Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wenig hilfreich wenn man nicht deutsch spricht!”

Museum fur Post und Kommunikation
Platz Nr. 28 von 442 Aktivitäten in Frankfurt am Main
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 17. Juni 2012

Der Aufbau ist interessant, die Exponate sind sehr anschaulich und versorgen den Besucher durch die Beschreibungen mit einer Unzahl von Informationen. Die Begrüßung und Einweisung ist auch zweisprachig, aber danach bleiben ausländische Besucher, die nicht der deutschen Sprache mächtig sind, leider weitgehend auf der Strecke. Eine zumindest englische Übersetzung der begleitenden Texte sollte eigentlich keine unlösbare und zu kostenträchtige Aufgabe darstellen. Eine große Anzahl von Besuchern wäre dankbar.

Danke, Beachvolleyballer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (172)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

35 - 39 von 172 Bewertungen

Bewertet am 7. Mai 2012

Das Musem für Kommunikation befindet sich am südlichen Ufer des Mains und liegt unweit der Altstadt. Der moderne Bau an sich ist schon sehenswert, da er durch seine ungewöhnliche Architektur auffällt. Viel interessanter ist aber die Ausstellung im Inneren, bei dem man sehr viel über die Geschichte der Telefonie, der Post und der Kommunikation allgemein erfährt.

1  Danke, Mathematiker!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. April 2012

Ich fand das Museum für Kommunikation schon immer ein wenig unübersichtlich. Meist bietet es sehr viele verschiedene Einzelausstellungen an, die kaum etwas miteinander zu tun haben. Es versucht für jede Altersschicht etwas zu bieten, vom Kommunikationsspielzeug für Kinder bis zur modernen Telekommunikationskunst und visuellen Kunst für den Erwachsenen. Die Kommunikation wird in allen Facetten beleuchtet und die Historie der Telekommunikation wird versucht zu erklärt, allerdings wird dieser rote Faden immer von teilweise abstrakten, kommunikations Einzelausstellungen unterbrochen. Die Aufteilung gefällt mir nicht mehr.

1  Danke, Ingrid04!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Februar 2012

Eine Dauerausstellung zeigt viele Formen der Kommunikation von Buschtrommel, über Tonscheiben, Morsen, Flaggen etc..
Sie ist in Themenbereiche aufgegliedert und wir hätten es hilfreich gefunden, wenn man uns besser eingewiesen hätte, was bie ca. 10 besuchern und ca. 6 Mitarbeiter hätte möglich sein sollen.
So sind wir ein wenig herumgelaufen, habe versucht , einen Film anzuschauen,d er aber so leise war, dass wir ihn nicht verstehen konnten und dann haben wir uns einfach Mitarbeiter gegeriffen , sie im Privatgespräch gestört und Wissenserklöärung eingefordert.
Das funktionierte dann sehr gut, man was freundlich, hatte aber auch Wissenslücken.
Insgesamt für Kinder ab grundschulalter ggf. auch ein wenig PC-erfahren, dann haben sie mehr Freude daran, zu sehen, wie alles vor nicht allzu langer Zeit lief, sage da nur... BTX...
Eine kleine Gastronomie im EG hilft, sich zu stärken, preislich fair.



Wenn man mit kleinen Kindern unterwegs ist, sollte man darauf achten, dass diese nicht frei umherlaufen sollen/können. Das Anfassen von Objekten ist hier eher unerwünscht aber die Dinge sind leider immer in Reichweite der Kleinen aufgestellt.

Besser sind die wechselnden Ausstellungen. Diese sind moderner und sowohl für Kinder ab 6 Jahre und Erwachsene interessant. Über diese kann man sich vorab im Internet informieren.

1  Danke, joesie1608!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Februar 2012

Das Museum für Kommunikation befindet sich auf der Sachsenhäusener Museumsuferseite. Auch nicht-Technikbegeisterten kann der Besuch empfohlen werden. Das Museum informiert und stellt über sämtliche Entwicklungen auf dem Gebiet der Telekommunikation, von Post über Radio bis hin zur Entwicklung des Internets aus. Veranschaulicht wird der Werdegang durch zahlreiche Exponate. Die temporäre Ausstellung begeisterte mich hingegen weniger. Dies ist jedoch nicht weiter schlimm, da sich bereits die Hauptausstellung für einen Besuch lohnt.

Danke, mx100!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Museum fur Post und Kommunikation angesehen haben, interessierten sich auch für:

Frankfurt am Main, Hessen
Frankfurt am Main, Hessen
 
Frankfurt am Main, Hessen
Frankfurt am Main, Hessen
 

Sie waren bereits im Museum fur Post und Kommunikation? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen