Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Novotel Frankfurt City
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel Corona Garni(Frankfurt am Main)
Hotel anzeigen
  • Restaurant
  • Bar/Lounge
Star Apart Hotel(Frankfurt am Main)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
aCasa Bed & Breakfast(Frankfurt am Main)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Zimmerservice
Art-Hotel Robert Mayer(Frankfurt am Main)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
Hotel Arena Messe Frankfurt(Frankfurt am Main)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Garni(Frankfurt am Main)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
NH Frankfurt Villa(Frankfurt am Main)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Am Kurfürstenplatz(Frankfurt am Main)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Zimmerservice
Bewertungen (967)
Bewertungen filtern
967 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
180
433
239
76
39
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
180
433
239
76
39
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
202 - 207 von 967 Bewertungen
Ein TripAdvisor-Mitglied
Karlsruhe, Germany
1
Bewertet 4. November 2011

Wir waren ziemlich enttäuscht von unserem Aufenthalt. Kamen kurz vor Mitternacht an, niemand an der Rezeption, auch keine Klingel. Erst nach längerem Warten und Suchen wurden wir endlich eingequeckt. Dann die ständigen Bahngeräusche, auch spät nachts. Kein Schallschutz oder ähnliches. Wir würden nicht noch einmal dort buchen.

  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Ein TripAdvisor-Mitglied!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. November 2011

Die Zimmergröße war in Ordnung, verwundert war ich aber über das Doppelbett mit nur einer großen Decke. Als Alleinreisender ist das ja kein Problem, bei zwei Personen, die kein Paar sind, finde ich das aber schon ungewöhnlich. Der Fernseher und einige Ablagen waren etwas staubig, das Badezimmer war aber gut gereinigt. Die Matratze fand ich recht hart, das Kopfkissen sehr weich. In einer Broschüre auf dem Zimmer wurde eine "Kopfkissenauswahl" beworben, von der man dann aber an der Rezeption nichts wusst. Das Frühstück für 18 EUR war eine Unverschämtheit bzgl. Preis/Leistung. Hier könnte man sich mal ein Beispiel am Mercure-Hotel (ebenfalls zur Accor-Kette gehörend) in Hamburg an der Messe nehmen. Nichtsdestotrotz war das Frühstück in Ordnung - nur der Preis war vollkommen überhöht. Sauna und Fitness habe ich nicht ausprobiert. Die Lage zur Messe ist gut, zur City kommt man per Tram oder S-Bahn, ebenfalls kein großer Aufwand. Manche Züge auf den benachbarten Bahngleisen waren tagsüber/abends zu hören (mein Zimmer ging zur Seite, d.h. zur Lise-Meintner-Str.), wach wurde ich davon aber nicht. Mit gezahlten 59 (Zimmer) + 18 (Frühstück) EUR pro Nacht war der Aufenthalt insgesamt preislich in Ordnung, bezogen auf die 4 Sterne aber doch etwas enttäuschend.

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ein_oecher!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. November 2011

