinnenweben am Fachwerk und einem schlecht gereinigten Tisch anfangen dieses doch unübertreffliche Frühstück einzunehmen! Zwischenzeitlich waren unsere Tassen geleert und die Brötchen mit der Anmutung eines aufgequollenen Tennisballs vertilgt. Ich bewunderte meine Mitarbeiterin, die ohne zu murren den gräulich behafteten Lachs gegessen hatten. Ich wusste nunmehr, dass meine Mitarbeiterinnen jede Aufgabe in Ihrem Leben bewältigen können, es ist schön, solche Kolleginnen an seiner Seite zu haben. Besonders gut geeignet ist die Lokalität für Unterschenkelamputierte, diese haben weniger mit der Bodentemperatur in Frostnähe zu kämpfen. Nach einer gefühlten Ewigkeit in der wir nun lange genug auf eine weiteres lauwarmes Heißgetränk gehofft hatten waren wir Alle der Auffassung „wir gehen“ Da wir schlichtweg ignoriert wurden ging ich zum bezahlen in Richtung des Büfetts und habe nach der Chefin des Hauses gefragt „die kommt später“ erwiderte man mir (das war klar, die kannte das Elend“ ) Nachdem ich mein Unmut los geworden war, und mir der Ober bestätigte, er sei der beste vom Team, freute ich mich, dass wir die Anderen nicht testen mussten, was für ein Glück……. Zum Schluss …. Zahlen…… 25,90 EUR…… OK gebe 50,-EUR bekomme zwei Zehner zurück, der Ober packte seine Geldtasche weg………mhhhhh Trinkgeld hat der wirklich nicht verdient……. Erst nach weiteren Nachfragen habe ich tatsächlich mein Restgeld bekommen. Meine Empfehlung …… jedes Frühstück bei MC Doof ist gesünder als das!!! DANKE DAS WAR`S

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, Hans M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. September 2013

Das Knochenhaueramtshaus ist ein beeindruckendes Gebäude. Neben einer Beurteilung als Restaurant ist es auch als Sehenswürdigkeit bei TripAdvisor aufgeführt. Das Ambiente ist einfach erstklassig. Wir waren als Gruppe hier und hatten eine extra Speisekarte. Die Küche ist gutbürgerlich. Ich hatte Holzfällerschnitzel mit Pommes und Salat. Die Pommes waren okay. Das Schnitzel mit einem Spiegelei überzogen. Der gemischte Salat kam aus mehreren Eimern. Das Essen war durchschnittlich aber preisgünstig. Bei diesem Ambiente könnte man beim Essen mit etwas Mehraufwand - für den gern auch etwas mehr bezahle - hier wirklich Erstklassiges auf die Beine stellen. So ist der Eindruck eher: Masse statt Klasse. Doch allein in dieses Haus ist ein Besuch wert.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, runner-ohz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. August 2013

Schönes traditionelles Restaurant in wirklich aussergewöhnlichem Fachwerkhaus (absolut sehenswert) / bei gutem Wetter hübscher Außenbereich (quasi mitten auf dem sehr schönen Marktplatz) / gutes Essen (incl. hausgemachter Bratwurst und großer Schnitzelauswahl / leckeres (ich glaube sogar selbstgebrautes) Bier / freundlicher und aufmerksamer Service

1  Danke, Maanlari!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Knochenhauer Amtshaus Gaststube angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Hildesheim, Niedersachsen
 

Sie waren bereits im Knochenhauer Amtshaus Gaststube? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen