Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kompetenz und Genuss”

Daheim im Lorsbacher Thal
Platz Nr. 115 von 2.648 Restaurants in Frankfurt am Main
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 3 $ - 28 $
Küche: Deli, deutsch, zeitgenössisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: regionale Küche, Gruppen
Optionen: Spätabends, Reservierung möglich
Stadtviertel: Sachsenhausen-Nord
Beschreibung: Bis 1803 reicht die Tradition unserer einzigartigen Schankwirtschaft zurück. Seit dieser Zeit lebte und arbeitete hier alter Sachsenhäuser „Apfelwein-Adel“. Das Gebäude ist immer noch im Besitz der Gründerfamilie. Als neue Pächter und Ihre Gastgeber haben wir im August 2014 das Lorsbacher Tal übernommen. Für uns ist es weit mehr als nur ein historisches Lokal, es ist ein gastronomischer Rohdiamant, mit ganz viel Charme und noch mehr Potenzial. Als eine der ältesten Apfelwein-Wirtschaften in der Stadt haben unsere Räume spürbar viel gesehen und erlebt. Für uns ist es Freude und Verpflichtung zugleich, die Tradition dieser Original-Schankwirtschaft zu bewahren und vorsichtig in eine gastfreundliche und erfolgreiche Zukunft zu führen. Wir möchten Sie hier empfangen und umsorgen – wie Daheim. Deswegen haben wir das Wort gleich in unseren wohlbekannten Namen übernommen und die Räume auch so gestaltet – wie Daheim. Mit Geschichte, Fotos, Malerei, Büchern, Zeitschriften, Spielen und ganz vielen Kerzen und Kissen. Wir wollen dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Gäste sind für uns wie gute Freunde, die uns Daheim besuchen, einen guten Schoppen trinken und lecker verköstigt werden. So haben wir das auf vielen unserer Reisen um die ganze Welt selber erleben und genießen dürfen. Und gerade diese für uns unvergesslichen Erlebnisse warmherziger, familiärer Gastfreundschaft und Zuneigung möchten wir versuchen an unsere Gäste weiter zu geben. Nehmen Sie uns und unsere Mitarbeiter beim Wort. Wir alle sind angetreten um uns um Sie zu kümmern. Und bitte – wenn es tatsächlich mal nicht so sein sollte, wie wir das hier versprechen – lassen Sie uns das wirklich wissen! Nur so können wir uns stetig weiter entwickeln und an unserem Versprechen arbeiten. Bitte nehmen Sie sich die Zeit unsere rein handwerkliche Küche mit Freude zu genießen. Hier wird alles für Sie frisch zubereitet, – aus ordentlichen Lebensmitteln! Und wir wissen auch genau woher diese kommen. Jürgen Henne, unser Küchenchef, verzichtet bewusst auf jegliche Geschmacksverstärker, Gewürzmischungen und industriell vorgefertigte Zutaten. Wir versuchen immer den ursprünglichen Geschmack aller Rohstoffe ohne Schnick und Schnack zur Entfaltung zu bringen. Aber dafür braucht unsere Küchenmannschaft einfach ein bisschen mehr Zeit. Haben Sie also, – wie Daheim, ein wenig Geduld, es lohnt sich, sowohl für die „Lebens-Mittel“ als auch für Sie! Sollten Sie mit einer Zubereitung oder mit dem Geschmack eines Gerichtes nicht einverstanden sein, lassen Sie es uns oder unsere Kollegen bitte in jedem Fall wissen. Wir freuen uns immer über konstruktive Kritik, denn nur so können wir die für Sie angestrebte Qualität erreichen und halten.
Bewertet 23. Mai 2017

Tolles Apfelweinlokal mit guter Speisekarte. Der Inhaber war die ganze Zeit auch Gastgeber, platzierte, servierte und hatte Freude bei seiner Arbei. Qualität der Gerichte ist ausgezeichnet,. Wir haben neben dem Hausschoppen auch Exoten probiert, sehr spannend. Den Apfelweinkeller hat man uns auch gezeigt. Empfehlenswert

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, schlemmergenuss!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (170)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

34 - 38 von 170 Bewertungen

Bewertet 15. Mai 2017 über Mobile-Apps

Prima abgeschmeckter Handkäse, anschließend ein wohlschmeckendes Frankfurter Schnitzel mit grüner Soße. Der Ausschank Ebbelwoi fand ich geschmacklich mild. Alles Bestens.
Dazu die wunderschöne Lokalität. Draußen wie auch drinnen. Wir durften an diesem Abend beides ausprobieren, da leider ein Gewitter uns zwang vom Innenhof in das Restaurant zu wechseln. Freundliche Bedienung die, trotz Full House, die Lage im Griff hatte. Auf jeden Fall zu empfehlen.

1  Danke, Stefan K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. April 2017

...davon gibt es nicht mehr zu viele dort. Die Auswahl an so vielen verschiednen Sorten Äppler ist einmalig. Die Bedienung immer freundlich, aufmerksam und nett. Das Publikum sehr gemischt, viel Touristen. Im Sommer ist der große Garten toll und die Live-Musik die es manchmal gibt ist auch besser als erwartet. Es macht Spaß hier einzukehren - daher definitiv eine Empfehlung !

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, bockylaw!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. April 2017 über Mobile-Apps

Wir haben für 4 Erwachsene und ein Kind 2 Jahre einen Tisch am Karfreitag für 13 Uhr bestellt. Wir waren pünktlich da das Lokal war noch leer, wir haben unseren Tisch bekommen, damit ist das Positive erledigt.
Nach uns wurde es schnell voll.
Um 13:10 kam die Bedienung für die Getränkebestellung.
13:20 kamen die Getränke eiskalt. Grade für ein. Kind defintiv viel zu kalt.
Essen wurde aufgenommen.
13:55 kam ein kochkäse aus der Küche als
Entschuldigung das das Essen noch nicht da ist. 14:10 nach Nachfrage kam der Chef und meinte es dauert noch und er hat die Bestellung um 13:29 bekommen.
Komisch alle anderen bekamen auch kochkäse als Entschuldigung.
Mittlerweile ist mein Sohn eingeschlafen ohne essen da es ja nicht kam.
14:30 mein Schäufelchen kam als erstes.
2x Matjes kam 5 Minuten später weitere 2 Minuten später das fehlende Rippchen.
Schäufelchen warm heiss. Sauerkraut kalt
Matjes mit vielen Grethen, Kartoffeln nur Lauwarm.
Rippchen sehr klein und Kartoffelbrei nur Lauwarm.
Da wir Hunger hatten und die Bedienung nicht kam haben wir gegessen bevor wir nochmal 90minuten warten müssen.
Nach dem Essen haben wurde gesagt das es kalt war. Antwort sorry mehr nicht. Schäufelchen habe ich mitgenommen da mir der Appetit vergangen war. Die beste Antwort war dann von der Kellnerin war das Sauerkraut ist doch heiß ich merke es. Das war die Krönung.
Beim bezahlen meinte ich dann laut Karte kostet das Schäufelchen 13,80€ warum zahle ich 16,20€ sie meinte das billigere ist die Portierung nicht das ganze.
Ich frage warum bei der Bestellung nicht gefragt wurde bei der Bestellung denn ich habe nur das eine gesehen. Keine Reaktion ausser ein Entschuldigung.

Also eins weiss ich. Hier werde ich nicht mehr hingehen.dafür gibt es genug Alternativen in Sachsenhausen.

1  Danke, maggo78!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1dmg, Geschäftsführer von Daheim im Lorsbacher Thal, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. April 2017

Sehr geehrter Herr Maggo78,
es war uns allen hier klar, dass wir von Ihnen auf jeden Fall noch einmal hören werden.
Nachdem Sie jeden, der an ihren Tisch kam, um sich zu entschuldigen, dermaßen niedergemacht haben, wussten wir, dass das sicher noch nicht das Ende war.
Natürlich haben Sie leider recht: Ihr Schäufelchen hat zu lange gedauert.
Die große Gruppe mit 60 Leuten, die wenige Minuten nach Ihnen kam, hat für die Verzögerung von weiteren 20 Minuten gesorgt.
Sie waren aber ganz offensichtlich darüber so aufgebracht, dass Sie es jetzt bei Ihrer ausführlichen und leider völlig übertriebenen Kritik, mit der Wahrheit nicht mehr so genau genommen haben. Sie behaupten das jedes Gericht, jeder Gang , jede Beilage, zu klein, schlecht, zu kalt, lauwarm oder voller Gräten war. Ich versteh das ja, Sie wollten jetzt halt noch mal so richtig draufhauen! Und anonym im Netz geht das ja auch so einfach.
Aber Ihr Schäufelchen hat 45 Minuten gedauert – anstelle von 25 Minuten – wie das bei uns sonst üblich ist. Es hat weder 60 noch 90 Minuten gedauert - aber zu lange!!
Weil unsere Kollegin Ihre schlechte Laune schon bemerkt hatte, haben wir nach 25 Minuten den Kochkäse als kleine Entschuldigung zu Ihnen gebracht. Da haben Sie unsere Bea aber gleich so in den Senkel gestellt, das sie mich bat, an Ihren Tisch zu gehen. Als ich mich dann ebenfalls bei Ihnen entschuldigen wollte, haben Sie mich garnicht erst zu Wort kommen lassen. Zu meiner Erklärung bin ich nicht gekommen. Wurde auch gleich abgewatscht!
Lieber Herr Maggo78, wir sind sicher nicht perfekt und machen Fehler. Aber wir sind wirklich bemüht unsere Gäste auch bei Fehlern, die uns passieren, trotzdem irgendwie zufriedenzustellen. Das klappt fast immer - wenn unsere Gäste uns eine Chance geben. Sie gehören allerdings zu den Wenigen, die das ganz offensichtlich gar nicht wollen.
Ich versuchs aber doch nochmal bei Ihnen.
Kommen Sie ruhig vorbei und bringen Sie Ihre Rechnung mit.
Ich gebe Ihnen dann Ihr Geld gerne zurück und lade Sie auf eine heiße Portion Schäufelchen ein - nachdem ich sie Ihnen auf der Speisekarte gezeigt habe.
Mit herzlichem Ostergruß
Frank Winkler

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 19. März 2017

Das Lorsbacher Thal zeichnet sich durch zwei Besonderheiten aus: zum einen bietet das Restaurant eine sehr große Auswahl an Ebbelwoi - etwa 200 Sorten aus der Region und aller Welt werden hier dauerhaft angeboten. Zum anderen wird bei allen Speisen auch angegeben woher die Zutaten kommen - in der Regel sind dies lokale Bäcker, Metzgereien etc. Neben den Zutaten aus der Region zeichnet sich das Essen zusätzlich durch eine sehr gute Qualität und sehr gutem Geschmack aus.
Abgerundet wird das Ganze durch einen netten, freundlichen und schnellen Service.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Kai N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
FrankWDaheim, Inhaber von Daheim im Lorsbacher Thal, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. April 2017

Ganz lieben Dank für Ihre nette Bewertung,
das motiviert uns weiterhin an unserer Leistung zu feilen
und uns ganz unserern Gästen zu widmen.
Herzlicher Gruß aus Sachsenhausen
Pia&Frank Winkler und alle Ihre Gastgeber

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Reisende, die sich Daheim im Lorsbacher Thal angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Frankfurt am Main, Hessen
Frankfurt am Main, Hessen
 
Frankfurt am Main, Hessen
Frankfurt am Main, Hessen
 

Sie waren bereits im Daheim im Lorsbacher Thal? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen
;