Es gibt leider hier nur Negatives zu berichten. Es war die enttäuschendste Hotelerfahrung bisher.
1. Lage: Das Hotel liegt sehr weit von der Stadt entfernt, noch hinter der Messe. Man kommt zwar mit der S-Bahn in 10 Minuten zur Hauptwache, der Fußweg dorthin ist aber sehr beschwerlich (mehrere Treppen) und in der Nacht alles andere als nett. Kosten: 2,50 pro Fahrt. In der Nähe keine Gastronomie
2. Zimmer: Völlig nüchtern, völlig unzureichend, was den Stauraum angeht (kein Schrank, nur offene Regale), eher klein, alles wirkt billig, kein Komfort. Hängemöglichkeit für Hosen nur an der Garderobe.
Das Bett ist eine Zumutung, die Matratze eher hart, die Kissen mikroskopisch klein und nicht schlafförderlich, zudem total labbrig. ch habe keine einzige Nacht gut geschlafen. Zudem: Direkt an der Eisenbahn gelegen, entsprechend laut von draußen (trotz Zimmer zur Seite), und auch sehr hellhörig von innen. Man hört von überall Geräusche. Das Hotel wird gern von Familien mit Kindern gebucht, die das Zimmer als Laufstrecke benutzen. Um 7 Uhr war die Nachtruhe vorbei.
Das Bad ist ebenfalls sehr eng und bietet ein Plastik-Waschbecken in Wellenform und ansonsten Ibis-Standard. Immerhin Duschlotion, Seife etc. Die Duschabtrennung ist schmal und das Bad steht daher schnell unter Wasser, die Abluft funktioniert nicht gut, also nach dem Duschen erst mal den Spiegel freifönen.
3. Housekeeping: Die Handtücher hatten allerhöchstens 2 Sterne-Standard: total dünn und schnell feucht. Es gab keine Waschlappen, auch nicht auf Anfrage (wie war das mit den 4 Sternen?) Es konnten auch keine anderen Kissen besorgt werden. Unsere Handtücher waren bei der Anreise mit gelben Flecken versehen. Das WC war noch dreckig und auch nach der Nachbesserung nicht sauber. Die Kritik wurde ohne eine Silbe der Entschuldigung angenommen (wann schult jemand das Personal? Dass niemand gesagt hat: Machen Sie es doch selber weg, war alles.)
4. Frühstück und Frühstücksraum: Der Frühstücksraum war unzumutbar, total verschachtelt, sehr ungemütlich und dunkel. Dazu die Möbel: das war Ibis-Standard, absolut billige Anmutung, es gab keine Stoffservietten, alles auf Massenabfertigung ausgerichtet. Keine Wohlfühlatmosphäre. Außerdem waren sehr viele Kinder beim Frühstück. Entsprechend sah es auf dem Boden aus. Plattgetretene Eierschalen, Krümel über und über... auch vor dem Buffet, nicht eben appetitanregend. Dieses wurde auch vom Personal nicht bemerkt, das sich sicherlich einmal hätte darum bemühen können. Am 2. Tag war es so voll, dass noch nicht mal ein Platz vorhanden war. Dies lag aber daran, dass nicht alle Plätze eingedeckt waren. Im hinteren Bereich waren noch viele Tische frei, diese lagen aber wohl für das Personal zu weit von der Küche weg. Meine Nachfrage, ob der Tisch eingedeckt werden könnte, wurde patzig beantwortet: An der Obstmaschine ist noch ein Platz frei. Dazu muss man wissen, dass diese stark frequentiert war und einen höllischen Lärm verursachte.
Das Buffet war häufig wie leergebombt und wurde nur unzureichend aufgefüllt. Die Qualität der Speisen war eher mittelmässig (wässrige Tomaten, vertrocknete Paprika, drei-viermal aufgebackene Brötchen, die schon fast schwarz waren, trockener Lachs. Wurstauswahl sonst sehr eingeschränkt. Aber immerhin versuchte man, einen gewissen Standard zu erreichen (frischer Obstsalat, Melonen und Orangenscheiben, Rührei, kleine Teewürste), der Kaffe war sehr gut. Aber durch den Lärm, das ständig verwaiste Buffet und das inkompetene Personal (Teller wurden nicht abgeräumt, obwohl die Tische sehr klein waren) und das Gewusel um einen herum kam keine Hotel-Frühstücks-Stimmung auf. Höchstens 2 Sterne.
Es fiel auf, das das Hotel seine Klientel eher aus jungen Gästen (zwischen 20 und 30 bezog, die dieses Frühstück bestimmt toll fanden. Die Jugendherbergsatmosphäre muss aber nicht allen Gästen gefallen.
5. Rezeption: Die Ankunft war ebenfalls eine Katastrophe. Die Buchung war nicht komplett im System gelandet. Statt mit zwei Personen hatte man mit einer gerechnet und so den schriftlich geäußerten Wunsch nach einem Twinbettzimmer unter den Tisch fallen lassen. Das Zimmer gefiel uns nicht, da es nur ein Bett hatte (übrigens auch nur mit einer Decke) und zum Bahnhof lag. Das Gerassel der S-Bahn hörte man durch das geschlossene Fenster. Als wir dann an der Rezeption nach einem Twinzimmer fragten, wurden wir erst mal gefragt, ob wir im Zimmer auch nichts angerührt hätten (der Kunde ist König...), außerdem gäbe es nur Raucher-Twin-Zimmer. Auf meine Frage, warum denn mein Wunsch nicht im System sei, wurde nur unfreundlich reagiert, das Hotel sei voll und wir sollten froh sein, wenn wir ein Nichtraucherzimmer hätten. Meinen Hinweis, ich hätte schon vor einem Vierteljahr gebucht, lies man unkommentiert. Eine Entschuldigung konnte auch nicht ausgesprochen werden.
Man liess uns dann mit vollem Gepäck noch 2 andere Zimmer anschauen (in anderen Hotels gibt es nette Mitarbeiter, die den Gästen alternative Zimmer zeigen), bis wir schließlich doch ein Queens-Bett in Kauf nahmen, denn die Twinbett-Zimmer hatten außer dem Schreibtischstuhl keine andere Sitzgelegenheit.
6. Sonstige Anmerkungen:
Die Restaurantpreise waren unangemessen hoch, der Barbereich sehr einfach gehalten, ebenfalls mit billig wirkenden Möbeln. Der Aufzug schien aus einer Industrieanlage zu stammen und verströmte entsprechenden Flair. Die Teppiche auf den Fluren waren schon derart abgenutzt, dass an vielen Stellen die Farbe nicht mehr zu sehen war. Der Fitnessraum war mikroskopisch klein und mit den 2 aufgestellten Geräten übervoll. Einen Wasserspender oder gar Mineralwasser gab es keins. Sehr serviceorientiert, wie alles in diesem Hotel.
Das Hotel machte insgesamt einen heruntergekommenen Eindruck, der in diesem Fall durch das Personal noch verstärkt wurde. Derart inkompetentes und unfreundliches Personal sind mir noch nie begegnet

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, dersauerlaender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein Accor Reisender
Pfarrkirchen, Germany
11
Bewertet 30. September 2011

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Ein TripAdvisor-Mitglied
Luxembourg City, Luxembourg
1
Bewertet 20. September 2011

Wenn die Bette ein wenig weicher wären und die Acomodation für zwei Personen mit dem Couch und einem Doppelbett nicht den ganzen Platz im Zimmer belegen würden, könnte ich nur noch dieses Hotel für meine weitere Besuche in Frankfurt am Main wünschen. Sicher gibt es noch andere größere Zimmer zu andere Kategorien und Preise. Dabei hätte ich keine Anhaltspunkt für Preis-Leistungs-Verhälnis.
Ich kenne seit Jahren die Novotels und immer war ich überzeugt, zufrieden dort gastieren zu können. Am besonders bemerke ich das Personal, freundlich, geduldigt, sachlich und kompetent. Das Gegenteil von Mercure Frankfurt, wo in der Rezeption das Personal Sprachprobleme haben und den Eindruck erwecken, man schulde Ihnen was! Mercure gehört zu dem selben Accord Hotels und selbe Kategorie!

  • Aufenthalt: September 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Ein TripAdvisor-Mitglied!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen