Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Die Pizza quatro Statione”
Bewertung zu Pizzeria Napoli

Pizzeria Napoli
Platz Nr. 166 von 1.090 Restaurants in Hannover
Restaurantangaben
Bewertet 16. Juni 2020 über Mobile-Apps

Die Pizza quatro Statione war teigig, fettig und alle Sorten Käse lieblos aufeinander geklatscht. Nicht nochmal. Sorry.

Besuchsdatum: Juni 2020
Danke, 44franziskak!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (50)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

3 - 7 von 50 Bewertungen

Bewertet 1. Mai 2020 über Mobile-Apps

Auch zu Corona-Zeiten wird hier jedes Essen außer Haus wie gewohnt liebevoll und mit den besten marktfrischen Zutaten zubereitet und toll verpackt (Lächeln inkl.).
Danke Paolo, Heike und Team für dieses großartige Menü! Ihr seid die besten!

Besuchsdatum: April 2020
Danke, peterlW3188PO!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. März 2020 über Mobile-Apps

Starten wollten wir den Abend mit einer Reservierung im Lokal. Der Anruf war schon abenteuerlicher, sollte aber erst den Beginn markieren. Wir bekamen unseren Tisch auch wenn wir laut der Dame am Telefon „nicht reservieren müssten“. Dazu sollte gesagt werden, dass es sich um einen Tag unter der Woche gehandelt hat.

Wir wussten wo das Lokal liegt und was uns dort ungefähr erwartet. Von daher waren wir auch gefasst auf die urige Atmosphäre. Es war fast wie eine Rückkehr in die Zeit als die ersten italienischen Restaurants in Deutschland eröffneten. Freundlich formuliert, rustikal. Jedoch mit einer Portion eigenem Geschmack. Den SSC sollte man mögen, ansonsten kann es sein, dass einem Maradona aufstößt ;) Es wirkte alles wie ein kleines Klischee, auch mit Ferrarimotiven.

Die Begrüßung fiel erstaunlicherweise dazu sehr sehr kalt aus. Die Dame zeigte uns den Tisch mit den Worten „da ist ihr Tisch“ und verschwand dann erstmal. Die Karte, ein laminiertes DinA4 Blatt, sprach uns optisch nicht sonderlich an. Jedoch, ein Buch sollte nicht immer nach dem Einband beurteilt werden. Übersichtlich und nicht überladen, das darf man sagen. „Und was wollt ihr nun trinken?“ ein etwas pampiger Ton, schade für ein kleines und wohl eigentlich Lokal für „Freunde“. Wir wollten einen Spumante, so wie er auch auf der Karte deklariert wurde. Nur leider kannte die Dame wohl weder ihre eigene Karte noch einen Spumante. So durften wir ihr auf der eigenen Karte zeigen was wir wollten um uns dann ein „warum sagen sie mir das nicht einfach“ entgegnen zu lassen. Frechheit, das ist einfach nicht schwach. Zwei Pizzen bestellt und während wir auf diese warteten wurden und Grüße aus der Küche gereicht. Für mich okay, meine Partnerin mochte nicht so recht. Die Pizzen kamen... optisch wurden diese wohl in einem Blech gebacken. Sehr ähnlich dem einer ansässigen Pizzakette aus Amerika mit einem Hut... Geschmacklich waren leider weder meine, Parmaschinken mit Rucola, noch die Margherita meiner Partnerin wirklich „ok“. Eine Soße auf Tomatenbasis wurde durch Tomatenscheiben unter dem „Mozzarella“ (es war nur leider keiner, dafür sehr sehr gelb) ersetzt. Kannten wir beide so nicht und es war leider auch keine besonders gute Idee aus unserer Sicht.

Der Besuch neigte sich dem Ende zu. Wir wollten zahlen und fragten nach der Rechnung. Uns wurde ein kleines Blatt eines Spiralblocks auf den Tisch gelegt, mit einer Zahl drauf. Das ist hoffentlich nicht der Standard! Wir bestanden auf eine ordentliche Rechnung, bekommen sollten wir diese aber nicht. „Das reicht doch aus, steht doch der Preis drauf.“ Woraufhin wir einen Bewirtungsbeleg anforderten. Auch diesem Wunsch wurde sehr sehr ungern nachgekommen. Wir bekommen ein Blatt aus einem alten Bewirtungsblock. Speisen wurden nicht ausgewiesen, Getränke ebensowenig. Das ist nicht nur nicht mehr zeitgemäß sondern auch nicht mehr zulässig! Wir können mit Sicherheit nicht die ersten und einzigen sein die so etwas ordern. Das sollte schleunigst behoben werden!

Für uns war es jedenfalls ein Besuch ohne Chance auf Wiedersehen. Das Essen war nicht gut und der Service der Dame war nicht der Rede wert. Einzig der Herr des Hauses war freundlich und herzlich.

Besuchsdatum: Februar 2020
Danke, DonAlessandroParenti!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Februar 2020 über Mobile-Apps

Wir waren mit Freunden hier zum Essen und wurden direkt von Paolo am Eingang freundlich begrüßt.
Das Restaurant ist zwar sehr eng aber dennoch sehr gemütlich und klassisch italienisch gestaltet.
Die Qualität der Speisen war hervorragend, unglaublich was das Küchenteam auf dieser kleinen Fläche leistet.
Die Portionen sind teilweise sehr groß, wenn es nicht geschafft wird, wird aber auch angeboten einzupacken.

Besuchsdatum: Februar 2020
1  Danke, dominicd583!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Februar 2020

nach soviel überschwänglichen Lob über dieses kleine Restaurant wollten wir uns nun endlich mal selber ein Bild davon machen. Zum Glück hatten wir reserviert, was wohl auch an einem Dienstag in der Woche unbedingt nötig. Schon das Telefonat mit dem Patron lies einen tollen Abend vermuten. Über das Ambiente muss man nichts sagen. es passt zu Linden, es ist authentisch. Die Begrüßung, der Service: einfach spitze. Die Auswahl der Speisen naturgemäß übersichtlich. eine Karte mit Standardgerichten(Pizze; Pasta) und 2 Schiefertafeln mit den Tagesgerichten.
Ich wählte Saltimbocca von der Tageskarte, meine Begleitung Gnocci aus dem Standardprogramm. Vorweg kamen als kleiner Küchengruß kleine Toasthäppchen mit verschiedenen Toppings, danach ein leiner Toskanischer Brotsalat. alles simpel,sauber, ehrlich, lecker.
Mein Saltimbocca sah angerichtet einfach super aus, fast wie auf dem Foto, mit wunderbar gedünsteten Gemüsebeilagen. Alles toll? Ja! wenn nicht alles in gefühlt 1/4 ltr Olivenöl ertränkt worden wäre. Muss das wirklich sein? Paolo: das sieht doch bei Tripadvisor auf den Fotos ganz anders aus! Leider gilt das nun auch für die ansich ordentlichen Gnoccies: ertränkt in Öl. Immerhin hatte die Chefin beim Abräumen angesichts der hinterlassenen Ölpfütze Humor bewiesen indem sie das Essen als aufgegessen anerkannte. Nett.sosehr mit Öl belastet blieb leider kein Platz mehr für ein Dessert. Schade eigentlich. Was nun? wir werden auf jeden Fall wiederkommen und vielleicht einfach darum bitte, mit Olivenöl sparsamen umzugehen. Denn die Atmosphäre und die Stimmung in dem Lokal rechtfertigen auf jeden Fall weitere Besuche.

Besuchsdatum: Februar 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, 835bischoff!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Pizzeria Napoli angesehen haben, interessierten sich auch für:

Hannover, Niedersachsen
Hannover, Niedersachsen
 

Sie waren bereits im Pizzeria Napoli? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen