Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr angenehmes Frühstück, aber auch viele Merkwürdigkeiten”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Savigny Hotel Frankfurt City
Nr. 128 von 270 Hotels in Frankfurt am Main
Bewertet am 3. März 2014

Das Savigny Hotel Frankfurt liegt im Frankfurter Westend in einem Wohnviertel und daher relativ ruhig. Man benötigt zu Fuss 20 Minuten zur Alten Oper oder Zeil. Leider ist der Weg in die Stadt nicht so beschaulich, da man durch das Bahnhofsviertel gehen muss. Parkplätze sind am Hotel ausreichen vorhanden, so dass man keine Parkhausgebühren investieren muss. Es ist auch gut von der Autobahn aus zu erreichen.
Aufgrund der vielen negativen Bewertungen wollten wir uns als A-Club-Mitglieder ein eigenes Bild vom Hotel machen und man kann sagen, dass die Erwartungen doch an vielen Stellen übertroffen wurden, manch andere Dinge aber indiskutabel sind.
Positiv ist auf jeden Fall das Frühstück hervorzuheben, es ist wirklich äußerst reichhaltig und bietet auch viele Extras, die sonst nicht angeboten werden. Es gab gebratenen Leberkäse, Kartoffelspalten, Schinken, Rührei, Spiegelei (ausserdem die Möglichkeit, ein Omelett o.ä. zu bestellen), Crepes, Fleischsalat, überbackene Tomaten, ausserordentlich reichhaltige Wurst- und Käsesauswahl, sehr viele Brot-, Brötchen- und Marmeladenbrötchen, Paprika, Gurke, Tomaten, Saftauswahl begrenzt, aber lecker, tolle Obstangebote (frische Ananas, Kiwi, Pflaume, Melone jeweils auf kleinen Platten angerichtet), dazu noch zusätzlich Obstsalat. Der Kaffee war sehr gut, zudem konnte man natürlich auch Capuccino, Latte etc. bestellen.
Die Atmosphäre ist sehr angenehm, es geht nicht gestresst zu, es gibt weisse Stoffservietten, "richtige" Kaffeetassen, aus denen der Kaffee auch schmeckt, sehr aufmerksames, gut ausgebildetes Personal, ausreichend Zeitschriften. Dieses Frühstück gehört zu den Besseren. Hier erkennt man die Positionierung von MGallery und kann es geniessen. Auch der Frühstücksraum ist sehr angenehm, hell und weitläufig, eine - zwar nicht moderne - Eleganz ist zu spüren. Allerdings kam es auch vor, dass das Rührei oder der Kaffee kalt waren. Allerdings wurde hier vorbildlich reagiert, wir wurden informiert, als frisches Rührei nachgelegt war.
Leider gibt es aber auch viele Dinge, die als "no Go" zu bezeichnen sind. Der Empfang war unterirdisch, kaltes Lächeln, keine Konversation, keine herzlich willkommen, keine Frage nach dem Zimmerwunsch, Pensionscharakter. Der Check-Out verlief ähnlich, aber immerhin mit einem Lächeln, allerdings keine Frage nach dem Gefallen. Ich hatte den Eindruck, dass es der Hotelleitung egal ist, ob Gäste wiederkommen oder gar nicht kommen, weil ja doch Ende des Jahres Accor dieses Hotel aufgibt.
Das Kapitel "Bar" ist noch merkwürdiger. Wir fragten bei der Ankunft nach den Öffnungszeiten und erfuhren: Bis 1.00 Uhr, auf Nachfrage wurde bestätig, ja auch am Wochenende. So wollten wir am Abend um 22.45 Uhr (!!) unseren Gutschein (nette Geste!) einlösen. Aber die Bar war ... geschlossen! Als wir endlich jemand gefunden hatten (denn die Rezeption war verwaist), war dieses der Nachtportier und teilte uns mit, der Barkeeper habe Feierabend. Im Stehen wurden uns aber immerhin 2 der 6 oder 7 Weine von der Weinkarte angeboten. Unglaublich. Bei dieser Gelegenheit konnten wir feststellen, dass die roten Stühlchen sehr unbequem und hart waren, als würden sie total ohne Polster auskommen. Am nächsten Tag trugen wir unsere Beschwerde vor, sie wurde entschuldigend zur Kenntnis genommen.
Ein weiteres Kapitel ist die Besetzung der Rezeption. Sie war ganz selten nur besetzt, egal zu welcher Tageszeitung. Ständig musste man nach dem Personal suchen. 4 Sterne?
In Bezug auf das Zimmer hatten wir natürlich die größte Skepsis im Vorfeld. Allerdings kann hier Entwarnung gegeben werden. Wir erhielten ein Upgrade auf ein Superior-Zimmer mit Balkon im dritten Stock, es war wenn auch unmodern, so doch einigermassen hübsch möbliert mit 3 Sesseln, einem grosszügigen dunkelbrauen Schrank mit viel Stauraum(allerdings neben dem Bett nicht so günstig angebracht), modernen Vorhängen und Drückergarnituren. Leider liess sich die Badezimmertür nicht immer gut schliessen, das Bad selbst war renoviert mit braunen Fliesen, Ganzglasdusche in der Badewanne, wenig Ablagefläche, aber ok. Leider lief die Ventilation 24 Stunden. Alles war vorbildlich sauber, Lotion, Seife, Waschlappen, Hausschuhe waren vorhanden. Das Bett sehr bequem und der Schlaf daher gut. Leider gab es nur 2 schmale Kissen, auf Nachfrage konnten auch keine größeren geliefert werden, so brachte man uns 2 weitere schmale Kissen. Die Bettwäsche machte einen eleganten Eindruck, die Handtücher hingegen waren sehr dünn. Lotion und Seife machten einen etwas antiquierten Eindruck.
Trotzdem: Das Zimmer war soweit in Ordnung und - bis auf den Sofatisch, der völlig verkratzt war, in einem guten Zustand, vielleicht ein wenig dunkel. Moderner Fernseher, Minibar (mit angedeuteten Schubladen, gut gefüllt. Ob und wielange ein Roomservice angeboten wurde, konnten wir nicht feststellen, aber eine Karte existierte. Auch Schuhlöffel war selbstverständlich. Freies Wifi ebenfalls.
Als A-Club-Mitglied erhielten wir einen wunderbaren Obstkorb mit Schokoladenriegeln. Das wurde auch stilvoll serviert. Auch ein Aufdeckservice wurde am ersten Abend geboten, das war sehr schön. Das Zimmer war sauber, Housekeeping funkionierte ebenfalls vorzüglich.
Insgesamt fällt das Savigny gegenüber dem MGallery Mondial in Köln deutlich ab, trotz des vorzüglichen Frühstücks.
Alles in allem würden wir aufgrund der genannten Einschränkungen und auch der Lage demnächst wieder das Interconti buchen und warten natürlich auf die Eröffnung des Sofitel an der Alten Oper....

Zimmertipp: Auf jeden Fall renvoierte Superior-Zimmer wählen, die Standard-Zimmer sind im Altbau und teilweise s ...
  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, dersauerlaender!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (632)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Savigny Hotel Frankfurt City
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

82 - 88 von 632 Bewertungen

Ein TripAdvisor-Mitglied
Neunkirchen-Seelscheid
2
Bewertet am 16. Februar 2014 über Mobile-Apps

Wir hatten das Hotel recht günstig über eine Accor Promotion gebucht und waren daher mit dem Preis-Leistungsverhältnis hochzufrieden. Vor allem hatten wir ein schönes großes Zimmer mit einem großen und schönen Bad welches sogar ein eigenes Fenster hatte. Das Frühstücksbüffet war gut. Der Gratis-Willkommens-Drink an der Hotelbar klasse - ein großes Glas Winzer-Sekt (konnte man sich aussuchen)

Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: als Paar
Danke, Ein TripAdvisor-Mitglied!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Januar 2014

Große Entäuschung nach meiner Reise von Zürich McGallery ins Frankfurt Gallery hatte ich denn gleichen Standard erwartet, was ich vofand war sehr freundliches und hilfsbereites Personal auch der Roomservice war Ok, aber das sind schon die einzigen Positiven Dinge. Ein total renovierungsbedürftiges Hotel zu Wahnsinnspreisen der erste Preis war 270 € ohne BF nach meiner Favored guest reduction waren es immer noch 230 € pro Nacht. Zimmer 443 war sogar noch ein Upgrade wurde mir gesagt, sehr kleines Zimmer der Teppichboden voller Brandlöcher ( Nichtraucherzimmer!!) Badezimmer mit scharzen Fugen and abplatzender Farbe an vielen Ecken. Schlafkomfort mehr als mangelhaft, Matraze alt und die Kopfkissen standard Bundeswehr oder Jugendherbegre 60ger Jahre.

Dieses Hotel macht Accor keine Ehre und ich werde beim nächsten Frankfurtbesuch außerhalb der Kette suchen.

Positiv noch der direkte Rückruf von Herrn Direktor Bittner und meine Reduktion von 50 % , jedoch wäre mir eine erholsame Nacht viel wichtiger gewesen

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, harrythurner!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. Januar 2014

Das Beste an diesem Hotel ist seine Lage und das Frühstücksbüffet. Es liegt am Rande eines Wohngebietes in einer zumindest am Wochenende ruhigen Straße. Das hat auch den Vorteil, dass man am Wochenende zum Parken nicht auf das Parkhaus angewiesen ist, das sich in der Nähe des Hotels befindet, sondern kostenfrei auf der Straße parken kann. Gleichwohl liegt es verkehrsgünstig, da sich nur wenige Gehminuten entfernt sowohl eine Straßenbahn- als eine U-Bahn-Haltestelle befinden. Äußerlich macht das Hotel allerdings nicht sehr viel, da es schon einige Jahre alt ist. Das Herausragende an diesem Hotel ist auf jeden Fall das sehr gute Frühstücksbüffet. Obwohl das Hotel nicht riesig ist, wies das Frühstücksbüffet eine große Auswahl an kalten und warmen Speisen sowie Säften auf, so dass praktisch alle Frühstückswünsche abgedeckt waren. Insbesondere erwähnenswert ist die große Auswahl von Marmeladensorten (rund ein Dutzend teilweise sogar Bio) sowie von Ceralien. Auch der Milchkaffee, den ich mir bestellt hatte, war sehr gut, was leider nicht in allen Hotels der Fall ist. Weniger gut sind die Zimmer. Sie sind zwar schön ausgestattet und nicht klein, aber ungünstig geschnitten. Dies führt dazu, dass in unserem Zimmer das Bett zum Fenster nur ca. 40 cm von der Wand entfernt war. Da zudem zwischen Bett und Wand auch noch Store und Vorhang hingen, war es nicht möglich von der Seite in dieses Bett einzusteigen sondern nur von vorne, was mir bisher noch in keinem Hotel so begegnet ist. Das Bad war zwar ebenfalls recht groß und erst vor kurzem teilweise renoviert worden, so dass insbesondere die Armaturen und das Waschbecken neu waren. Allerdings war auch hier der Zuschnitt etwas ungünstig, so dass kaum Ablagemöglichkeiten bestanden. Auch war das Waschbecken sehr unpraktisch, da es zum Einen nicht sehr groß war und deshalb immer die Gefahr bestand, dass Wasser auf den Boden lief, und zum Anderen zu wenig Abstellfläche um das Becken bestand. Das Bad und die Zimmer waren aber sehr sauber. Nicht so gut ist, dass die Nutzung des W-LAN nur in der Lounge kostenlos ist nicht jedoch im Zimmer, wo die Nutzung eine Extragebühr kostet. Das Personal war sehr freundlich und durchaus bemüht. Allerdings traten auch hier Schwächen auf. So wurde uns am Anreisetag ein Gutschein für einen Begrüßungscocktail an der im Hotel befindlichen Bar ausgehändigt, was durchaus eine nette Aufmerksamkeit ist. Im Zimmer fand sich dann die Information, dass die Bar bis 1.00 Uhr offen hätte. Als wir dann allerdings abends gegen 23.10 Uhr die Bar besuchen wollten, war dort niemand. Die Rezeption war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls nicht besetzt. Auch sonst war in dem Hotel kein Personal zu finden. Nach gut fünf Minuten kam dann aus einem der hinteren Bereiche des Hotels ein Angestellter, den ich wegen der Öffnungszeiten der Bar befragen konnte. Dieser teilte mir mit, dass die Bar am Wochenende bereits um 23.00 Uhr schließe und daher geschlossen habe. Diese Information war mir jedoch weder beim Einchecken mitgeteilt worden noch fand sich ein entsprechender Hinweis im Zimmer. Als ich dies beim Auschecken am nächsten Morgen bemängelte, erhielt ich zwar eine Entschuldigung und es wurde mir erklärt, ich könne den Gutschein für den Begrüßungscocktail noch bei meinem nächsten Aufenthalt einlösen. Dies ist jedoch im Hinblick darauf, dass ich nicht weiß, ob und wann ich dieses Hotel wieder besuchen werde, nur ein schwacher Trost. Da die Rate von 79,-- Euro einschließlich Frühstück jedoch sehr günstig war, hatte das Hotel im Hinblick auf das sehr gute Frühstücksbüffet ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, so dass ich mir bei einer entsprechend günstigen Rate durchaus einen erneuten Aufenthalt dort vorstellen könnte.

  • Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, 894hansh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Januar 2014

Der Empfang ( drei Schalter ) wie immer,herzlich,persönlich ( Willkommensgetränk ),professionell ,eben accor.Das Zimmer gut vorbereitet,tadellos,Obstkorb,Champagner ( kleine Flasche )Nüsse,Mineralwasser ( täglich eine große Glasflasche inklusive ),Wifi/W-LAN Code ( inklusive ),Bademantel,Pflegeserie ( gehobene Qualität ),Minibar ( zahlbar ),Zimmerservice ( z.B. Schweineschnitzel mit Beilage,Brot,Butter ca.10 € ),Badezimmer mit Fenster,Büro ,Balkon .Wie im fünf Sterne Hotel wird das Zimmer auch für die Nacht vorbereitet.Das Frühstück hervorragend,hier wird jeder Wunsch erfüllt ,inklusive Tageszeitung.Das beste Hotel in dieser Kategorie in Frankfurt.Nächster Aufenthalt Juni.Dann heißt es wieder " Willkommen Zuhause ".Meinen Dank allen Mitarbeitern und Herrn Bittner.

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, NorbertFernando!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Dezember 2013

Wenn man 15 Minuten an der Rezeption warten muss, um einzuchecken, ist das kein guter Start.
Die MitarbeiterInnen sind freundlich und Lösungsorient.
Leider lassen sich die Mängel nicht immer lösen.

Die Zimmer (habe drei getestet, leider) sind verhältnismäßig klein, insbesondere hinsichtlich des Inventars in dunklen Holztönen renovierungsbedürftig.
Die Badezimmer wurden teilsaniert.

Veraltete undichte Fenster lassen reichlich Strassenlärm durch, auch ruhige Lagen sind es nicht wirklich.

Das Hotel hat kein hauseigenes Fitnessangebot und auch keine Tiefgarage (Parkhaus in der Nähe).

Frühstück ist gut und ausreichend. Sehr aufmerksame Begleitung durch die durchweg freundlichen Mitarbeiter.

Alles in allem (nur) eine gute Dreisterne-Qualität.

Nutzung hängt m. E. vom Zimmerpreis ab (schwankte bei mir zwischen €75 und € 150 je nach Anbieter).

  • Aufenthalt: Dezember 2013, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, FrequentTravellerHF!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. November 2013

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Accorhotels.com
Danke, Julfrevergauwen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Frankfurt am Main angesehen:
Innside by Meliá Frankfurt Eurot ...
Nr. 26 von 270 in Frankfurt am Main
734 Bewertungen
Hotel Villa Florentina
Nr. 42 von 270 in Frankfurt am Main
191 Bewertungen
Roomers
Nr. 13 von 270 in Frankfurt am Main
922 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
Bahnhofsviertel
Holiday Inn Frankfurt - Alte Oper
Holiday Inn Frankfurt - Alte Ope ...
Nr. 15 von 270 in Frankfurt am Main
437 Bewertungen
Innenstadt
Grandhotel Hessischer Hof
Grandhotel Hessischer Hof
Nr. 3 von 270 in Frankfurt am Main
610 Bewertungen
Innenstadt
Capri by Fraser Frankfurt
Capri by Fraser Frankfurt
Nr. 5 von 270 in Frankfurt am Main
320 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Savigny Hotel Frankfurt City? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Savigny Hotel Frankfurt City

Anschrift: Savignystrasse 14-16, 60325 Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland (ehemals Hotel Savigny Frankfurt City - MGallery Collection)
Lage: Deutschland > Hessen > Frankfurt am Main > Westend-Süd
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 70 der Luxushotels in Frankfurt am Main
Preisklasse: 82€ - 316€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Savigny Hotel Frankfurt City 4*
Anzahl der Zimmer: 155
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, TripOnline SA, Booking.com, Odigeo, Expedia, Hotels.com, Ltur Tourism AG, 5viajes2012 S.L., TUI DE, Ebookers, HotelQuickly, Hotelopia, HotelsClick und Evoline ltd als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Savigny Hotel Frankfurt City daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Savigny Hotel Frankfurt City Frankfurt Am Main
Sofitel Frankfurt
Accor Frankfurt
Frankfurt Sofitel

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen