Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Im Voraus buchen
Warum Sie auf TripAdvisor buchen sollten?
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen
  
Bewertungen (433)
Bewertungen filtern
255 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
135
79
34
4
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
135
79
34
4
3
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 255 Bewertungen
Bewertet am 6. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Man muss nicht reingehen um diesen gut auszumachenden Anlaufpunkt eines kurzen Spaziergangs am Neroberg zu genießen. Die goldene Kuppel hat schon echten Wiederfindungswert für Wiesbaden ob von nahem oder aus der Ferne. Wer wählen kann sollte sich die Kirchen in der Innenstadt und das regelmäßige Glockenspiel am Markt nicht entgehen lassen. Eine tolle Atmosphäre zusammen mit dem Markttreiben.

Danke, agwhf!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. August 2018 über Mobile-Apps

Die vergoldeten Kuppeln sind von weitem zu sehen. Von oben sehr schöner Blick auf Wiesbaden. Auch von Innen sehr intertesant. Über die sehr interessante Geschichte sollte man sich im Internet informieren, oder in dem kleinen Besucherheft.

1  Danke, Schaf61!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. August 2018

Neroberg, Opelbad und die russisch-orthodoxe Kirche sind interessante und schöne Sehenswürdigkeite von Wiesbaden. Kann auch vom Stadtzentrum aus erwandert werden. Lohnenswert.

Danke, Luchtis!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Juli 2018

Ist man auf dem Neroberg, sollte man sich die Kapelle auch ansehen. Sehr feudal, aber klein. Gedenkstätte für die früh verstorbene Frau und Kind des Herzogs von Nassau.

Danke, Dagmar B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Juli 2018

Gut erhaltenes Bauwerk. Die Kapelle war wohl mal ein Geschenk eines Russen fürs seine Frau, das sie hier genauso beten kann, wie zu Hause

Danke, Gabi S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Juni 2018

Leider nur von außen sehen können, weil gerade ein Gottesdienst abgehalten wurde. Doch die Aussicht war sehr schön.

Danke, Renate W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. Juni 2018

Etwas unterhalb der Bergstation Neroberg liegt die Kirche isoliert.
Man sieht auf die Stadt. Die goldenen Kuppeln sind sehr eindrucksvoll.
Die Kirche ist erstaunlich klein. Der Altarraum ist abgetrennt und nicht
sichtbar. Es gibt herrliche Ikonen. Es ist eine Grabeskirche für eine junge,
russische Prinzesssin, die im Kindbett verstarb.
Es läuft Musik und man zahlt 2 € pro Person Eintritt.

Danke, elsa h!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Juni 2018

Die Kirche ist klein . Die Dame am Empfang hat uns viel über die Kirche erzählt.
War sehr interessant

Danke, Anne8157!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. April 2018

Wenn man Wiesbaden besucht, dann gehört ein Abstecher hinauf zum Neroberg und einen Besuch zur Russischen Kapelle. Von Dort ober hat man einen bombastischen Blick hinunter auf Wiesbaden und bei klarem Wetter kann man nach Rheinland Pfalz hinüberschauen. Das Bauwerk Russische Kapelle ist sehr sehenswert und von Weitem leuchten die goldenen Kuppeln. Auch das Innere der Kapelle ist einen Besuch wert.
Wie man dort hinkommt?
Im Nerotal am Ende der Taunusstraße fährt die Nerobergbahn hinauf auf die Erhebung. Schon das ist ein Erlebnis. Oder man nutzt die Hermine, ein Bimmelbähnchen, die eine Stadtrundfahrt anbietet. Beide Atracktionen sind eine gute Gelegenheit auf den Berg zu kommen.
Sehenswürdigkeit ist empfehlenswert.

Danke, gebbes6wiesbaden!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. April 2018

Wiesbaden hat einige sehenswerte Kirchen, eine davon ist die Russisch-Orthodoxe. Daneben eine griechische Kapelle.

Danke, Juergen302!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen