Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Freundlich, guter Kaffee, leckerer Kuchen”
Bewertung zu Café Sweet Shabby

Café Sweet Shabby
Platz Nr. 41 von 53 Kaffee & Tee in Hannover
Stadtviertel: Südstadt
Restaurantangaben
Stadtviertel: Südstadt
Bewertet 18. Juni 2020

Wenn wir da waren, haben immer sehr freundliche Bedienungen gearbeitet :) Kuchen und Kaffee waren auch zu empfehlen

Besuchsdatum: Juni 2020
Danke, celinesophieanna!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (13)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

2 - 6 von 13 Bewertungen

Bewertet 22. Mai 2020

Die hier dargestellten Meinungen kann ich nicht teilen. Ich war heute dort und hatte einen sehr schönen Aufenthalt. Die Bowl war super lecker und die Servicekraft war sehr aufmerksam und freundlich. Ich komme gerne wieder! :)

Besuchsdatum: Mai 2020
Danke, Sarina5040!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Januar 2020 über Mobile-Apps

Ich muss mich meinen Vorrednern leider anschließen.
Es war ab Betreten des Ladens eine aufgeladene Atmosphäre.
Ein freundliches „Hallo“ beim Betreten wurde schon mal nicht erwidert.
Wir waren gut drauf und dachten uns: Naja, hat sie vielleicht nicht gehört.

Da wir, abgesehen von einem anderen Tisch, der seine Getränke und Speisen schon hatte, die einzigen waren, waren wir doch recht verdutzt, als wir dann geschlagene 10 Minuten warten durften, um überhaupt unsere Bestellung aufzugeben.
Die Hälfte der angebotenen Karte gab es nicht. Und mit jeder Alternativbestellung (wir konnten ja nicht wissen was da ist und was nicht), wurde die Bedienung aggressiver. Als hätten wir sie ärgern wollen.
Als meine Begleitung das anmerkte, wurden wir „gebeten“, man könnte auch sagen angefaucht, den Laden zu verlassen.

Ich verstehe nicht, wie jemand Gastronom werden kann, der offensichtlich überhaupt kein Händchen für den Umgang mit Gästen hat.
Kleiner Tipp: die meisten Gäste finden es nicht schlimm, wenn mal was aus ist, wenn auf Frische wert gelegt wird.
Aber dann muss man den Gästen eine Alternative bieten und diese nicht mit einem Gefühl von Unbehagen begegnen.
Sollte es nicht das Ziel sein, dass die Leite gerne wiederkommen?
Stattdessen werden da offensichtlich reihenweise die Gäste verprellt.

Besuchsdatum: Dezember 2019
1  Danke, lamoweh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Januar 2020

An sich bin ich begeistert von individuellen und schönen Läden in Hannover, die nicht zu einem Franciseunternehmen gehören. ABER....
Die Inhaberin ist sehr unfreundlich und nimmt Nachfragen bezüglich des Essens (zB sind auf der Acai Bowl nur 3 !!!! Heidelbeeren) als persönliche Beleidigung und ist daraufhin abweisend. Kritik bei Instagram wird gelöscht, da steht natürlich nur positives.
Obwohl nach uns noch Gäste den Laden betreten haben, wurden deren Bestellungen vor unseren aufgenommen. Wir durften daher über 30Min auf den Kaffee warten, dass Frühstück hat wesentlich länger gedauert.
Der recht hohe Preis für ein Frühstück ist absolut nicht gerechtfertigt.
Am Ende unseres Besuches wurden wir gebeten nie wieder zu kommen... Darum muss ich nun wirklich nicht gebeten werden!!!!

Besuchsdatum: Januar 2020
1  Danke, 2020rike!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Dezember 2019

Diese Rezension poste ich hier nun zum wiederholten Mal, in der Hoffnung, dass sie dieses Mal nicht schon wieder gelöscht werden. Offenbar kann das beurteilte Unternehmen Rezensionen löschen. Meines Erachtens ist das Urkundenfälschung und ich werde bei der nächsten Löschung Anzeige erstatten. Ich schreibe selten Bewertungen, aber wenn ich meine Mitmenschen auf mir widerfahrene Pleiten, Pannen und Unverschämtheiten aufmerksam machen möchte, um ihnen Ärger zu ersparen, dann halt doch.
Wir Fünf gehen jeden Sonntagnachmittag zum Kaffeetrinken in ein Café in Hannover und umzu. An einem Sonntag im August hatten wir das Café Sweet Shabby auserkoren. Die Erste (die Anderen suchten noch Parkplätze) fand den auf der kleinen Empore stehenden Tisch hinten links am schönsten und steuerte ihn an. „Das ist nur Deko, den dürfen Sie nicht benutzen!“ schallte es. „Aha!? – Wir sind aber freundlich!“ Also dann den am Fenster. Kurz darauf kam ich ins Café, meinen Reibach in der Hand. „Den können Sie hier heute nicht benutzen, sonntags nie!“ schallte es mir entgegen „Aha!? – Wir sind aber freundlich!“ dachte auch ich mir, widersprach aber, das stünde auf den Gutscheinen aber anders. „Aber im Internet steht es!“ schallte es noch unfreundlicher zurück. Die Gutscheine gelten jetzt nicht mehr durchgehend, sondern nur noch an Tagen in der Woche für jeweils zwei Stunden – „das ist doch ein tolle Werbemaßnahme“ denke ich mir! Einseitige Vertragsänderungen nach Vertragsabschluss (Kauf des Reibachs) sind eigentlich nichtig – nun gut. Die Reihenfolge der Bedienung der Gäste lief alles andere als chronologisch ab, aber auch wir bekamen dann irgendwann etwas, wenn auch nicht die eigentlich erwünschten Waffeln (die angeblich letzten hatten die lange nach uns eingetroffenen Gäste auf dem Bürgersteig erhalten). Waffelteig kann man eigentlich schnell herstellen. Auch sonst war Vieles ziemlich unkoordiniert. Käsekuchen gab es dann für die zweite Runde auch nicht mehr. Die Portionsgröße (auch des Kaffees) ist ziemlich klein und herausragend ist nur der Preis – und zwar nach oben.
„Zahlen an der Kasse!“ Wir stellten uns also in die längere Reihe. Am kleinen Tisch neben meinem Stehplatz saß ein junges Pärchen und überlegte, welchen Reibach-Gutschein sie einlösen wollten. „Heute nehmen die den Reibach nicht,“ sagte ich. „Was bilden Sie sich ein, meine Gäste zu vergraulen!“, tönte es. Wir zahlten also einer nach dem Anderen. Ich war schon fast draußen, sah gerade noch den ganzen, bei der Nachbestellung angeblich ausverkauften Käsekuchen in der Kühlung stehen, da schrie mich die Inhaberin an, ich solle sofort ihr Café verlassen. „Sie haben Hausverbot, sie alle!“ Jetzt endlich mit 68 Jahren hatte ich es geschafft, das erste Mal in meinem Leben ein Hausverbot zu erhalten – und ich musste mich dafür noch nicht einmal volltrunken in eine Schlägerei begeben. Also standen wir bei Nieselregenvor der Tür auf dem Bürgersteig zwischen der Terrassenbestuhlung. “Verschwinden Sie, sonst hole ich die Polizei!“ Im ersten Moment wollten wir den gerade herannahenden Polizeiwagen anhalten, aber noch mehr wollte ich mich nicht ärgern.
Bei der Lektüre der bisherigen Bewertungen (Ende August 2019) habe ich dann gesehen, dass hier noch einige andere Gäste ein Hausverbot erhalten haben – in einem Café (die sind heute alle gelöscht)! Alle Achtung! Jetzt – fast zwei Monate später wollte ich einmal sehen, ob die Besitzerin die *Rezension“ kommentiert hat. Hat Sie nicht, aber er ist gelöscht! Also poste ich meine – seiner Zeit sicherheitshalber gespeicherte – Rezension in aktualisierter Form noch einmal. Es ist unglaublich, dass Sie mehrere *Rezensionen, in denen auch von einem Lokalverbot berichtet wurde, einfach löschen (lassen). Ich werde diese Rezension (habe ich auf Festplatte) immer wieder einstellen! Machen Sie weiter so, dann werden Sie bestimmt mal eine ganz erfolgreiche Geschäftsfrau! Viel Glück, aber das haben Sie ja schon immer im Leben gehabt, wie ich der HAZ entnahm. Gott sei Dank darf ich Ihr Café nicht mehr betreten!

Besuchsdatum: August 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
5  Danke, JuergenAttenberger!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Café Sweet Shabby angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Hannover, Niedersachsen
 

Sie waren bereits im Café Sweet Shabby? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen