Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Ort der Besinnung

Die Aegidienkirche hat mich als Ort der Erinnerung sehr beeindruckt. Es ist schön, dass man ... mehr lesen

Bewertet vor einer Woche
MM1958074
,
Berlin, Deutschland
über Mobile-Apps
Kaffeetrinken.

Sehr nette Bedienung. Hervorragendes Kuchenbuffet. Sehr ansprechendes Ambiente. Parplätze in der ... mehr lesen

Bewertet vor 5 Wochen
reifengrimm
,
Hannover, Deutschland
Alle 220 Bewertungen lesen
  
übersetzt von Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Hannover
ab 30,70 $
Weitere Infos
Bewertungen (220)
Bewertungen filtern
220 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
121
71
27
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
121
71
27
1
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
7 - 12 von 220 Bewertungen
Bewertet am 19. Juni 2018

An den Mauerresten kann man noch die Rußspuren erahnen und sich vorstellen was damals hier passiert ist - und dann noch die Glocke zum Gedenken an den Atombombenabwurf...

Erlebnisdatum: Juni 2018
Danke, MaRo1268!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Februar 2018

Die Aegidienkirche ist gerade bei Besuch von Freunden ein bevorzugter Anlaufpunkt von mir, da es als Denkmal wirklich im Hinterkopf bleibt! Man sieht, welche sinnlose Zerstörung die damaligen Zustände mit sich gebracht haben, gerade an so einem Ort gut erkennbar.

Erlebnisdatum: Februar 2018
Danke, GeraldP898!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Februar 2018

Ich kam zufällig vorbei. Ein wirklich beeindruckenes Mahnmal. Ruinen einer Kirche, die im 2. Weltkrieg zerbombt wurde, die nie wieder aufgebaut wurden. Wer hier im Innenraum steht, kann förmlich spüren, was hier los war. Ich kann einen Besuch jedem nur empfehlen.

Erlebnisdatum: Februar 2018
Danke, runner-ohz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Februar 2018

Eine echt schöne Kirche. Wenn man gern Fotos macht, hat man hier auf jeden Fall ein schönes Motiv. Aber auch zum Anschauen lohnt sich ein Besuch!

Erlebnisdatum: Februar 2018
Danke, AstridK839!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Januar 2018

Fast alle Kirchen im Zentrum der Stadt Hannover wurden im Zweiten Weltkrieg
zerstört oder stark beschädigt. Als Erinnerung daran steht die
Ruine der Aegidienkirche – ein vielbesuchtes Mahnmal für die Opfer von
Krieg und Gewalt.
Erstmals wird die Aegidienkirche 1163 urkundlich erwähnt.
Für jeden Besucher der Landeshauptstadt sind die Überreste und die Muschelkalkplastik "Demut" von Kurt Lehmann von 1959 und das Zickzack der "Schattenlinie" von Dorothee von Windheim von 1993 - sie zeigt die Schatten der Spitzen des von Efeu und Wein überrankten Jochgiebel an, wie er sich zu einer bestimmten Stunde bei Sonne auf dem Boden abzeichnet. Sehenswert.

Erlebnisdatum: November 2017
Danke, Fritz B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen